ForumTT 8N
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8N
  7. Bremsscheiben und Klötze Audi TT QS erneuen

Bremsscheiben und Klötze Audi TT QS erneuen

Audi TT 8N
Themenstarteram 7. Mai 2012 um 17:51

Juten Tach zusammen,

In 1300km steht der nächste Service an und da will ich auch gleich meine Bremse machen lassen. Das heißt Scheiben und Klötze vorne und hinten.

Will die teile selber kaufen was würdet ihr mir Raten ?

Will was die Qualität angeht keine einbussen haben. Ich konnte jetzt gute 70tkm mit den ersten Scheiben fahren. Schafft man das auch mit anderen Scheiben aus dem Zubehör?

Könntet ihr mir eine gleichwertige Alternativen zeigen und die Preise vielleicht das wäre super.

MfG,

Chris

Ähnliche Themen
29 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Chrismaster1984

Will was die Qualität angeht keine einbussen haben. Ich konnte jetzt gute 70tkm mit den ersten Scheiben fahren. Schafft man das auch mit anderen Scheiben aus dem Zubehör?

ich würde die originalteile (ATE) wieder kaufen, aber nicht bei audi. da müsste eine ersparnis von 33-50% drin sein.

Hallo,

 

ich habe am 3,2er Scheiben und Beläge von ATE verbaut.

Für den Normalgebrauch sicher ausreichend.

Der Verschleiß hält sich meiner Meinung nach in akzeptablen Grenzen.

Kaum Riefenbildung, kein Quietschen.

 

Ich würde an deiner Stelle wenn möglich die beschichteten Scheiben nehmen.

 

Grüße

 

Manfred

 

am 8. Mai 2012 um 3:38

Ich habe seit ca 75.000 KM die gelochten Zimmerman-Scheiben hinten und vorne verbaut,

bin sehr zufrieden damit, bieten meiner Meinung nach einfach das beste Preis-Leistungs-Verhältnis,

ca 198 Euro für alle 4. Nachdem ich noch ca 25tkm gefahren bin, werde ich sie mir wieder kaufen,

was ich mir auf gar keinem Fall mehr kaufen werde sind die EBC-Greenstuff,

die Beläge sind abgerostet und direkt aus dem Sattel gefallen :confused:

Diese machen die Scheiben kaputt,

die Scheiben werden stellenweise zu heiß und neigen an den Löchern zum Reißen,

das geschieht auch mit teureren Scheiben, also am Besten stink normale Beläge

dazu nehmen und lieber öfter Felgen putzen.

Tip: Ceramicbremsen:

hab da mal was geschrieben, das ich hier gerne einfügen möchte.

Thema kannste aber selber nochmal nachlesen unter:

 

http://www.motor-talk.de/.../frage-an-alle-tt-fahrer-t3897439.html?...

 

...

250 / 260 EUR komplett vorne und hinten mit rostfreien Becker Scheiben und Ceramic Beläger.

Montage natürlich selber ca. 1,5 - 2 Stunden mit Ceramicpaste einschrieben und so.

(ich bin nur Hobbyschrauber)

 

genau 229,78 EUR, hab gerade mal nachgeschaut

ja dem schließe ich mich an, beim 4F hab ich die ate ceramicbeläge mit der ate powerdisc bremsscheiben

 

beim tt die ate ceramicbeläge mit den rostfreien beschichteten Becker Scheiben (Made in Germany, Beschichtete Oberfläche (Korrosionsschutz), keine Rostentwicklung, geringere Staubentwicklung)

 

Kauf bloß nicht den Billigkram von ebay oder diese atu ersatzteile !!!

Bremsen sind eben diese wichtigen Teile, wie Reifen, die für Sicherheit sorgen

Beim nächsten Bremsenwechsel ruhig mal über Ceramic nachdenken, son Satz kostet in der Regel gerade mal 20-30 EUR mehr, wie n normaler Klötzersatz, dafür aber immer saubere Alu´s bei Top Bremswirkung. Diese sind kombinierbar mit allen denkbaren Scheiben. Man muss also keine besonderen Scheiben verwenden, obwohl sicherlich die Kombination mit der ate Powerdisc ein sehr gute Wahl ist. Zimmermann-Scheiben o.ä. finde ich für unsere Otto-Normal-Auto schon übertreiben, weil wir in diesem Preissegment zu selten in die Situation kommen, die besonderen Vorteil dieser Teile zu "genießen".

 

Ich kaufe meine Bremsteile seit Jahren immer bei kftteile24.de

Der Preis ist unschlagbar, blitzschnelle Lieferung, und den Einbau selber vornehmen, oder einfach ne frei Meister-Werkstatt aufsuchen. Meine freundliche A...Vertrags-Werkstatt lasse ich schon länger nicht mehr an mein Auto ran. Was denkst Du wie unfähig und unflexibel die da sind: "Wissen wir nicht... können wir nicht... machen wir nicht". Freundlichkeit- ja okay, aber Freundlichkeit macht kein Auto heile

 

Kleines Beispiel:

Ich habe mir u.a. n Satz ate Ceramic Beläge für ca. 74 EUR bei kfzteile24.de gekauft, selber eingebaut. N guten Bekannter (auch A64F) war da so begeistert von meinen sauberen Felgen, das er das auch (aber in der Audi Werkstatt) machen lassen hatte. Bei Ihm stand dann auf der Rechnung für den exakt gleichen Belagsatz 156 EUR (Materialkosten). Auch wenn die nix "wissen-können-machen", eins können die dafür, Leuten mit leider zwei linken Händen oder wenig Zeit so richtig über den Tisch ziehen. Das hat aus meiner Sicht nichts mehr mit unterschiedlichen Kostenstrukturen und daraus folgender Kalkulation zu tun.

