ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. Bmw S1000RR

Bmw S1000RR

BMW S 1000 RR
Themenstarteram 25. Juli 2016 um 22:29

Moin,

ich habe ein kleines Problem, unter meinem Sitz ist so ein eckiger Kunstoffbehälter, der an allen Ecken ein kleines Loch hat. Aus einem Loch kommt schwarzes dickflüssiges Zeug raus, sieht aus wie Öl, ist es aber nicht.

Habt ihr das Problem auch schon gehabt?

Gruß aus Hamburg

Beste Antwort im Thema

Ach, nimm die Frotzeleien nicht übel. Niemand hier will dich vergraulen oder blöd anmachen. Aber die Erwartungshaltung in einem Forum ist halt, dass der Fragesteller aktuell und aktiv an seinem Thema dran ist, Rückfragen halbwegs zeitnah beantwortet und die Hilfe auch annimmt. Wenn man sich hier das Hirn für dich zermartert und Vorschläge macht und dann hört, dass du nix machen wirst und eh schon nen Termin beim Dealer hast, kommt man sich auch ein bissel verarscht bzw. missbraucht vor.

Aber keine Bange, wir haben dich trotzdem lieb ;)

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten

Bischen exakter wär schon nicht schlecht.

Hier mal ein Bild. Oben Race ABS, unten Batterie.

Wo genau suppt´s jetzt raus?

Mrd-25-2009-028-10-jpg-1680678
Themenstarteram 26. Juli 2016 um 7:56

Komplett unter der Sitzbank, wenn man quasi die Feder anguckt sieht man genau unter der Sitzbank einen schwarzen Kasten/Behälter ich weiß leider nicht was das ist. Dieser Behälter hat an jeder Ecke eine Bohrung, und aus einer dieser Bohrung tropft schwarze Flüssigkeit. 1 Tropfen die Stunde ist nicht viel aber es stört mich. Wie gesagt sieht aus wie Öl, wenn man es aber verreibt fühlt sich das an wie geschmolzenes Plastik.

Danke für Eure Hilfe!

 

Gruß

Nazim

Image.jpg

Kann es vielleicht abgeschleudertes Kettenfett sein? (kenn das Modell jetzt nicht so)

Themenstarteram 26. Juli 2016 um 10:32

Das habe ich auch vermutet, ich habe die Maschine mit dem Hochdruckreiniger sauber gemacht und danach kam das erst.... Naja habe Montag ein Termin bei Bmw.

Nun das zweite Problem mein Blinker geht nicht mehr aus, den Knopf drücken kann ich allerdings tut sich da nichts. Hat eine/r Erfahrung welche Kosten da auf mich zu kommen?

Hast den Schalter beim Strahlen geflutet? Dann mal trocken legen.

Da wird BMW (so wie ich die kenne) mal spontan die ganze Schaltereinheit ("Kombischalter") tauschen wollen... kostet knapp über 200€, allerdings nur das Teil... Montage kommt noch obendrauf.

Zu Deinem Kästchen-mit-Löchern-Problem solltest Du erstmal ein ordentliches Foto machen, damit man überhaupt sieht, was gemeint ist.

Wobei der Kombischalter normalerweise über Kulanz geregelt wird! ;)

Ja gut, das mag sein... hängt aber bestimmt auch wieder von Alter und Laufleistung der Maschine ab.

Themenstarteram 26. Juli 2016 um 20:13

Vielen Dank für Eure Hilfe!

Die Maschine hat 8800km gelaufen und ist aus dem Baujahr 2010. Donnerstag schicke ich Euch Bilder von dem Kasten.

Das kann (trotz ungenauer Beschreibung) fast nur der Batteriekasten sein...

Demnach ist die Wahrscheinlichkeit groß, daß es sich bei dem schwarzen dickflüssigen Zeug um Wasser, Straßendreck und Kettenschmotze handelt? ;)

Unwahrscheinlich, denn dann müsste ja das halbe Heck der Maschine eingesaut sein. Abgeschleudertes Kettenfett sammelt sich nicht an genau einer Stelle und tropft dann auch nicht ab.

Wenn das wirklich der Batteriekasten ist, dann muss man halt die Batterie ausbauen und gucken, was da drin passiert. Vielleicht ist die Batterie geplatzt oder kocht über und die austretende Säure löst irgendwas auf?

OT: BMW mit Kette, Sachen gibts...

Zitat:

@Wurstfinger schrieb am 27. Juli 2016 um 12:22:19 Uhr:

OT: BMW mit Kette, Sachen gibts...

Gibt's ja auch erst seit knapp über 20 Jahren... :D

Ich bin schon eine ganze Weile im Ausland und beobachte das nicht so. Die F-Modelle mit Kette kannte ich natürlich, aber im oberen Segment kannte ich bisher nur Kardan. Hab mich ungeschickt ausgedrückt.

Zum Thema: Ich hab mir mal ein paar "Nacktbilder" :D der S ergoogelt. Ums Heck herum scheint's da nicht viele Flüssigkeiten zu geben - kann also eigentlich nur Batteriesäure sein oder (sehr theoretisch) noch Öl vom Federbein. Laufen da Bremsleitungen lang oder ist das ABS-Modul in der Nähe? Nee, oder?

Ansonsten: Motoröl erkennt man sofort, Benzin auch, das scheidet also aus. Gabelöl kommt da nicht hin. Und mehr Flüssiges gibts ja eigentlich nicht am Bike.

Deine Antwort
Ähnliche Themen