ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW Rückruf wegen AGR Brandgefahr

BMW Rückruf wegen AGR Brandgefahr

BMW 3er F31
Themenstarteram 22. September 2018 um 14:37

Hallo,

 

Wollte mal fragen wem sein F31 auch vom dem Rückruf betroffen ist und ob es bei euch schon ausgetauscht wurde.

Meiner steht seid 3 Wochen in der Werkstatt und wartet auf das Ersatzteil.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Ähnliche Themen
767 Antworten

Nach der Erfahrung und seinem Fahrprofil scheinst du Recht zu haben.

Deswegen halte ich das Zusammentragen weiterer Erfahrungen für interessant.

Zu 1) Bin nicht sicher, aber die Aussage des Gesellen hörte sich so an als wenn in EP die AGR Rate erhöht wird.

Zu 2) Ich bin überzeugter Shell V-Power Fahrer. Bei ARAL gibt es Ultimate ohne Biodieselanteil. Von Total gibt es das Excellium

Zu 3) Fahre 5 Tage die Woche 2 x 9 km Arbeitsweg. Da wird der Motor kaum Warm außer im Hochsommer.

Ich kompensiere es am WE mit 4 Strecken a 90 km Autobahn.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Das AGR wird immer aktiviert sobald man im Teillast bzw. Weniglastbereich rumeiert. Kurz bei wenig Pedalstellung. Kühleres Abgas ist eh besser, soviel zu Kurzstrecke.

Die Verbrennung ist nach wenigen Sekunden ~30 ziemlich perfekt. Schon aus Umweltschutzgründen gefordert. Und man startet nicht täglich aus Minusgraden.

Biosprit zu meiden wie der Teufel das Weihwasser ist eine Option in der Tat.

Schützt aber nicht vor Kühlwasserverbrauch durch defekten AGR Kühler...siehe Rückruf.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Hey,

ich klinke mich hier auch mal ein.

Ich fahre einen 318d aus 2015 mit 150 PS. Meine tägliche Strecke sind ca. 35km Landstraße mit einigen Ortsdurchfahrten. Ich fahre den Motor eigentlich immer warm und auch öfter größere Strecken. Im Jahr fahre ich so um die 35000 km.

In letzter Zeit habe ich das Gefühl, das ich weniger Leistung habe. Ich musste aber auch schon zweimal Kühlwasser nachfüllen. Verbrauch ist relativ normal.

Ich war auch schon bei BMW. Ich wollte noch zum nächsten Service warten.

Auf jeden Fall scheint die Kurzstrecke nicht wirklich das Problem für das AGR zu sein.

VG,

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Meiner ist auch betroffen, wird demnächst der AGR-Kühler gewechselt aufgrund der Rückruf Aktion.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Zitat:

@till1969 schrieb am 23. September 2018 um 09:34:49 Uhr:

Mich würden die Fahrprofile derer interessieren, bei denen Bauteile getauscht wurden.

Wie ich es bisher verstanden habe, sind folgende Parameter verantwortlich für das Zusetzen und Verkoken der Bauteile:

- Viel Kurzstrecke bei Teillastbetrieb in Verbindung mit zu wenig Langstrecke

- Eco Pro

- Dieselqualität

Mein Kollege und ich haben 2016 im selben Monat beide einen 320d bekommen. Wir haben beide das selbe Fahrprofil -> 90tkm p.a., natürlich alles Langstrecke. Also absolut vergleichbar.

 

Er hat 3 mal wegen ruckeln ein neues AGR bekommen, ich nicht einmal. Dies sagt mir, dass es im Bauteil wohl qualitative Unterschiede gibt. Der eine hat ein Problem damit, der andere nicht.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Der Kühler kostet 3 Mal soviel wie das Ventil selber :-)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Dann bin ich froh, dass meiner bald gewechselt wird.. Ist schon bei 128.000 km und so ein Wechsel kommt ihm bestimmt sehr zugute.. Habe zwar noch keine Probleme damit, aber mit dem Wechsel sinkt das Risiko das noch was passiert erheblich.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Zitat:

@Deluxe34tr schrieb am 26. September 2018 um 02:17:27 Uhr:

Dann bin ich froh, dass meiner bald gewechselt wird.. Ist schon bei 128.000 km und so ein Wechsel kommt ihm bestimmt sehr zugute.. Habe zwar noch keine Probleme damit, aber mit dem Wechsel sinkt das Risiko das noch was passiert erheblich.

Wenn du das AGR gleich mit tauschen lässt auf deine Kosten biste fein raus. Das kommt nämlich auch demnächst und ruckelt dich durch die Gegend. :D

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Als Motorkonstrukteur weiß ich dass das AGR die größte Krücke am Motor ist.