 

Kannst dich auch selber nochmal reinlesen:

 

http://www.motor-talk.de/.../frage-an-alle-tt-fahrer-t3897439.html?...

 

Hat der quattro sport eigentlich die Bremse vom 3.2 oder vom 1.8T 225er?

Gruß

Fabian :)

Das kann man garnicht so einfach beantworten. Selbst der 1.8T 110kw hat 2 unterschiedliche Bremsen.

Beim bestellen immer auf den Bremsencode im Serviceheft schauen, sonst bekommste noch die falschen Bremsteile.

Zitat:

Original geschrieben von fabi.91

Hat der quattro sport eigentlich die Bremse vom 3.2 oder vom 1.8T 225er?

imho hat der 225er vorne 312er scheiben und der V6 320er. kostenunterschied beim :) ca. 150€.

Danke euch für die Info :)

Hallo zusammen,

da ich mit den Zimmermännern auch recht zufrieden war, aber ein Bremsscheiben + Bremsklötze wechsel bevorsteht, wollt ich kurz nachfragen, ob jemand die aktuellen Preise im Kopf hat.

Scheiben sollten Zimmermann (beschichtet) sein

Bremsklötze original Audi.

Die Scheiben würde ich nun bei KFzTeile Donner beziehen.

Die Klötze direkt bei Audi.

Hat jemand andere, günstigere Anbieter? Bzw auch die aktuellen Preise der Klötze bei Audi?

Audi TT Quattro, 164 Kw.

Viele Grüße und Danke

Mario

Zitat:

Original geschrieben von kool.mario

Hallo zusammen,

da ich mit den Zimmermännern auch recht zufrieden war, aber ein Bremsscheiben + Bremsklötze wechsel bevorsteht, wollt ich kurz nachfragen, ob jemand die aktuellen Preise im Kopf hat.

Scheiben sollten Zimmermann (beschichtet) sein

Bremsklötze original Audi.

Die Scheiben würde ich nun bei KFzTeile Donner beziehen.

Die Klötze direkt bei Audi.

Hat jemand andere, günstigere Anbieter? Bzw auch die aktuellen Preise der Klötze bei Audi?

Audi TT Quattro, 164 Kw.

Viele Grüße und Danke

Mario

Hey,

mal ein geheimer Tip unter Forenusern...

Guck mal bei eBay.

Da ist eine Seite von einem Autoteile Großhändler aus Bonn.

Da gibt es die Scheiben von Zimmermann + Zimmermann Beläge für unseren 225er quattro für sage und schreibe 286Euro.

Aber pssst, nicht weiter sagen... ;)

Für die, die es noch nicht wissen, oder das erste mal Bremsteile kaufen wollen. 

Die Fahrgestellnummer alleine hilft nicht immer, es gibt einen sogenannten Bremsencode, auf dem Aufkleber Innenseite Serviceheft.

Da ich selber schon beim online bestellen falsche Teile bekommen habe, passiert mir das nie wieder.

 

Zitat:

Original geschrieben von dezent audi

Für die, die es noch nicht wissen, oder das erste mal Bremsteile kaufen wollen. 

Die Fahrgestellnummer alleine hilft nicht immer, es gibt einen sogenannten Bremsencode, auf dem Aufkleber Innenseite Serviceheft.

Da ich selber schon beim online bestellen falsche Teile bekommen habe, passiert mir das nie wieder.

Okay, aber wo kann man diese "Nummer" denn online vergleichen?

Werden diese Nummern bei allen angebotenen Bremsenteilen angegeben von der Händlerseite aus, sodass man diese Nummer einfach vergleichen kann?

Mir ist da so eine Nummer noch nie aufgefallen :D

Mit freundlichem Gruß

Fabian

Ich bestell meine Teile bei:

 

http://www4.kfzteile24-shop.de/index.php?NAV=fahrzeugauswahl&kba=ohne

 

Der Preis ist unschlagbar !!!

Die Ware ist sofort lieferbar und meistens schon am nächsten Tag bei Dir zuhause.

Alle üblichen Zahlungsarten.

Ich bestelle da seit Jahren und bisher hat immer alles geklappt.

 

Im Online Shop sind dann die Nummern mit drin. Und so kannste nix verkehrt machen.

Von Bremsteilen der Marke Becker habe ich bisher noch nie gehört...

Naja, aber der Shop bietet die Teile von ATE wirklich ziemlich günstig an.

Wenn meine aktuellen Scheiben bzw. Beläge runter sind kauf ich die von ATE.

Mit dem Quietschen ab und zu kann ich leben, also so dringend ist mein Wechsel jetzt nicht von Nöten :P

Als nächstes steht erstmal das Schubumluftventil und der LMM an.

Die werde ich vorsichtshalber mal wechseln.

Ich denke die Teile sind immernoch die ersten die bisher verbaut wurden.

Zumal ich keinen Leistungsverlust feststelle, kann dieser ja momentan trotzdem da sein. So lange habe ich das Auto ja noch nicht.

Außerdem habe ich gehört das man ein kaputtes Schubumluftventil an einem schnarrenden Geräusch erkennt... Nun ja, jeder definiert Geräusche anders. Aber wenn ich schalte und der Turbo dieses Geräusch macht (Tsch Tsch Tsch Tsch, jedes Tsch eine Tonlage tiefer und auch leiser) könnte es auf einen defekt hindeuten, oder?

Jeder andere Turbomotor den ich bis jetzt gefahren bin, machte dieses Geräusch etwas anders.

Wie ist das bei euch?

Mit freundlichem Gruß

Fabian

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8N
  7. Bremsscheiben und Klötze Audi TT QS erneuen