ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Bremsbeläge ersetzen Sport A250 CMQ

Bremsbeläge ersetzen Sport A250 CMQ

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 1. Februar 2014 um 13:55

Hallo seit gestern steht die Fehlermeldung Bremsbelagverschleiß an.

Ich gehe davon aus daß es die vorderen Beläge sind. Nun meine Fragen . Kann man die Bremsbeläge selber tauschen?? erlischt die Garantie ??? Muß die Fehlermeldung irgendwo gelöscht werden.???

Kann ich eventuell zu ATU oder sonst wo hin ohne das ich die Garantie verliere ???

Gibt es eine Anleitung ,mit eventuell Bilder zum Bremsbelagwechsel??

Hat die Sportausführung besondere Bremsbeläge ??

Brauche ich Spezialwekzeug ???

Was kostet sowas bei Mercedes Beläge ??? mit montage ???

Welche Teilenummer ????

Gibt es für Mercedes einen Teilekatalog online???

Muß die Verschleißanzeige (Kabel ,Sensor ,sonst was mitgewechselt werden))???

Welche Bremsbeläge (Hersteller, Ebay,nur Orginal empfehlst du mir???)

 

Ich hatte bisher immer einen BMW und habe solche Sachen immer selbst gemacht.

Danke für Eure Antworten !!!!!!!

M.f.G. Rainer

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Rasto1234

Muß die Fehlermeldung irgendwo gelöscht werden.???

Gibt es eine Anleitung ,mit eventuell Bilder zum Bremsbelagwechsel??

Hat die Sportausführung besondere Bremsbeläge ??

Brauche ich Spezialwekzeug ???

Was kostet sowas bei Mercedes Beläge ??? mit montage ???

Welche Teilenummer ????

Gibt es für Mercedes einen Teilekatalog online???

Muß die Verschleißanzeige (Kabel ,Sensor ,sonst was mitgewechselt werden))???

Vielleicht kommt die Fehlermeldung zu SPASS. Mit 37300 Wasserpumpe ersetzt. Garantie. Gruss Rainer

Also, um noch einmal vollständig zu antworten:

- Nein, die Fehlermeldung muss nicht gelöscht werden

- Anleitung siehe Bilder

- Zusammen mit der AMG-Line hat der AMG Sport spezielle Bremsbeläge

- Außer einen Bremskolbenrücksteller nicht

- Kosten wie Folgt:

A 006 420 85 20 Teilesatz Bremsbelag VA für 85,13 €

A 169 540 16 17 Verschleißsensor für 7,10 € (muss mitgewechselt werden)

A 000 421 40 74 Führungshülse Bremssattel an Bremsträger für à 7,28 €

Der Arbeitslohn dürfte bei 100 bis 120 € liegen.

Was ich aber noch deutlich zum Ausdruck bringen will:

Ich stelle dir die Anleitung zwar zur Verfügung, aber eine solche Reperatur sollte nur von geschultem Personal durchgeführt werden!

Es liegt in deiner Verantwortung, eine solche Reperatur selbst an deinem Fzg. durchzuführen!

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten

hier, bremsbeläge

Garantie erlischt nicht. Darfst es bei einer freien Werkstatt machen lassen.

am 3. Februar 2014 um 9:55

Darf ich mal nach Deiner Laufleistung fragen?

Themenstarteram 3. Februar 2014 um 19:28

Laufleistung ist 44400Km

am 4. Februar 2014 um 9:58

Da hast Du aber gut vorgelegt...;)

Mein A 250 Sport hat knappe 40.000 km auf der Uhr und die Bremsbeläge sehen noch nicht aus, als dass diese gewechselt werden müssen...

Falls Du die Beläge selbst wechselst, bitte posten wie es lief...

Viele Bremsen ohne Grund... ein Auto kann man auch ausrollen lassen.. :rolleyes:

Themenstarteram 4. Februar 2014 um 18:02

Marc du Scherzkeks !!!!!!!

Erstens habe ich das Auto erst 8000 Km selbst gefahren.(gekauft mit 36600KM).

Zweitens hat das Auto einen Bremsasistenten -mit Abstandkontrolle.

Drittens Fahre ich min. 50% Autobahn.

Und am allerschlimmsten ist wenn ich etwas ins Forum schreibe,

erwarte ich fachliche Unterstützung und keine unqualifizierten Komentare....oder kannst Du mir nur EINE

richtige Antwort auf EINE meiner Fragen geben.?????

Muß die Fehlermeldung irgendwo gelöscht werden.???

Gibt es eine Anleitung ,mit eventuell Bilder zum Bremsbelagwechsel??

Hat die Sportausführung besondere Bremsbeläge ??

Brauche ich Spezialwekzeug ???

Was kostet sowas bei Mercedes Beläge ??? mit montage ???

Welche Teilenummer ????

Gibt es für Mercedes einen Teilekatalog online???

Muß die Verschleißanzeige (Kabel ,Sensor ,sonst was mitgewechselt werden))???

