ForumHonda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic 06-Er polarisiert total und wird dadurch Kult?

Civic 06-Er polarisiert total und wird dadurch Kult?

Themenstarteram 30. Januar 2006 um 18:13

Bei der Wahl von Europas Auto des Jahres schnitt der neue Honda Civic in der Lesergunst von 24 Nationen überraschend

gut ab und fuhr das bis dato beste Ergebnis für Honda in dieser Wahl ein.

Beispiel O-Ton Autobild: Der kompakte Japaner mit dem eigenwilligen Design hat in Europa schon jetzt eine riesige

Fangemeinde.

Der Civic gewann in Grossbritanien und der Slowakei

Platz 2 in Polen

Platz 3 in Tschechien, Griechenland, Spanien.

Er ist keinesfalls perfekt, hat durchaus Ecken und Kanten.

Aber er ist ein Auto ohne Uniform.

Gruss M1

Ähnliche Themen
11 Antworten

Re: Civic 06-Er polarisiert total und wird dadurch Kult?

 

Zitat:

Original geschrieben von Mission1

Platz 2 in Polen

Was lernen wir daraus?

Fahre mit diesem Auto nie nach Polen!

Re: Re: Civic 06-Er polarisiert total und wird dadurch Kult?

 

Zitat:

Original geschrieben von Tempomat

Was lernen wir daraus?

Fahre mit diesem Auto nie nach Polen!

:D :D :D

Re: Re: Civic 06-Er polarisiert total und wird dadurch Kult?

 

Zitat:

Original geschrieben von Tempomat

Was lernen wir daraus?

Fahre mit diesem Auto nie nach Polen!

war auch mein erster gedanke :D.

...böse vorurteile ;).

ed6

Civic 06-Er polarisert total und wird dadruch Kult?

 

Wer wird denn böses denken?

Ich hoffe nur das das Design auch nach 1,2,3 Jahren noch gut ankommt.

Das ist bei so futuristischen Autos immer die Gefahr.

Ich denke da nur an das kleine Ford Coupe oder auch an den Opel Tigra.

Beide wurden am Anfang auch nicht schlecht verkauft, und dann stürzten beide total ab.

Also hoffen wir das das hier nicht so sein wird.

naja schlechter als beim alte kann es ja nicht werden. der hat mir erst nach dem facelift gefallen. hoffe die ändern beim 3 türer oder facelift das heck , sonst ist der neue recht schick geworden. bin schon auf die R version gespannt.

bye

Zitat:

...kleine Ford Coupe oder auch an den Opel Tigra...

um bei deinem Beispiel zu bleiben:

der Ford Puma gefällt mir noch heute; der Tigra hat mir noch nie gefallen.

Ist halt Geschmacksache.

 

aber der Civic polarisiert; zwischen "boah super" und "uah wie ******** sieht der denn aus" gibt es nichts.

Mal sehen ob er mir in 5 Jahren auch noch gefällt. KommtZeit, kommt Rat.

 

Bei mir ist es so, wenn mir ein Auto einmal gut gefallen hat, dann ändert sich das auch im laufe der JAhre nicht mehr...

Das hängt aber von jedem selbst ab...

Aber ohne die Polarisation würde sich auch nicht viele für den Civic interessieren. Die Zielkundschaft fest im Visier...

 

Bei dem Auto sieht man erstmal wie schrecklich bieder so ein Golf ist. Wobei VW mit dem Golf natürlich wieder andere Zielkunden anvisiert.

War sofern ich weiß auch die Intention des Chefdesigners: Mut beweisen, weg vom Klischee des "Rentner-Autos".

Civic 06-Er polarisert total und wird dadruch Kult?

 

Zitat:

Original geschrieben von kawigo

um bei deinem Beispiel zu bleiben:

der Ford Puma gefällt mir noch heute; der Tigra hat mir noch nie gefallen.

Ist halt Geschmacksache.

 

aber der Civic polarisiert; zwischen "boah super" und "uah wie ******** sieht der denn aus" gibt es nichts.

Mal sehen ob er mir in 5 Jahren auch noch gefällt. KommtZeit, kommt Rat.

