ForumTouareg 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 3
  7. Bugs, Fehler, erste Erfahrungen

Bugs, Fehler, erste Erfahrungen

VW Touareg 3 (CR)
Themenstarteram 18. Juli 2018 um 9:21

Ich habe meinen Wagen am ersten Auslieferung Tag bekommen und bin eigentlich super zufrieden. Leider hat das digitale Cockpit einige Bugs.

 

Ich bin mir nicht sicher, ob ich das meinem Händler melden soll oder einfach auf ein Update hoffen kann.

 

Die Favoriten bleiben nicht dauerhaft gespeichert, nach ein bis zwei Tagen ist wieder alles im Ursprungszustand.

 

Ist ein iPhone über Bluetooth verbunden, und versucht man eine Wiedergabe von zum Beispiel YouTube oder Sprachnachrichten, wird die Lautstärke nach dem Ausblenden des Lautstärkepegels automatisch auf lautlos gestellt. D.h. das man quasi kontinuierlich die Lautstärke erhöhen oder vermindern muss, damit man eine Wiedergabe hören kann.

 

Wie man eine kabelgebundene Wiedergabe von Audio, zum Beispiel YouTube, erreicht, ist mir ein Rätsel.

Ton ist nur zu hören, wenn man die Wiedergabe über den Touch Bildschirm des Autos startet, was bei Apple Musik problemlos möglich ist, aber nicht bei anderen Audio Quellen.

Ähnliche Themen
481 Antworten

Zitat:

@dldr1 schrieb am 19. Juli 2018 um 15:04:53 Uhr:

Im Bordcomputer meines Passats gibt es den Punkt Restreichweite AdBlue. Gibt es das beim T3 nicht?

Sowas hatte ich letztens auch bei meinem Leih-Skoda Superb, aber mein T2 hat das leider auch nicht...

MfG

Hannes

Zitat:

@Invincible_86 schrieb am 18. Juli 2018 um 09:36:12 Uhr:

Bluetooth und Iphone kann ich bestätigen.

Hatte ich gestern als ich Sprachnachrichten von Whatsapp im Auto hören wollte

Ist das immer noch so , das man keine sprachnachricht abhören kann ? :o egal ob Bluetooth oder Kabelgebunden?

Themenstarteram 20. Juli 2018 um 8:56

Nur solange die Lautstärke angezeigt wird.

Hallo,

nun starte ich mal ein neues Thema....

Die ersten Eindrücke und Erfahrungen mit eurem neuen T3.

 

PRO:

- fährt sich sehr schön

- Allradlenkung vermisse ich nicht

- Auch ohne Akustikverglasung sehr angenehme Innengeräusche

- Alle "Helferlein" funktionieren bisher beinahe Fehlerfrei

- Schönes Raumgefühl; mit Sonnendach

- Innov. Cockpit lässt sich wirklich gut bedienen und "läuft" butterweich..

- Matrix: Perfekt abgestimmt. Wirft ein gutes Licht

- Übersicht ist in Ordnung; keine Beeinträchtigungen

- Verbrauch liegt zwischen 7,9 und 9,8L. Bei immer zügiger Fahrweise. Bin damit zufrieden.

- Großer Kofferraum

- Generell ordentlich; aber nüchterne Verarbeitung (Ein wenig Luxus wäre schöner..)

- Dynaudio: Klang gut.

Kontra:

- Extreme Anfahrschwäche! Noch nie so extrem erlebt.... Eine Lösung wird gesucht! DAS war wirklich stört!!

- Rückwärtsgang eingelegt; aber bisher schon 5-6 keine Reaktion der Kamera. Kein Bild!

- Bei ca. 220/230KM extreme Windgeräusche aus Richtung Sonnendach. Wohl die Dichtungen; aber nicht so schlimm

- Aktueller AdBlue-Stand versteckt? Nicht vorhanden?

- Armlehne nicht beweglich/ zu kurz. Handhabung nicht ideal.

-Lenkrad??!? R-Line! Eine Frechheit vom Design. 100.000-Auto mit Billig-Lenkrad; wie im Polo und Co..

- Kein gekühltes Handschuhfach/Mittelarmlehne

- Kühlergrill, die zwei hässlichen "Löcher"

- VW-Händler: mies! Kundenservice Fremdwort. Übergabe: traurig.

 

Fazit: Schönes Auto, mit ein paar Schwächen. Bisher keine Fehlentscheidung.

