ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Bolero oder Amundsen ??????

Bolero oder Amundsen ??????

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 1. Dezember 2015 um 7:36

Hallo Leute,

ich stelle mir gerade meinen RS zusammen. Bei den Radios bin ich mir nicht ganz sicher. In meinem aktuellen Octi ist das Bolereo verbaut. Klingt gut, macht alles richtig.

Ein Navi brauche ich nicht unbedingt. Ist das Amundsen klanglich besser wie das Bolero ?

Grüße

Beste Antwort im Thema

Amundsen und Bolero verfügen sowohl in der Anzahl als auch in der Leistung über baugleiche Lautsprecher. Ein Unterschied entsteht erst in der Erweiterung mit dem Canton-Soundsystem.

Die Frage ist nur, mit oder ohne Navigationssystem. Wenn der TE eigentlich kein Navi benötigt ist das Bolero die richtige Wahl. Eventuell das Canton-Soundsystem noch dazu. Da würde ich vorher aber beim Freundlichen mal schauen, ob es da zwei Fahrzeuge zum vergleichen gibt.

Ich halte auch das scheinbar neu geprägte Meinungsbild "ein fest eingebautes Navi muss sein" für vollkommen überzogen. Wer wirklich oft mit dem Navi fahren muss kann das sicherlich gebrauchen aber jemand der für Urlaube oder gelegentliche Touren ein Navi braucht ist mit einem mobilen Navi besser und günstiger bedient.

37 weitere Antworten
Ähnliche Themen
37 Antworten

Hallo,

stand vor der gleichen Entscheidung. Habe mich letztendlich am 20.11.15 für das Amundsen entschieden, da es im Paket "Business Amundsen" nicht teurer war als das Bolero mit zusätzlich Smartlink, Trennnetz und Sunset.

Laut Insider Kreisen gibts jetzt für das Amundsen zudem lebenslang kostenlose Updates, daher bin ich umso mehr froh das Amundsen genommen zu haben.

Auch sollte der Oktavia beim Wiederverkauf mit einem Amundsen besser da stehen. Viele sehen heute ein festeingebuates Navi als selbstverständlich an.

Zitat:

@ckniotek schrieb am 1. Dezember 2015 um 08:38:06 Uhr:

Hallo,

[...]

Laut Insider Kreisen gibts jetzt für das Amundsen zudem lebenslang kostenlose Updates, daher bin ich umso mehr froh das Amundsen genommen zu haben.

Dein Hinweis stimmt, schau mal hier:

http://www.skodacommunity.de/.../

Da habe ich dazu geschrieben.

Themenstarteram 1. Dezember 2015 um 9:56

Hey, danke für den Tipp.

Außerdem steht zu bedenken, dass das Bolero selbst mit Aufrüstung des Soundsystem Cantons immer noch nur auf lächerliche 4x20 Watt kommt, was im Stehen ganz passable klingt, bei 140 auf der Autobahn (oder mit einer älteren CD) schon nicht mehr wirklich gut klingt. Und das Aufrüsten kostet richtig Asche, da sich Skoda alle Mühe gibt und Register zieht hier ihre Klamotten zu verkaufen.

Trotz oich kein Fan von VAG-Navis bin, würde ich hier zum A. raten.

Gruß

Laubfrosch

Habe wie gesagt das Amundsen bestellt, jedoch onhe Canton. Frage mich jetzt, ob es klug war auf das Canton zu verzichten :confused:

Wie ist denn die Leistung bei Amundsen ohne Canton?

Mein jetziger Yeti verfügt über das Soundsystem. Mit dem Klang bin ich zufrieden, wenn auch die Boxen schnell bei zu viel Bass scheppern. Im Yeti sind aber 12 LS verbaut.

Ist der O3 mit Canton vergleichbar zum Soundsystem des Yeti?

@ laubfrosch_kp

Welche Leistung hat denn das Amundsen? Ich dachte das das Amundsen und das Bolero baugleich sind, bis auf die Navigationsfunktion natürlich.

Meine eigene Meinung zu festeingebauten Navis ist, dass hier die Marketingabteilung der jeweiligen Hersteller ganze Arbeit geleistet hat. Plötzlich benötigt jeder, der auch nur einmal im Jahr ein Navi benötigen würde, ein festeingebautes Gerät in seinem Wagen. Aber das bleibt natürlich jedem selber überlassen.

Zum Thema navi:

Ich hab das Amundsen und wenn ich wirklich verlässlich und möglichst ohne Stau ans Ziel kommen will, mache ich Google Maps an ??

 

Der Sound ist ok für ein Standardsystem.n

Amundsen und Bolero verfügen sowohl in der Anzahl als auch in der Leistung über baugleiche Lautsprecher. Ein Unterschied entsteht erst in der Erweiterung mit dem Canton-Soundsystem.

Die Frage ist nur, mit oder ohne Navigationssystem. Wenn der TE eigentlich kein Navi benötigt ist das Bolero die richtige Wahl. Eventuell das Canton-Soundsystem noch dazu. Da würde ich vorher aber beim Freundlichen mal schauen, ob es da zwei Fahrzeuge zum vergleichen gibt.

Ich halte auch das scheinbar neu geprägte Meinungsbild "ein fest eingebautes Navi muss sein" für vollkommen überzogen. Wer wirklich oft mit dem Navi fahren muss kann das sicherlich gebrauchen aber jemand der für Urlaube oder gelegentliche Touren ein Navi braucht ist mit einem mobilen Navi besser und günstiger bedient.

