ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Bremsen hinten Wer hat ahnung! Brauche Rat

Bremsen hinten Wer hat ahnung! Brauche Rat

Themenstarteram 14. Mai 2009 um 9:55

hallo fahre 99 golf 4 1,6Liter

brauche hinten neue beläge aber mann sagt ja man soll beides wechseln.

Ich hatte früher ATe drauf war ich aber nicht so begeistert von aber geht.

was hält ihr von Brembo.? der eine bietet Mintex beläge an kenn ich nicht ihr vieleicht.

 

ich habe schonmal bei ebay geguckt

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

 

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 14. Mai 2009 um 10:11

schau mal hier: klick

in meiner sig ist auch eine kombi tabelle für scheiben und beläge

Ich fahre rundum ATE. Wichtig ist das du vorne gute Bremsen hast, hinten wird ja "nur mitgebremst", da wirst du wohl kaum einen Unterschied merken ob da nun Scheiben von ATE, Brembo oder sonst wem verbaut sind. Bremsen würde ich übrigens nie bei eBay kaufen, wer weiß welches Chinaprodukt man am Ende bekommt...

Themenstarteram 14. Mai 2009 um 10:30

ich hatte ja ein mulmeges gefühl ebay 75 euro von Ate komplett mit scheiben.

 

aber der typ ist platinseller meint ihr trotzdem das man nicht bei ebay kaufen sollte.

danke im voraus

Hey!

Ich wuerde Dir Pagidbelaege empfelen. Pagid ist Erstausruester bei VW.

Ich habe seit kurzem die Vorderen erneuert, und diese Pagidbremsbelaege haben sich schon nach 4 km mit den Scheiben versoehnt, kein Quitschen, absolut nichts.

Eine Frage habe ich auch: Welcher ist der Erstausruester bei Golf 4 in das was die hinteren Bremsscheiben betrifft. Ich habe rausgefunden dass das Bremssystem Lucas ist, aber niergends gefunden welche Marke die Bremsscheiben sind.

Das vordere Bremssystem ist Teves (ATE) und denke die originalen Scheiben sind auch Ate (bin nicht sicher, nur vermute).

Waere es ein gutes Geschaeft wenn ich Pagidbremsscheiben fuer die hinteren Bremsen kaufe?

Themenstarteram 14. Mai 2009 um 11:13

pagid ist nicht erstausrüster ist eine schwester firma von texter

am 14. Mai 2009 um 11:32

Hallo zusammen!

 

Ehrlich gesagt: Bremsen lasse ich machen. Es ist ja schließlich auch eine Haftungsfrage wenn bei einem Unfall festgestellt wird das die Bremsen versagt haben wegen unsachgemäßer Montage. Zudem geht es um MEIN Leben, und das der anderen Verkehrsteilnehmer.

 

Wenn du es aber selbst machen willst, wofür ich keinerlei Verständnis habe, rate ich dir Grundsätzliches: NUR Markenware vom einem Händler den du "anfassen" kannst (Regress ansprüche), und NIX von ebay. Bremsentechnisch jetzt gesehen.

 

In den Werkstätten darf auch nur der Meister an die Bremsen oder er muß die arbeit überprüfen!

 

Ich hoffe du gehst in die Werksatatt deines Vertrauens!

 

Gruß

schrolf97

am 14. Mai 2009 um 11:40

naja was der meister in der werke macht ^^

meist wird ein azubi aus dem 2ten lehrjahr drangestellt udn gut ist. der geselle guckt sich dass danach an, fährt ne runde damit.

stellt das auto auf den prüfstand... wenn die werte passen. alles ok.

 

bremsen selber machen ist ok wenn man ahnung davon hat.

wenn man sich in irgendeiner art unsicher ist, sollte man ganz die finger davon lassen. weil die paar euro sind es nicht wert evtl. später seines lebens nicht mehr froh zu werden, wenn es dann überhaupt noch ein leben gibt... traurig aber war.

 

wenn du jetzt nicht die nötige ahnung hast, kannste ja in deiner werke fragen ob du zu schauen darfst und halt fragen stellen kannst was die warum und wie die das machen damit du es lernst.

ist ja nichts großartiges ;)

mfg

Themenstarteram 14. Mai 2009 um 11:49

habe mich wohl falsch ausgedrückt ich kaufe nur die ersatzteile machen lasse ich es von einer freien werkstatt der besitzer ist mein freund.

 

die seite Ralf schmitz ist gut

werde wohl die EBC Blackstuff beläge kaufen

nur beiden scheiben habe ich kein plan ob ich Ate nehme oder doch Zimmermann ist günstiger aber der mann am telefon von der seite hat mir versichert das die genauso gut sind.