Wobei der Preis zu denken gibt... daher Preis/Leistung: Schulnote: klare 5! Insgesamt: Note: 2

Wann kommen denn die ersten Updates @VW.. ;)

Und nun Ihr .:-)

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Bugs, Fehler, erste Erfahrungen nach Auslieferung / 1000-5000 KM' überführt.]

Hallo,

zusammen, ich schließe mich gerne an. Zum Thema Anfahrschwäche gibt es ja bereits an anderer Stelle einen eigenen Thread. Dort habe ich auch schon ausführlich dazu geschrieben. Aber gerne hier nochmal alle aktuellen Kritikpunkte:

Anfahrschwäche:

Das muss mann echt mal erfahren haben. Ich hatte das bisher noch in keinem Fahrzeug so ausgeprägt. Echt schade, dass das bei so vielen Test-Kilometern nicht auffällt oder vom Hersteller für akzeptabel gehalten wird.

Vor allem beim Anfahren in vorderster Reihe, z.B. Kreisverkehr, Kreuzung, Ausfahrt, ist das gefährlich, da mann den T3 ggf. nicht schon "anrollen lassen kann". Da wird es schnell knapp.

Front Assist:

Ich hatte bereits zwei mal die Situation, das der Touareg ohne Vorwarnung eine Vollbremsung durchgeführt hat. In beiden Fällen war kein Fahrzeug vor mit und "Gott sei Dank" auch keines dahinter. In einem Fall könnte es sein, das sich der Touareg an den auf dem Seitenstreifen sehr nah geparkten LKW gestört hat. Sind hier die Sensoren zu empfindlich oder nicht richtig Kalibriert?

 

Lane Assist:

1) Wenn er aktiviert ist fordert mich der Lane Assist immer wieder auf das Steuer zu übernehmen, obwohl ich das Lenkrad fest halte. Die Warntöne werden dann immer aufdringlicher. Wenn ich dann ein mal extra fest an mehrerern Stellen zupacke ist erst mal Ruhe, dann geht das Spiel aber von vorne los. So ist der Assistent nicht nutzbar bzw. sehr störend.

2) In Baustellen auf der Autobahn hatte ich schon mehrfach das Problem, dass der Lane Assist der ursprünglichen Linierung der Fahrbahn folgen will. Die Korrektur ist doch recht heftig, so dass mann einen Schlenker fährt. Das ist vor allem in Engstellen (z.B. Wechsel auf die andere Autobahnseite "S-Kurve") neben einem LKW recht unangenehm. Wenn mann da nicht aufpasst........

Armauflage Mittelkonsole:

Es wäre schön wenn die Armauflage in der Mittelkonsole höhenverstellbar wäre. (So wie z.B. im Sharan) Für mich liegt Sie etwas zu tief und ist daher nicht bequem. Ich werde jetzt etwas unterlegen dann geht es auch.

Außenspiegel rechts:

Der jammert beim Einklappen. Hier wurde wohl vergessen ausreichend zu schmieren.

Ansonsten ein sehr schönes Auto mit dem ich jede Fahrt genieße. Ich bin mit den meisten Assistenten durch meine Vorgängerfahrzeuge vertraut (Audi/VW) und kann vergleichen. Die o.g. Punkte fallen daher auf und müssen nicht sein. Ich habe das auch so als "konstruktive Kritik" über meinen Händler an VW weitergegeben. Bin mal gespannt ob sich was tut.

Ich werde auf keinen Fall das Thema Anfahrschwäche und Assistenten akzeptieren.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Bugs, Fehler, erste Erfahrungen nach Auslieferung / 1000-5000 KM' überführt.]

Einige Threads gibt es schon.

Schön oder unschön / praktisch oder unpraktisch

Touareg und Bugs

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Bugs, Fehler, erste Erfahrungen nach Auslieferung / 1000-5000 KM' überführt.]

Handelt es sich um eine Anfahrschwäche oder Anfahrverzögerung? Gab es mal beim MB E-Klasse 350CDI Baujahr 2010, das war nervend und zum Teil schon gefährlich. Übrigens wurde nie Abhilfe geleistet. Man könnte sich nur mit einem eher lästigem Trick helfen. Vielleicht finden die bei VW eine Lösung.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Bugs, Fehler, erste Erfahrungen nach Auslieferung / 1000-5000 KM' überführt.]

Ich war gestern in der Werkstatt und es wurde VW gemeldet. Auch die Verkäufer haben es gemerkt (Vorfügrwagen).

Es ist nervig und gefährlich zugleich. VW meldet sich bei mir....

So kann es nicht bleiben!

