ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW F30 Problem Start / Anlasser / unbekannter Fehler / - Bitte um Hilfe.

BMW F30 Problem Start / Anlasser / unbekannter Fehler / - Bitte um Hilfe.

BMW 3er F30
Themenstarteram 5. Januar 2020 um 19:01

Moin,

vorab das Fahrzeug um das es sich handelt.

 

BMW F30 318d

247000 km

Bj: 2015 LCI

SN: 0005- CDV

Nun zum Problem, welches bis jetzt unlösbar scheint. Das Fahrzeug lässt sich beim kalten Motor ( d.h. Abends abgestellt morgens auf dem Weg zur Arbeit) nicht mehr starten.

Erst nach mehrfacher Betätigung des "Start"-Knopfes (Dauer ca. 10-20 min, mit einem immer wieder versuchenden drücken - nach ein paar Sekunden) lässt sich das Fahrzeug starten. Diese Prozedur ist vom Zeitaufwand immer unterschiedlich, aber unter 10min geht garnichts. Mir ist das selber immer wieder unangenehm, da meine Kinder oder Freunde von mir mich immer wieder fragen wann es denn los ginge..

Sobald das Fahrzeug gestartet wurde und einige Zeit auf Betriebstemperatur kommt, lässt es sich nach dem "Ausschalten" auch direkt wieder "Einschalten". - wohlgemerkt nur bei warmen Motor.

Es springen folgende Fehler im Tacho auf:

1. Fahrstabilisierung - gemäßigt fahren

2. Antrieb - weiterfahrt möglich

3. Getriebewahlhebel findet keine Stellung "P" - Parken

Sobald ich mehrfach drücke und er das "P" im Wahlhebel zeigt, springt das Fahrzeug an.

Bevor das "P" kommt, klickt es kurz und das "P" erscheint.

Dazu verlinke ich gleich das Video, welches ich dazu aufgenommen habe.

Folgende Ideen / Reparaturen wurden bereits durchgeführt:

1. AGR Ventil getauscht ( Kulanz BMW)

2. Fehlerauslesen (keine besonderen Vorkommnisse)

3. Auf Empfehlung Getriebeölstecker / Sensor getauscht (neue Dichtungen etc.)

4. Anlasser getauscht

Mir geht langsam die Kraft flöten.. gerade der Weg zur Schule mit meinen Kindern ist jedes mal eine Tortur.

Hat einer von euch evlt eine Idee/ Anregung / Vorschlag zu der ganzen Misere ?

Ist es vll ein Messfehler? Wie schließe ich das am besten aus?

VIDEO im ANHANG.

 

Ich bin über jede Idee euerseits erfreut.

Liebe Grüße

Ähnliche Themen
18 Antworten

Das hat mit deinem Motor oder Getriebe an sich nichts zutun. Hast du irgendwas kodiert am Fahrzeug? Wenn ja dann schreib mal was du kodiert hast. (Egal was es ist) dein Fahrzeug erkennt wohl nicht das es in der P Stellung steht. Könnte der Gangwahlhäbel sein zb. eventuell die Start Stopp Taste.

Themenstarteram 5. Januar 2020 um 20:07

Kodiert wurde nichts. Fraglich ist nur, warum es beim "warmen Motor" einwandfrei funktioniert.

Das einzige was gemacht worden ist, ist die Innenausstattung von "ohne Lichtpaket" zu Lichtpaket. Das ganze ist aber schon 2 Jahre her, da trat der Fehler auch nicht auf.

Gruß

Das hat auch nichts mit dem warmen Motor zutun. Du erzählst es doch selber im Video das man das klicken hört wenn der Wagen in P Stellung geht. Wenn der Wagen nicht in P Stellung ist kann man diesen nicht starten. Ich tippe auf ein Defekt des Gangwahlhebels. Wenn du BimmerCode hast könntest du zum Beispiel den Wagen so kodieren das dieser auch gestartet werden kann auch wenn der nicht auf P Stellung ist.

Themenstarteram 7. Januar 2020 um 9:49

Ich tausche jetzt am Montag den Gangwahlhebel. Programmiermöglichkeiten habe ich zur Zeit keine ( Standort Hamburg).

Werde mich danach dann melden.

Gruß

Viel Glück und Spaß wünsche ich dir dabei. Melde dich und gib hier mal ein Feedback.