 

hat jemand schon zimmermann scheiben gehabt

Themenstarteram 14. Mai 2009 um 12:08

EBC beläge sollen gut sein stimmt das

Zitat:

Original geschrieben von Flava

EBC beläge sollen gut sein stimmt das

ja.

zimmermann hatte ich auch nie probleme.

am 14. Mai 2009 um 12:14

Zitat:

Original geschrieben von Bora1.9black

naja was der meister in der werke macht ^^

 

meist wird ein azubi aus dem 2ten lehrjahr drangestellt udn gut ist. der geselle guckt sich dass danach an, fährt ne runde damit.

 

stellt das auto auf den prüfstand... wenn die werte passen. alles ok.

 

 

bremsen selber machen ist ok wenn man ahnung davon hat.

wenn man sich in irgendeiner art unsicher ist, sollte man ganz die finger davon lassen. weil die paar euro sind es nicht wert evtl. später seines lebens nicht mehr froh zu werden, wenn es dann überhaupt noch ein leben gibt... traurig aber war.

 

 

wenn du jetzt nicht die nötige ahnung hast, kannste ja in deiner werke fragen ob du zu schauen darfst und halt fragen stellen kannst was die warum und wie die das machen damit du es lernst.

 

ist ja nichts großartiges ;)

 

mfg

Hallo zusammen!

 

Das ist im Prinzip eine kleinigkeit, da hast du recht. Rad ab, Sattel ab, Klammer weg, Beläge raus, Kolben mit Holz- oder Kunstoffteil eindrücken, Belage mir Kupferpaste (rückseite) dünn einschmieren, Beläge rein, neue Klammer rein, Schreuben mit Loctite rein, Rad drauf, fertig. So habe ich dies an meinem Roller gemacht. Da war noch ein andere Bremse, deshalb habe ich es da versucht, und der war ja nicht so schnell...

 

Ich selbst habe und werde am Auto nichts an meinen Bremsen machen, da andere Geschwindigkeiten und Kräfte auftreten als bei dem Roller.

 

Sicher, der Lehrling macht die Bremsen aber wie gesagt, wenn der Meister die arbeit abnickt muß er sich rechtfertigen, wenn was passiert (Versicherung).

 

Eben weil ich mich unsicher fühle, lasse ich die Bremsen in der Werkstatt machen. Das ist doch vernünftig, oder?

 

Gruß

schrolf97

 

PS. Ich mach jetzt mittag.... *schleck*

Zitat:

Original geschrieben von Flava

pagid ist nicht erstausrüster ist eine schwester firma von texter

Pagid ist wahrlich Erstausruester von VW, und ist auch keine Schwester von Textar. Beide gehoeren TMD Friction (neben Cosid, Cobreq, Mintex und Don). Frueher waren alle diese Marken selbststaendig. Heute sind sie ein Konzern geworden, durch Fusion (TMD Friction).

Schau Dir diesen Link an und lies diese Seite:

http://www.ecstuning.com/Volkswagen-Golf_IV--TDI/Braking/OEM/2

Haettest besser meine Frage beantwortet, anstatt mich zu widersprechen.

Also noch mal, fuer diejenigen die es wissen: Welche Marke ist Erstausruester fuer Bremsscheiben bei VW? Ich vermute dass es zwei verschiedene Hersteller sind (vorne und hinten).

Ate-pagid

ich fahre hinten nen polnischen Hersteller von eBay

zusammen incl. Proto also Scheiben und Beläge 30 Euro!

zu der Meisterarbeit und das Kontrollieren, glaubst du echt das sich der Meister jede Bremse, Lenkung und Co. nach der Montage anschaut? Ist leider nicht so, aber haften muss er dafür!

Ehe ein Azubi oder unfähiges Gessel meine Bremse belägt mache ich es lieber selber!

welcher Hersteller es nun wird ist eh nicht so wichtig, die erfüllen minimum eh die Norm (ECE R 90) auch habe ich bei meinen billig Bremsen hinten nichts negatives, bis die etwas kurze Lebensdauer Beläge nach etwa 60tkm am Ende, bemerkt, Scheiben aber noch ok, kommen für den Preis aber auch nach dem Sommer oder vorher neu!

hier die Polenbeläge ich glaube die Scheiben waren vom identischen Hersteller

Zitat:

Original geschrieben von Schyschka

 

welcher Hersteller es nun wird ist eh nicht so wichtig,

hier die Polenbeläge

Du hast Recht. Ich will aber das Quitschen vermeiden. Manche Belaege passen nicht mit jeder Scheibe. Entweder quitschen sie, oder bilden Kreise, u.a. Ich halte ein Paar Scheiben zwischen 150000 km und 200000 km. Also will keinen Mist kaufen, und denke dass die Kombination Scheiben-Belaege wichtig ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Bremsen hinten Wer hat ahnung! Brauche Rat