ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Beleuchtung Klimabedienteil

Beleuchtung Klimabedienteil

Volvo V70 2 (S)
Themenstarteram 16. Februar 2016 um 0:04

Hallo Volvo Freunde,

sagt mal, hat noch keiner eine günstige Möglichkeit herausgefunden die Original Volvo Wucherpreis Glühbirnen der Klimabedienung irgendwo günstiger zu beziehen, bzw ein vergleichbares Lämpchen in die Fassung einzupassen und mit dem Farbfilter zu versehen? Ich meine die Birnchen mit den Teilenummern:

1022157 und 1018955 für jeweils 8,64 Euro pro Stück bei Skandix. Ich bräuchte davon mittlerweile 6 Stück und das geht ja erheblich ins Geld, 'nur' für kleine Glühlämpchen...

Hatte schon den Plan ein ganzes Element zwischen 40 und 50 Euro zu kaufen, wär ja immernoch günstiger, aber man weiß ja auch nie was, und vor allem wie lange es da drin dann noch leuchtet...

Hat jemand einen günstigeren Plan ?

(bitte keine spaßigen Vorschläge wie Teellichter auf die Mittelkonsole ;-) )

Gruß

Stefan

Beste Antwort im Thema

Heute habe ich mir Lämpchen gebastelt. Ich hatte ja verschidene LEDs bestellt, genommen habe ich jetzt für alle Lämpchen diese: https://www.led1.de/.../...-pure-white-diffuse-4000mcd-webpw04-im.html, Farbe weiß. Die sind neutral, die warmweiße ging schon in Richtung gelb. Die 4,8mm LED hätte zwar bei den T4.2-Sockeln auch gepasst, da war der Farbton aber leicht abweichend.

Ich habe jetzt folgende Vorwiderstände verwendet um die Helligkeit analog zu den Originallämpchen abzustufen:

Einbauort | Farbe original | Leistung original | Vorwiderstand

Klimabedienteil | Grau | 1,8 W | 1 kOhm

Klimabedienteil | Weiß | 1,2 W | 1,5 kOhm

Lichtschalter | Schwarz | 1,32 W | 1,36 kOhm

Schalter im Klimabedienteil | Weiß (T3) | 0,72 W | 2,5 kOhm

Bei den Lämpchen mit T4.2-Sockel passt der Widerstand in den Sockel mit rein. Beim T3-Sockel nicht, dort habe ich die Widerstände hinter dem Sockel angelötet. Platz ist ja nach hinten, da die Lämpchen in den Schaltern versenkt sind.

Sockel habe ich die originalen verwendet, die sind von besserer Qualität als die von den gekauften LED-Lämpchen. Also erst die originalen Lämpchen entfernen.

Die Widerstände müssen Bauform 0204 haben, gibt es z.B. bei Reichelt. Wenn der genaue Wert nicht verfügbar ist, nimmt man einfach den nächsten (nach oben) oder kann auch Widerstände in Reihe schalten. Das habe ich bei den T3-Sockeln auch gemacht aber eher weil der Anschlussdraht der Widerstände sich besser biegen lässt und etwas kleiner ist.

Anbei noch ein paar Bilder mit den einzelnen Schritten. Man sollte einen ordentlichen Lötkolben mit feiner Spitze haben und auch schon mal gelötet haben.

Es sieht natürlich schon etwas anders als Radio und Tacho aus, ich mache auch noch Bilder wenn wieder alles eingebaut ist. Es ist aber recht neutral, die LEDs haben auch keinen Blaustich wie die, die vorher drin waren. Wer es heller oder dunkler will, kann die Widerstände noch anpassen. Für volle Helligkeit und Betrieb innerhalb der Spezifikationen ist der kleinste Wert 540 Ohm. Das ist dann aber wirklich sehr hell und macht nur Sinn, wenn man Radio und Tacho auch umbaut. Und es hell will ;) Die restlichen Werte dann einfach im Verhältnis anpassen.

+5
52 weitere Antworten
Ähnliche Themen
52 Antworten

Welche genau? Ich habe auch mal gesucht, es gab aber nur schwächere Micro-Glühlampen. Die mit dem grauen Gehäuse haben 1,8 W, die weißen 1,2 W.

Ich habe jetzt weiße LEDs drin. Die waren zu hell, ich habe dann mit schwarzem wasserfesten Filzstift nachgeholfen. Ideal ist es aber auch nicht, weicht halt doch vom Radio bzw. dem DIM ab. Grüne LEDs hatte ich auch probiert, die sind dann aber quietschgrün.

Von der einfärbung habe ich abgelassen das Bedinteil hat jetzt einen warmton wie es Lämpchen so haben. Leider weiß ich mich mehr wieviel Watt sie haben. Es waren aber nur Glaskörper mit Drähten die ich wieder auf den alten Sokkel gefedelt habe. Sie sind auf jeden Fall etwas kleiner als die Originalen leuchten aber alles gut aus ohne zu aufdringlich zu sein!

Also ich habe sie auf Blaue LED um gebaut. Weil Blau macht Glücklich. Bild folgt.

Hi,

Die subminiaturbirnchen bei Conrad Elektronik musste ich letztens online bestellen. Im Laden gabs die (angeblich) nicht.

Auch auf meinen Einwand, die schon mehrfach hier erworben zu haben, half nichts.....

Egal, immer noch günstiger als in der Volvo- Apotheke....

Gruß der sachsenelch

Zitat:

@moxxsonica schrieb am 20. Juli 2019 um 02:24:12 Uhr:

Sie sind auf jeden Fall etwas kleiner als die Originalen leuchten aber alles gut aus ohne zu aufdringlich zu sein!

