ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Bremsflüssigkeit wechsel an SBC ohne SD

Bremsflüssigkeit wechsel an SBC ohne SD

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 19. September 2017 um 9:12

Ja ich weis das ist ein alte leidiges Thema hier.

Mir geht es hier nicht darum Geld zu sparen sondern ich will es selber machen da ich das gerne mache.

Ich hab jetzt schon oft gelesen das die SD eine genaues Protokoll durchführt usw.

Ich finde auch das die SBC eine gute Bremse ist und will auch garnicht darüber diskutieren.

Entlüftet habe ich die SBC schon ohne SD und das war kein problem.

Beim Wechseln würde ich jetzt so vorgehen.

1. Auto auf die Bühne und Räder ab.

2. Ich deaktiviere die SBC mit meinem Delphi.

3. Bremsflüssigkeit behälter aussaugen und frische Bremsflüssigkeit einfüllen.

4. Entlüftungsflasche mit Rückschlagventil an das entlüftungs Ventil Hinten anbringen

und Einige male das Bremspedal Durchdrücken. (dabei achte ich darauf das immer genug

Bremsflüssigkeit im Behälter vorne ist.

5. Nach dem ich hinten auf beiden Seiten jeweils 1Liter durchgepumpt habe mache ich vorne weiter.

6. Wenn ich mit allen vier Rädern fertig bin aktiviere ich wieder die SBC und überprüfen nochmal den

Bremsflüssigkeitsstand.

7. Räder dran und runter von der Bühne.

Fertig.

Ich hab zwar so ein Druckbehäter den ich vorne Dranschrauben kann aber damit bekomme ich nicht genug Druck auf die SBC einheit.

Deswegen würde ich das jetzt so machen wie oben beschrieben.

Hab auch schon oft gelesen das die SD den wechsel in der SBC regestieren würde und dann wieder doch nicht usw. aber darum geht es mir jetzt nicht.

Das es mit einer SD usw. natürlich viel komfortabler ist steht auch ausser Frage.

Habe ich mit meiner Anleitung oben die Flüssigkeit komplett gewechselt oder gibt es noch einen Kreislauf den ich so nicht mit durchspüle?

 

Ähnliche Themen
36 Antworten
Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 16:59

Ich hab Delphi und sogar ein Druckluft Bremsflüssigkeitentlüfter miT Adapter und alles. Nur hab ich leider ein zu schwaches Ladegerät (10A).

Daher bricht mir das Programm als ab. Ich könnte mir jetzt noch ne größere Batterie kaufen und mit einen überbrückungskabel überbrücken. Das 10a Ladegerät könnte ich dann an die sbc Batterie anschließen und das ganze nochmal versuchen.

Geht doch ;)

Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 20:43

wievielt zeit hab ich pro Rad? Also muss das auto auf ner Bühne sein oder kann ich mit nem Wagenheber arbeiten und Rad für Rad machen?

moin,

kann es sein, das noch niemand hier mit der sd den wechsel vorgenommen hat?

sonst wäre doch bekannt, das man teilweise nur mit 0,5 bar arbeitet, oder glaubt ihr, ich habe mir das ausgedacht.

etwas bedenklich würde ich sagen.

gruß f

Doch ich, mit verschiedenen Diagnosegeräten. Teilweise ist richtig. Aber in der selben Entlüftungsroutine muss der Druck auch mal 0 sein oder 1,5bar. Das wird im Verlauf der Entlüftung angesagt, welcher Druck gerade einzustellen ist und wechselt damit mehrfach ;)

Ehrlich, schwierig ist das nun wirklich nicht. Man stellt sich neben den Computer, startet die Entlüftungsroutine und macht was gefordert wird. That's it. D.h. wenn man ein passendes, leistungsfähiges Ladegerät angeschlossen hat sowie an den Vorratsbehälter über einen E10 -Adapter ein einfaches Entlüftungsgerät (3l + Kompressor oder Handpumpe), kann es losgehen. Schlauch an Entlüftungsventil (beginnend rechts hinten), Ventil öffnen, schließen und weiter. Dazu muss man nichts, wirklich nichts, können. Der Computer gibt vor, was zu tun ist.

Zitat:

@Flaterich schrieb am 29. Oktober 2017 um 20:43:59 Uhr:

wievielt zeit hab ich pro Rad? Also muss das auto auf ner Bühne sein oder kann ich mit nem Wagenheber arbeiten und Rad für Rad machen?

Du kannst/musst das Rad für Rad machen. Delphi sagt Dir was zu machen ist. Wenn Du fertig mit der geforderten Arbeit bist, musst Du das bestätigen (ok-Button drücken). Umgekehrt genauso, Delphi sagt Dir wenn es fertig ist, dann gehts weiter. Du kannst also ganz entspannt zwischendurch Kaffee trinken gehen oder Dir ein Bier aufmachen. Erst wenn Du, OK drückst geht es weiter.

Kannst nichts falsch machen, außer mit einer schwachen Batterie ohne leistungsfähigem Ladegerät loslegen. Auch wenn die Batterie neu und voll ist, kann es sein, dass dss nicht reicht, da die SBC ordentlich Leistung zieht. Routine bricht evtl. ab.

Das hier verwende ich, kostet nur einen Bruchteil von einem entsprechend leistungsfähigem CTEK-Gerät

https://www.ebay.de/.../311801795145?...

oder eine Nummer kleiner:

https://www.ebay.de/.../311801795145?...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Bremsflüssigkeit wechsel an SBC ohne SD