ForumX1 F48
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. BMW X1 F48 s18d ruckelt, wummert Autobahn

BMW X1 F48 s18d ruckelt, wummert Autobahn

BMW X1 F48
Themenstarteram 30. Dezember 2020 um 14:23

Hallo zusammen,

habe seit 6 Monaten einen X1 F48 s18d, Laufleistung knapp 12.000 km, Bj.2019.

Habe seit Oktober original BMW Winterreifen bei BMW neu gekauft, sidn aber produziert 2019.

Ich bin so der Wochenend- und Urlaubsautofahrer.

Dank Corona bin ich jetzt in letzetn Monaten nur im Umkreis einakufen gefahren.

Über Weihnachten Urlaub bin ich dann auch im Umkreis auf Autobahn gefahren.

Dabei folgende Probleme:

In Teilabschnitten der Autobahn, ca. 15 km ruckelt der Wagen, wie wenn man über Schlaglöcher fährt.

Auf der Rückfahrt genau im selben Abschnitt dasselbe.

Im anderen Abschnitt vernehme ich dann über eien Strecke von 40 km so ein Wummern, Pulsieren, wie so ein propellergeräusch.

Auf der Rückfahrt genau das gleiche.

Weiß wer woran das liegt?

Wie erkläre ich das in der Werkstatt?

Ich hoffe ihr habt eine Idee.

Vielen Dank.

LG,

Niky

Ähnliche Themen
23 Antworten

Hallo Nicky,

Bridgestone Winterreifen mit runflat? Reifendruck aktuell? Wummern zwischen 100 und 125km/h?

Liebe Grüße

Olli

Themenstarteram 30. Dezember 2020 um 14:40

Hallo Olli,

danke für die Unterstützung.

Nein, es sind die die bei BMW gerade im Angebot sind: Pirelli Winter Sottozero 3 M+S 205/60 R17 93H.

Laut BC ist Druck vorne links 2,2 bar, die übrigen Reifen auf 2,1 bar.

Diese unterscheidlichen Geräusche, mal ruckeln und dann wummern hängt wirklich vom Streckenabschnitt Autobahn ab, kann ich reproduzieren.

Aber es muss irgeneine Ursache im Auto geben, ich denke andere werden die Autobahn abfahren und nicht diese Geräusche wahrnehmen oder nicht in der Form.

Ich werde das wieder die Tage mal testen.

Ich fahr halt nicht jeden Tag Auto.

VG,

Niky

Grundsätzlich erzeugen unterschiedliche Fahrbahnbeläge auch unterschiedliche Auswirkungen/Interaktionen mit den Reifen.

Ich habe das auch auf meiner täglichen Autobahnstrecke. An einer Stelle herscht für ca. 2km ein anderer Belag (auf dem beispielsweise auch das Wasser kaum abläuft). Dort ändert sich auch das Geräusch im Fahrzeug massiv gegenüber der restlichen Strecke.

Die konkrete Reaktion und auch wie "schlimm" es ist, kann wiederum vom Reifen und Fahrwerk abhängen. Manche Kombinationen sind empfindlicher/empfänglicher, manche nicht.

Ob es ein Fahrwerksproblem ist oder ob du einfach Pech hast mit den Reifen, kann im Zweifel wohl nur die Fachwerkstatt klären.

Also ich habe reproduzierbar bei 116-120km/h ein leichtes wummern, treffen hier wohl die Resonanzfrequenz von Reifen und Fahrwerksteilen.

Ist das wummern dann wenn es Auftritt durchgängig gleich? Oder wird es bei Kurven auf der Autobahnen zwischdrin (jedoch bei gleicher Geschwindigkeit) Mal leider und weniger und kommt dann wieder langsam?

Oder tatsächlich immer gleichbleibend laut und intensiv?

am 30. Dezember 2020 um 16:09

Ich würde einfach die Musik lauter machen :)

Zitat:

@nikynik schrieb am 30. Dezember 2020 um 14:40:52 Uhr:

 

Nein, es sind die die bei BMW gerade im Angebot sind: Pirelli Winter Sottozero 3 M+S 205/60 R17 93H.

Laut BC ist Druck vorne links 2,2 bar, die übrigen Reifen auf 2,1 bar.

Bisschen zu wenig Luftdruck laut Luftdrucktabelle (Vorne: 2,4 bar ; Hinten: 2,2 bar).

Falls "ECO-Betrieb" gewünscht, sollen vorne sogar 2,9 bar und hinten 2,7 bar rein.

(Luftdrucktabelle ist von meinem 25d xDrive. Bitte mal selber schauen, was der 18d sDrive braucht.)

 

Und sind nicht alle original bei BMW gekauften Pirelli SottoZero 3 Runflat-Reifen?

So ist es auf jeden Fall bei meinen bei BMW gekauften 225/50R18, ob es bei deinen 205/60R17 auch so ist, weiß ich nicht...

