ForumBMW
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW R 1100 R- Bremslicht geht nicht

BMW R 1100 R- Bremslicht geht nicht

BMW R 1100
Themenstarteram 29. Januar 2014 um 15:00

Hallo,

Bald steht für meine BMW der TÜV an und ich hab da ein kleines Problem. Und zwar leuchtet das Bremslicht nicht. An der Birne liegt es nicht und wahrscheinlich auch nicht an den Schaltern, ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass sowohl der Schalter am Hand- als auch am Fußhebel defekt sind.

Stromaufpläne hab ich alles da, aber gibt es da vllt eine typische Stelle auf die ich mich konzentrieren kann?

Außerdem hat das Streuglas des Scheinwerfers einen Riss, wie auch immer der da rein gekommen ist, ich habe ja BMW im Verdacht... Egal. Gibt es da einen Tip zu günstigen Bezugsquellen?

 

LG

Jannik

Beste Antwort im Thema

Keine Antwort darauf?

Fragestellung 15 Uhr......gezz isset 21:27

In 6 Stunden 27 Minuten hätte ich den Fehler bestimmt gefunden.......(Vorgehensweise siehe oben).

Also Daumendrück und viel Erfolg.........mit deiner Erfahrung ist das sicherlich nicht mehr lange hin.

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Zitat:

@Jungbiker schrieb am 29. Oktober 2019 um 16:49:44 Uhr:

Hast Du es ausprobiert? Bei mir hat´s geholfen. (keine Ahnung warum). Vorher habe ich auch wie verrückt alles abgesucht, hat alles nichts gebracht.

Ansonsten muss man halt suchen. Bei der Fassung anfangen (messen), und zwar mit gezogener Bremse.

Dann Kabel an der Fassung, Kabel unterm Sattel, etc.

In den allermeisten Fällen ist es halt das Glühobst, dann eine gammelige Fassung. Schalter gehen selten beide gleichzeitig kaputt. Sicherung ist bereits gecheckt...

Birne testweise getauscht, keine Änderung. Spannung an der Birne gemessen bei gedrückter Bremse, Spannung fehlt :-(( aber Sicherung ist i.O. :-((

Dann Leitung durchmessen.

Erst die Birne, dann die Sicherung, die Fassung, dann der Bremslichtschalter, und erst danach die Kabel...

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 29. Oktober 2019 um 18:07:12 Uhr:

Dann Leitung durchmessen.

Danke für die Tipps :-))

Wie schon gesagt, Sicherung ist i.O. Spannung liegt dort an. Werde als Nächstes die Sicherung ziehen und mit dem Ohmmeter auf der "Ausgangsseite" gegen Masse messen. Dort sollten dann so ungefähr - bei gedrückter Bremse und gesteckter Bremslichtbirne - 1 bis 2 Ohm Widerstand zu messen sein. Wenn nicht muss irgendwo auf dem Weg zwischen Sicherung und Birne eine Unterbrechung sein. Habe allerdings keine rechte Ahnung wie man an die Unterseite des Sicherungskasten rankommt bzw. diesen löst.

Zitat:

@TDIBIKER schrieb am 29. Oktober 2019 um 18:07:57 Uhr:

Erst die Birne, dann die Sicherung, die Fassung, dann der Bremslichtschalter, und erst danach die Kabel...

Genau so ... !

Zitat:

@steinbocknr1 schrieb am 29. Oktober 2019 um 18:49:47 Uhr:

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 29. Oktober 2019 um 18:07:12 Uhr:

Dann Leitung durchmessen.

Danke für die Tipps :-))

Wie schon gesagt, Sicherung ist i.O. Spannung liegt dort an. Werde als Nächstes die Sicherung ziehen und mit dem Ohmmeter auf der "Ausgangsseite" gegen Masse messen. Dort sollten dann so ungefähr - bei gedrückter Bremse und gesteckter Bremslichtbirne - 1 bis 2 Ohm Widerstand zu messen sein. Wenn nicht muss irgendwo auf dem Weg zwischen Sicherung und Birne eine Unterbrechung sein. Habe allerdings keine rechte Ahnung wie man an die Unterseite des Sicherungskasten rankommt bzw. diesen löst.

Und wenn mehr als 2Ohm??? Dann bist du auch nicht wirklich weiter ...

Wer zu viel misst, misst Mist!

Hier mal eine Zeichnung vom Heckkabelbaum (R858R Werkscode R28).

Hoffe, das es das richtige Modell ist. Falls nicht: realoem.com

Mal die Stecker inspizieren.

Bildschirmfoto-2019-10-29-um-20-20

Zitat:

Hier mal eine Zeichnung vom Heckkabelbaum (R858R Werkscode R28).

Hoffe, das es das richtige Modell ist. Falls nicht: realoem.com

Mal die Stecker inspizieren.

Danke für den Kabelplan!! Habe Birne und Sicherung gezogen und Verbindung auf Durchgang geprüft, .... mit aktivierter Fußbremse ;-) Ergebnis: kein Durchgang :-(( Jetzt hilft wohl nur ein wenig Heckverkleidung abbauen, um an die Steckverbinder ranzukommen. Morgen, für heute sind die Finger ausreichend kalt :-(

Moin moin!

Gehe gerade mal meine alten Threads durch und schaue, wo ich nicht die Lösung gepostet habe ;)

 

Also, ertappt!

 

Bei mir war der vordere Bremsflüssigkeitsbehälter undicht, dadurch wurde der Schalter vorne kaputt und das Bremslicht war dauer an.

 

BMW Werkstatt hat es dann gerichtet

Zitat:

@BMWFreeRiderO schrieb am 13. Juni 2020 um 14:17:39 Uhr:

Moin moin!

Gehe gerade mal meine alten Threads durch und schaue, wo ich nicht die Lösung gepostet habe ;)

Also, ertappt!

Bei mir war der vordere Bremsflüssigkeitsbehälter undicht, dadurch wurde der Schalter vorne kaputt und das Bremslicht war dauer an.

BMW Werkstatt hat es dann gerichtet

Danke fùr deine Antwort!!

Undichtigkeit des Kolbens der Handbremse und in der Folge langsam austrocknende Bremsflüssigkeit die um den Bremsschalter rumkriecht kenne ich :-( Es scheint, dass genau dieses bei mir das Anschalten des Bremslichts bei Betätigung der Handbremse verhindert :-((

Wobei bei mir - einen Tag nach TÜV - während einer Ausfahrt die Funktion der Bremslichtanzeige bei Betätigung von Hand- und Fußbremse ausfielen (Sicherung und Bremslichtlampe i.O.).... und dazu auch noch eine der beiden Anzeigelampen des ABS. Das ABS- Relay höre ich klacken, die Anzeige mit Aufschrift "ABS" blinkt nach Zündung "ein" und erlischt während der Fahrt, nur die zweite darüber positionierte Anzeige bleibt generell dunkel.

Gerade eben habe ich den Schalter der Fußbremse getauscht und.... Bremslicht funktioniert bei Betätigung der Fußbremse. Als nächstes kümmere ich mich nun um die Handbremse. Hierzu die Frage: Kann mir jemand sagen, wo die Steckverbindung für den vorderen Bremslichtschalter positioniert ist? Das Schnipseln an den diversen Kabelbindern am vorderen Kabelbaum möchte ich doch soweit möglich auf das nicht vermeidbare beschränken... und, was besagt die zweite ABS-Anzeige?

Abs-anzeige
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. BMW
  5. BMW R 1100 R- Bremslicht geht nicht