Wahrscheinlich sind die alten Glühlampen auch schon so alt, dass die Leuchtstärke nachgelassen hat. Wenn man die blaue Kappe weglässt, wird es ja auch etwas heller.

Der Farbton passt dann aber auch nicht 100%-ig zum Radio? Hat bei mir ja schon mit den Original-Lämpchen nicht mehr genau gepasst, wahrscheinlich weil die blauen Kappen durch die Wärme ausbleichen.

Zitat:

@moxxsonica schrieb am 20. Juli 2019 um 00:58:33 Uhr:

Ich habe die Birnen bei Conrad gekauft. Kosten für sechs Stck. ca 3.00€

Kannst du hier mal bitte die Artikelnummer posten?

Danke!

Leider nein hatte eine alte als Muster mit.

15636340841636496214740096885993

Schon aber hast keine Rechnung bekommen?

Hi,

Habe noch mal geschaut, den Lieferschein habe ich nicht mehr.

Bei Conrad im online Shop gibt es von den birnchen mehrere verschiedene.

Für die Schalter habe ich die kleineren genommen, die haben 40 mA , ich glaube die sind mit 12-14 Volt angegeben.

Die größeren, die bei mir im S80 am klimabedienteil passen haben 75mA. Die sind von der Bauform her genauso, nur der glaskolben ist etwas größer.

Ich habe damit schon einige Instrumentenbeleuchtungen wieder zum Leben erweckt, auch die kleinen silikonhüte passen einigermaßen gut drauf.

Das einzige Problem können die Drähte werden, die sind bei den größeren Lampen kürzer als bei den kleinen und es gibt teilweise lampensockel mit einem sehr langen Hals, das könnte u.u. Knapp werden....

Wenn ich heute Nachmittag dazu komme schaue ich mal nach, ob ich die Bestellung noch im Verlauf finde, aber dazu muss ich ins Büro.....

Gruß der sachsenelch

.... noch eine Anmerkung zur Instrumentenbeleuchtung, die birnchen halten länger (vielleicht bilde ich mir das auch nur ein), wenn der Rheostat (Dimmer) nicht voll auf anschlag gedreht wird.

Meiner steht ganz minimal vor Max, ich glaube das bekommt denen besser.

Gruß der sachsenelch

Zitat:

@Sachsenelch schrieb am 21. Juli 2019 um 10:29:14 Uhr:

.... noch eine Anmerkung zur Instrumentenbeleuchtung, die birnchen halten länger (vielleicht bilde ich mir das auch nur ein), wenn der Rheostat (Dimmer) nicht voll auf anschlag gedreht wird.

Meiner steht ganz minimal vor Max, ich glaube das bekommt denen besser.

Gruß der sachsenelch

Der Meinung bin ich auch - mache ich genauso... :)

Zitat:

@Sachsenelch schrieb am 21. Juli 2019 um 10:29:14 Uhr:

.... noch eine Anmerkung zur Instrumentenbeleuchtung, die birnchen halten länger (vielleicht bilde ich mir das auch nur ein), wenn der Rheostat (Dimmer) nicht voll auf anschlag gedreht wird.

Das ist keine Einbildung. Sobald man eine Glühlampe mit nur 95% ihrer Nennspannung betreibt, lässt sich die Haltbarkeit verdoppeln. Und je niedriger man die Spannung wählt, desto länger (wächst sogar exponentiell).

Seitdem ich neue Lämpchen ins Instrument eingebaut habe, reicht mir sogar die halbe Dimmerstellung aus.

Hier die versprochenen Bilder.

20190722-063740
20190722-063812

Zitat:

@Spanier2008 schrieb am 22. Juli 2019 um 23:47:31 Uhr:

Hier die versprochenen Bilder.

Sieht gut aus - welche leds hast du da genommen?

Ich glaube, ich muss mir was anderes einfallen lassen. Die vor 2 Monaten eingebauten LEDs sind Schrott, es sind schon 2 von 9 defekt, dabei bin ich in letzter Zeit nur sehr wenig gefahren.

Die Originallämpchen haben allerdings:

  • Schwarz (T4.2): 1,32 W (30739357)
  • Grau (T4.2): 1,8 W (30739358)
  • Weiß (T4.2): 1,2 W (30739356)
  • Weiß (T3): 0,72 W (30752175)

Gemessen wurde an gebrauchten Lämpchen bei 12V. In Klammern die Teilenummern. Preise liegen bei 5,18 bzw. 7,47 EUR (Skandix).

Die Kennzeichnung erfolgt über die Sockelfarbe, der Sockel ist normalerweise T4.2, in den Schaltern unter dem Klimabedienteil wird T3 verwendet. Die schwarzen sind im Lichtschalter verbaut, die weißen und grauen im Klimabedienteil.

Mehr als 1W zu bekommen scheint aber unmöglich zu sein. Conrad hat diese als stärkste mit 0,96W: https://www.conrad.de/.../...-12-v-0-96-w-t1-1-2-klar-1-st-720255.html. Bei Völkner etwas preiswerter: https://www.voelkner.de/.../...ehlampe-12V-0.96W-T1-1-2-Klar-1St..html.

In Frage kämen auch solche LEDs: https://www.led1.de/shop/standard-leds/led-5mm-rundstrahlend/. Da hat man natürlich das Problem, noch einen Vorwiderstand zu benötigen. Mit der Bauform 0204 (1,5 mm Durchmesser und 3,2 mm Länge) kommt man aber hin, der verschwindet im Sockel. Hätte auch den Vorteil, dass man die Helligkeit passend einstellen kann. Die fertigen LEDs sind ja zu hell.

Edit: Für die T3-Fassung kommen dann diese LEDs in Frage: https://www.led1.de/shop/standard-leds/led-3mm-ultrahell-flat-top/.

Deine Antwort
Ähnliche Themen