ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Bremsflüssigkeit weg

Bremsflüssigkeit weg

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 15. August 2019 um 14:35

Hallo werte Gemeinde,

heute auf der Fahrt zum Einkauf kriegte ich die Meldung,dass die Bremsflüssigkeit zu niedrig ist.Die Warnleuchte Handbremse ging periodisch an und aus.Auf dem Parkplatz nachgesehen.Der Behälter war völlig leer und knochentrocken.Ich möchte noch erwähnen,dass sich am Bremsverhalten bis dahin nichts geändert hat.Der Wagen kann erst morgen auf die Bühne.

Meine Frage jetzt.Wenn nichts erkennbar nach außen austritt,zB durchgescheuerte Leitung etc,wo könnte die BF geblieben sein.Sie ist ja auch noch für die Kupplung zuständig.

Focus II 2.0 TDCI.

Ähnliche Themen
34 Antworten

Wie du schon sagst, wird mit der Bremsflüssigkeit

auch der Nehmerzylinder betätigt, der über das

Ausrücklager die Kupplung öffnet.

Siehe fogendes Foto, dass in diesem Forum in

dem Thema "Kupplung trennt nicht - Hilfe" beschreibt, dass beim 1.6tdci die Kupplung mit

Hilfe der Bremsflüssigkeit getrennt wird.

Also könnte auch in diesem Bereich nach Undichtigkeiten gesucht werden.

Siehe auch folgendes Video in YouTube,

"Ford C-Max Getriebe ausbauen Kupplung wechseln Teil 1/3"

Dort ist es zwar ein Benzinmotor, aber gleiche

Kupplungstechnik mit Bremsflüssigkeit.

Screenshot-20190815-150926

oder deine Bremsbeläge sind runter, Vorallen die Hinteren kann man nicht einsehen. nimm die Räder runter. dann biste auf der sicheren seite .

Themenstarteram 16. August 2019 um 9:26

Zitat:

@Briechles schrieb am 15. August 2019 um 15:39:28 Uhr:

Wie du schon sagst, wird mit der Bremsflüssigkeit

auch der Nehmerzylinder betätigt, der über das

Ausrücklager die Kupplung öffnet.

Siehe fogendes Foto, dass in diesem Forum in

dem Thema "Kupplung trennt nicht - Hilfe" beschreibt, dass beim 1.6tdci die Kupplung mit

Hilfe der Bremsflüssigkeit getrennt wird.

Also könnte auch in diesem Bereich nach Undichtigkeiten gesucht werden.

Siehe auch folgendes Video in YouTube,

"Ford C-Max Getriebe ausbauen Kupplung wechseln Teil 1/3"

Dort ist es zwar ein Benzinmotor, aber gleiche

Kupplungstechnik mit Bremsflüssigkeit.

War eben in der Werkstatt auf der Bühne.Hinten links kommt es aus dem Entlüftungsnippel.Die Felge ist innen verschmiert,im Gegensatz zur rechten bremsstaubtrocken.Jetzt meinte der Monteur,es könnte ein Haarriss im Bremssattel sein und wollte einen neuen bestellen.Kann das sein? die BF trat mittig aus dem Nippel aus und nicht von daneben.Ich hab dafür plädiert,erst mal den Nippel zu tauschen.Er meinte,dann müsste wieder alles entlüftet werden.Ist das so?

Ja muss in jedem Fall neu entlüften werden. Die Bremsflüssigkeit muss ohnehin alle 2 Jahre gewechselt werden. Und in deinem Fall könnte schmutz und Wasser eingedrungen sein, dann musst du die wechseln schon der Sicherheit wegen, ist immerhin die Bremse.

Themenstarteram 16. August 2019 um 10:32

Zitat:

@aasf schrieb am 16. August 2019 um 10:21:06 Uhr:

Ja muss in jedem Fall neu entlüften werden. Die Bremsflüssigkeit muss ohnehin alle 2 Jahre gewechselt werden. Und in deinem Fall könnte schmutz und Wasser eingedrungen sein, dann musst du die wechseln schon der Sicherheit wegen, ist immerhin die Bremse.

Die ist vor 4 oder 5 Wochen gewechselt worden.Vorher hatte ich das Problem nicht.Wenn die Entlüftungsschraube gewechselt wurde,muss doch nur dort entlüftet werden und nicht alles,oder seh ich das falsch?