Vielleicht kommt die Fehlermeldung zu SPASS. Mit 37300 Wasserpumpe ersetzt. Garantie. Gruss Rainer

Also was ich dir sofort sagen kann:

Die Fehlermeldung braucht nicht gelöscht zu werden.

Es muss allerdings der Verschleißsensor getauscht werden.

Und, ja es gibt den Bestellkatalog auch im Internet, man muss sich aber kostenpflichtig anmelden.

Wenn du magst, kann ich dir morgen mehr sagen (Preise, Anleitung).

Also im Service Menü gibts nen Punkt "Bremsbelagwechsel" gehen dann wohl in eine bestimmte Stellung..

http://www.youtube.com/watch?...

Zitat:

Original geschrieben von MARC176

Also im Service Menü gibts nen Punkt "Bremsbelagwechsel" gehen dann wohl in eine bestimmte Stellung..

http://www.youtube.com/watch?...

Ist nur für die hinteren Beläge, wegen der elektr. Parkbremse.

Aber ich denke wir reden hier über die vorderen Bremsbeläge.

Achso ok

Themenstarteram 4. Februar 2014 um 21:20

Zitat:

Original geschrieben von WaveCeptor

Also was ich dir sofort sagen kann:

Die Fehlermeldung braucht nicht gelöscht zu werden.

Es muss allerdings der Verschleißsensor getauscht werden.

Und, ja es gibt den Bestellkatalog auch im Internet, man muss sich aber kostenpflichtig anmelden.

Wenn du magst, kann ich dir morgen mehr sagen (Preise, Anleitung).

Wäre Super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Zitat:

Original geschrieben von Rasto1234

Zitat:

Original geschrieben von WaveCeptor

Also was ich dir sofort sagen kann:

Die Fehlermeldung braucht nicht gelöscht zu werden.

Es muss allerdings der Verschleißsensor getauscht werden.

Und, ja es gibt den Bestellkatalog auch im Internet, man muss sich aber kostenpflichtig anmelden.

Wenn du magst, kann ich dir morgen mehr sagen (Preise, Anleitung).

Wäre Super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hi,

der Preis liegt bei knapp 200 € inkl. Lohn, Material und Mehrwertsteuer.

 

Gruß Dirk

Zitat:

Original geschrieben von Rasto1234

Muß die Fehlermeldung irgendwo gelöscht werden.???

Gibt es eine Anleitung ,mit eventuell Bilder zum Bremsbelagwechsel??

Hat die Sportausführung besondere Bremsbeläge ??

Brauche ich Spezialwekzeug ???

Was kostet sowas bei Mercedes Beläge ??? mit montage ???

Welche Teilenummer ????

Gibt es für Mercedes einen Teilekatalog online???

Muß die Verschleißanzeige (Kabel ,Sensor ,sonst was mitgewechselt werden))???

Vielleicht kommt die Fehlermeldung zu SPASS. Mit 37300 Wasserpumpe ersetzt. Garantie. Gruss Rainer

Also, um noch einmal vollständig zu antworten:

- Nein, die Fehlermeldung muss nicht gelöscht werden

- Anleitung siehe Bilder

- Zusammen mit der AMG-Line hat der AMG Sport spezielle Bremsbeläge

- Außer einen Bremskolbenrücksteller nicht

- Kosten wie Folgt:

A 006 420 85 20 Teilesatz Bremsbelag VA für 85,13 €

A 169 540 16 17 Verschleißsensor für 7,10 € (muss mitgewechselt werden)

A 000 421 40 74 Führungshülse Bremssattel an Bremsträger für à 7,28 €

Der Arbeitslohn dürfte bei 100 bis 120 € liegen.

Was ich aber noch deutlich zum Ausdruck bringen will:

Ich stelle dir die Anleitung zwar zur Verfügung, aber eine solche Reperatur sollte nur von geschultem Personal durchgeführt werden!

Es liegt in deiner Verantwortung, eine solche Reperatur selbst an deinem Fzg. durchzuführen!

Themenstarteram 5. Februar 2014 um 20:52

Danke so habe ich mir das vorgestellt.

SUPER SUPER

Ich habe an meinen Autos immer die Bremmsbeläge selbst gewechselt.

Ich bin erst seit 3 Monaten Benz-fahrer und NUR gefahren . Darum wollte ich mich eben erst vorrab informieren.

Ich habe den Eindruck dass Benzfahrer keine Selbstschrauber sind und daher im Forum andere Themen

wichtiger sind.

Bei BMW ist das besser und man kann Erstatzteillisten kostenlos einsehen ,und Tricks und Reparaturanleitungen googeln.

Selbst Mercedes WIS ist nur für Werkstätten !!!!!!! und undichte Stellen gibt es scheinbar kaum. Schade..

Nochmals Vielen DANK.

Gruss Rainer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Bremsbeläge ersetzen Sport A250 CMQ