ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bmw Service? Verarsche?

Bmw Service? Verarsche?

BMW 3er E46
Themenstarteram 9. Februar 2007 um 20:22

Möchte was loswerden und um eure Meinung bitten..

Hatte auch vor einigen Tagen ein Thread mit Bremsen offen.. Meine sind nämlich am Ende ihres Lebenszykluses.

So nun ging ich vorgestern zur BMW Niederlassung OFFENBACH und erkundigte ich um einen WECHSEL der VA+HA Bremsenbeläge. Der Nette Herr, brachte mein Auto in die Lüfte und schaute sich gleich die Scheiben noch an, und sagte mir mit bloßem Auge.. Scheiben und alles drum und dran müssten gewechselt werden..

Ich wunderte mich etwas... na ja.. so kamen wir zur Rechnung von nur Belägen (394,53€) nur Beläge und mit Scheibenkomplett 786,16 €

Ich traute diesem Mann nicht und fuhr zur einen anderen BMW Niederlassung... Dieser Herr schaute sich meine Beläge an und meinte, dass sie auch fertig waren. (Warnleuchte war auch schon an) also fragte ich ihn den Stand der Scheiben, er meinte zu mir so was könnte man nicht mit bloßem Auge erkennen, es müsste vermessen werden.(ich fand diese Aussage viel besser als von dem 1.)

So nun zum Preis von der 2. BMW Niederlassung Nur Beläge 338,39 € und mit Scheiben komplett 711,81 €.

 

Wie entstehen zwei unterschiedliche PREISE ?? Wie kann der andere Ohne Messung sagen, dass meine Scheibenbremsen am Ende sind?...

Differenzen von 75 € ?? Wieso?? Verarsche??

Habe 72.000 KM drauf.

Bitte euch mal um Erfahrungen in Sachen Bremsen und Service von BMW..

 

DANKe..

Gruß

Ähnliche Themen
17 Antworten

das stimmt...die scheiben kann man messen...wenn das mindestmaß erreicht ist,müssen sie ausgetauscht werden.....

Themenstarteram 9. Februar 2007 um 20:26

Zitat:

Original geschrieben von st328

das stimmt...die scheiben kann man messen...wenn das mindestmaß erreicht ist,müssen sie ausgetauscht werden.....

Ja aber mit bloßem Auge ist das zu sehen Soner?

Und ich habe 72.000 KM müssten da die SCheiben schon raus???

Zitat:

Original geschrieben von BMWN4287

Ja aber mit bloßem Auge ist das zu sehen Soner?

Und ich habe 72.000 KM müssten da die SCheiben schon raus???

manche sehen das :D

nee aber das hat nichts mit KM zutun,obwohl bei 72.000 km ist es normal das die scheiben evtl. fertig sind....

kommt immer drauf an,wie die bremsen behandelt worden sind

meine sind auch jetzt 75.000 km drauf,und wenn die beläge fertig sind,brauche ich auch neue scheiben..:)

Manche der Meister haben das drauf, die Verschleißgrenze zu schätzen. Schließlich machen die das jeden Tag.

Andere versuchen das auch und tippen schon mal daneben ;)

Ich messe lieber kurz nach.

Man erkennt das aber nicht an der Dicke an sich, sondern wie hoch der überstehende Rand außen ist. Das ist halt nicht ganz genau, passt aber oft.

 

mfg Jan

Themenstarteram 9. Februar 2007 um 20:42

Zitat:

Original geschrieben von jpbiker

Manche der Meister haben das drauf, die Verschleißgrenze zu schätzen. Schließlich machen die das jeden Tag.

Andere versuchen das auch und tippen schon mal daneben ;)

Ich messe lieber kurz nach.

Man erkennt das aber nicht an der Dicke an sich, sondern wie hoch der überstehende Rand außen ist. Das ist halt nicht ganz genau, passt aber oft.

 

mfg Jan

korrekt! bei mir war der rand sicher nicht 7mm.. ab 3mm ist ja die Grenze glaub ich!

Moin,

Willkommen in der Marktwirtschaft.

Jeder Händler kann je nach Region und Marktsituation seine Preise selbst festlegen und so kommt es, dass Niederlassungen oft (nicht immer) teurer sind als die Markenhändler und die Preise in der Stadt oftmals höher als auf dem Land.

Ich habe bei entsprechenden Arbeiten früher immer mal wieder Faxe an die Werkstätten meiner Region geschickt und mir Angebote geben lassen - die Preise variieren teilweise extrem.

Beste Grüße

Zitat:

Original geschrieben von BMWN4287

korrekt! bei mir war der rand sicher nicht 7mm.. ab 3mm ist ja die Grenze glaub ich!

Ja, aber den Rand gibt es an 2 Seiten...

Beispiel 320D:

neu: 22mm

Mindestdicke 20,4mm

Differenz 1,6mm, also 0,8mm pro Rand. Das ist nicht viel...so gesehen

mfg

Zu den Preisen: Die Teile sollten bei allen ungefähr gleich viel kosten. Ansonsten gibt BMW vor, wieviel Arbeitswerte für den Bremsenwechsel zu veranschlagen sind (d.h. wenn bei einem Händler 10 AW auf der Rechnung stehen, dann muss es beim anderen genauso sein). ABER: Wieviel ein AW kostet, bleibt dem Händler überlassen. Und da gibt's halt dann Unterschiede.