@ckniotek

Wir sind froh das Canton geordert zu haben. Ich finde es gibt hier schon einen deutlichen Unterschied zum Standardsystem. Auch der Subwoofer ist für unser Empfinden präsent und kräftig genug. Zu beachten ist nur, dass wenn häufig Kinder oder Personen auf der Rückbank mitfahren, hier je nach Einstellung des Canton teilweise "unangenehme" Überlagerungen auftreten können und der Subwoofer zum "dröhnen" neigt.

Zitat:

@Dr.Zulassung schrieb am 2. Dezember 2015 um 11:58:03 Uhr:

 

[.....] Ich halte auch das scheinbar neu geprägte Meinungsbild "ein fest eingebautes Navi muss sein" für vollkommen überzogen. [.....]

Das wurde vor Jahren auch von einer aufpreispflichtigen Klimaanlage gesagt und auf die elektr. Fensterheber und/oder das Schiebedach verwiesen. Heute wäre ein Gebrauchtwagen ohne Klimaanlage fast nicht mehr zu verkaufen.

Zitat:

@Jubi TDI/GTI schrieb am 2. Dezember 2015 um 14:02:55 Uhr:

Zitat:

@Dr.Zulassung schrieb am 2. Dezember 2015 um 11:58:03 Uhr:

 

[.....] Ich halte auch das scheinbar neu geprägte Meinungsbild "ein fest eingebautes Navi muss sein" für vollkommen überzogen. [.....]

Das wurde vor Jahren auch von einer aufpreispflichtigen Klimaanlage gesagt und auf die elektr. Fensterheber und/oder das Schiebedach verwiesen. Heute wäre ein Gebrauchtwagen ohne Klimaanlage fast nicht mehr zu verkaufen.

Das sehe ich im Bezug auf ein Navigationssystem etwas differenzierter. Ein Navigationsgerät gibt es auch als mobile Version oder als App für das Smartphone. So kann ich die Funktionen des Navigierens ebenfalls voll umfänglich nutzen.

Natürlich hast du in gewisser Weise recht mit deinen Beispielen. Eine Klimaanlage lässt sich nicht so einfach durch eine App oder eine mobile Lösung ersetzen. Und ich würde auch nicht drauf verzichten wollen. :D

Jedoch plane ich für meinen Teil bei einem Autokauf auch nicht direkt den Wiederverkauf. Ist aber auch wieder abhängig von der Haltedauer. Ich will meinen Octavia auch mind. 10 Jahre und ca. 220.000 - 250.000km fahren. Da wird es beim Verkauf kaum noch drauf ankommen ob mit Ausstattungsmerkmal XY oder ohne.

Da gebe ich Dr.Zulassung recht. Der Touran Bj.2008, den wir gerade verkauft haben (150.000km gelaufen) hatte auch ein Navi. 2008 war das sicher gut, aber 2015 hat sich für das Ding niemand mehr interessiert. Schließlich entwickeln sich gerade die technisch-elektronisches Einbauten so extrem schnell weiter, dass sie 3-5 Jahre später schon veraltet sind.

Die Klimaautomatik ist da ganz anders zu betrachten...aber das ist hier nicht der Thread.

Wir haben beim dann neu angeschafften Octavia 3 Combi das Bolero. Zusammen mit dem Bluetooth Audiostreaming erfüllt es alle unsere Wünsche.

Zitat:

@flensem schrieb am 2. Dezember 2015 um 16:25:50 Uhr:

[.....] Der Touran Bj.2008, den wir gerade verkauft haben (150.000km gelaufen) hatte auch ein Navi. 2008 war das sicher gut, aber 2015 hat sich für das Ding niemand mehr interessiert. Schließlich entwickeln sich gerade die technisch-elektronisches Einbauten so extrem schnell weiter, dass sie 3-5 Jahre später schon veraltet sind.

[.....]

Naja, es ist immer noch ein Riesenunterschied, ob ich ein "altes" Navi fest verbaut habe, oder gar keins! Und ein Navi ändert sich Hardwaremäßig selten innerhalb einer Fahrzeuggeneration, Softwaremäßig kann man teilweise nachrüsten.

Und das sich 2015 kein Mensch mehr für ein RNS510 aus 2008 interessiert glaubst auch nur du!

Das Bolero und das Amundsen sind von den technischen Daten und Funktionen identische Geräte. Einziger Unterschied ist die Navifunktion beim Amundsen. Ansonsten vollkommen gleich. Es gibt sogar für beide Geräte nur eine einzige Bedienungsanleitung. In meinem privaten Elegance habe ich das Bolero und im Dienst-RS das Amundsen als Ausstattungspaket Business Amundsen. Beide OHNE Canton. Ich finde die Klanqualität absolut i.O. Da habe ich bei weitem schon schlechtere Werksradios gehört. Als Ausstattungspaket Business Amundsen macht es tatsächlich Sinn das Amundsen zu nehmen. Wenn man eh Smartlink, Gepäcknetztrennwand und Sunset haben will.

Bolero 620,00€

Smartlink 150,00€

Gepäcknetztrennwand 180,00€

Sunset 190,00€

SUMME 1140,00€

Ausstattungspaket Business Amundsen 1140,00€

(Incl. Navigation, Smartlink, Gepäcknetztrennwand und Sunset)

Heisst also unterm Strich, man bekommt für´s gleiche Geld die Navifuntion On Top!

Download - Bedienungsanleitung Bolero & Amundsen

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Bolero oder Amundsen ??????