ForumTransit, Connect & Courier
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Transit, Connect & Courier
  6. Chip Tuning Euro6 170 pc

Chip Tuning Euro6 170 pc

Ford Transit Custom FAC/FAD
Themenstarteram 24. Januar 2018 um 10:00

Hallo,

ich bin auch mal wieder da :)

Endlich gibt es sie. Da ich jetzt noch kein eigenes Thema dazu gefunden habe mach ich jetzt mal eines auf. Hat von Euch 170 PS Fahrern schon Erfahrung mit den neuen Boxen gemacht?

Die hier gefällt mir ganz gut, vor allem mit der App Steuerung UND auch der Garantie, ich glaub das würde dem Motor ganz gut tun und ihn nicht überfordern ...

https://www.chiptuning.com/.../powercontrol.html

Der hier ist mir aber eher unheimlich ... + 67 PS für 120 Euro .. ich glaub da brauchst dann bald nen neues Getriebe oder Motor ^^

https://www.drakebox.de/.../...custom-20-tdci-ecoblue-170-ps-2829.html

Jemand schon Erfahrungen damit beim 170 PS Model?

Gruß Markus

Ähnliche Themen
25 Antworten

Hier gibt es ein Video von JP Performance.

Transit Custom chiptuning mit V-Max Aufhebung:

https://www.youtube.com/watch?v=IhcOQDDmAxA

Welche Software ist das?

Hmmm bin da irgendwie echt skeptisch, einerseits total Reizvoll bei Bedarf schneller überholen zu können und bei normaler Fahrt noch weniger Sprit zu verbrauchen.

Andererseits wird halt aus dem Toleranzen geschöpft. Sprich geht mein Plan dann auf das Auto die nächsten 15 Jahre zu fahren oder geht's dann doch eher kaputt, weil an den Toleranzen geknabbert wurde?

Klar gibt's Garantien, aber da steht dann sowas drin wie "eine Garantie auf Motor und Getriebe bzw. Schäden an Motor bzw. Getriebe, die eindeutig auf das Chiptuning zurückzuführen sind. " Und das ist dann meine Sorge. Wie führt man so einen Beweis?? Ich denke im Schadensfall ist das sauschwierig und das Risiko hoch das ma auf drn Kosten sitzen bleibt.

 

 

Aber es ist so reizvoll!! Buhuhu :(

Wie gesagt ich bin echt hin und her gerissen

Ich denke mir bei dem Thema immer, mir geht es gut andere müssen mit 125/130PS leben und ich hab 170PS. Damit bin ich am oberen Ende der Transit Klasse und wenn ich will fährt mein Geschoss 180km/h. Ach ich brauch das nicht ;-)

Naja, das Problem sieht man in dem Video ganz gut. Zwischen 100 und 150 findet keine Beschleunigung statt. Ich hatte noch kein so lahmarschiges Auto mit angeblich 170PS. Mein grosser Nissan NV400 L3H2 mit 160PS schaffte zwar nur so 165KMh - aber die erreichte er zügig und konstant und man konnte super auf der AB mit Schwimmen. Beim Ford "Sport" ist die rechte Spur meine :-(

Ganz ehrlich ich habe mit meinem Schalter das Problem nicht oder ich bin zu genügsam. :-)

Kommt drauf an wo man unterwegs ist. Bei uns in der Ecke ist halt viel Strecke ohne Tempolimit. In anderen Regionen mit überwiegend 120 / 130 Limit fällt das nicht so ins Gewicht...

Themenstarteram 22. Oktober 2019 um 12:00

So, ich muß das Thema nochmal aufgreifen ..

Ich hab es mir lang durch den Kopf gehen lassen, Vorteile, Nachteile .. mit nem befreundeten KFZ Meister gesprochen, der viele Tuning Sachen macht und verbaut und hab mich dann doch für den großen Racechip GTS inkl. APP-Steuerung entschieden. Dieser soll laut Hersteller +27 PS + 105 NM bringen.

Grund für diese Entscheidung war:

- ich kann ihn komplett rückbauen ohne „Spuren“ zu hinterlassen

- Ford ist ja sehr aktiv bei Software Updates und wenn der Motor ne neue Software bekommt ist die vom Tuner weg

- Ein richtiges auf das Fahrzeug abgestimmtes Tuning beim Tuner inkl. Prüfstand wäre mir zu teuer und die anderen im Bereich um die 500 Euro sind auch nur fertige Software Lösungen, die aufgespielt werden

- Ich kann per APP zwischen Eco, Sport und Race wechseln und die Box auch komplett ausschalten, so daß sie nicht festgestellt werden kann, hab sowohl beim TÜV (ja es gibt leider noch keine ABE) und beim aufspielen des letzten Softwareupdates bei Ford super geklappt.

- Und dann eben noch die durchwegs positive Erfahrung der Werkstatt

Den Einbau hab ich dann in der Werkstatt machen lassen, ich selbst hätte das so nie geschafft ^^

Ich hab jetzt gut 5500 km mit der „Box“ runter, standartmäßig hab ich sie auf Sport stehen und was soll ich groß sagen?

JA, sie macht einfach Spaß !!!

Das Auto bewegt sich um Welten leichtfüßiger als vorher, überholen auf der Landstraße ist ruck zuck passiert, auf der Autobahn wird man bei Tempomat 150 und einer langen Steigung nicht mehr einfach langsamer und langsamer … und er fährt einfach noch ne Runden sportlicher. Klar unterstützt wird das auch noch durch die 18“ 235er Sommerreifen.

