ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Bremsbeläge ersetzen Sport A250 CMQ

Bremsbeläge ersetzen Sport A250 CMQ

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 1. Februar 2014 um 13:55

Hallo seit gestern steht die Fehlermeldung Bremsbelagverschleiß an.

Ich gehe davon aus daß es die vorderen Beläge sind. Nun meine Fragen . Kann man die Bremsbeläge selber tauschen?? erlischt die Garantie ??? Muß die Fehlermeldung irgendwo gelöscht werden.???

Kann ich eventuell zu ATU oder sonst wo hin ohne das ich die Garantie verliere ???

Gibt es eine Anleitung ,mit eventuell Bilder zum Bremsbelagwechsel??

Hat die Sportausführung besondere Bremsbeläge ??

Brauche ich Spezialwekzeug ???

Was kostet sowas bei Mercedes Beläge ??? mit montage ???

Welche Teilenummer ????

Gibt es für Mercedes einen Teilekatalog online???

Muß die Verschleißanzeige (Kabel ,Sensor ,sonst was mitgewechselt werden))???

Welche Bremsbeläge (Hersteller, Ebay,nur Orginal empfehlst du mir???)

 

Ich hatte bisher immer einen BMW und habe solche Sachen immer selbst gemacht.

Danke für Eure Antworten !!!!!!!

M.f.G. Rainer

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von Rasto1234

Muß die Fehlermeldung irgendwo gelöscht werden.???

Gibt es eine Anleitung ,mit eventuell Bilder zum Bremsbelagwechsel??

Hat die Sportausführung besondere Bremsbeläge ??

Brauche ich Spezialwekzeug ???

Was kostet sowas bei Mercedes Beläge ??? mit montage ???

Welche Teilenummer ????

Gibt es für Mercedes einen Teilekatalog online???

Muß die Verschleißanzeige (Kabel ,Sensor ,sonst was mitgewechselt werden))???

Vielleicht kommt die Fehlermeldung zu SPASS. Mit 37300 Wasserpumpe ersetzt. Garantie. Gruss Rainer

Also, um noch einmal vollständig zu antworten:

- Nein, die Fehlermeldung muss nicht gelöscht werden

- Anleitung siehe Bilder

- Zusammen mit der AMG-Line hat der AMG Sport spezielle Bremsbeläge

- Außer einen Bremskolbenrücksteller nicht

- Kosten wie Folgt:

A 006 420 85 20 Teilesatz Bremsbelag VA für 85,13 €

A 169 540 16 17 Verschleißsensor für 7,10 € (muss mitgewechselt werden)

A 000 421 40 74 Führungshülse Bremssattel an Bremsträger für à 7,28 €

Der Arbeitslohn dürfte bei 100 bis 120 € liegen.

Was ich aber noch deutlich zum Ausdruck bringen will:

Ich stelle dir die Anleitung zwar zur Verfügung, aber eine solche Reperatur sollte nur von geschultem Personal durchgeführt werden!

Es liegt in deiner Verantwortung, eine solche Reperatur selbst an deinem Fzg. durchzuführen!

71 weitere Antworten
Ähnliche Themen
71 Antworten

Hat die A, CLA, GLA Baureihe nur einen einzigen Verschleißsensor (und den nur VA)?

Zitat:

@Rasto1234 schrieb am 5. Februar 2014 um 20:52:12 Uhr:

Danke so habe ich mir das vorgestellt.

SUPER SUPER

Ich habe an meinen Autos immer die Bremmsbeläge selbst gewechselt.

Ich bin erst seit 3 Monaten Benz-fahrer und NUR gefahren . Darum wollte ich mich eben erst vorrab informieren.

Ich habe den Eindruck dass Benzfahrer keine Selbstschrauber sind und daher im Forum andere Themen

wichtiger sind.

Bei BMW ist das besser und man kann Erstatzteillisten kostenlos einsehen ,und Tricks und Reparaturanleitungen googeln.

Selbst Mercedes WIS ist nur für Werkstätten !!!!!!! und undichte Stellen gibt es scheinbar kaum. Schade..

Nochmals Vielen DANK.

