ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Benötige Kaufberatung - Golf VI GTD

Benötige Kaufberatung - Golf VI GTD

Themenstarteram 15. Mai 2010 um 23:05

Hallo zusammen!

Ich bin auf der Suche nach einem Golf VI GTD aufgrund eines Motorschadens bei meinem Polo. Im Internet bin ich auf dieses Angebot gestoßen:

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=v2zw4ikqowiy#financingAnchor

Nun habe ich dazu folgende Fragen:

1. U. a. hat der Golf einen Parklenkassistent als Sonderausstattung. Was muss ich mir darunter vorstellen?? Ist das diese Park-Distance-Control oder ist das noch was neueres/besseres??

2. Kann mir jemand sagen, wie hoch die jährlichen Steuern für den Wagen sind?? Über die SuFu habe ich nichts passendes für dieses Modell gefunden

3. Was meint ihr, ist an dem Preis noch was zu machen?? Ich finde, der Preis ist etwas zu hoch. Wenn was am Preis noch zu machen ist, was meint ihr, wieviel könnte da noch gehen??

4. Wie oben erwähnt hat mein Polo einen Motorschaden (Turboschaden). Ist es sinnvoll, den Polo beim Händler in Zahlung zu geben oder sollte man eher den Polo privat verkaufen??

5. Eine gewisse Summe muss ich wohl finanzieren. In dem Angebot steht was von einer 7,99% Finanzierung!! Diesen Zinssatz finde ich mehr aus unseriös. Ist dieser Zinssatz realistisch oder beträgt dieser wie bei Golf-Neuwagen 1,9%??

 

Schonmal vielen Dank für Eure Antworten!!

Noch ein schönes WE!!

Gruß!!

Beste Antwort im Thema

29t Euro für einen gebrauchten GTD finde ich definitiv überzogen. ausstattung hin, erstzulassung und laufleistung her.

ich würde mir zwei fragen stellen:

1.) muss es diese ausstattung sein, oder reicht nicht auch ein geringfügig schlanker ausgestatteter neuwagen mit entprechender selbstfestlegung der ausstatttungsdetails, NULL kilometer auf dem tacho, herstellerbankzins von 1,9 %, händlerrabatt von ca. 15% und voller werksgarantie ?

2.) ein gebrauchter wurde von einem vorbesitzer bewegt, wie ist der fahrer damit umgegangen ... ehem vorführwagen, kurzstreckenauto, heizerkiste, vorschäden...???

in dieser preisliga würde ich bei einem golf immer zum neuwagen raten;)

102 weitere Antworten
Ähnliche Themen
102 Antworten
am 15. Mai 2010 um 23:28

Huhu,

zu 1) klick mich

mfg

am 15. Mai 2010 um 23:39

Moin,

1. Der Parklenkassistent lenkt beim seitlichen einparken selbstständig. Du musst also nur noch Gas geben und bremsen. Ich finde es ist ne nette Spielerei und bei engen Parklücken nutze ich ihn gern. Aber der GTD hat wahrscheinlich noch die alte Version und braucht größere Lücken, da er nicht in mehreren Zügen einparken kann.

2. Die Steuern sollten bei DSG bei 244€ liegen.

3. Ich finde den schon sehr teuer. Ich habe zwar kein Navi und kein DSG, aber dafür z.B. noch RCD510 und Rückfahrkamera und meiner hat neu einiges weiniger als der gebraucht gekostet.

4. Generell bekommst du wahrscheinlich mehr wenn du deinen Polo selbst verkaufst, allerdings weiß ich nicht wie sich der Motorschaden da auswirkt.

5. Die 1,9% gibt es nur bei Neuwagen.

MfG Bruni

Ich finde den Preis zu hoch. Rechne mal vom Neuwagenwert ca. 15 % runter. Das ist der Preis den du dann für einen Neuwagen über einen Internetvermittler bezahlen würdest. Und den Neuwagen kannst du dir dann nach deinen Vorstellungen zusammenstellen.

Und 7,9 % ist zu hoch. Ich glaube zur Zeit gibt es bei der Sparkasse ein Angebot von 4,99 %.

Naja, ich finde den Preis gar nicht so schlecht, wenn man bedenkt, dass dieser GTD ja ein RNS 510 drin hat, was schon allein 2170,- EUR kostet. Zudem UVP am Tag der Erstzulassung 37449,- EUR, das sind 8499 EUR Ersparnis.

