ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C Klassen Preise fallen wie Blei

C Klassen Preise fallen wie Blei

Themenstarteram 3. April 2009 um 11:25

autokrise hin oder her. so einen preisverfall wie bei der aktuellen c klasse habe ich noch nie gesehen. dagegen halten sich 3er bmw und audi a4 sehr gut wenn man mal auf autoscout24 schaut.

2 jahre alte c klassen gibts schon mit 50% abschlag. einfach nur traurig.

habe meinen mit -27% nachlass gekauften 5 monatswagen (c200k) jetzt 10 monate und habe fette 7.000 Euro verloren !!!!!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von CelicaSt185

 

Ich habe meine als 1,5 Jahres wagen NP. 45.000 für etwa genau die Hälfte gekauft. 35,000km

Kaufen wir einen Gebrauchtwagen, so gehen wir bei der Ersparnis vom Listenpreis aus. Kaufen wir hingegen einen Neuwagen, so sprechen wir vom tollen Rabatt. :rolleyes:

Wenn ich bereits beim Neuwagen mit um die 15% Nachlass bedient werde, dann muss ich beim Verkauf auch in dieser Größenordnung kakulieren; pro Jahr versteht sich und als inverse e Funktion :eek:

31 weitere Antworten
Ähnliche Themen
31 Antworten

wer auf der Käuferseite steht freut sich.

Habe meinen 10 Monate alten 44 % unter Neupreis gekauft

Jede der besser ausgestatteten C-Klassen verfallen so, schon immer ...

Ich habe meine als 1,5 Jahres wagen NP. 45.000 für etwa genau die Hälfte gekauft. 35,000km

Genial in meinen Augen.

Man bekommt ein Neuwertiges Auto für einen tollen Preis.

Einziges Manko, man kann den Wagen nicht mehr selber gestalten, aber es gibt ja Massen an Auswahl.

Das Gute, die Top ausgestatteten haben den meisten Wertverlußt...

Jederzeit wieder.

Geld für einen Neuen ist mir zu schade, das investiere ich lieber in Ferien, sehr gutes Essen und lebe immer Schuldenfrei...

Zitat:

Original geschrieben von CelicaSt185

 

Ich habe meine als 1,5 Jahres wagen NP. 45.000 für etwa genau die Hälfte gekauft. 35,000km

Kaufen wir einen Gebrauchtwagen, so gehen wir bei der Ersparnis vom Listenpreis aus. Kaufen wir hingegen einen Neuwagen, so sprechen wir vom tollen Rabatt. :rolleyes:

Wenn ich bereits beim Neuwagen mit um die 15% Nachlass bedient werde, dann muss ich beim Verkauf auch in dieser Größenordnung kakulieren; pro Jahr versteht sich und als inverse e Funktion :eek:

Man geht ja stets vom Listenpreis als feste Größe aus ...

Nicht jeder verhandelt geschickt...

Und wenn ich schau, daß im Januar noch viele C180 K T-Modelle in Avangarde mit 24.500-27.000 Euro verkauft wurden und heute bei der Mercedes-Homepage und auch bei MB-Händlerseiten sich alles zwischen 28.900-31.000 abspielt, dann haben viele von uns in den letzten Wochen verdient. Als ich gestern meine Sommerreifen aufziehen ließ, sagte mir der NL-Verkäufer, daß es momentan sogar schwer wäre Autos nach Farbe und Ausstattung zu finden, die dann noch unter 30.000 wären. Ich persönlich schau nur immer auf den Preis, den ich am Kauftag bezahlt habe und der war akzeptabel, sonst hätte ich nicht gekauft.

@c500 Gewöhne dir ab nachträglich Preisvergleiche zu machen. Schau auf die Unterhaltungselektronik. Was vor 18 Monaten 1500 Euro kostete kostet heute neu und in besserer Technik nur 900,- Euro. Wenn du dir so etwas immer so zu Herzen nimmst, dann wirst du bald schwere gesundheitliche Probleme bekommen. Und mir sind auch schon Audis mit gleich großen Rabatten nach 6 Monaten angeboten worden.

Der Preisverfall betrifft nicht nur die C-Klassen.Verkaufen ist im Moment ein Verlustgeschäft.

Jammern auf hohem Nieveau nennt man das.;)

genau!

sicher ist das mit dem sog. "wertverlust" übel. ärgert mich auch. aber ich wollte nun mal kurz nach markteinführung das neue modell fahren und nicht erst nach 5 jahren.

wenn ich also mein auto (ordentl. ausstattung und wie neu) im dez. 07 als vorführer mit 4tkm für 11000€ unter liste gekauft habe, muss ich mich doch jetzt nicht ärgern, dass er jetzt viell. noch um die 25000€ "wert" ist. das würde mir die tägl. freude an dem teil ja absolut vermasseln.

wenn man das so nicht sieht, muss man eben einen dacia- jw für 3000€ kaufen- der fährt auch und kann kaum noch an wert verlieren.

in dem sinne- schönes woend und gruß,

rainer

am 3. April 2009 um 22:06

Wo gibt es denn günstige T-Modelle aus 2008 ?

z.B. C 320 T CDI?

bei mobile ab 36.900, das sind doch wohl eher nur 30% Nachlass.

Die Preise sind seit Januar um über 10% gestiegen.

ja geht mir genauso - ich wollte halt ein t-modell mit folgenden kleinigkeiten:

- comand aps

- c200k

- h/k soundsystem

- ils

- pre-safe

- airbags im fond

- scheibenwaschanlage beheizt

- schwarz

- alu - kein holz

- parameterlenkung

- max 10.000km

leider liess sich da im JULI 2008 wenig finden - zumindest nicht zu 50% billiger

jetzt ist es ein neuer geworden...

ach ja - und kein "vorführfahrzeug" sondern lieber vom "werksrentner"

am 3. April 2009 um 23:08

Das einzige wass ich bei mobile günstig finde sind Limousinen 350er ohne CGI, 280er und die alte e-Klasse.

ja genau - also soooo einfach und billig ist das alles gar nicht...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. C Klassen Preise fallen wie Blei