Es könnte aber auch sein das du einen Getriebeschaden hast. Im Getriebe sitzt ja die Mechatronik es könnte im schlimmsten Fall daran liegen. Wenn es daran liegen sollte könnte ein Getriebeölwechsel mit den Filter usw. vielleicht noch eine Abhilfe schaffen. Hast ja schon eine viertel Million Kilometer runter.

Hi, sehr interessanter Fall und sicherlich eine nervige Angelegenheit. Wenn man ein klicken hört heißt dass doch es wird ein Steuerbefehl ausgeführt .. Getriebe geht dann erst in "P" Stellung. Und wenn das Problem tatsächlich nicht bei betriebswarmem Motor auftritt spricht es m.E. für ein thermisches Problem des Steuergerätes oder etwaiger Kabel.

Ich fahre zwar keinen Diesel, aber wenn ich den Motor in Stellung "D" ausschalte geht das Getriebe gleichzeitig automatisch in Stellung "P". Somit sollte der Getriebe Zustand generell bei Motor aus "P" lauten.

Versuche doch mal den Motor in "D" Stellung abzuschalten und beobachte ob er zu "P" wechselt.

Viel Erfolg

Joachim

Themenstarteram 7. Januar 2020 um 15:09

@b-oo

Getriebeöl / Filter / Dichtung wurden mit dem Getriebeölsensor gewechselt, da dieser der erste Verdacht war würde alles mitgemacht.

 

Ist hier jemand aus Hamburg der die BimmerApp zum programmieren hat?

 

@gagsponsor

 

Danke für deine Antwort, ich werde das nachher mal beobachten, ob er von „D“ auf „P“ springt wenn man das Fahrzeug abschalten - ich gehe aber davon aus, dass ja. Da er auch danach ja sofort wieder starten lässt, bis der Motor wieder kalt ist.

 

Das ist auch der einzige Hinweis der mich eigentlich vermuten lässt, dass es mit irgendeinem Sensor zutun hat.

 

Gruss

Zitat:

@MotorVinno schrieb am 7. Januar 2020 um 15:09:26 Uhr:

 

Ist hier jemand aus Hamburg der die BimmerApp zum programmieren hat?

Der neue Gangwahlschalter braucht nicht programmiert werden, falls du darauf hinaus wolltest.

Themenstarteram 14. Januar 2020 um 12:07

Das weiss ich. Haben den sich soeben gewechselt, funktioniert immer noch nicht. Mir ging es darum, dass ich jemanden suche der mir das "P" zum starten des Motors raus programmiert.

Das "P" zeigt er zwar im Gangwahlheben an, jedoch nicht im Display / Tacho.

Gruß

Zitat:

@MotorVinno schrieb am 14. Januar 2020 um 12:07:15 Uhr:

Das weiss ich. Haben den sich soeben gewechselt, funktioniert immer noch nicht. Mir ging es darum, dass ich jemanden suche der mir das "P" zum starten des Motors raus programmiert.

Das "P" zeigt er zwar im Gangwahlheben an, jedoch nicht im Display / Tacho.

Gruß

Hi, im Netz findet man Codierlisten die sollten auch für Bimmercode gelten. Demnach kann man den Motorstart auch ohne Stellung "P" über den Bimmercode Expertenmodus codieren. Steuergerät = FEM_BODY 3310 / Befehl = TCM_STARTLOCK_PARK

Vielleicht hilft das ja weiter .. berichte mal:-)

Grüße

Joachim

Also er zeigt Fehlermeldungen im Idrive aber der Fehlerspeicher ist unauffällig? Das kann nicht sein! Da sollte nochmal jemand auslesen, der Ahnung hat...

Die Idee, die Startsperre rauszucodieren ist gefährlich und löst nicht das eigentliche Problem.

Ist die Parksperre denn im Getriebe beim Startversuch überhaupt eingerastet, also das Auto blockiert? Oder erst nach dem Klick?

Tippe eher auf ein Masse Fehler bzw. Batterie.

Themenstarteram 20. Januar 2020 um 12:46

Was mir jetzt auch noch aufgefallen ist, das komplette leserlicher am Himmel hat keine Funktion mehr.

 

Die Codierung mit der „p“ Funktion ist als nächstes dran, mal sehen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. BMW F30 Problem Start / Anlasser / unbekannter Fehler / - Bitte um Hilfe.