ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Carfax bzw. VIN

Carfax bzw. VIN

Ford Mustang 5
Themenstarteram 20. September 2020 um 17:58

Hallo zusammen,

ich will mir einen Jugendtraum erfüllen und bin dabei mir einen Ford Mustang zu kaufen.

Ein passendes Modell hab ich bereits in Aussicht. Es soll ein Mustang GT von 2006 werden.

Vom bisherigen Eigentümer habe ich bereits die VIN bekommen und mit der einen check durchgeführt.

Leider kam da nix dabei heraus (was in meinen Augen schon mal ein gutes Zeichen ist).

Bevor ich einen Carfax Report kaufe und 60 Flocken (für 5 reports obwohl ich nur einen brauche....) dafür ausgebe und da wieder nix brauchbares drin steht, wollte ich die Spezialisten unter euch fragen ob es evtl. auch andere Möglichkeiten gibt etwas über die Fahrzeughistorie herauszubekommen.

Evtl. kann mir einer direkt mit meiner VIN helfen. Im Anhang ist die Auswertung über VIN CHECK UP mit der Angabe meiner VIN.

Vielen Dank

Chris

VIN CHECK UP Ergebnis
Beste Antwort im Thema

Du willst knapp 13.000€ riskieren aber knauserst bei einer sicherheitsrelevanten Vorinvestition wie einem Carfax Single-Auszug für 38,- Euro???

Das Thema US-Importe ist doch delikat genug. Um einen unfallfreien, seriösen Ford Mustang GT zu bekommen, kann man sich nicht auf Glück verlassen.

Saubere US-Mustangs GT sind immer teurer als Deutsche. Eigentlich dürfte da was faul sein...

Ist der schon in Deutschland zugelassen oder steht der noch in den Staaten?

Meine Empfehlung: So oft ein Carfax bezahlen, bis du einen sauberen Mustang gefunden hast!!!

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

mh es scheint ihn zu geben aber man findet kaum was im www mit der VIN

 

Lass Dir ggfls ein Bild von der VIN aus dem Auto geben, eventuell ist ab der 1zvht85h0652... ein Zahlendreher drin

Asset.JPG

Hi

Was ist das für einPortal ?

Normalerweise geben dir diese Portale nur aus wie dein Auto vom Band gelaufen ist.

Ein Carfax ist eine gute Investition ... es gibt wohl auch Versteigerungsportale der US-Versicherungen, da hat schon mancher sein Auto wiedergefunden ...

Investiere die Kohle ! Anders wirst du nicht erfahren was du da gerade gekauft hast.

Themenstarteram 20. September 2020 um 19:25

Danke euch. Ich bin davon ausgegangen, dass VIN CHECK UP die gleichen Daten zur Verfügung stellt wie Carfax. Die VIN-Nr. ist richtig, da ist kein Zahlendreher drin.

Vielleicht hat noch jemand einen Carfax Report übrig.

Werde gerne den Betrag ausgleichen. Andernfalls werde ich dann doch noch einen Carfax Bericht einholen müssen.

Themenstarteram 20. September 2020 um 19:26

Wieso gibt es Carfax nur im 5er Pack?

2006er Mustang Convertible / Cabrio mit EBONY SOLID C/C (Schwarz) und einem offenen Recall / Rückruf, ich vermute mal der Austausch des Lankradairbags (hatten die alle in diesen Modelljahren). Nachweis geben lassen ob das erledigt wurde oder eben nicht, es kann vorkommen das es erledigt wurde aber nicht bei Ford US hinterlegt wurde.

Poctra ist sauber, also anscheint schon mal kein Litauner. Hole dir noch das Carfax, poste es hier und gut ist.

Nur mal so nebenbei, die kostenlosen VIN Checker kannste zu 90 % vergessen.

Was soll der eigentlich kosten ?

Themenstarteram 20. September 2020 um 20:09

Kostenlos ist da gar nix. Die Kosten ab 10$ aufwärts. Soviel hab ich für den Check auch bezahlt.

Der hat 95.000 km drauf

Preis = 12.700,-

Entweder du bist ein Glückspilz oder mit der Karre stimmt was nicht. 12 700 für ein 2006er GT Cabrio ist nicht günstig, das ist schon selbst mit der Ausstattung billig.

Themenstarteram 20. September 2020 um 20:39

Ich hatte auch lang genug nach einem passenden Mustang gesucht.

GT, Cabrio, Handschaltung, Laufleistung.... da hat alles gepasst.

Du willst knapp 13.000€ riskieren aber knauserst bei einer sicherheitsrelevanten Vorinvestition wie einem Carfax Single-Auszug für 38,- Euro???

Das Thema US-Importe ist doch delikat genug. Um einen unfallfreien, seriösen Ford Mustang GT zu bekommen, kann man sich nicht auf Glück verlassen.

Saubere US-Mustangs GT sind immer teurer als Deutsche. Eigentlich dürfte da was faul sein...

Ist der schon in Deutschland zugelassen oder steht der noch in den Staaten?

Meine Empfehlung: So oft ein Carfax bezahlen, bis du einen sauberen Mustang gefunden hast!!!

Zitat:

@Maximum-A5 schrieb am 20. September 2020 um 17:58:25 Uhr:

...

Im Anhang ist die Auswertung über VIN CHECK UP mit der Angabe meiner VIN.

...

Das US Justizministerium weist auf der Seite seines National Motor Vehicle Title Information System (NMVTIS) eine Liste der zugelassenen Anbieter von Fahrzeughistorien aus. Die Firma VINCHECKUP wirst Du auf der Liste nicht finden. CARFAX schon. Für einen Report verlangen sie übrigens 39,99 €.

Cheers,

DrHephaistos

Ist ein passenger airbag recall, ist noch recht neu und das KBA hat sich noch nicht gerührt.

https://owner.ford.com/tools/account/maintenance/recalls.html

Sowie der 5% Frau Recall, da muss man neue Software auf das Airbag Modul aufspielen, ist fast egal. Kleine leichte Frauen ohne Gurt bekommen die volle Ladung ins Gesicht, der hat wohl 2 Stufen.

12700 ist verdächtig billig für unter 100.000 km

Themenstarteram 21. September 2020 um 22:52

Hi,

hab jetzt das Pferdchen bei mir vorm Haus stehen.

Wollte eigentlich beim Kauf vor Ort ein Carfax einholen. Hab dann aber gesehen, dass das Fahrzeug als Neuwagen direkt nach DE importiert wurde. Alle Papiere lückenlos vorhanden.

Jetzt muss ich eine passende Versicherung finden (nicht so einfach, da das Fahrzeug keine HSN/TSN Nr. hat) und dann wird ausgeritten:-)

Herzlichen Glückwunsch! Ich bin bei der HUK, musste aber in eine Vertretung gehen.

Die DEVK ist mit genullten HSN/TSN-Autos sehr flexibel.

Ob‘s die Billigsten sind, keine Ahnung, aber der Leistungsumfang ist gut!

Deine Antwort
Ähnliche Themen