ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Civic Ölwechsel

Civic Ölwechsel

Themenstarteram 7. Januar 2007 um 22:47

Moin

Habe mal eine Frage muss das Öl jedes Jahr gewechselt werden oder hängt das von den km ab?

Und welches Öl sollte man nehmen beim wechsel?

Habe einen Honda Civic Type R BJ 2003

Mein Waggen hat jetzt ca 15000 km runter davor hatte ich einen Ölwechsel 10.04 und 10.05 letzter Ölwechsel war bei ca. 10000 km.

Gruß

Bombermann

Ähnliche Themen
60 Antworten

Motul 5W40 alle 10 - 12k neu.

Themenstarteram 8. Januar 2007 um 17:48

http://cgi.ebay.de/...egoryZ30892QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

 

Du meinst dieses öl, oder?

Themenstarteram 8. Januar 2007 um 21:12

Moin

werde jetzt wahrscheinlich das öl holen

http://cgi.ebay.de/...3379QQihZ002QQcategoryZ30892QQrdZ1QQcmdZViewItem

Themenstarteram 8. Januar 2007 um 21:21

Habe nochmal eine frage ist Motul genauso gut wie Liqui Moly?

ist shell genauso gut wie aral ?

hi tralien ...hier bin ich ....

 

0 w 30 geht nach hinten los ......

 

5w 40 oder 5w 50 ......am besten vollsynthi ...ferdisch

 

ich würde persönlich das v 300 5 w 40 nehmen von motul

und alle 10 - 15 tkm spätestens wechseln ....

hi edgar...

was sagst du zu der problematik, dass er in einem jahr nur 5k km hatte. also das öl mit 15000 km 3 jahre im ctr wäre.

km oder jährlich heißt es ja.

Zitat:

Original geschrieben von Tralien

km oder jährlich heißt es ja.

km UND jährlich

 

______

@ bomberman

wenn Du das LM kaufen willst und auf den lila Kanister verzichten kannst - nimm das hier:

http://cgi.ebay.de/...egoryZ30892QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Das Meguin Megol ist das ident. Öl vom Hersteller(LM vertreibt diese nur)

Themenstarteram 9. Januar 2007 um 0:52

Zitat:

Original geschrieben von edgar

ist shell genauso gut wie aral ?

hi tralien ...hier bin ich ....

 

0 w 30 geht nach hinten los ......

 

5w 40 oder 5w 50 ......am besten vollsynthi ...ferdisch

 

ich würde persönlich das v 300 5 w 40 nehmen von motul

und alle 10 - 15 tkm spätestens wechseln ....

Ist das das richtige Motoröl von Motul?

http://cgi.ebay.de/...egoryZ30892QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

km UND jährlich <-- am besten sogar 2 mal im jahr, und zwar immer dann, wenn die tankstellen von von sommer- auf winter- und von winter- auf sommerdiesel wechseln. ;p

Zitat:

Original geschrieben von Bombermann

Ist das das richtige Motoröl von Motul?

Ja, das x-cess ist auf auch auf gleicher Stufe mit LM und allen anderen 5W40 vollsynth

Themenstarteram 9. Januar 2007 um 1:43

ok danke

ich empfehle das hier ...nen tick teurer .....aber bestens für den ctr

http://www.motul.de/i/prd/prod_rac/300v_power.htm

Ohoh

vorsicht mit dem 300v!

Das ist (wie auch dransteht) ein Rennsportöl das keine Freigaben hat und durch die Ester-Verbindungen diesmal wirklich schlecht für Dichtungen ist.

Zudem keine Reinigungswirkung- logo beim Rennen brauchts sowas schließlich nicht.

schon mal nen motor aufgehabt der mit dem motul v300 gelaufen ist ?

 

keine ablagerungen , und der schmier an den gehäusewanden ist nur so zum wegwischen ...anders als bei anderen ölen die schwarz eingebrannt /verfärbt sind ..

und wenn du das v300 1 x im jahr oder 10 tkm wechselst ....super sache

und für die lagerschalen von der druckaufnahme das beste am markt ...

wer seinen motor öfter höher belastet sollte eher sogar noch aufs 15w 50 umsteigen ! das 20 w 60 fahr ich in meinem motor der aber durch die langhubige auslegung auch deutlich andere kolbengeschwindigkeiten hat und wegen der " schmalen lager " und der drehzahlerhöhung nur eines braucht ....nen stabilen film !

und klar ....das öl altert schneller als andere ....aber 10 tkm / jahr ist ok .....und ich hab mal nen filter aufgeschnitten ...also von keine reinigungswirkung kann ich nich sprechen ....da ist genug drin ..als abtransport von ruß und dreck ist da .

ich fahr nix anderes mehr .

vor allem . mein motor ( f7r ) ist bekannt für seine probleme bei hohen drehzahlen mit temperatur im öl und fallendem öldruck ...

mit x w 40 ist es katastrophe mit dem castrol rs oder dem lm x w 60 besser ...

mit dem motul ist es besser als beim serien motor ...

vorher waren alle 80 tkm lagerschalen fällig ....

die hier hab ich nach 60 tkm mal prohphylaktisch machen lassen .....die waren besser als welche die ich wegen nem ölpumpenschaden mal bei 15 tkm hab machen lassen ! bzw die waren wie neu .

ich behaupte .....aus motoren die am limit laufen mitm ölhaushalt , geht das motul 10 % von der grenze zurück !

alles eigene erfahrungen , nix angelesenes .

 

und im rennsport fährt fast jeder motul ....auch wenn als sponsor aussen was anders draufsteht .....lol

die wissen auch warum .

und mir persönlich ist der verbrauch erst mal latte ( der ist auch besser bei mir als vorher ) .

und ne defekte dichtung hatte ich deswegen auch nich ....

und kenne auch keinen der deswegen eine hatt.....bzw kenne auch genug dichtungen die platt sind mit anderen " normalen " ölen .

Zitat:

Original geschrieben von edgar

ich empfehle das hier ...nen tick teurer .....aber bestens für den ctr

http://www.motul.de/i/prd/prod_rac/300v_power.htm

@edgar

Kann ich das auch "fahren" ?

 

LG, harald-hans

Deine Antwort
Ähnliche Themen