ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Bremsen komplett, was sind eure Empfehlungen!

Bremsen komplett, was sind eure Empfehlungen!

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 3. August 2019 um 10:30

Hi zusammen,

nach etwas langerer Abstinenz bräuchte ich mal eure Erafhrungen was Bremsen angehen. Die Lampe ging mir letztens auf dem Weg zur Arbeit an. Da es mit ~165.000km noch meine ersten Bremsen sind mache ich einen rundum schlag und wechsle alle Scheiben sowie Beläge.

Ich habe nun schon von 2 Bekannten gehört das diese ATE Ceramic Beläge einsetzen und damit besonders was Bremsstaub angeht sehr zufrieden sind. Was setzt man dazu für Scheiben ein? Auch die ganz normalen von VW bzw. ATE?

Was für eine Kombination würdet ihr mir empfehlen. Meine Fahrweise würde ich als "Normal" bezeichnen. 60% fahre ich human, die restlichen 40% (BAB) können schon bissiger sein.

Was ich erwarte ist eine bissigere Bremse. Momentan ist sie - warscheinlich auch dem Abnutzungsgrad entsprechend - eher sehr sehr human, manchmal gefühlt einem ausrollen gleich. Gerade wenn ich bei Regen fahre und mal kräftig bremse hatte ich das besser in Erinnerung.

Gerne höre ich von euch.

Ähnliche Themen
48 Antworten

Lies hier im Forum "Bremsen sehr heiß"...

BTW: ich würde zu TRW greifen. Oder VW Original (nicht Eco).

Zitat:

Was ich erwarte ist eine bissigere Bremse. Momentan ist sie - warscheinlich auch dem Abnutzungsgrad entsprechend - eher sehr sehr human, manchmal gefühlt einem ausrollen gleich. Gerade wenn ich bei Regen fahre und mal kräftig bremse hatte ich das besser in Erinnerung.

In der Regel, hat der Abnutzungsgrad, nichts mit dem Ansprechen der Bremse zu tun. Gerade wenn es bissiger werden sollte, würde ich nicht zu Ceramic tendieren. Ceramic nur auf Bremsscheiben ohne Löcher o. Nuten.

Verwenden kann man eigentlich alle Markenprodukte, wie ATE, Brembo, Jurid, Pagid, Textar, TRW, ....

Mal gespannt, ob die Hinterachse heiß wird.

ATE-Ceramic mit normalen ATE-Bremsscheiben (keine gelochten) und der lästige Bremsstaub an den Felgen ist vergessen...und diese Kombination bremst genauso gut wie andere Kombinationen und nimmt sich im Bremsweg nichts (auch das Bremsfading ist genauso wie bei anderen)...

Aber 165Tkm ist schon eine Ansage und bedeutet, dass Du auf dem Land lebst, Vielfahrer mit fast nur geraden und flache Strecken und wenig Verkehr bist, wo Du überhaupt nicht bremsen musst...

Zitat:

@catcherberlin schrieb am 3. August 2019 um 12:32:25 Uhr:

Aber 165Tkm ist schon eine Ansage und bedeutet, dass Du auf dem Land lebst, Vielfahrer mit fast nur geraden und flache Strecken und wenig Verkehr bist, wo Du überhaupt nicht bremsen musst...

Nö.

Ich hatte zwar keine ATE Ceramic, aber die Staubreduzierten Beläge von TRW und hatte damit Probleme. Das Bremspedal war damit wesentlich weicher. Habe ich wieder auf normale Beläge umgerüstet.

Meine Empfehlung zum Thema Bissige Bremsen und Staubreduzierung ist ganz klar Brembo Coatet Disc mit EBC Greenstuff.

Ich hab die nun Schon auf 2 Fahrzeugen drauf und bin Mega zufrieden.

Den doch sehr hohen Anschaffungspreis muss man allerdings bereit sein zu Zahlen.

Für mich ist das die Beste Kombi die es Gibt.

Ansonsten ATE Ceramic mit Standart ATE Scheiben wobei die nicht annähernd so Greifen wie die EBC.

Bremsstaub versaute Felgen gehören mit EBC auch der Vergangenheit an.

Einmal mit dem Kärcher drüber und alles ist Schick.

normale ATE und alles ist gut...

Die Ceramic hatte ich bis jetzt einmal, in Zukunft bleib ich bei den normalen. ..

Hab auf den Golf 6 2.0 TDI auch normale ATE draufgemacht. Komplett 190 Euro. Tragbild wie geleckt.