Hier mal die ersten Probleme zum neuen Touareg 3:

Nach 3 wöchiger Fahrt mit dem neuem Touareg ist folgendes aufgefallen:

Blinker links im Seitenspiegel fällt ständig aus. Nach Neustart des Wagens ist der Fehler zwar weg - kommt aber immer wieder. Also Morgen erst einmal in die Werkstatt.

Dynaudio Sound: rechte Box vorne in der Tür scheppert. Scheint als wäre diese nicht richtig montiert.

Gestensteuerung: funktioniert trotz Aktivierung überhaupt nicht. Mal schauen was die Werkstatt morgen sagt.

Automatische Heckklappe: top - habe die Hände voll und möchte die Heckklappe mit dem Fuß öffnen. Hier funktioniert

es nur mal sporadisch.

Car Net: Benachtigungseinstellung in der App sowie im Portal ist nicht einstellbar. Hier konnte mir bislang VW auch nicht weiterhelfen- Auch beim Bekannten das gleiche Problem.

Hier erwarte ich von einem 108.000,00 Euro teurem Wagen besseres ....

 

Wer hat ähnliche Probleme ??

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Touareg 3 - erste Probleme' überführt.]

Servus,

Am dritten Tage (ca.800km) Ausfall von Assistenzsystemen:

- acc

- front assist

- side assist

- lane assist

Ab in Werkstatt, konnten mr aber nicht helfen, da der Wagen zu „neu“ ist und kein Update für die Bühne da sei.

Nach 14 Tagen in Werkstatt 2 alles neu aufgespielt und kalibriert bekommen. Seit dem alles top. Bin bei 12.000km etwa und insgesamt hoch zufrieden.

Grüße

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Touareg 3 - erste Probleme' überführt.]

Zitat:

@Tommy2018 schrieb am 25. November 2018 um 17:00:45 Uhr:

Servus,

Am dritten Tage (ca.800km) Ausfall von Assistenzsystemen:

- acc

- front assist

- side assist

- lane assist

Ab in Werkstatt, konnten mr aber nicht helfen, da der Wagen zu „neu“ ist und kein Update für die Bühne da sei.

Nach 14 Tagen in Werkstatt 2 alles neu aufgespielt und kalibriert bekommen. Seit dem alles top. Bin bei 12.000km etwa und insgesamt hoch zufrieden.

Grüße

Ok - mal schauen was der Freundliche morgen zu besten gibt. Ich hoffe die haben schon die neue Software ....

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Touareg 3 - erste Probleme' überführt.]

Einmal adblue tank 10 Liter = ca. 9T - 10Tkm Reichweite.

Für euch getestet ;)

Was in Gottes Namen macht man waehrend der Fahrt mit YouTube?

Selbstverstaendlich wuerde ich eine Maengelruege - schriftlich - dem Vertragspartner uebergeben.

 

Zitat:

@alderan_22 schrieb am 26. November 2018 um 09:14:49 Uhr:

Was in Gottes Namen macht man waehrend der Fahrt mit YouTube?

Selbstverstaendlich wuerde ich eine Maengelruege - schriftlich - dem Vertragspartner uebergeben.

Über YouTube kann man auch Musik hören! ;)

Hallo zusammen,

ich bin nicht sicher, ob das Bugs oder Features sind, aber:

1. seit ich Autos mit automatischem Fahrlicht fahre (seit Golf V würde ich sagen, aber ab dann alle, egal ob VAG oder BMW/Mini), hatten/haben alle meine Autos auch eine Coming- und Leaving-Home Funktion, die man einstellen konnte. Das scheint beim Touareg 3 nicht der Fall zu sein. Ich habe Standard-LED mit Standard-Licht-Sensor. Beim Auf- oder Abschließen bleibt aber alles dunkel oder habe ich den Menüpunkt noch nicht gefunden?

2. seit ich Autos mit automatischem rechtem Außenspiegel fahre (Golf III oder IV?) konnte man beim Rückwärtsfahren eine Bordsteinfunktion einstellen, also dass sich der Spiegel rechts absenkt. Das Online-Handbuch des T3 zeigt mir das sogar an und dieses verlangt von mir die Eingabe der VIN. Iich gehe also davon aus, dass es auf mein Fahrzeug individuell gemünzt ist. Ich bin aber entweder zu blöd das einzustellen oder das ist im Standard-Außenspiegelpaket nicht drin. Dabei sind diese bereits elektrisch verstellbar, beheizt und klappen automatisch an. Kann doch nicht sein, dass sowas dann nicht drin ist, oder?

Danke für eure Infos.

Laser

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touareg
  6. Touareg 3
  7. Bugs, Fehler, erste Erfahrungen