ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW R 1150 R kaufen ??????

BMW R 1150 R kaufen ??????

BMW R 1150

Hallo,

ich habe mir eine R 1150 R, EZ 2003 angekuckt und probe gefahren :D

gibt es auch Modelle die keine Probleme mit dem ABS haben:confused:, oder sind es nur wenige.

Leider ich bin mir nicht so sicher, hab auch ein wenig Horror wenn ich die Preise für das ABS sehe.

Vielen Dank

Beste Antwort im Thema

Für diese beiden Beiträge extra angemeldet und einen drei Jahre alten Thread ausgegraben?

 

Wohl gerade über eine Reparatur geärgert?

 

Respekt :rolleyes:

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten

Kauf dir eine K 1100 :)

Habe 5 Jahre lang gute Erfahrungen mit meiner R1150R ( EZ: 01/2001) gemacht, keinen Probleme mir dem ABS.

Einzig das Lager am Hinterrad ist nach 62000 KM auf dem Weg zum Händler wegen Abholung der neuen GS gebrochen (das wäre teuer geworden, nach Auskunft des Händlers ca. 1000 EUR), ansonsten Null Probleme mit der Maschine.

Bin die Maschine sehr gerne gefahren.

VG

Ingo

So, die Entscheidung ist gefallen, aber zugunsten einer Guzzi.

Zitat:

@jo92 schrieb am 22. September 2017 um 05:49:22 Uhr:

Ich glaube, ich muß mir eine Alternative suche !!!!

Ausgerechnet ne Guzzi? Ich schmeiss mich wech....

Trotzdem viel Spaß damit.

Diese Maschine ist der Horror Schlecht hin, Und BMW Motorrad kümmert sich einen Scheiß drum. Nie wieder eine BMW.

Es gibt keinen teuren Service als bei BMW Motorrad 1800 Euro für ABS Reparatur.

Für diese beiden Beiträge extra angemeldet und einen drei Jahre alten Thread ausgegraben?

 

Wohl gerade über eine Reparatur geärgert?

 

Respekt :rolleyes:

Ärgerlich. Man hätte aber auch vorher mal hier ins Forum gucken können. Es gibt nämlich durchaus günstigere Alternativen, wie z.B. gebrauchtes ABS-Modul + freie Werkstatt, RH electronics.

BMW selbst macht überhaupt keine ABS Reparatur. Die wechseln lediglich das komplette Modul.

@Jungbiker 2017...uralt das Thema ist...!!!

Dein Vorschreiber hat den Nagel getroffen.

und Rainerextrem nen Nagel im Kopp. :D

Das Thema ist immer aktuell. :D

Zitat:

@Jungbiker schrieb am 15. Juni 2020 um 12:17:03 Uhr:

Das Thema ist immer aktuell. :D

Das mit dem Nagel im Kopp??

 

Jepp!

 

:D

Zitat:

@Rainerextrem schrieb am 15. Juni 2020 um 11:30:26 Uhr:

Diese Maschine ist der Horror Schlecht hin, Und BMW Motorrad kümmert sich einen Scheiß drum. Nie wieder eine BMW.

Denkst du andere Motorräder die 15 bis 20 Jahre alt sind gehen nicht kaputt? Und nur weil BMW draufsteht hält es länger oder du bekommst nach der Zeit noch Kulanz vom Hersteller? :confused:

Das bei der R1150er Serie das ABS bei nicht regelmäßigen Bremsflüssigkeitswechsel gern mal kaputt geht ist leider kein Einzelfall, zur Reparatur gibt es aber wie schon hier geschrieben einige günstige Möglichkeiten. Wenn man dann natürlich mit so einem "alten" Bike zum BMW-Händler rennt braucht man sich hinterher aber auch nicht über die Rechnung beschweren.

 

Oh, da hat es einen wohl "extrem" gerainert , ohne mal im einzelnen zu schreiben worum es bei ihm ging :D

Die Chancen, das er eine so alte Maschine mit ABS von einem anderen Hersteller findet, der dann auch noch Kulanz/Garantie oder sonst was gewährt stehen jedenfalls unheimlich "gut" :rolleyes::D

Dann braucht er sich nicht mehr mit BMW herum zu ärgern ;):):D

mein bike hat regelmässig die werkstatt gesehen alle 8000 km kompletter Flüssigkeitswechsel . Es hat derzeit 42000 km drauf, Schlauberger!

Zitat:

@driver001 schrieb am 15. Juni 2020 um 14:35:11 Uhr:

Zitat:

@Rainerextrem schrieb am 15. Juni 2020 um 11:30:26 Uhr:

Diese Maschine ist der Horror Schlecht hin, Und BMW Motorrad kümmert sich einen Scheiß drum. Nie wieder eine BMW.

Denkst du andere Motorräder die 15 bis 20 Jahre alt sind gehen nicht kaputt? Und nur weil BMW draufsteht hält es länger oder du bekommst nach der Zeit noch Kulanz vom Hersteller? :confused:

Das bei der R1150er Serie das ABS bei nicht regelmäßigen Bremsflüssigkeitswechsel gern mal kaputt geht ist leider kein Einzelfall, zur Reparatur gibt es aber wie schon hier geschrieben einige günstige Möglichkeiten. Wenn man dann natürlich mit so einem "alten" Bike zum BMW-Händler rennt braucht man sich hinterher aber auch nicht über die Rechnung beschweren.

mein bike hat regelmässig die werkstatt gesehen alle 8000 km kompletter Flüssigkeitswechsel . Es hat derzeit 42000 km drauf, Schlauberger!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW R 1150 R kaufen ??????