ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW Werskstatt in NRW nöhe Köln gesucht fürHydrostößel Wechsel gerne auch Privat

BMW Werskstatt in NRW nöhe Köln gesucht fürHydrostößel Wechsel gerne auch Privat

BMW 3er E46
Themenstarteram 27. August 2018 um 0:15

Hallo zusammen kennt jemand eine BMW Spezialisierte Werksatt in der Nähe von Köln?

Ich möchte bei meinem 330i die Hydros wechseln lassen und brauche jemanden der das machen kann.

Gerne auch Privat.

MfG

Ähnliche Themen
31 Antworten
Themenstarteram 27. August 2018 um 20:55

Ach stimmt du hast es ja selber gewechselt. Hab leider nicht das Werkzeug für. Würdest du dich meinem Auto annehmen? ??

Abgesehen von Einmal Torx braucht man kein Speziallwerkzeug, nur Inspiration und Mut die Arbeit anzufangen.

Themenstarteram 27. August 2018 um 22:39

Hast du die Nockenwellen und Vanos nicht entfernt?

Ohne Spezial Werkzeugsatz geht gar nichts. Und selbst mit Werkzeug habe ich mich schwer getan die Steuerzeiten wieder einzustellen. Ohne Spezialwerkzeug ist das ganze komplett unmöglich.

Meinst du es wegen der Nockenwellen-"Einstellung"? Ich hatte es bereits ohne gemacht da das China-"Werkzeug" nicht sonderlich passend war. Die Nockenwellen verstellt auch nicht mal eben so mit der Hand unbeabsichtigt. Aber wiederum, die 30 euro für einen halbwegs passenden Werkzeugkoffer sind hier nicht das Problem sondern die Arbeit selber.

Zitat:

@darkcrypt schrieb am 27. Aug. 2018 um 20:55:21 Uhr:

Ach stimmt du hast es ja selber gewechselt. Hab leider nicht das Werkzeug für. Würdest du dich meinem Auto annehmen? ??

Genau. War ein Kundenfahrzeug.

 

An sich kein Problem. Du müsstest dazu jedoch in die Niederlausitz ;)

 

Ohne Absteckwerkzeug würde ich es nicht machen. Bei Motoren sollte man immer so präzise wie möglich arbeiten. Sonst hat man wieder eine evtl. Fehlerquelle geschaffen.

 

Themenstarteram 28. August 2018 um 9:18

Das ist ja eine Strecke :D Was ist so der Richtwert an Preis für die Hydros hast du da eine Auskunft? Also nur die Arbeit?

Gruß

Also da du nur nach der Arbeit fragst gleich vorab: Mitgebrachte Teile werden bei uns nicht mehr verbaut.

Mit Hydros von INA liegen wir aber insgesamt knapp bei 1000 Euro. ich mach hier die Preise nich,hab nur die letzte Rechnung mal im Blick gehabt. Leider hatte der noch mehr Baustellen.

Zitat:

@donBogi schrieb am 28. August 2018 um 06:14:02 Uhr:

Meinst du es wegen der Nockenwellen-"Einstellung"? Ich hatte es bereits ohne gemacht da das China-"Werkzeug" nicht sonderlich passend war. Die Nockenwellen verstellt auch nicht mal eben so mit der Hand unbeabsichtigt. Aber wiederum, die 30 euro für einen halbwegs passenden Werkzeugkoffer sind hier nicht das Problem sondern die Arbeit selber.

Ich rede von den Steuerzeiten. Wenn man das per Augenmaß zusammen baut stimmt die Einstellung der Doppelvanos zu den Nockenwellen nur mit unglaublich viel Glück. Mein China Werkzeug musste ich auch erst mit Dreh und Fräsmaschine passend machen....

Zitat:

@525martin24v schrieb am 28. August 2018 um 09:38:41 Uhr:

Also da du nur nach der Arbeit fragst gleich vorab: Mitgebrachte Teile werden bei uns nicht mehr verbaut.

Mit Hydros von INA liegen wir aber insgesamt knapp bei 1000 Euro. ich mach hier die Preise nich,hab nur die letzte Rechnung mal im Blick gehabt. Leider hatte der noch mehr Baustellen.

Die Hydrostößel kommen ja kurz vor den VSDs. Farid in Ehren, aber angesichts des Rollwiderstands bis Berlin habe ich mal in der Meisterwerkstatt bei uns im Ort gefragt, wie viel er für'n Vsd-Wechsel nimmt und landete dann bei 600€.

Gut bei den Hydros kämen dann wahrscheinlich noch Materialkosten hinzu.

 

Grüße,

Christian

In aller Regel kann man die Hydros selber revidieren, meist fehlt nur der kleinen inneren Feder etwas mehr Vorspannung, dann dichten die auch wieder richtig ab, und können nicht mehr leer laufen. Gereinigt und mit frischen Motoröl befüllt sind die danach wie neu. Es wird kein Spzialwerkzeug benötigt.

Zitat:

@BMWBernd320d schrieb am 28. Aug. 2018 um 12:42:19 Uhr:

In aller Regel kann man die Hydros selber revidieren, meist fehlt nur der kleinen inneren Feder etwas mehr Vorspannung, dann dichten die auch wieder richtig ab, und können nicht mehr leer laufen. Gereinigt und mit frischen Motoröl befüllt sind die danach wie neu. Es wird kein Spzialwerkzeug benötigt.

Und immer wenn ich mir mal nutzlos und überflüssig vorkomme,lese ich deine Beiträge.

 

Dann geht's ganz schnell wieder besser...

Zitat:

@BMWBernd320d schrieb am 28. August 2018 um 20:54:26 Uhr:

https://www.youtube.com/watch?v=k_6KW4CJJqM

Wie so oft, einfach nur Mechanik. Wobei der Weg dahin nicht leicht ist.

Ja... Da wird dann mit einer Zange das Hva-Element auseinander gepopelt mit beliebiger Kraft die Feder auseinander gezogen ,der Krempel wieder zusammengesteckt und eingebaut.

Wenn es danach wieder nich funktioniert einfach dasselbe von vorne. Is ja in 5 min ausgebaut und man spart sich mittels mehrerer Stunden Arbeit 150..200 Euro, die dann in dem Sinne wieder draufgehen :rolleyes:

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW Werskstatt in NRW nöhe Köln gesucht fürHydrostößel Wechsel gerne auch Privat