ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Blauer Qualm ausm A3

Blauer Qualm ausm A3

Audi
Themenstarteram 6. November 2019 um 18:06

Hallo Leutz,

meine A3, 1,6 8P (Bj. 2004) qualmt beim kräftig Gasgeben richtig fett blau hinten raus. Egal ob kalter oder warmer Motor.

Gibts ne Möglichkeit, das es die Schaftdichtungen sind oder (bitte nicht) bleiben nur die Ölabstreifringe?

Könnte sowas auch bei einer defekten Kurbelgehäuseentlüftung auftauchen?

Kopfdichtung habe ich gewechselt. Kompression gut 14 Bar.

Danke euch im voraus.

Ähnliche Themen
39 Antworten

Blauer Qualm ist die Folge von Motoröl oder unverbranntem Kraftstoff, das sich in den Abgasen befindet. Hier kommen viele Ursachen in Frage. Beim Kaltstart deines Autos kann ein hoher Kraftstoffanteil im Abgas für den blauen Rauch verantwortlich sein. Dies ist jedoch völlig harmlos. Aber auch ein undichter Ölkreislauf, eine schlechte Spritzerstäubung die durch Materialverschleiß hervorgerufen wird oder weitere Faktoren können die Ursache für blauen Qualm sein. Qualmt dein Auto auch nach längeren Strecken noch stark, solltest Du unbedingt eine Werkstatt aufsuchen, um schwerwiegende Probleme und Mängel ausschließen zu können.

Themenstarteram 6. November 2019 um 21:06

Wenn er warm wird, dann qualmt er nur noch beim stark beschleunigen. Dann aber kräftig. Werkstatt aufsuchen ist natürlich immer ne Möglichkeit, wenn du nicht gerade Rentner bist wie ich und jeder Groschen drückt.

Deshalb ja meine Frage ob es auch die Schaftdichtungen sein können bei diesen Symtomen.

Themenstarteram 7. November 2019 um 8:32

Noch jemand ne Idee?

Dieses Problem hatte mein 1.6er auch! Da waren die Ölabstreifringe kaputt!

Themenstarteram 10. November 2019 um 18:33

Ok, reicht es aus nur die Abstreifringe zu tauschen oder muss der Zylinder gehohnt werden.

Musste bei mir nicht gemacht werden. Der Verschleiß war im normalen Bereich.

Bei mir wurde noch zeitgleich die Zylinderkopfdichtung, Ventilschaftdichtungen, Ventildeckeldichtung und der Zahnriemen und ein paar Dichtungen an der Ansaugbrücke erneuert!

Alles zusammen 1800,00 Euro in einer freien Werkstatt!

Aber überprüfe lieber erstmal den Ölverbrauch!

Zitat:

@DanVanDan schrieb am 10. November 2019 um 18:46:42 Uhr:

Musste bei mir nicht gemacht werden. Der Verschleiß war im normalen Bereich.

Bei mir wurde noch zeitgleich die Zylinderkopfdichtung, Ventilschaftdichtungen, Ventildeckeldichtung und der Zahnriemen und ein paar Dichtungen an der Ansaugbrücke erneuert!

Alles zusammen 1800,00 Euro in einer freien Werkstatt!

Hammer preis dann hab ich 1800 Euro gespart

weil ich all diese Sachen selbst gemacht habe.

Themenstarteram 11. November 2019 um 8:55

Ja das ist ein stolzer Preis. Der Ölverbrauch bei meinem Audi liegt bei gut 1 Liter au 500 Km. Kopfdichtung habe ich bereits erneuert und im Zuge dessen auch den Zahnriemen. Allerdings war ich so blöd und habe die Schaftdichtungen nicht gleich mit erneuert, obwohl der Kopf schon mal unten war.

Die Kolben waren etwas verrußt, Zündkerzen ebenfalls. Gewundert hat mich nur, das die Ansaugbrücke ebenfalls verrußt war. Hab mal Bilder rein.

Die Bilder vom Kolben sind nach dem reinigen gemacht worden.

20191009
20191010
20191010
Themenstarteram 11. November 2019 um 8:56

Noch ein Bild

20191008
Themenstarteram 11. November 2019 um 8:59

Da Auto habe ich erst im September von einem Aserbeidschaner aus Führt gekauft. Bin total reingefallen. Aber was solls.

Zitat:

@Georg0505 schrieb am 11. November 2019 um 08:59:14 Uhr:

Da Auto habe ich erst im September von einem Aserbeidschaner aus Führt gekauft. Bin total reingefallen. Aber was solls.

Ja gut wenn es so ist bin ich auch reingefallen kann man halt

nicht in den Motor reinschauen, ist aber Ärgerlich mit den Schaft Dichtungen

bei mir waren die richtig ausgeleiert.

Themenstarteram 11. November 2019 um 21:38

Ok, werde die Woche mal mit den Schaftdichtungen anfangen. Wenn alle Stricke reißen, müssen die Kolben eben raus.

Themenstarteram 12. November 2019 um 11:16

Weiß jemand welches Dichtmittel ich nehmen muss für den Wellendichtring der Nockenwelle. Nockenwelle muss ja ausgebaut werden. Laut Anleitung muss der Wellendichtring ausgetauscht werden und mit Dichtmittel versehen werden. Ebenso muss in die Nuten des Leiterrahmens Dicht mittel.

Danke schon mal.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Blauer Qualm ausm A3