ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Bremse vs. Salz

Bremse vs. Salz

Themenstarteram 31. Januar 2005 um 15:05

...hatte eben "mal wieder" ne Schrecksekunde !!!

fahre halt so gemütlich aufer Autobahn - die nächste Ausfahrt gehört mir - bremse...u.bremse...u.bremse...doch nix passiert(naja so gut wie nix)

bin doch tatsächlich an der Ausfahrt vorbei !!!

nich auszudenken wenn irgendein Auto vor mir gewesen wär...

hab auch die letzten Tage festgestellt,daß ich beim morgendlichen losfahren so gut wie keine Bremswirkung habe - nach 3mal Bremsen is alles wieder normal

 

meine Frage.hängt das evtl. mit dem Salz was aufer Strasse liegt zusammen ???

 

habt ihr ähnliche Probs ?

die Bremsscheiben sehen ja nach n paar Regentropfen sowieso aus wie frisch vom Schrottplatz

(Rotbraun)evtl. in Verbindung mit Salz entwickelt sich viell.ein Schmierfilm....

sonst muß ich wohl mal zum Händler

(od. zum Psychater - meine Hände zitttern immmer nooch ;-)

 

Gruß Hagen

Ähnliche Themen
26 Antworten

HI,

also lass das evtl. mal lieber nachschauen bei Honda.

Ich habe dieses Prob net...

denke eher das du zuwenig bremsflüsigkeit oder luft im system hast.

hab das Problem auch morgens im Sommer, wenn es getaut hat oder so! Und der Rost ist übelst!

Was honda sich mit diesen Bremsen bei solch einem Auto geleistet hat ist eine Frechheit

CTR stehen lassen und so schnell wie möglich mit dem Händler in Verbinung treten!!! Ich würde den nicht bewegen....wenns einmalig wäre was mir nach der waschstrasse schonmal passiert ist ists ok....aber das hast jetzt schon ein paar mal erlebt! Würde mal die bremsflüssigkeit nachschauen. mehr kannst selbst nicht tun.

Und ich weiss das es hier mal nen User gab dessen bremsleitung irgendwo gescheuert hat...bis sie durch war! Bloß wer das war weiss ich nicht mehr.

cool down...

mir ist es besonders bei regen einmal aufgefallen...

da ging eine sekunde einfach gar nichts....

recht draufstehen und der bock hält...

ja dann rattert alles wie sau und dann denkst dass die bremse ausseinanderfliegt! Das kennt ihr doch dieses extreme faden und rattern bei längerer Bremsung aus hohen geschwindigkeiten oder???

Helfen da bessere bremsbeläge??

Lasse micjetzt mal ferodo performance draufmachen

hab zwar keinen Honda wie ihr, aber ganz ruhig bleiben mit dem Problem.

Hatte vor 'ner Stunde das gleiche Problem. Fahr nach der Arbeit los, biege ab und ... keine Bremswirkung nur ein Kratzen oder ähnliches ... an der nächsten Kreuzung dann beste Bremswirkung und ganz leise. Woran lags? Bin morgens auf dem Weg zur Arbeit lange Zeit 5 Autos hinter einem Streuwagen auf der AB gefahren (Dauerbeschuss mit Salz und ich konnte nicht vorbei. Ich trau mich nicht meine Motorhaube anzuschauen.) und da es zu dem Zeitpunkt schön nass war (kurz vorm gefrieren) hat sich der ganze Schlonz auf meinen Bremsscheiben niedergesetzt als ich den Wagen abgestellt habe und die Soße aus den Radkästen tropfte. (Von der Abfahrt der AB zur Firma sinds nur noch 500m). Bis das wieder unten war, hat eben kurz gedauert...

Zitat:

Original geschrieben von Seth2000

cool down...

mir ist es besonders bei regen einmal aufgefallen...

da ging eine sekunde einfach gar nichts....

recht draufstehen und der bock hält...

Die hektik hier!!!!

Wie mein vorredner seth2000 schrieb, so passierte es mir auch!

Themenstarteram 31. Januar 2005 um 19:25

...also Bremsflüssigkeit is o.k.

Luft is auch nich im System - sonst hätt ich keinen harten Druckpunkt u.pumpen brauch ich auch nich

das einzige was mir noch aufgefallen ist,daß sich meine Bremse(besonders im kalten Zustand)anhört wie n Schleifstein - als wenn die Beläge runter wären

Bremse zwar mit dem CTR mehr als mit jedem anderen Wagen(logisch bei meinen Beschleunigungsarien :-) den ich jeh bewegt habe,aber nach 17Tkm dürfen die nich runter sein - hab auch teilweise ganz schöne Riefen in den vorderen Scheiben...

wird mal Zeit für n neuen Satz auf Kulanz ;-)

werde dann doch mal zum Freundlichen...

Bericht folgt

u. noch n schönen Gruß an den Streudienst *argh*

Hm ist es nicht möglich daß ein kleiner Stein o.ä. sich in deinen Bremsbacken festgeklemmt hat?

Hatten wir mal am BMW, manchmal spürte man ihn manchmal war alles ganz normal. Tolle riefen gabs auch in der Scheibe. Kleine Ursache, große Wirkung.

Hm, nen Arbeitskollege fährt nen neuen 147. Nach 7.000 kamen die neuen bremsbeläge. Nungut, der fährt NUR binär (Vollgas oder Vollbremsung). Daher und nach Deiner Aussage mit dem metallischem Quitschen würde ich die Beläge doch mal checken lassen.

Der Morn

Zitat:

Original geschrieben von son-goku

...Bremse zwar mit dem CTR mehr als mit jedem anderen Wagen(logisch bei meinen Beschleunigungsarien :-) den ich jeh bewegt habe,aber nach 17Tkm dürfen die nich runter sein - hab auch teilweise ganz schöne Riefen in den vorderen Scheiben...

Also das würd ich nicht sagen!

Ich hab nach ca. 21.000 km nen neuen Satz Vorderreifen und Bremsbeläge vorne gebraucht!

Sind bei mir immer so ungefähr gleichzeitig fertig! Die hinteren scheinen ewig zu halten, aber vorne verschleißen die ordentlich...man siehts ja an den Felgen :P

Zitat:

Und der Rost ist übelst!

Rost ist auf Bremsscheiben VÖLLIG normal .. nur so zur Info ;) ... ausser du hast Keramik Bremsen.

also meine Bremsbeläge halten ca. 20.000 km, mal weniger, selten mehr ;)

DS Performance ist 'ne gute Wahl!

Deine Antwort
Ähnliche Themen