Forum5er F07 (GT), F10 & F11
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. 5er F07 (GT), F10 & F11
  7. BMW F07 535d Motorproblem

BMW F07 535d Motorproblem

BMW 5er F07 GT
Themenstarteram 1. Mai 2022 um 9:32

Hallo alle zusammen bin hier völlig neu,bräuchte eure Meinungen und Unterstützung liebe Mitglieder.

Hab einen BMW F07 535d gt mit unruhigem Motorlauf als würde was mit der Verbrennung nicht stimmen.

Laut Fehlerspeicher :

DELPHI schmeißt ständig Fehler

24F700 Kraftstofffilterheizung Einschaltung Unterbrechung permanent.

288E00 Leistungsreglung Unterspannung sporadisch.

288B00 Leistungsreglung Ruhestrom permanent

 

Echtzeitwerte : Mittlere Temperatur in SCR-Katalysator -50 Grad

Ist da der Abgassensor etwa defekt ?

Abgasgegendruck -16,02 mbar

Wer sehr nett wenn ihr mir weiterhelfen könnte

D
D
D
+1
Ähnliche Themen
27 Antworten

ich würde Delphi nicht alles glauben was der Anzeigt.Die Temperaturer kann nicht stimmen. Ziehe mal Stecker ab und schau ob sich was ändert.

Hast Du überhaupt Heizung im Filtergehäuse?

Ziehe mal an der Ansaugbrücke(Ansaugrohr) Drucksensor ab und schau ob Sensor noch überhaupt Öffnung zum Messen Frei ist. Dem endsprechend sieht die Brücke mit den Drahlklappen aus. Schau ob die Gestänge noch Beweglich ist und kein Spiel hat.

Wie viel Km. hat das Auto auf der Uhr?

Themenstarteram 1. Mai 2022 um 10:19

Vielen Dank erstmal für deine Unterstützung.

Ob ne Heizung im Filtergehäuse gibt, werde ich nachschauen.

Ich habe das Fahrzeug erst vor kurzem gekauft, Km Stand 200000.

Kann man hier auf der Seite auch Videos hochladen?

Vielen Dank im Voraus

Da steht doch Kraftstofffilter Heizung und nix von Gehäuse

Das sagt BMW dazu 247F00,

zu 288E00 und 288B00 gibt's auch was,

Screenshot_20220501-101057761_1_1.jpg
Screenshot_20220501-095607525_1.jpg
Screenshot_20220501-100858475_1.jpg
Themenstarteram 1. Mai 2022 um 10:32

Noch etwas vergessen zu erwähnen:,, der Kraftstoffverbrauch ist auf 15 Liter gestiegen und bis 170 kmh zieht er gut und danach kommt fast nix mehr.

Da solltest du wohl dem Tip vom DerDrug mit der Ansaugbrücke folgen. Da war jemand auch mit hohem Verbrauch und Leistungsverlust, leider weiß ich nicht mehr wo ich das gelesen habe.

Themenstarteram 1. Mai 2022 um 12:40

Rundlaufmessung

20220501

...jeder (BMW-)Diesel hat eine Kraftstofffilterheizung - ein Defekt ist bei den aktuellen Temperaturen aber ohne Belang.

Dein F07 ist von 2011 und hat kein SCR-System (AdBlue) - die Kat-Temperatur ist also ein DELPHI-Phantomwert.

Bei Motorstillstand ist der Druck im gesamten Luftmassensystem gleich dem Umgebungsdruck (ca. 1bar = 1000mbar).

Dein alter Motor hat einen Abgasdrucksensor, der im BMW-Wartungssystem dann ebenfalls 1bar signalisieren müsste.

Wenn DELPHI jetzt -16,02mbar - also praktisch "0"- anzeigt, kann es daran liegen

- dass das Signal tatsächlich verfälscht ist (Sensorfehler/Signalleitungsdefekt)

- der Wert - in DELPHI-Darstellung - den Differenzdruck zeigt, der bei Motorstillstand tatsächlich "0" ist.

So oder so zeigen die Fehler elektrische/elektronische Probleme (Unterspannung/Ruhestromverletzung/Unterbrechung), die auch auf eine Kabelbaumbeschädigung zurückzuführen wären.

Der ebenfalls genannte Fehler der AGR-Ansteuerung kann das unbefriedigende Motorverhalten und den hohen Verbrauch erklären.

Hierzu kann man testweise die AGR deaktivieren. Wenn das Ruckeln verschwindet, muss im AGR-System gesucht werden.

Eine gezielte Fehlersuche geht nur im BMW-Wartungssystem.

Themenstarteram 1. Mai 2022 um 15:21

Vielen herzlichen Dank für die Ausführliche Aufklärung.

Ist das der Sensor mit dem Schlauch zum DPF?

Themenstarteram 1. Mai 2022 um 15:36

Könnt ihr bitte das Video bei Youtube vom Motorgeräusch euch mal anhören. Bezeichnung (((( BMW 535d gt 299ps Geräusch))))

Das Geräusch ist quasi nur im Leerlauf zu hören,sobald der Motor warm ist wird es leiser.Bei Erhöhung von den Drehzahlen ist es nicht mehr wahrzunehmen.

Das komische ist ,beim Gang einlegen wird es noch etwas intensiver bzw lauter zu hören.

Hat vielleicht jemand eine Idee?

Wäre sehr dankbar

Zitat:

@Waldi.S schrieb am 1. Mai 2022 um 15:21:38 Uhr:

Vielen herzlichen Dank für die Ausführliche Aufklärung.

Ist das der Sensor mit dem Schlauch zum DPF?

...ja

Falsche Abgasgegendrucksignale können auftreten, wenn

- der Sensor defekt ist

- das Metallrohr und/oder der Gewebeschlauch zwischen DPF und Sensor rußverstopft sind

- Kabel/Steckverbindungen zwischen Sensor und Motorsteuergerät beschädigt sind > Kabelkodierung

  • Versorgungsspannung 5V "blau"
  • Elektronikmasse "braun/violett"
  • Signal "gelb"

Die Signalspannung bei Motorstillstand gemäß Kennlinie ist ca. 2,6V

ist das Klopfgeräusch bei warmem Motor im Leerlauf tatsächlich leiser?

 

Themenstarteram 1. Mai 2022 um 17:48

Ok Dankeschön.

Das Klopfgeräusche ist in warmen Zustand etwas leiser ,paar mal fast überhaupt nicht zu hören.

Themenstarteram 1. Mai 2022 um 17:51

Lagerschaden hört sich denke ich anders an metallisch oder ?

...Lagerschaden - deshalb hatte ich gefragt.

Ich würde zur Diagnose einen Motorinstandsetzer aufsuchen.

Ist kein Lagerschaden...... So hört sich ein gesunder N57 an

Deine Antwort
Ähnliche Themen