Gruss Rainer

Das WIS kann man im Netz Kaufen, es gibt Rechtliche Gründe warum es hier nicht eingefügt wird.

Wenn man die Bremsen wechsel sollte man Grundsätzlich Belege und Scheiben wechseln.

Ja, nur an der VA. HA wird über Parkbremse geregelt.

Ich bin der Meinung, dass wenn an der Bremsanlage alles rund und perfekt läuft sowie die Untergrenze der Scheibendicke noch 1mm entfernt liegt, spricht nichts dagegen nur einen Belagwechsel durchzuführen!

"Zwischen einer neuen Scheibe und der Verschleißgrenze dieser, liegen genau 2mm."

Hallo,

bei meiner Frau kam jetzt die Warnmeldung, dass die Bremsen verschlissen sind!

Ich finde jetzt leider nichts im Internet wegen dem Durchmesser der Bremsscheiben.

Nach Fahrzeugschein zeigt er mehrere Durchmesser an. 280, 286 und 295mm werden mir angezeigt

W176 A180 Benziner 122PS VorMOPF

Handschalter Urban-Paket ab Werk mit 17 Zoll Aluräder

295mm sind es. Habe selbst gerade erst die Scheiben und Beläge gewechselt.

am 22. Dezember 2019 um 7:59

Zitat:

@AndiBmwF10 schrieb am 21. Dez. 2019 um 22:27:52 Uhr:

bei meiner Frau kam jetzt die Warnmeldung, dass die Bremsen verschlissen sind!

.... dazu sage ich jetzt mal nichts!

 

 

-------------

 

 

 

Wegen dem Durchmesser der Scheiben... fragst am einfachsten mal deine Mercedes Werkstatt vor Ort (Lass Dir ein Kostenvoranschlag machen..., somit hast Du die Teilenummer) oder hier, oder am einfachsten... und sicher auch am schnellsten misst Du selber einfach nach...

 

 

....oder Du fragst den Verkäufer aus dem Onlineshop Klick er verdient ja damit sein Geld...!

 

Grüße

Steht auch auf dem Bremssattel.

W176 Bremse

Also Scheiben und Beläge kann jeder Laie selbst wechseln. Das richtige Drehmoment erfährt man auch überall im Internet. Und wie schon gesagt wurde: das Servicemenü für die Bremsen braucht man nur für hinten.

Zitat:

@Klohlig schrieb am 19. August 2018 um 23:03:50 Uhr:

ATE Bremsbelagsatz, Scheibenbremse Art.-Nr.: 13.0460-2779.2 Vorderachse

ATE Bremsbelagsatz, Scheibenbremse Art.-Nr.: 13.0460-2786.2 Hinterachse

Der Code P84 hat nichts damit zutun, der bezieht sich auf Felgen und Reifen

Hallo,

für meinen A250 Sport, mit FIN = WDD176046/ Bj. 4/2014, HSN/TSN: 1313/DPM finde ich bei ATE diese Ceramic-Beläge:

ATE Bremsbelag ATE Ceramic Art.-Nr.: 13.0470-2779.2

Einbauseite Vorderachse

ATE Bremsbelag ATE Ceramic Art.-Nr.: 13.0470-2786.2

Einbauseite Hinterachse

Fahrzeugausstattung für Fahrzeuge mit elektrischer Feststellbremse

Könnte ich diese für meinen A250 verwenden?

Bringt das was diese Ceramic-Beläge zu verwenden? Halten sie länger?

Gibt es wesentliche Vor- oder Nachteile?

Danke für jede Antwort!

Hallo,

 

sie sollen nicht den selben Dreck auf den Felgen hinterlassen wie die **Alten**, gerade bei Alufelgen ein Vorteil.

 

Gute Fahrt

Zitat:

Hallo,

 

 

sie sollen nicht den selben Dreck auf den Felgen hinterlassen wie die **Alten**, gerade bei Alufelgen ein Vorteil.

 

 

Gute Fahrt

Hallo, es geht mir nicht um den Abrieb!

 

Hast Du auch eine Antwort auf meine Fragen?

 

Danke!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Bremsbeläge ersetzen Sport A250 CMQ