Nicht weil das Teil kaputt geht, das ist sicher irgendwo Auslegung, sondern weil es den ganzen Ansaugtrackt, in Kombination mit Kurbelgehäuseentlüftung, versottet!

Beispiel: bekanntter hat nen 535d, jetzt bei irgendwas über 200tkm Ansaugtrackt komplett dicht, Reparaturkosten über 3000€!

Auch wenn die Umweltapostel jetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, ich persönlich habe mein AGR abgeklemmt! Ja dadurch habe ich höhere Nox Emissionen, aber dafür lebt mein Motor länger und der DPF auch! So gesehen ist das irgendwie ja auch nachhaltig!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Für eine bessere Vorstellung hier mal ein paar Bilder von einem E46 nach ca 160tkm.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Ef429a52-4f2f-4da8-a774-c69122722fa3
8987762b-6a3c-40ba-be2d-4129bc7c13c3
F3eb928a-119a-4ce1-a68d-52cb6ee7cd24
+1

Zitat:

@sergioz1 schrieb am 26. September 2018 um 07:57:48 Uhr:

Als Motorkonstrukteur weiß ich dass das AGR die größte Krücke am Motor ist.

Nicht weil das Teil kaputt geht, das ist sicher irgendwo Auslegung, sondern weil es den ganzen Ansaugtrackt, in Kombination mit Kurbelgehäuseentlüftung, versottet!

Beispiel: bekanntter hat nen 550d, jetzt bei irgendwas über 200tkm Ansaugtrackt komplett dicht, Reparaturkosten über 3000€!

Auch wenn die Umweltapostel jetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, ich persönlich habe mein AGR abgeklemmt! Ja dadurch habe ich höhere Nox Emissionen, aber dafür lebt mein Motor länger und der DPF auch! So gesehen ist das irgendwie ja auch nachhaltig!

Danke Danke Danke!

Endlich schreibt es mal einer .Diese Konstruktion ist die größte Frechheit überhaupt!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Zitat:

@sergioz1 schrieb am 26. September 2018 um 07:57:48 Uhr:

Als Motorkonstrukteur weiß ich dass das AGR die größte Krücke am Motor ist.

Nicht weil das Teil kaputt geht, das ist sicher irgendwo Auslegung, sondern weil es den ganzen Ansaugtrackt, in Kombination mit Kurbelgehäuseentlüftung, versottet!

Beispiel: bekanntter hat nen 535d, jetzt bei irgendwas über 200tkm Ansaugtrackt komplett dicht, Reparaturkosten über 3000€!

Auch wenn die Umweltapostel jetzt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, ich persönlich habe mein AGR abgeklemmt! Ja dadurch habe ich höhere Nox Emissionen, aber dafür lebt mein Motor länger und der DPF auch! So gesehen ist das irgendwie ja auch nachhaltig!

Und wie macht man so etwas?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Relativ Hemdsärmlig!

Bei älteren Modellen ziehst den Unterdruckschlauch ab.

Bei neueren ziehst ein Kabel. Bedingt eine leuchtende Motorkontrolleuchte.

Eleganter ist rausprogrammieren beim Tumer, aber dann kannst es halt nicht mehr ohne weiteres rückgängig machen.

Ausserdem erlischt theoretisch die Betriebserlaubnis, allerdings nur theoretisch, denn offiziell fährst du halt mit einem Deffekt herum.

Also nicht jedermanns Sache.

Achja positiver Nebeneffekt, Tirboloch wird etwas kleiner.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Aber kann man Ansaugtrakt, in Kombination mit Kurbelgehäuseentlüftung, nicht in größeren Intervallen selber reinigen, ehe es total versottet!

Warum 3000 EUR Reparaturkosten bei totaler Versottung?

Nur für Reinigung?

Oder was war noch defekt?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Prinzipiell kann man das reinigen, aber der Aufwand ist hoch, denn man müsste die komplette Ansaugbrücke abbauen und diese von innen reinigen, da das Zeug zäh wie Teer ist, ist es nicht mal so schnell gereinigt. Dazu muss man die Einlasskanäle im Zylinderkopf reinigen, dafür gibt es laut Bmw Werkstatthandbuch ein Spezielles Gerät, damit auch nicht von dem Zeug im Brennraum landet.

Um es selbst regelmäßig zu machen also viel zu aufwändig.

Beim Bekannten wirde wohl auch das komplette AGR Ventil und Agr Kühler getauscht, außerdem glaube ich dass die die Ansaugbrücke komplett getauscht haben, genau weiß ich es aber nicht. Plus die Reinigung des Zylinderkopfes, kommt schon denke ich hin.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Rückruf AGR - F31' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW Rückruf wegen AGR Brandgefahr