 

 

Luftdrucktabelle

Ich musste bei meinem Freundlichen die Erfahrung machen, das Luftdrucktabellen dort durch Erfahrungswerte ersetzt werden....geht bei mir zwar um den f46 aber prüfe mal den Reifendruck.

Die Werkstatt hatte.mir das Auto mit 2.3 vorn 2.2 hinten hingestellt...es.hätten wenigstens 2.7/ 2.7 sein.müssem ggf. 2.9, 2.7

Themenstarteram 30. Dezember 2020 um 18:43

Danke euch für die Hinweise bisher!!!!

Der Reihe nach:

- Die Geräusche und Ruckeln sind fahrbelagsabhänging, aber ich betone nochmal, ich rede von Strecken 20 km ruckeln, danach dann ca 40 km wummern/pulsieren; Kurve oder Geschwindigkeit machen da irgendwie nix;

ich werde das noch testen und auch mal Audiofile machen. Sonst könnte ich in der Werkstatt nur was erzählen.

- Die Reifen sind NICHT Runflat, die Sottozero3 werden bei dem 17 Zoll als normale Reifen verkauft, KEIN Runflat.

Ich kenne das Runflatsägen von meinem ehemaligen BMW, das Wummern klingt genauso.

- Ich muss zwar bei mir die Drücke auf 2,2 erhöhen, aber entsprechen den Vorgaben; Schaut mal ich habe Foto von dem Hinweisschild. Fragt mich jetzt nicht warum die zwischen den Modellen unterscheidliche Schilder kleben.

Mein F48 ist NICHT Facelift

Danke euch!!

F48-reifendruck

Wenn es nicht von der Geschwindigkeit abhängig zu beobachten ist sondern immer an der selben AB Stelle würde ich die Straße als Ursache vermuten. Ich kenne das von der A94, bei der man auf weiten Strecken miesen Waschbeton verwendet und daher alle Meter querfugen einfügen müssen hat. Das klingt in meinem X auch nach dem Überfahren einer Bahnstrecke klack klack klack klack klack klack.... furchtbar...

Was passiert wenn du 20 km/h langsamer (oder schneller falls erlaubt) fährst bei gleichem Belag? Bei welcher Geschwindigkeit tritt es auf?

Könnte natürlich auch ein unrunder Reifen sein (im Sinne von Höhenschlag). Das merkt man meist erst bei höheren Geschwindigkeiten und gut möglich dass du es in Kombination mit einem schlechten Fahrbelag noch schlimmer zu spüren ist, weil dann das Fahrwerk noch mehr ans Limit kommt.

Themenstarteram 31. Dezember 2020 um 17:37

Hallo @noVuz,

genau das Problem habe ich auf der A94 auch festgestellt.

Es war auf der Strecke Markt Schwaben bis Lengdorf. da ruckelts wie blöde.

Danach dann auf dem neue hergestelltem Autobahnabschnitt ca. Dorfen bis Mühldorf höre ich dieses Wummern/Pulsieren/rotieren.

Aber für mich trotzdem nicht nachvollziehbar, dass es auf ein Auto so einen starken Einfluss haben kann.

 

Zitat:

@noVuz schrieb am 30. Dezember 2020 um 19:16:57 Uhr:

Wenn es nicht von der Geschwindigkeit abhängig zu beobachten ist sondern immer an der selben AB Stelle würde ich die Straße als Ursache vermuten. Ich kenne das von der A94, bei der man auf weiten Strecken miesen Waschbeton verwendet und daher alle Meter querfugen einfügen müssen hat. Das klingt in meinem X auch nach dem Überfahren einer Bahnstrecke klack klack klack klack klack klack.... furchtbar...

@nikynik

IdT. gibt es in einer Serie wohl Unterschiede. Die 20“ sind z.B. gar nicht aufgeführt...

Themenstarteram 7. Januar 2021 um 9:04

kurzes Update:

- die Strecke bin ich nich nicht wieder gefahren; wenn ich es mache, dann stelle ich mal ein Video ein.

- war in BMW Niederlassung, ein Mitarbeiter ist den Wagen gefahren.

Laut seiner Aussage war da der Fahrwerkscheck i.O. , zwar etwas unruhig, aber er meinte das wäre im Rahmen des Normalen; sein andere Kollege meine, kann auch sein, dass die Reifen hier zu wenig bewegt wurden.

Die hatten mir wie gesagt im Oktober 2020 neue Reifen verkauft. Diese sind aber irgendwo aus April 2019.

Kann sein, dass das der Grund ist

Mit "Reifen zu wenig bewegt" meint er wohl eine Art "Standplatte". Das hatte ich oft, wenn meine Cabrios ueber Winter standen. Die ersten Kilometer liefen die Autos dann wie auf Eiern. Das sollte sich aber, bei vernünftigem Reifendruck, nach ca. 15 km Fahrstrecke geben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X1 E84 & F48
  7. X1 F48
  8. BMW X1 F48 s18d ruckelt, wummert Autobahn