ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. BMW ConnectedDrive in der Schweiz gesperrt

BMW ConnectedDrive in der Schweiz gesperrt

BMW X3 F25
Themenstarteram 24. Juni 2011 um 15:24

Hallo

 

Möchte mal nachfragen, ob jemand das BMW ConnectedDrive nutzt.

Leider sind die Features in der Schweiz gesperrt was mich extrem aufregt. Es geht sogar schon so weit, dass ich es bereue den X3 nicht in Deutschland bestellt zu haben.

 

Bei BMW ist die Aussage es funktioniert nicht in der Schweiz. Keine Information warum nicht. Ist es denn möglich nachträglich die Daten SIM Karte zu kaufen und im X3 einzubauen wie bei einem Deutschen Fahrzeug. Weis jemand wo die SIM Karte im Auto versteckt ist?

 

<p sizcache="6" sizset="65">Auf der Seite [features.bmw.connecteddrive.info/index.php] können die offiziell verfügbaren Features je Fahrzeug und Land angezeigt werden.

 

Gruss KMA

Beste Antwort im Thema

Ja hat mich auch extrem geärgert.. habe extra alle Optionen mit bestellt... dann das böse Erwachen.. nichts geht.. keine Officeanbindung über iPhone, keine App funktioniert.. nur das Telefonbuch kann ausgelesen werden und sonst nichts...

Habe dann auch Wutentbrannt BMW Schweiz angeschrieben und gefragt, wieso man das Zeugs in der Preisliste anbietet und dann geht nichts! Als Antwort kam dann ein 2-Zeiler, dass man daran arbeite und es im Moment nicht funktioniert.. das war vor einem Jahr... nun schön zu sehen, dass BMW bereits anscheinend 1 Jahr erfolglos daran arbeitet! So könnte man es auch in der Preisliste erwähnen, dass diese Dienste in der CH nicht gehen! Das wäre nicht mehr als fair!

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Im belgien is es genau so.

Was fur unsinn!

Wir haben doch auch 60K bezahlt !

gibt es hierzu etwas neues???

Hallo,

 

ich denke, das liegt einfach an den Roaminggebühren, die BMW zahlen müsste, wenn Connected Drive in der Schweiz genutzt wird.

Die Schweiz ist ja auch nicht Europa! :)

Bitte nicht zu ernst nehmen!

VG

Patsone

Themenstarteram 4. Januar 2012 um 22:01

Hallo

Ich bezahle auch die Roaminggebühren. Kein Problem.

Leider wurde die Funktionalität von BMW für Schweizer Fahrzeuge GESPERRT!! Nicht im Fahrzeug Eingebaut (SIM).

Wir Schweizer dürfen dafür die IPhone APP BMW Connected (nicht mit der deutsche APP Version zu verwechseln.) benutzen, deren sinn mir bis heute schleierhaft ist.

Hallo zusammen

 

Ich bin Schweizer, habe das Auto in Deutschland gekauft. Mein Auto hat Navi Prof.

Deshalb ist auch automatisch eine SIM-Karte irgendwo eingebaut und BMW Connected Drive

darf 3 Jahre kostenlos genutzt werden.

Ich setzte die BMW Connected Drive App in der CH ein (ist im Fall nicht mega von den Features ;) )

 

Mit der Registrierung hatte ich anfangs auch etwas Probleme. Lösen könnt ihr das Registrierungsproblem

wie folgt:

BMW benötigt eine deutsche Anschrift -> habe mein Postfach an der Grenze angegeben

CH-Email io

CH-Natel io

(Gebt Ihr eine CH-Anschrift ein, lehnt das Registrierungssystem euren Antrag ab.)

Nach einiger Zeit bekommt ihr eine SMS mit allen Codes (parallel geht ein Brief an Postfach raus

mit den selben Infos.)

Mehr Aufwand bedarf es diese tolle iphone App von BMW von itunes Deutschland zu laden, da diese für

itunes CH nicht verfügbar ist...

 

 

Was mich eigentlich mehr enttäuscht ist, dass Realt traffic Information für CH nicht verfügbar ist.

Ich war kürzlich in München und ich muss sagen diese Infos sind echt genial und exakt :)

 

Grüsse

Felix

PS: Seit Ihr wirklich sicher, CH-Fz keine SIM-Karte besitzen?

