ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW E60 525DIESEL Automatik 177ps 2004baujahr 14LITER Vebrauch

BMW E60 525DIESEL Automatik 177ps 2004baujahr 14LITER Vebrauch

BMW 5er E60
Themenstarteram 17. Dezember 2020 um 15:36

Guten Tag an allen, die letzte zeit wird bei mir angezeigt das der wagen 14LITER verbraucht und das ist natürlich viel zu viel ich weiß aber jetzt nicht woran es liegt und bitte um hilfe danke im voraus für ihre antworten

Ähnliche Themen
26 Antworten

erst mal würde ich den Verbrauch durch Dreisatz verifizieren.

Wenn er immer noch so hoch ist würde ich den Wagen komplett mit allen Livewerten/Analogwerten auslesen und mir die möglichen Fehler und Werte betrachten.

Er muss ja eigentlich schon schön schwarz hinten raus rauchen.

Wurde irgendwas an der DDE gemacht Tuning oder so?

Auch weitere Daten zum Auto wie KM und Wartungsstand wären nicht verkehrt.

Genau, volltanken, tank leerfahren und händisch nachrechnen. Bei einem Verbrauch von 14 Litern sollte es ja nur wenige Tage dauern, bis wir eine Rückmeldung zum tatsächlichen Verbrauch bekommen. Anzeigewerte können durch unterschiedlichste Dinge verfälscht werden, die mit dem realen Verbrauch nichts zu tun haben.

Themenstarteram 17. Dezember 2020 um 16:11

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 17. Dezember 2020 um 15:47:36 Uhr:

erst mal würde ich den Verbrauch durch Dreisatz verifizieren.

Wenn er immer noch so hoch ist würde ich den Wagen komplett mit allen Livewerten/Analogwerten auslesen und mir die möglichen Fehler und Werte betrachten.

Er muss ja eigentlich schon schön schwarz hinten raus rauchen.

Wurde irgendwas an der DDE gemacht Tuning oder so?

Auch weitere Daten zum Auto wie KM und Wartungsstand wären nicht verkehrt.

Themenstarteram 17. Dezember 2020 um 16:19

also ich tanke jede woche 40€ das sind dann 40 liter ungefähr es kommt kein schwarzer rauch hinten alles ist normal und es würde auch kein tüning gemacht ich fahre fast immer aber nur innenstadt(also keine lange strecken) und ich drücke denn auch was öfters.

der hat 260.000 Km drauf

Tatsächlichen Verbrauch errechnen evtl ist der korrekturwert im Kombi verrutscht.

genau denn so rechnet man nicht richtig den Verbrauch aus.

 

Voll tanken

KM nullen

Leer fahren, komplett

Tanken und Liter notieren

Gefahrene KM ablesen und mit den verbrauchten Litern im Dreisatz den Verbrauch ausrechnen.

Und jetzt bitte keine Schätzangaben mehr.

 

Wer es ganz genau machen will fährt 2 x komplett den Tank leer und bildet aus 2 Verbrauchsberechnungen, siehe oben, einen Durchschnitt.

Fahrprofil zum Verbrauch dann ins Verhältnis setzen.

naja, ganz so abwegig ist der Verbrauch in der Stadt nicht...

Davon mal ab... Dein Fahrprofil ist tödlich für das Auto.

Mein alter (selber motor) hat sich in der Stadt 10-11 gegönnt. 14 wäre deutlich zu viel

Innenstadt ist der Verbrauch normal, bis der vernünftig warm wird und dann der Stadtverkehr dazu mit Stop and Go.. Kannst ja mal Luftfilter erneuern, Leichtlauföl nehmen, Reifendruck um 0,3 bar erhöhen und Aral Ultimate Diesel tanken.. Vielleicht geht dann der Verbrauch in der Summe etwas zurück, aber nicht viel.

Wie weit sind denn die Strecken, die in der Stadt gefahren werden? Wenn weniger als 10km, dann würde ich den Verbrauch fast als normal bezeichnen. Dann eher auf einen Elektroflitzer umsteigen. Genau bei diesem Fahrprofil spielen die ihre Stärke aus

Nicht mal meine alten Benziner kommen auf Kurzstrecke auf über 14 Liter.

10 vielleicht 11 im extremen halte ich fürn Diesel als normal.

Darüber eher ungewöhnlich.

Es sei der steht stundenlang an Ampeln oder so.

Zitat:

@Bimmerjunkie schrieb am 17. Dezember 2020 um 16:19:09 Uhr:

also ich tanke jede woche 40€ das sind dann 40 liter ungefähr es kommt kein schwarzer rauch hinten alles ist normal und es würde auch kein tüning gemacht ich fahre fast immer aber nur innenstadt(also keine lange strecken) und ich drücke denn auch was öfters.

der hat 260.000 Km drauf

40 € für 40 l, dass sind dann 1€/l. Das ist OK, ich zahle zur Zeit ca. 1,08 €/l, also sogar noch mehr. Spaß beseite.

Du musst den Tank nicht unbedingt leer fahren; Volltanken und km bis zum nächsten Volltanken notieren.

Wenn du den Tank leer fährst berechnest du eine größere Strecke und minimierst Fehler.

14 l sind definitiv zu viel, achte mal auf den Auspuff, da müsste was zu sehen sein, gerade wenn er warm ist.

Man kann diskutieren, wie man will... ohne sein Fahrprofil zu kennen, kann niemand beurteilen, ob normal, oder nicht. Bei vielen Ampeln mit kaltem Motor geht der Verbrauch vollkommen in Ordnung. Mit meinem Benziner sind bei dem Fahrprofil gerne deutlich über 20l durch die Einspritzdüsen gelaufen.

Nichts ist schlimmer als Kurzstrecke bzgl. Verbrauch.

Verweise noch mal auf meine obige Aussage.

Das schaff ich mit unserem Diesel auf jeden Fall nicht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. BMW E60 525DIESEL Automatik 177ps 2004baujahr 14LITER Vebrauch