 

Bei mir ist es so, wenn mir ein Auto einmal gut gefallen hat, dann ändert sich das auch im laufe der JAhre nicht mehr...

Das hängt aber von jedem selbst ab...

Nur gibt ihnen der Erfolg recht. Und weil er so bieder ist, muß er halt für die Fans verändert werden.

Und dadurch rollt der Rubel wieder und der Kreis schließt sich wieder.

Aber ohne die Polarisation würde sich auch nicht viele für den Civic interessieren. Die Zielkundschaft fest im Visier...

 

Bei dem Auto sieht man erstmal wie schrecklich bieder so ein Golf ist. Wobei VW mit dem Golf natürlich wieder andere Zielkunden anvisiert.

Hallo!

Das Puma und Tigra bei flüchtigem Hinsehen sowohl untereinander als auch mit dem MX3 verwechselt werden können ist schon aufgefallen?

Mit dem Design ist das so eine Sache - gerade liegt eine ähnliche Diskussion bzgl. des SsangYong Rodius in den letzten Zügen. Polarisiert es, dann wird der Wagen meist kein zahlenmäßiger Überflieger, was den Verkauf betrifft. Viele derer, die solche Autos gut finden, kaufen sie dennoch nicht, weil sie die Design-Diskussionen leid sind. Die Modelle aber, denen man weder überragende Schönheit & Häßlichkeit nachsagen kann, "mehrheitsfähige" Modelle eben, gehen meist besser. Wie ist der Erfolg des schon immer etwas konservativen um nicht zu sagen langweiligen Golf zu erklären? Der wird z.T. gekauft, weil den Kunden nichts besseres einfällt und er sowohl bei der jungen (manchmal zwar erst nach Besuch eines entsprechenden "Beauty-Salons") als auch etwas älteren Klientel ankommt. Der ist so mausgrau, dass man ihn mögen und vorzeigen kann, ohne ihn wirklich toll zu finden!

Gefällt einem der Wagen, dann sollte das auch in ein paar Jahren noch so sein. Die Sache mit unseren östlichen Nachbarn ist wohl etwas schräg - oder?

Tschüss

An so einem Golf ist eben nichts richtig hässlich - richtig schön aber auch nicht.

Der Wagen kann einem nicht gefallen, es wird aber immer schwer zu sagen was genau daran nicht gefällt. Es ist nichts außergewöhnliches an diesen Wagen!

Kein Designexperiment, keine großen Schritte. Dezent anders und moderner.

Ein Golf ist immer als solcher zu erkennen. Vom I bis zum V.

Es ist halt ein langweiliges Alltagsauto was nicht auffällt.

Der GTC zieht sicher mehr Blicke auf sich weil er schon etwas mutiger ist.

Extravagantes Design für extravagante Leute!

Hallo,

das Problem bei Honda ist das unstete Design...heute mutig und morgen wieder bieder.

Das unterscheidet viele Japanmodelle von den deutschen Modellen die mit Kontinuität eine schnelle eigene Formensprache entwickelt haben....besonders gut erkennbar bei MB,BMW und Audi aber auch der Golf steht dafür.

Denke ich an die letzten Civic zurück,mussten die Kunden einige Designsprünge mitmachen wollten Sie bei der Marke bleiben....erst die flachen und flotten Civic Anfang der 90er dann der hochaufragende Minivan Look der gerade abgelösten Reihe und jetzt Raumschiff Orion..;)

Nicht falsch verstehen ich finde den neuen gut....dennoch eine Modellpolitik wie bei Honda ist nicht einfach zu verstehen und bringt Markentreue Kunden oft in Konflikte...:D

Auch der CRX ist dafür ein Beispiel,erst das flotte und preiswerte Coupe (heute Kult) und morgen der teure und optisch völlig andere Targa CRX der lange nicht mehr so erfolgreich wie der Vorgänger war...warum??

Dann der völlig entschwebte NSX der kaum verkauft wurde,aber den erfolgreichen Prelude ohne Nachfolge gelassen....warum??

Bleibt einfach die Frage : für welches Design steht Honda ??

heute jugendlich frisch und morgen wieder praktisch und konservativ??

Grüße Andy

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic 06-Er polarisiert total und wird dadurch Kult?