Ich habe alle Möglichen Werte mit und ohne verglichen, Temperaturen, … und es hat sich null verändert. Der Dicke zuckt oder ruckelt nicht, nimmt das Gas ganz sanft aber gut an, entwickelt viel mehr Kraft … und auf langen Strecken Autobahn braucht man merklich weniger Sprit, bei Kurzstrecken bleibt der Verbrauch gleich.

Die Begrenzer sind weiter aktiv, das wollte ich auch nicht ändern.

Dem muss ich rechtgeben

In der besagten Geschwindigkeit hilft auch zurückschalten nichts

Man wartet auf den "Bumbs" ..aber es kommt nichts

Auch hat der neue 2.0 einen nur kleinen nutzbaren Drehzahlbereich

Wen man oft am Limit fährt,dabei schalten muss wie ein Idiot, ist das einzige Resultat dass die Kiste gleich 12 lit und mehr braucht

Der alte 140 PS ging wie die böse Sau mit gleichem Eigengewicht

Am Einfahrverhalten kanns nicht liegen, da ich gleich nach Kauf fast 2500 km Autobahn absolviert habe ( aktuell etwas über 20 000 km )

Sobald ich Zeit finde, bin ich am Prüfstand..glaub die Kiste hat max 130PS mehr nicht

Zitat:

@HvFrueher schrieb am 7. März 2019 um 19:31:28 Uhr:

Naja, das Problem sieht man in dem Video ganz gut. Zwischen 100 und 150 findet keine Beschleunigung statt. Ich hatte noch kein so lahmarschiges Auto mit angeblich 170PS. Mein grosser Nissan NV400 L3H2 mit 160PS schaffte zwar nur so 165KMh - aber die erreichte er zügig und konstant und man konnte super auf der AB mit Schwimmen. Beim Ford "Sport" ist die rechte Spur meine :-(

Zitat:

@markusheb schrieb am 22. Oktober 2019 um 12:00:08 Uhr:

So, ich muß das Thema nochmal aufgreifen ..

Ich hab es mir lang durch den Kopf gehen lassen, Vorteile, Nachteile .. mit nem befreundeten KFZ Meister gesprochen, der viele Tuning Sachen macht und verbaut und hab mich dann doch für den großen Racechip GTS inkl. APP-Steuerung entschieden. Dieser soll laut Hersteller +27 PS + 105 NM bringen.

Grund für diese Entscheidung war:

- ich kann ihn komplett rückbauen ohne „Spuren“ zu hinterlassen

- Ford ist ja sehr aktiv bei Software Updates und wenn der Motor ne neue Software bekommt ist die vom Tuner weg

- Ein richtiges auf das Fahrzeug abgestimmtes Tuning beim Tuner inkl. Prüfstand wäre mir zu teuer und die anderen im Bereich um die 500 Euro sind auch nur fertige Software Lösungen, die aufgespielt werden

- Ich kann per APP zwischen Eco, Sport und Race wechseln und die Box auch komplett ausschalten, so daß sie nicht festgestellt werden kann, hab sowohl beim TÜV (ja es gibt leider noch keine ABE) und beim aufspielen des letzten Softwareupdates bei Ford super geklappt.

- Und dann eben noch die durchwegs positive Erfahrung der Werkstatt

Den Einbau hab ich dann in der Werkstatt machen lassen, ich selbst hätte das so nie geschafft ^^

Ich hab jetzt gut 5500 km mit der „Box“ runter, standartmäßig hab ich sie auf Sport stehen und was soll ich groß sagen?

JA, sie macht einfach Spaß !!!

Das Auto bewegt sich um Welten leichtfüßiger als vorher, überholen auf der Landstraße ist ruck zuck passiert, auf der Autobahn wird man bei Tempomat 150 und einer langen Steigung nicht mehr einfach langsamer und langsamer … und er fährt einfach noch ne Runden sportlicher. Klar unterstützt wird das auch noch durch die 18“ 235er Sommerreifen.

Ich habe alle Möglichen Werte mit und ohne verglichen, Temperaturen, … und es hat sich null verändert. Der Dicke zuckt oder ruckelt nicht, nimmt das Gas ganz sanft aber gut an, entwickelt viel mehr Kraft … und auf langen Strecken Autobahn braucht man merklich weniger Sprit, bei Kurzstrecken bleibt der Verbrauch gleich.

Die Begrenzer sind weiter aktiv, das wollte ich auch nicht ändern.

Mit dem Chip habe ich auch schon geliebtäugelt.

Was ist denn am Einbau so kompliziert?

Kannst du paar Bilder online stellen vom Chip.

Themenstarteram 22. Oktober 2019 um 20:31

Zitat:

Mit dem Chip habe ich auch schon geliebtäugelt.

Was ist denn am Einbau so kompliziert?

Kannst du paar Bilder online stellen vom Chip.

Unter Luftfilter sitzt nochmal eine Gummiabdeckung auf dem Motur und unter dem verstecken sich Teile der Stecker, meine KFZler hat ganz schön geschimpft und knapp 40 min gebraucht, aber dann wars gut verbaut, sauber befestigt und fällt auf den ersten Blick gar nicht auf :)

Ich bin echt begeistert, du meinst du sitzt in einem ganz neuen Auto, auf der Autobahn kommt man selbst im Sport gut mit, mit Race ist es noch ne ganz andere Sache .. und auch bei Steigungen zieht er noch gut an ;)

Ich kann morgen mal nen Foto vom Motorinnenraum machen. Aber viel sieht man da nicht :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen