ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C280 mit oder ohne AMG-Paket?

C280 mit oder ohne AMG-Paket?

Themenstarteram 30. Oktober 2008 um 21:56

Hallo Forum,

neu hier, gleich eine "harte Frage":

Ich muss für nächstes Jahr den Leasingnachfolger meiner B-Klasse bestellen. Da mein Budget ein bisschen größer geworden ist (bzw. ich mehr zuzahlen möchte) denke ich über ein C-Klasse Kombi nach.

As Motor vom Papier (Preis/Leistung) her gefällt mir der 280 am Besten. Leider bin ich den noch nie gefahren, ich kenne bloß den 220CDI und den 230.

Hauptgrund, dass ich so einen V6 Motor haben möchte, ist natürlich der Spaß, und dazu gehört auch Sound (meiner Meinung, sonst könnte ich ja auch besser einen Diesel nehmen)

Nun ist es aber so, dass das Auto nach Möglichkeit ein wenig bescheidener aussehen soll als es ist, da Firma usw.

Die Frage: Den 230er den ich gefahren bin war ohne AMG Paket und dann noch Elegance. Er war extrem leise, was natürlich toll ist, aber mir persönlich war es schon zu leise, eigentlich. Vor allem bei normaler Fahrweise, also niedrigen Drehzahlen, hört man fast nichts.

Wie ist es um den Sound des normalen 280 bestellt, in Avantgarde Version? Ist er wesentlich anders als der 230er? Also ich möchte kein Angebersound, aber eben einen schönen kräftigen Klang, auch bei niedrigen Drehzahlen.

Hat die Wahl Elegance/Avantgarde einen Einfluß auf den Auspuff?

Hat das Fahrdynamikpaket (Elektronisches Fahrwerk ohne Designänderung) einen Einfluß auf den Auspuff?

Achso, irgendwas nachrüsten (Sportauspuff o.ä.) kommt nicht in Frage.

Wie gesagt, wenn ich das AMG Paket nehmen dürfe, würde ich es sofort tun, aber ist aus hierarischen Gründen nicht möglich.

(Ich werd eh schon silber nehmen, den Schriftzug entfernen, und Stoffsitze lassen, damit der Wagen überhaupt durchgeht)

Vielen Dank für ein paar Impressionen, ich möchte ungern den Preis für den 280 zahlen und nachher meine Uhr ticken hören :)

Beste Antwort im Thema

@ Mercedes_Coupe

glaube, dass ich Deine Situation gut nachvollziehen kann. Ich fahre den 280 T mit AMG-Paket als Firmenwagen. Der schöne Wagen wird schon bemerkt (ob Kunde oder Mitarbeiter/Kollege). Nicht jeder sieht das neutral, es sollte halt zu Deiner Rolle passen.

- Zum Sound: der 280er mit AMG klingt schon gut ohne zu aufdringlich zu sein. Jedoch ist der Sound nur das i-Tüpfelchen.

Ich hatte vor Monaten einen 280er Vorführwagen ohne AMG-Paket zum Testen , natürlich bevor ich meinen eigenen hatte. Damals fand ich den Sound sehr schön heraushörbar und einfach nur klasse. Ich denke mal, dass der Sound damals ohne AMG-Paket kaum schlechter war als der meines Sternchen. Im Unterschied denke ich, dass mein 280er mit AMG-Paket etwas lauter zwischen 2500 ~ 3000 U/min "dröhnt"und beim Anlassen sowie im unteren Teillastbereich etwas mehr "faucht". Das kernige Trompeten bei höheren Drehzahlen und Volllast wird auch ohne AMG-Paket gut zu hören sein (... nun angefixt ;) )

Mindestens so eindrucksvoll (gegenüber einem 4-Zylinder, vorallem einem Diesel) ist das Schwingungsverhalten. Z.B. diese Tage 3°C, der Wagen draußen und kalt ... starten und der Motor schnurrt wie ein Kätzchen - das hat was.

- Zum Design: ich würde einen Avantgarde in schwarz (natürlich ohne AMG-Paket) nehmen. In schwarz wirkt der Kombi sehr schick jedoch nicht "protzig". Verzichte auf extra Felgen etc. und ohne Typschild sowieso.

- Zum 280er: er macht Spaß, jedoch alleine nicht glücklich. Ein z.B. 220er ist auch ein gutes und kaum langsameres Auto. Wenn dein Budget beim 280 sehr zu Einschränkungen führt, dann würde ich mir den Mehrnutzen des großen V6-Benziners gut überlegen. Auch sein Durst ist nicht ohne.

Gruß

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

Hallöle,

Also, ich versuche mal zu antworten (habe mich rund 10 Monate intensiv mit S/W204 beschäftigt und seit letztem Freitag nenne ich einen C320 CDI 4-Matic, T-Modell, mein eigen... :-))

Wie ist es um den Sound des normalen 280 bestellt, in Avantgarde Version?

DER 280ER TÖNT NICHT SCHLECHT. V6ER HALT.. KENNE DEN KLUMPEN VOM E UND DA HAT ER GANZ NETT GETÖNT. NICHT DIE ULTIMATIVE SPORTSKANONE, ABER NETT.

Ist er wesentlich anders als der 230er?

WEISS ISCH NICHT...

Also ich möchte kein Angebersound, aber eben einen schönen kräftigen Klang, auch bei niedrigen Drehzahlen.

Hat die Wahl Elegance/Avantgarde einen Einfluß auf den Auspuff?

KEINEN! ABER MIT AMG-PAKET (NUR OHNE "CK" ERHÄLTLICH :-) KRIEGST DU BEI DEN 6-ZYLINDERN DEN "SPORTLICHEN MOTORSOUND" KOSTENLOS DAZU!

Hat das Fahrdynamikpaket (Elektronisches Fahrwerk ohne Designänderung) einen Einfluß auf den Auspuff?

NÖ!

 

KLEINER TIPP: BESORG DIR MAL DEN PROSPEKT - DA STEHT ALLES DRIN!!!!

VIELE GRÜSSE

MAC

 

 

Da gibst nur eins MIT Amg Paket sieht immer noch sehr dezent aus finde ich! Wirst keinen unterschied hören zum 230, bin beide mit AMG Paket schon gefahren!!!

am 30. Oktober 2008 um 23:27

Achso, irgendwas nachrüsten (Sportauspuff o.ä.) kommt nicht in Frage.

 

Warum nicht?

Habe an meinem 203er C200 Kompressor eine BRABUS Anlage (ab Kat. Mittel- und Endschalldämpfer)!

Super Optik nicht spurbar lauter aber wesentlich besserer Sound!

Das Ding muss beim V6 der absoluter Hammer sein!

Ich weiß nicht warum immer so viele Leute Vorurteile gegen einen Sportauspuff haben, meines erachtens kann es nur daran liegen, dass sie noch nie einen hatten oder sie kennen es nur von den mega-tiefergelegten-Golf-Freakts, was aber nichts mit Mercedes zu tun hat!

Mein Vater ist weit über 60, als wir aber auf der Bahn mit gut 200 uns immer noch normal unterhalten haben, kam auch er nicht aus dem Staunen nicht heraus! Jetzt hat auch er seine Meinung geändert:D Am lautesten waren die Windgeräusche, nicht aber der Auspuff:)

Oder möchtest du ihn wegen der Kunden nicht?

Zitat:

Original geschrieben von OnkelErl

Achso, irgendwas nachrüsten (Sportauspuff o.ä.) kommt nicht in Frage.

 

Warum nicht?

[blabla]

Steht doch oben, es ist ein LEASINGWAGEN! Dazu noch Firmenleasing - no Chance!

Hallo

 

Ich habe meine mit Sportpaket bestellt und der Wagen sieht einfach geil aus :D! Daher kann ich Dir das Sportpaket nur empfehlen, den auch der Motorensound ist super.

 

Gruss aus der Schweiz

 

Jörg

Zitat:

Original geschrieben von Calingo85

Da gibst nur eins MIT Amg Paket sieht immer noch sehr dezent aus finde ich! Wirst keinen unterschied hören zum 230, bin beide mit AMG Paket schon gefahren!!!

Bei mir in der Nachbarschaft gibt es einen grösseren V6 - wahrscheinlich 280 - und der klingt nur minimal besser als meine bzw. vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, weil ich weiss, dass der Nachbarsbenz ein grösserer ist.

Wer also Wert auf sportliche und dennoch dezente Optik und dazu sportlichen Sound legt, kann mit dem AMG-Paket nie etwas falsch machen. Und ich liebe den Sound nach dem Starten und vor allem über den 4.000 Touren ;) :D

Themenstarteram 31. Oktober 2008 um 9:12

Danke für die Antworten, aber leider gilt aus firmenpolitischer Hierarchiestruktur "AMG = NO GO". Egal ob AMG Motor oder nur AMG Design. Ich möchte in einer konservativen Firma jeden Anflug von "tiefergelegter" vermeiden, auch wenn mir persönlich das AMG Paket sehr gefällt, mein Chef würde es negativ auffallen.

Ich will auch keinen Sportauspuff, denn es geht mir ja nicht darum einen brüllenden Dinosaurier zu pilotieren, sondern ich möchte einfach ein bisschen was vom Motor hören (im Innenraum, außen egal) SO wie z.B. BMW Motoren serienmäßig klingen würde mir schon reichen.

Aber wenn ohne dies AMG Paket der Sound auch bei den größeren Motoren so bleibt wie ich ihn aus dem 230 kenne (also extrem leise) dann fällt dieses Argument für den großen Motor leider weg und ich werde eher über einen Diesel nachdenken.

Vielen Dank nochmals!

Zitat:

Original geschrieben von Mercedes_Coupe

...

Aber wenn ohne dies AMG Paket der Sound auch bei den größeren Motoren so bleibt wie ich ihn aus dem 230 kenne (also extrem leise) dann fällt dieses Argument für den großen Motor leider weg und ich werde eher über einen Diesel nachdenken.

Vielen Dank nochmals!

Meine eigene Erfahrung basiert nur auf V6 mit AMG-Paket, aber diejenigen ohne sind sicher alles andere als extrem leise. Hast du den Sound denn nur im Innenraum selbst "probegehört" oder auch mal von aussen und mit offenen Fenstern? Denn durch die gute Dämmung und die Laufruhe sind die V6 natürlich ruhiger, aber ab gewissen Drehzahlen wird auch ein V6 ohne AMG-Paket besser klingen als ein Vierzylinder.

Themenstarteram 31. Oktober 2008 um 9:28

Natürlich habe ich ihn nur von innen gehört. (Ich kann ja schlecht nebenherlaufen ;))

Und die Fenster hab ich ja auch in 99% der Fälle zu, wenn ich fahre.

Wie gesagt, Sound außen interessiert mich nicht. (Der Sound soll für mich sein, nicht für die anderen)

Klar klingt der V6 anders als ein Vierzylinder, gerade wenn man den Motor voll dreht. Aber so fahre ich ja meistens nicht, sondern meistens dreht man nicht wesentlich über 3000 oder 3500 (ich zumindest).

Mit dem 230 habe ich einen Tag lang eine Probefahrt gemacht, Elegance mit Automatik. Alles super, nur der Sound war nicht das was ich von einem V6 erwarte.

Deswegen ja die Frage ob der größere V6 durch den größeren Hubraum anders klingt, oder ob man über Avantgarde oder Fahrdynamikpaket noch was verbessern kann. Aber das scheint ja nicht der Fall zu sein, deswegen kann ich mir auch einen anderen leisen Motor kaufen, der vielleicht ein bisschen billiger ist.

@ Mercedes_Coupe

glaube, dass ich Deine Situation gut nachvollziehen kann. Ich fahre den 280 T mit AMG-Paket als Firmenwagen. Der schöne Wagen wird schon bemerkt (ob Kunde oder Mitarbeiter/Kollege). Nicht jeder sieht das neutral, es sollte halt zu Deiner Rolle passen.

- Zum Sound: der 280er mit AMG klingt schon gut ohne zu aufdringlich zu sein. Jedoch ist der Sound nur das i-Tüpfelchen.

Ich hatte vor Monaten einen 280er Vorführwagen ohne AMG-Paket zum Testen , natürlich bevor ich meinen eigenen hatte. Damals fand ich den Sound sehr schön heraushörbar und einfach nur klasse. Ich denke mal, dass der Sound damals ohne AMG-Paket kaum schlechter war als der meines Sternchen. Im Unterschied denke ich, dass mein 280er mit AMG-Paket etwas lauter zwischen 2500 ~ 3000 U/min "dröhnt"und beim Anlassen sowie im unteren Teillastbereich etwas mehr "faucht". Das kernige Trompeten bei höheren Drehzahlen und Volllast wird auch ohne AMG-Paket gut zu hören sein (... nun angefixt ;) )

Mindestens so eindrucksvoll (gegenüber einem 4-Zylinder, vorallem einem Diesel) ist das Schwingungsverhalten. Z.B. diese Tage 3°C, der Wagen draußen und kalt ... starten und der Motor schnurrt wie ein Kätzchen - das hat was.

- Zum Design: ich würde einen Avantgarde in schwarz (natürlich ohne AMG-Paket) nehmen. In schwarz wirkt der Kombi sehr schick jedoch nicht "protzig". Verzichte auf extra Felgen etc. und ohne Typschild sowieso.

- Zum 280er: er macht Spaß, jedoch alleine nicht glücklich. Ein z.B. 220er ist auch ein gutes und kaum langsameres Auto. Wenn dein Budget beim 280 sehr zu Einschränkungen führt, dann würde ich mir den Mehrnutzen des großen V6-Benziners gut überlegen. Auch sein Durst ist nicht ohne.

Gruß

Themenstarteram 1. November 2008 um 21:32

Hallo,

danke für die ausführlichen Tipps... die Alternative Diesel habe ich mir heute mal durchgerechnet und kann mich doch irgendwie nicht so recht anfreunden damit.

220CDI ist natürlich günstiger als der 280, aber 4 Zylinder Diesel hab ich jetzt auch schon im B und das muss nicht mehr sein. (OK der läuft in der C-Klasse sicher ein wenig geschmeidiger als im B, aber 4 Pötte bleiben 4 Pötte, auch wenn man sie in eine C-Klasse schraubt). Beim 220CDI würde mir die emotionale Komponente komplett fehlen da der Wagen dann für mich Arbeitstiercharakter hätte, und dann könnte ich mir die Mehrausgabe für ein größeres Auto ja auch gleich komplett sparen. Bin ihn ja schon gefahren und hat mir nicht zugesagt.

320CDI wäre natürlich eine schöne Lösung, aber zum einen müsste ich dann auf ein paar Extras verzichten die ich haben will (Schiebedach oder Xenon zum Beispiel), zum anderen möchte ich über 500NM nicht nur mit Heckantrieb fahren - und einen 4matic könnte ich nur komplett nackt ohne jegliche Extras fahren, wenn ich mein Budget einhalten will - und dann ist der Sinn des 320CDI bei dem heutigen Dieselpreis eh fraglich, da er sich ja sicher auch um die 9 Liter reintun wird, wie ich heute nach einigen Recherchen in Erfahrung gebracht habe.

Ergänzung: Außerdem bin ich so ehrlich dass ich sage die Power des 320CDI brauche ich sicher nicht, wäre auch geldverschwendung soviel Leistung ohne Not spazierenzufahren. Bin eher gemütlich unterwegs, mit nur gelegentlichen Vollgasattacken - vorzugsweise Ortsausgangsschild - Bleifuß bis 100km/h und dann wieder rollen lassen (eben ein Genießertyp :))

Bleibt also ernsthafterweise doch nur ein Benziner.

Kann vielleicht jemand noch was zu den Kompressormotoren im S204 sagen? Von den Fahrleistungen auf dem Papier scheinen sie ja mehr als ausreichend zu sein (zumindest der 200).

Wie ist die Laufruhe? Harmonie mit Automatik? Laufgeräusch?

Weitere Ergänzung: Bei Spritmonitor.de habe ich soeben herausgefunden, dass der 200 real nur einen halben Liter weniger brauchen soll als der 280 - kann das jemand bestätigen???

Ich merks langsam schon, der 280 wird immer unausweichlicher... seis drum zur Not auch ohne AMG :):):)

Viele Grüße

Heinz

Hallo Heinz,

Thema: Subjektivität

Ich kann es nur immer wieder betonen: Jeder empfindet "Sound" oder "Dynamik" eines Autos anders. Für die einen reicht ein 180K, für andere muss es ein 350er oder C63AMG sein - darunter geht nix... Da hilft NUR eins: PROBEFAHREN.

Dein Freundlicher hilft gerne weiter.

Grüsse,

M.

Themenstarteram 3. November 2008 um 18:26

Hallo,

naja, will den Händler nicht ewig mit irgendwelchen Probefahrtanfragen nerven. Genau den Wagen in der Konfiguration die man will gibt es eh nie zum probieren, und 230 und 220CDI bin ich ja gefahren.

Leistung ist nicht mein Hauptaugenmerk, da ich ja heute einen B200CDI fahre. Da selbst der kleinste 180K in der C-Klasse schneller als der B200CDI ist, wird also jeder C-Klasse Motor meinen Bedürfnissen entsprechen. Ich kann mich also nur verbessern.

Aufgrund meiner Überlegungen und der vielen Informationen hier im Forum (toll!) bin ich heute zu folgender Konfiguration gekommen:

C200 Kompressor T-Modell

Serienausstattung

Farbe iridiumsilber

Polster Leder artico schwarz

Schriftzugentfall

autom. abblend-/anklappbare Rückspiegel

Scheibenwaschanlage beheizt

Sitzheizung

Multikontursitze r/l

Comand APS

Automatik 5-Gang incl Tempomat

3-Zonen Klimaanlage

Lederlenkrad

Panorama-Glasdach

Parktronic

Komforttelefonie mit Außenantenne

Regensensor

Xenon - Intelligent Light

Komfort-Multifunktionslenkrad

Meine Entscheidung für den 200K beruht auf der Überlegung, dass der Mercedes ohne AMG Paket in jedem Fall einen leisen Motor hat. Da der 320CDI, der sicher als Diesel ein toller und kultivierter Motor gewesen wäre, aufgrund der Kosten ausscheidet, musste ich mich zwischen 220CDI, 200K, 230 oder 280 entscheiden.

280 fällt aus wg. Sound ohne AMG, siehe Diskussion oben

230 fällt ebenfalls aus, dito

220CDI will ich nicht (nicht rational begründbar, mag einfach keinen 4-Zylinder Diesel mehr haben)

200K hat praktisch identische Fahrleistungen wie der 230, den ich von der Probefahrt kenne und den ich sehr ansprechend fand, ist aber günstiger in Anschaffung und Verbrauch, demzufolge kann ich noch Ausstatungen nehmen, die eigentlich unnötig sind, aber Spaß bringen (z.B. das Panoramadach)

Außerdem habe ich bemerkt, dass die V6 Motoren immer zwei Auspuffrohre haben (auch in Serienausstattung), was auf den Motor auch mit entferntem Typenschild einen Rückschluß zulässt, den ich vermeiden will.

--> Habe ich was Grundlegendes übersehen?

Ansonsten wird Freitag abend bestellt :)

Viele Grüße

Heinz

 

Zitat:

Original geschrieben von Mercedes_Coupe

... 

--> Habe ich was Grundlegendes übersehen?

Nö.... Du willst ein schickes Auto, das Spaß macht ohne aufzufallen.... Bingo. Finde nach dem Lesen der "Vorgeschichte" Deine Auswahl gut. Schöne Vorfreude, Heinz!

Viele Grüße, Michael

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C280 mit oder ohne AMG-Paket?