 

Die ist vor 4 oder 5 Wochen gewechselt worden.Vorher hatte ich das Problem nicht.Wenn die Entlüftungsschraube gewechselt wurde,muss doch nur dort entlüftet werden und nicht alles,oder seh ich das falsch?

Kann es vielleicht auch sein das die Werkstatt vergessen hat den Nippel richtig festzuziehen.

Ist schon komisch, das es danach undicht ist.

Themenstarteram 16. August 2019 um 11:04

Zitat:

@rabe2701 schrieb am 16. August 2019 um 10:49:11 Uhr:

 

[/quote

Die ist vor 4 oder 5 Wochen gewechselt worden.Vorher hatte ich das Problem nicht.Wenn die Entlüftungsschraube gewechselt wurde,muss doch nur dort entlüftet werden und nicht alles,oder seh ich das falsch?

[/quote

Kann es vielleicht auch sein das die Werkstatt vergessen hat den Nippel richtig festzuziehen.

Ist schon komisch, das es danach undicht ist.

Nippel war fest,war das erste was wir gecheckt haben bei allen vieren.

Okay, wenn es wirklich nur aus dem Nippel läuft, kann es eigentlich nur dieser sein.

Entlüftet muss immer werden, wenn da was Repariert wird.

Themenstarteram 16. August 2019 um 11:15

Zitat:

@rabe2701 schrieb am 16. August 2019 um 11:10:27 Uhr:

Okay, wenn es wirklich nur aus dem Nippel läuft, kann es eigentlich nur dieser sein.

Entlüftet muss immer werden, wenn da was Repariert wird.

Die Frage war,ob nur da entlüftet werden muss,wo der Nippel gewechselt wurde.

Normalerweise nur da, habe letztens vorn die Bremsschläuche erneuert und auch nur diese beiden entlüftet.

Ist aber Fachlich falsch.

Der Nippel wurde vermutlich überlastet, da zu fest angezogen, und ist deshalb gebrochen. Wenn das Brems System undicht ist und der Behälter leer gelaufen ist, gibt es keine Diskussion ob nur eine Leitung oder kpl. Zu entlüften ist. Immer kpl. Denn alles andere ist unfachmännisch und Lebensgefährlich.

Themenstarteram 16. August 2019 um 12:19

Zitat:

@aasf schrieb am 16. August 2019 um 11:36:02 Uhr:

Ist aber Fachlich falsch.

Der Nippel wurde vermutlich überlastet, da zu fest angezogen, und ist deshalb gebrochen. Wenn das Brems System undicht ist und der Behälter leer gelaufen ist, gibt es keine Diskussion ob nur eine Leitung oder kpl. Zu entlüften ist. Immer kpl. Denn alles andere ist unfachmännisch und Lebensgefährlich.

Da ich ja noch trotz des leeren Behälter normal bremsen und kuppeln konnte,war das System ja nicht leer,sondern nur der Vorratsbehälter.

Aber dass die Warnung erst kam,wo es schon fast zu spät war,kann von Ford wohl nicht gewollt sein.

Allein deine Gedanken zeigen mir das du nicht über das Fachwissen und verantwortunggefühl verfügen kannst um selbst am Auto zu Schrauben. Lass das von einer Werkstatt machen, die wissen was nötig ist. Ich bin selber vom Fach und weiß genau wovon ich hier spreche.

Themenstarteram 16. August 2019 um 21:11

Zitat:

@aasf schrieb am 16. August 2019 um 12:24:13 Uhr:

Allein deine Gedanken zeigen mir das du nicht über das Fachwissen und verantwortunggefühl verfügen kannst um selbst am Auto zu Schrauben. Lass das von einer Werkstatt machen, die wissen was nötig ist. Ich bin selber vom Fach und weiß genau wovon ich hier spreche.

Toll,es geht doch aus der Schreiberei hervor,dass die Werkstatt die BF gewechselt hat und logischerweise auch entlüftet.Seitdem hab ich doch den Ärger.Wir hatten das Fahrzeug heute in der Werkstatt auf der Bühne.Die Felge an der entsprechenden Seite war innen völlig verschmiert.Druck auf den Behälter gegeben.Dann war erkennbar,wie langsam BF austrat.Nicht am Gewinde,sondern an der Entlüftungsöffnung.Das ist doch ein klares Indiz dafür,dass der Sitz nicht dichtet.Dann tritt doch BF seitwärts in die Bohrungen und kommt oben raus.Muss man studieren,um das zu begreifen?

Deine Antwort
Ähnliche Themen