 

 

 

 

 

am 5. Januar 2012 um 8:11

Warum wir in der Schweiz für CH Fahrzeuge abgestraft werden ist mir auch schleierhaft. Wenn BMW mal die Deckungsbeiträge pro Land betrachten würde, dann dürfte die Schweiz dank der hierzulande immer noch völlig überzogenen Verkaufspreise ziemlich weit oben bezüglich Rentabitlität pro verkauftes Fahrzeug stehen. Diese guten Kunden sollte man eigentlich bevorzugen und nicht völlig unnötig bestrafen.

Datenschutz? Du wirst schließlich von BMW "verfolgt".

Bernd.

Servus und Grüezi zusammen.

Ist dieses Problem zur Zeit noch so?

Ich bin gerade dabei mir einen X3 zuzulegen. Das nun das Connected Drive nicht in der CH funktionieren soll überrascht mich etwas!

Danke für euer Feedback.

Lieber Patsone

So gross möchten wir es gar nicht - "die Schweiz ist nicht Europa". Wir bleiben gerne bei unserem kleinen Ländle in Europa.

Oder ist Deutschland schon ganz Europa? :-) Dann hätte ich was verpasst.

Hallo, gemäss meinem BMW Händler (Schweiz) liegt das Problem bzgl. connected drive zurzeit bei den Telekom-Firmen. Anscheinend gibt es in der Schweiz noch laufenden Verhandlungen, welche nur schleppend voran kommen...

viele Grüsse

DEVM  

 

Ja hat mich auch extrem geärgert.. habe extra alle Optionen mit bestellt... dann das böse Erwachen.. nichts geht.. keine Officeanbindung über iPhone, keine App funktioniert.. nur das Telefonbuch kann ausgelesen werden und sonst nichts...

Habe dann auch Wutentbrannt BMW Schweiz angeschrieben und gefragt, wieso man das Zeugs in der Preisliste anbietet und dann geht nichts! Als Antwort kam dann ein 2-Zeiler, dass man daran arbeite und es im Moment nicht funktioniert.. das war vor einem Jahr... nun schön zu sehen, dass BMW bereits anscheinend 1 Jahr erfolglos daran arbeitet! So könnte man es auch in der Preisliste erwähnen, dass diese Dienste in der CH nicht gehen! Das wäre nicht mehr als fair!

am 20. März 2012 um 9:53

Zitat:

Hallo, gemäss meinem BMW Händler (Schweiz) liegt das Problem bzgl. connected drive zurzeit bei den Telekom-Firmen. Anscheinend gibt es in der Schweiz noch laufenden Verhandlungen, welche nur schleppend voran kommen...

ich weiss ja nicht wer bei BMW mit den doch 2 Mobiltelefonanbietern in der Schweiz verhandelt, aber eine Flatrate ohne Roaming ist ein Standardprodukt, dessen Preis alleine von der bestellten Menge abhängt (der kann ja an den Kunden weitergereicht werden). Mir wäre es auch egal, wenn die Connected Drive Leistungen über das Datenvolumen meines eigenen Telefons abgebucht werden, nur diese seit Jahren andauernde Vertröstung seitens BMW ist extrem unbefriedigend.

Zitat:

...eine Flatrate ohne Roaming ist ein Standardprodukt...

Da liegt doch der Hund begraben. Da nur eine SIM-Karte verbaut werden kann und ConnectedDrive ohne Roaming nun mal witzlos ist, wird's teuer. Ich stelle mir grad die GoogleMaps-Geschichte recht datenintensiv vor...

-Mein Händler hat mich sehr diskret (wohl im Rahmen des "erlaubten Wordings") darauf hingewiesen, dass das Sternchen im Katalog sehr gut beachtet werden soll. Da steht nämlich sowas wie "gewisse Funktionen können in einigen Ländern nicht zur Vefügung stehen":D

Drum habe ich mich gegen ConnectedDrive und Apps entschieden, obwohl die Fernöffnung für mich als Gleitschirmpilot ein super-Feature wäre!

Grüsse aus der Schweiz

Ueli

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25 & G01
  7. X3 F25
  8. BMW ConnectedDrive in der Schweiz gesperrt