ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Bremsen defekt...

Bremsen defekt...

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 29. November 2017 um 19:58

Habe beim 4er Golf 1,4 bj 2000 138tsd Km Probleme mit den Bremsen. Wenn ich auf das Pedal trete, fällt das Pedal tiefer als sonst hinein. Bremswirkung ist aber dann gleichmässig da! Nach zwei dreimal nachtreten baut sich erst der Druck auf.

Ich habe die Bremsen hinten jetzt mal vorsichtshalber getauscht. Also Bremsscheiben und Beläge und die hinteren Bremsleitungen und schläuche erneuert. Ausserdem habe ich auch gleich die Bremsflüssigkeit gewechselt und das System entlüftet (auch vorne). Habe auch die hinteren Bremssättel auf Korossion oder Beschädigung untersucht und die Führungsbolzen neu geschmiert.

Leider immer noch das gleiche Problem. Das Pedal fällt über die hälfte des Weges durch. Was kann da das Problem sein? Soll ich die Bremsen vorne auch noch zerlegen? Oder ist der Hauptbremszylinder oder der Bremskraftverstärker defekt?

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. Dezember 2017 um 11:17

Aber alleine is ziemlich doof, oder?

Ich verrate dir meinen Trick:

Man nehme einen alten Fahrradschlauch schneidet ihn ca 30cm nach dem Ventil ab. Und an einem Ende zwei feste Knoten rein. Das andere Ende über dem Ausgleichsbehälter. Und dann ca 0.5 bar luft rein in den Schlauch. Anschließend kann man unters Auto und gemütlich nacheinander alle Nippel öffnen! Super Patent sag ich Dir!

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Klingt immernoch nach Luft im Bremssystem.

Wurde der Geberzylinder mal getauscht?

Themenstarteram 29. November 2017 um 20:20

Der Geberzylinder wurde was ich weiß die letzten Jahre nicht getauscht.!

Tippe mal auf die vordere Dichtung des Hauptbremszylinders.

Themenstarteram 29. November 2017 um 20:44

Kann man die Dichtung selber wechseln ohne speziellem Werkzeug? Aufwendig?

(Bin seit Jahren selberschrauber aber das weiche Bremspedal ist mir neu)

Habe am Golf auch schon viel gemacht... aber das leider nicht. Soweit ich weiß musst du den Zylinder dafür auseinander nehmen. (Aber die Informationen bassieren ausschließlich auf Informationen die ich selber aufgeschnappt habe)

Hauptbremszylinder kostet aber auch nicht die Welt, den würd ich neu machen anstatt dranrum zu basteln. Außerdem ehr das schneller als das Ding zu zerlegen.

Themenstarteram 30. November 2017 um 7:18

Ist zwar nicht die Antwort auf meine Frage, aber ich werd wohl wirklich nen neuen kaufen...

Themenstarteram 30. November 2017 um 7:32

Sagt mal, gibts hier keine Anleitung zum wechseln des HBZ? Die Sufu spuckt nichts raus ??

Hat schon jemand das Teil getauscht und kann mir ungef sagen wies geht?

Das erklärt sich fast von selbst.

Bremsflüssigkeit aus dem AGB absaugen, 2 Bremsleitungen abschrauben, Wärmeschutzblech zum BKV abnehmen dann den HBZ abschrauben, ABG auf den neuen HBZ stecken und HBZ monieren, Leitungen anschließen und ordentlich entlüften.

Wenn Du Probleme hast das umzusetzen dann lass die Finger von der Bremse

Wie alt ist die Bremsflüssigkeit? Zustand?

Zitat:

@Bitboy schrieb am 30. November 2017 um 08:08:33 Uhr:

Wie alt ist die Bremsflüssigkeit? Zustand?

Eingangsposting?!

Zitat:

@Ronny & Claudia schrieb am 30. November 2017 um 07:49:08 Uhr:

 

Wenn Du Probleme hast das umzusetzen dann lass die Finger von der Bremse

Die meisten Probleme gibt's beim Entlüften. Das lasse ich leider auch nur von der Werkstatt machen.

Zitat:

@kowy123 schrieb am 29. November 2017 um 19:58:57 Uhr:

Habe beim 4er Golf 1,4 bj 2000 138tsd Km Probleme mit den Bremsen. Wenn ich auf das Pedal trete, fällt das Pedal tiefer als sonst hinein. Bremswirkung ist aber dann gleichmässig da! Nach zwei dreimal nachtreten baut sich erst der Druck auf.

1.kenne ich, vermute mal luft im system: karre mal stehenlassen, dann nacheinander an allen vier entlüfterschrauben durchsichtigen schlauch ansetzen, der in sauberen behälter mündet und schraube etwas öffnen - ohne am pedal herumzutreten - bis bremsflüssigkeit ohne blasen herauskommt.

2.bremskraftverstärker - wenn ein bremskreis undicht ist (hatte ich mal) zieht die karre schief.

reparieren (hab ich mal) nur anhand eines bebilderten reparaturleitfadens, mit entsprechenden werkzeug (u.a. sprengringzange).

beginnen bei 1.

Themenstarteram 3. Dezember 2017 um 7:56

So... habe mir einen neuen HBZ bestellt.

Habe jetzt den alten ausgebaut und zerlegt und muss feststellen, der Aufbau dieses Tandem Bremszylinders ist sehr einfach! Zwei Splinte raus, und man hat den Kolben mit den Dichtungen in der Hand! Mit freiem Auge erkenne ich nicht, ob das Teil jetzt defekt ist. Egal Neuteil ist unterwegs! Danke für eure Hilfe, werde berichten, wenn ich den neuen HBZ drinn hab...

Deine Antwort
Ähnliche Themen