Wenn man bedenkt, der Händler gab vielleicht 12% Rabatt auf den Herstellerpreis, dann wären das damals 32955,- EUR gewesen. Ich würde ihn mir vor anschauen und wenn nix weiter dran ist - Kaufvertrag unterschreiben.

Zitat:

Original geschrieben von Bruni-uh

Moin,

 

2. Die Steuern sollten bei DSG bei 244€ liegen.

inwiefern wirkt sich denn DSG auf die Steuern aus?

Zitat:

Original geschrieben von hendrikbu

inwiefern wirkt sich denn DSG auf die Steuern aus?

DSG hat höheren CO2-Ausstoss, deswegen mehr Steuern.

Zitat:

Original geschrieben von ThomPoh

Zitat:

Original geschrieben von hendrikbu

inwiefern wirkt sich denn DSG auf die Steuern aus?

DSG hat höheren CO2-Ausstoss, deswegen mehr Steuern.

Ahh, 6 Gang DSG. Bei 7 Gang ist das dann wohl nicht der Fall danke.

 

am 16. Mai 2010 um 0:29

Durch das DSG ist der angegebene Verbrauch und somit auch der CO2 Ausstoß etwas höher. Dadurch kostet der GTD mit DSG 16€ mehr Steuern als ein Handschalter.

zu2.)  Müsste der nicht auch noch vorerst Steuerbefreit sein?

Zitat:

Original geschrieben von hendrikbu

zu2.)  Müsste der nicht auch noch vorerst Steuerbefreit sein?

Wie kommst du darauf, dass dieser eine Steuerbefreiung hat? Ich glaube das gibt es schon ein paar Jährchen nicht mehr, dass es auf Neuwagen eine Befreiung darauf gibt.

Zitat:

Original geschrieben von hendrikbu

Ahh, 6 Gang DSG. Bei 7 Gang ist das dann wohl nicht der Fall danke.

Ein Diesel-Golf VI hat immer 6 Gang, auch bei DSG, nur beim Benziner gibt es den Unterschied: Hand=6 Gang / DSG=7 Gang.

Zitat:

Original geschrieben von hendrikbu

Zitat:

Original geschrieben von ThomPoh

 

DSG hat höheren CO2-Ausstoss, deswegen mehr Steuern.

Ahh, 6 Gang DSG. Bei 7 Gang ist das dann wohl nicht der Fall danke.

Falsch, auch Diesel mit 7 Gang DSG verbrauchen mehr als ihre Handschalterkollegen.

Steuerbefreiung gabs glaube ich zuletzt ende 2008 auf Euro 5 Diesel, allerdings gab es zwischendurch die Regel, dass Neuwagen einfach im günstigeren Steuersatz versteuert werden, ob rein nach Hubraum oder schon nach Co2

OK beim Thema Diesel bin ich dann wohl raus.

Das Angebot erscheint mir aber auch gut bei der Ausstatung.

Stimmt genau, beim DSG ist der CO2-Ausstoss höher, egal ob 6 oder 7 Gang, deswegen bei DSG damit auch höhere Steuern.

am 16. Mai 2010 um 0:49

1. Wurde ja bereits erklärt, ich glaube auch nicht das der Wagen schon den neuen Parkassi hat.

2. Geklärt

3. Wenn die UPE tatsächlich 37.400 war ist der Preis vollkommen ok, zumal du auch die knapp 4-500 Euro Überführung nicht mehr zahlen musst (die der Händler ja schon "bezahlt" hat).

4. Ich würde den Wagen, je nachdem was er noch wert ist (siehe Mobile.de) Bj. etc. wohl auch lieber Privat verkaufen. Ein Bastler gibt dir da, je nach Zustand, noch gutes Geld für (eigene Erfahrung !). Möchte man manchmal gar nicht glauben :-)

5. 1,9% gibts, soweit ich weis, nur bei NW (Subventioniert). Selbst die angesprochenen 4,99% bei der Sparkasse muss man noch abklären. Meist nur bei entsprechender Bonität, Eigenleistung, Laufzeit etc.

7,99% kenne ich als die "normale" Gebrauchtwagenfinanzierung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Benötige Kaufberatung - Golf VI GTD