ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Benzintypen in den Type R`s

Benzintypen in den Type R`s

Themenstarteram 12. Oktober 2008 um 12:35

Hi,

ich habe mal eine Frage, an die Leute, die Type R`S besitzen, denn ich habe gesehen, dass manche in den EP3`S Superbenzin fahren manche aber Super Plus, der Integra nur auf Super Plus zu finden (bis auf eine Ausnahme bei Spirtmonitor).

Was fahrt ihr so, wo liegen die Vorteile (weil bei spritmonitor viele gleichaufliegen bei den Civic Type R`s) und wie siehts so mit dem Verbrauch aus (falls es welche gibt die auch damit zur Arbeit fahren)?

Ich selbst wollte mir mso in circa 6-8 Monaten ein neues Auto holen, zur Arbeit fahre ich fast n ur Landstraße und Autobahn.

Weiss aber noch nicht genau welches, zur Zeit fahr ich halt so einen Crashanfälligen (ich bin nicht schuld :-) )Ford Escort '93. Der Verbrauch liegt bei mso 8-10 Litern.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Was hier allerdings noch nicht erwähnt wurde ist das der EP3 in der Versicherung recht teuer ist finde ich.

Wegen Spritverbrauch würd ich mir da weniger gedanken machen ich hab ihn schonmal auf 6.5 Liter /100km gebracht.

Fahre jeden Tag einfach ca. 40km zur Arbeit.

Ich zahle für meinen bei der HUK , Vollkasko 300 Euro SB bei 30% SF 697 Euro im Jahr und 135 Euro Steuer im Jahr.

Weiß nicht ob es jemanden interessiert aber ich denke wenn man sich ein Alltagsauto kauft sollte man sowas auch mit einplanen.

Also mein Fazit bis auf die etwas hohen Versicherungskosten ist es ein super Alltagsauto mit Spaßfaktor.

Zitat:

Original geschrieben von Emmet Br0wn

Zitat:

Original geschrieben von MadMax

Achja - der erste Run war mit dem damals neuen Shell V-Power, der 2. Run ein Jahr später mit 08/15 Superbenzin.

Abschließend kann man sagen , dass es keinen Unterschied gibt …

Davon ist auszugehen. Das Superbenzin der Markenhersteller hat oft ebenfalls 97-98 Oktan.

Und auf mehr als 98 Oktan kann sich imho auch die Motorelektronik gar nicht einstellen.

Die "Motorelektronik" kann sich überhaupt nicht einstellen. Wenn du aber Chiptuning betreibst (ich liebe dieses Wort), kannste den Motor sogar auf 105 Oktan einstellen...dann kannste deinen Sprit importieren oder mit Oktan Boostern arbeiten :P

Dem, was hier geschrieben wurde, kann ich nur beipflichten.

Ich fahre meinen R auch als Alltagsauto und fahr jeden Tag damit zur Arbeit, 14 KM pro Strecke.

Über den Daumen gepeilt lieg ich da immer um die 9 Liter. Am wenigsten Sprit brauch ich bei langen Fahrten auf gedrosselten Autobahnen (Frankreich etc.).

Was man als Alltagsfahrer zusätzlich zur Versicherung noch bedenken sollte, sind die Reifen. Ich brauch etwa einen Satz pro Jahr von den Proxes. Ich fahr aber ausschließlich mit denen, keine Winterreifen oder so. Fahrleistung knapp 30tkm pro Jahr.

Nochmal zum Benzin: Als Saarländer tank ich oft in LUX, da immer Super Plus und in GER meist nur Super. Hab also öfters mal nen "gemischten" Tank, aber noch nie Probleme damit.

so long.

Themenstarteram 16. Oktober 2008 um 15:58

ja also Versicherungstechnisch wird das glaube ich was teuer bei mir mit Vollkasko, dann werde ich denke ich eher auf Teilkasko mit Selbstbeteiligung gehen

Zitat:

Original geschrieben von Meineoma85

ja also Versicherungstechnisch wird das glaube ich was teuer bei mir mit Vollkasko, dann werde ich denke ich eher auf Teilkasko mit Selbstbeteiligung gehen

aber nicht bei einem relativ neuen bzw. neuen Type R, oder?

also ich hab mir grad einen neuen Type R gekauft und bezahl bei Vollkasko mit 40%, 600.- euro im halben Jahr :-/

meine Spritverbrauch liegt momentan bei ca. 11 l, bei einer einfachen Stecke zur Arbeit von 40 KM, dazu muss man aber sagen, dass der halt auch neu ist und entpsrechend mehr verbraucht.

Themenstarteram 19. Oktober 2008 um 14:03

ich hatte so an Baujahr 2002 -2003 gedacht. Klar Vollkasko ist schon eigentlich ganz gut, aber richtig brauchen tue ich die glaube ich nicht.

Zitat:

Original geschrieben von Meineoma85

aber richtig brauchen tue ich die glaube ich nicht.

Das wirste erst dann merken wenn du mal nen Schaden am Hals hast. Musst du selbst abwägen was du da machen willst.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Benzintypen in den Type R`s