Zu den Teilen (paßt nicht ganz, ist aber heute grad passiert): Französischer Kollege wollte neue Bremsbeläge hinten für seinen 206. ATU: 75€, Peugeot in D 60€, Peugeot Frankreich 58€. Trotzdem stürmen bei uns jeden Samstag Heerscharen von Franzosen und Schweizern in den ATU, weil's ja sooo billig ist...

Meine Scheiben haben übrigends ziemlich genau 100tkm gehalten, danach waren sie rundum fällig. Rechnung war glaub ich um 550€ in ner freien Werkstatt mit BMW-Teilen.

Ich muß schon sagen, mit manchen Kunden hat mans wirklich nicht leicht !

Erst bezweifelst nach 75 tkm daß die Scheiben getauscht werden müssen. Das kann ich dir sogar von hier aus sagen das das stimmen wird, und es damit nur gut mit dir meint !

Warum ?

Wenn er jetzt nur die Beläge wechselt, müßte die Scheibe ja mindestens nochmal genausolange wie diese Beläge halten, was wahrscheinlich 50 tkm ist, das werden sie aber kaum und deshalb kanns gefährlich werden.

Es geht doch nicht blos darum ob sie heute o.k. sind, sondern auch noch tauen werden bis du wieder vorbeikommst, beim Ölwechsel in 25 tkm sind sie dann sicher fällig, aber die Beläge sind noch fast neu, die kannst aber dann trotzdem nicht mehr einbauen weil sie durch die unebene Auflage von der alten Scheibe sofort wieder auf diese Scheibe "einlaufen" wurde.

Dafür brauchtst jetzt wieder alles - da möchte ich dann dein Geschrei hören !:confused:

Der minimale Preisunterschied des Kostenvoranschlags ! - was für ein Drama ! (???)

Ein Kostenvoranschlag ist noch lange keine Rechnung !

Benutzten beide das Material für den Einbau ?

Hat der Billigere auch an die neuen Verschleißanzeigen gedacht, die haben ja schon geleuchtet !

Solche Probleme möchte ich haben, die 75 € hast du doch schon bei der Fahrt zur anderen NL halb in Sprit investiert.

Übrigend darf ein Kostenvoranschlag auch einen gewissen Prozentsatz höcher sein !

Die Zeitvorgaben sind ohne Mehrarbeit erstellt (feste Schrauben, die ausgebohrt werden müssen, machen es natürlich teurer )

ich finde 75 Euro bei einer summe von ca. 700 euro nicht einmal sooo groß. und schlimm auch nicht, dann kannst ja zum billigerem gehen...

ich bin zwar kein kfz profi, aber wann meine scheiben runtergefahren sind, kann ich mehr oder weniger auch mit dem auto gekennen. und wenn man mit dem finger über die scheiben fährt, erst recht.

 

also von verarsche würde ich hier nicht reden.

Zitat:

Original geschrieben von schlodfeger

Ich muß schon sagen, mit manchen Kunden hat mans wirklich nicht leicht !

Erst bezweifelst nach 75 tkm daß die Scheiben getauscht werden müssen. Das kann ich dir sogar von hier aus sagen das das stimmen wird, und es damit nur gut mit dir meint !

Warum ?

Wenn er jetzt nur die Beläge wechselt, müßte die Scheibe ja mindestens nochmal genausolange wie diese Beläge halten, was wahrscheinlich 50 tkm ist, das werden sie aber kaum und deshalb kanns gefährlich werden.

Es geht doch nicht blos darum ob sie heute o.k. sind, sondern auch noch tauen werden bis du wieder vorbeikommst, beim Ölwechsel in 25 tkm sind sie dann sicher fällig, aber die Beläge sind noch fast neu, die kannst aber dann trotzdem nicht mehr einbauen weil sie durch die unebene Auflage von der alten Scheibe sofort wieder auf diese Scheibe "einlaufen" wurde.

Dafür brauchtst jetzt wieder alles - da möchte ich dann dein Geschrei hören !:confused:

Suuper, ich kann dem Beitrag von Schlotfeger nur 100%ig zustimmen, astrein geschrieben !

Zitat:

Original geschrieben von Pieschie

Suuper, ich kann dem Beitrag von Schlotfeger nur 100%ig zustimmen, astrein geschrieben !

ja, ich auch ... :)

Ich finde es auch maßlos übertrieben da so einen Aufriss zu machen.

Wem das zu teuer ist, der kann sich bei D&W das Geraffel besorgen, kostet da nur rundum mit allem weniger als 300 Euro - ist sogar die Erstausrüsterware. Der Einbau ist dann in einer Fachwerkstatt auch recht fix vorgenommen. Man benötigt beim E46 absolut kein Spezialwerkzeug und kein spezielles KnowHow.

Mit weit unter 500 Euro ist man dann dabei.

Ich gehe noch einen Schritt weiter und wechsel das Zeug selber. Nach meinen 96.000 km sind meine vorderen Scheiben auch an der Verschleißgrenze - ich warte nun nur noch, dass meine Beläge runter sind und dann geht's los.

Gruß, Frank

Themenstarteram 10. Februar 2007 um 0:24

Ihr habt wohl alle ZUVIELLL geld leute ;-)

Sollt eine diskussion werden keine plattmacherei aber okay

Zitat:

Original geschrieben von BMWN4287

Sollt eine diskussion werden keine plattmacherei aber okay

Moin,

es ist übrigens auch eine Diskussion, wenn die überwiegende Meinung sich nicht mit der eigenen Meinung deckt ;) - sie (die Diskussion) ist dann nur etwas schwerer zu ertragen :)

Beste Grüße

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Bmw Service? Verarsche?