Meine ATE wurden immer zu heiß wenn man immer schnell unterwegs ist auf der AB. egal ob ceramic oder normal. Nach ein paar tausend km immer Vibrationen im Lenkrad. Als ob die Scheiben immer krumm werden. bin von ATE geheilt nach 3 Sätzen. Wenn man entspannt fährt sind die ok aber starke Bremsungen mögen die meiner Meinung nach nicht. habe ich jetzt mit Brembo Xtra Scheiben und Belägen bisher nicht mehr gehabt aber auch erst ca. 500 km drin

IMAG0210.jpg
IMAG0208.jpg

Rundum Brembo Coated Disc mit TRW-Belägen seit ca. 30.000 km. Bremsleistung top, auch aus hohen Geschwindigkeiten. Staubentwicklung viel geringer als mit ATE/ Jurid, welche vorher installiert waren. Am Übergang von Nabenanschluss zur Scheibe ist immer noch die schwarze Beschichtung drauf, und nicht Rost, wie bei den Originalteilen.

Preis mit Arbeitslohn und Bremsflüssigkeitswechsel 850 €, natürlich nicht bei VW.

Themenstarteram 20. April 2020 um 10:57

Zitat:

@BLiZZ87 schrieb am 4. August 2019 um 03:23:57 Uhr:

Meine ATE wurden immer zu heiß wenn man immer schnell unterwegs ist auf der AB. egal ob ceramic oder normal. Nach ein paar tausend km immer Vibrationen im Lenkrad. Als ob die Scheiben immer krumm werden. bin von ATE geheilt nach 3 Sätzen. Wenn man entspannt fährt sind die ok aber starke Bremsungen mögen die meiner Meinung nach nicht. habe ich jetzt mit Brembo Xtra Scheiben und Belägen bisher nicht mehr gehabt aber auch erst ca. 500 km drin

Wie sieht es bei dir mit deiner Kombi aus? Bist du noch zufrieden damit?

Die TRW Beläge Coatec oder Coatec DTEC? die schwarzen oder die roten? Passen diese auch auf die Brembo Extra oder Coated Scheiben?

Mal generell die Frage zu den Kürzeln auf dem Fahrzeugdatenträger-Aufkleber, für Vorne konnte ich die 1ZM herausfinden, aber das Kürzel für hinten? Was muss ich da nehmen?

CBAB , 103KW

TRW habe ich selber nicht die Erfahrungen mit meiner aktuellen Beanspruchung. Habe nur gehört, dass die bei einigen gut funktionieren.

die Brembo Xtra haben bisher am besten funktioniert. nach 13tkm fingen die aber auch an etwas zu rubbeln wenn die heiß wurden. im kalten Zustand alles wunderbar. Das könnte bei mir aber evtl. am Bremssattel vorne links liegen, der scheinbar etwas geklemmt hatte. Also dass es bei 13tkm plötzlich passierte. Bis dahin war ich echt top zufrieden. Ich mache jetzt die vorderen Sättel neu (sandstrahlen, Pulverbeschichtung, neue Gummis) und baue wieder neue Brembo Xtra ein - Scheiben und Beläge. Die liegen hier schon rum. Dann weiter schauen wie sie sich machen. Das zieht sich aktuell aber noch ein paar Wochen bis das passiert.

Wenn vorne 1ZM dann ist hinten immer 1KW

hier stehen alle vom Passat B6/B7 OK, 1KU fehlt vllt :)

Themenstarteram 20. April 2020 um 11:25

Gut Danke Dir für die Info. Dann bestelle ich die TRW Coatec (schwarz) für vorne und hinten.

Die Bremsscheiben dazu? Was nimmt man hier? Was ist original von VW drauf, weisst du das?

Für Vorne 1ZM ist richtig jedoch finde ich bei kfzteile24 1KW nicht nur 1KU werden mir da angezeigt! Passen die dann auch? Hab eine elektrische Handbremse, falls wichtig.

ohje, jetzt will ich mich nicht vertun. beim 2008er gabs 1KU. die Größe der Scheiben war bei 1KU zumindest gleich. kann je nach Hersteller vielleicht unterschiedlich sein.

Bei Brembo sind die Scheiben und Beläge identisch. siehe https://www.bremboparts.com/.../000027540-1?producttypes=Disc%2CPad und vergleichen kann man mit dem B7 wo 1KW steht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Bremsen komplett, was sind eure Empfehlungen!