ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Bekannte Probleme beim TT 1.8, vor allem Motor?

Bekannte Probleme beim TT 1.8, vor allem Motor?

Themenstarteram 14. November 2005 um 6:27

Hallo liebe Leute, ja schon wieder ein Newbie mit einem Thread.

Ich habe tatsaechlich die Suchfunktion genutzt (habe eine zeitlang mal so gelesen wie einige Nichtnutzer dieser Funktion verbal gesteinigt wurden *g*) und nichts gefunden.

Darum nun dieser Thread, sollte ich mich bloed angestellt haben und die Antwort lauert hier im Forum bitte darauf hinweisen :).

Also zur Kernfrage:

Ich habe vor mir einen Audi TT 1.8, 225PS, quattro zuzulegen. Nun habe ich oefter mal gehoert, es gab bei der Variante Probleme beim Motor. Ein Blick bei mobile.de machte mich - sensibilisiert - etwas stutzig, denn es gibt dort viele TT's mit Austauchmotoren.

Kann mir jemand sagen, ob's da bekannte Probleme gibt? Ist der 225 PS-ler vielleicht nicht die beste Wahl diesbezueglich? Gibt es bekannte Probleme? Schliesslich gibts diesen neu nich mehr (ja ich weiss wegen Abgasregelung, aber wirklich nur deswegen?). Oder sind das einfach Fahrer gewesen, die nicht regelmaessig Oel gewechselt und bei der Inspektion waren?

Vielen Dank schon mal im Voraus :).

Achja: Wer sich wundert, wo die Umlaute alle hin sind: halte mich grad in den USA auf und da gibts keine deutsche Tastatur :).

Ähnliche Themen
41 Antworten

Nimm den 225er, da gab es kaum Motorschäden.

Ach und unbedingt nen TT mit Garantie kaufen! Es gibt schon reichlich kleinere Probleme, die aber ganz schön ins Geld gehen können.

Di einzigen Probleme die mir beim 225er bekannt sind:

 

Zündspulen

Stabi-, Dom- und Querlenkerlager vorne.

Kann mich mal wieder Webfreak nur anschließen;)

Nimm den 225er! Dieser gilt als etwas robuster als die anderen Motorvarianten (Turbos!).

Motorschäden resultieren in den meisten Fällen aus nicht sachgemäße "Behandlung" des Motors. Achte darauf, ob die Zündkerzen mal gewechselt wurden, LMM schonmal getauscht, Scheckheft, usw. ?! Sind mit die wichtigsten Punkte, die du beachten solltest!

Und natürlich mit dem Besitzer sprechen (wenn von Privat), ob der Motor auch immer schön warm- und kaltgefahren worden ist!

Zudem wäre eine Garantie wirklich sinnvoll! Ich habe meinen TT vor ca. einer Woche beim Händler gekauft und gleich eine 2 Jahres Garantie mit abgeschlossen!

Für "umsonst" gibts die zwar nicht, aber deckt viele Teile mit ab und lohnt sich auf jedenfall!

Hoffe konnte dir ein Stück weiterhelfen...

MfG

DerGTi

Kann mich nur den anschliesen.

Habe keine Probleme mit meinem Wagen!

*Holz Klopf Klopf Klopf*

:-)

Themenstarteram 14. November 2005 um 16:10

Zitat:

Original geschrieben von Webfreak

Nimm den 225er, da gab es kaum Motorschäden.

Hi Webfreak. Kaum Motorschaeden :confused: - das klingt ja nicht vertrauenserweckend. Motorschaeden aus bekannten Gruenden oder wegen unsachgemaesser Fahrweise?

Danke fuer die Antworten bis jetzt! Ich hab mir auch ueberlegt das Teil beim Haendler zu holen mit Garantie, ab 15Teuronen kauf ich ungern von privat.

So, und da ich mich schon als N00b geaeussert hab noch gleich eine dumme Frage hinter: Wie faehrt man einen Turbo richtig? Ich koennte mir vorstellen sachte anfahren bis Betriebstemperatur erreicht ist und vor dem Abstellen nicht mehr unnoetig aufdrehn - soweit korrekt?

Ich komm von der Japanfraktion und bin die Hochdreher gewohnt - vielleicht als kleine Entschuldigung :D.

Achja und was sind die oben genannten vielen kleinen Probleme die ins Geld gehen? :confused:

lol

 

hi darauf habe ich gewartet einen der japaner fuhr und jetzt tt haben will

regel nummer eins die deutschen drehen nicht gerne hoch

kauf dir einen s 2000 gute alternative cabrio noch dazu

einen boxster ,oder 350 z lach aber ich muss sagen wenn die kleinen dinger nicht wären ist der tt schon ein geiles gerät .für das das die gruppe vom golf stammt

Themenstarteram 14. November 2005 um 17:50

Re: lol

 

Zitat:

Original geschrieben von ozi77

hi darauf habe ich gewartet einen der japaner fuhr und jetzt tt haben will

regel nummer eins die deutschen drehen nicht gerne hoch

kauf dir einen s 2000 gute alternative cabrio noch dazu

einen boxster ,oder 350 z lach aber ich muss sagen wenn die kleinen dinger nicht wären ist der tt schon ein geiles gerät .für das das die gruppe vom golf stammt

Hm danke, aber die Antwort hilft mir nicht sonderlich weiter... Ich hab nach einer guenstigen Fun Alternative zu meinem jetzigen geschaut und bin auf den Audi TT gestossen. Ob Hochdreher oder nicht ist mir egal - ich bin nicht aufs Konzept festgefahren.

Den 350Z hab ich mir auch angekuckt und wenn Porsche wuerd ich mir keinen Boxter holen ehrlich gesagt. Nur mein Problem ist, dass ich nicht so viel Kohle auf die Strasse stellen moechte. Mag sein, dass es mein Alter ist, dass hier die Vernunft hochgeregelt hat, aber ich steck meine Kohle lieber in mein Haus und geb fuers Auto nicht mehr als 18Teuronen aus. Der Mazda 6 MPS wuerde mir auch reinlaufen, aber auch hier ists wieder der Preis(verfall), der mir keinen Spass macht.

Der Audi TT ist ein sehr sicheres Auto, soweit ich gelesen habe, quattro Antrieb fuer mich optimal, da ich auch mit 1 PS unterwegs bin (Pferd) und die Hoefe meist nicht sonderlich gut aufbereitete Strassen haben. Davon abgesehn gefaellt mir der TT in schwarz und grau-metallic auch sehr gut.

Ich hab mir auch nen BMW 330 angekuckt, bin aber mit dem Interieur nicht sonderlich zufrieden. Ich weiss, das eine ist eine sportliche Mittelklasse Limo und das andere ein Sportwagen, aber ich bin da auch nicht sonderlich festgelegt.

So, wat sind denn nu die vielen kleinen oben erwaehnten Problemchen? :)

Ein paar 225er mit Schäden gibts schon, hält sich aber in Grenzen.

Fahrzeug mit Garantie und du bist auf der sicheren Seite! Und beim Einkauf nicht sparen! Lieber bissl mehr zahlen und weniger km auf der uhr.

 

Probleme:

Kombigerät

Turbolader

Ventile

Abgaskrümmer

Spurstangen

Radio spinnt

Das kann ggf. passieren. Von mehr würd ich nicht ausgehen.

Themenstarteram 14. November 2005 um 18:00

Zitat:

Original geschrieben von Jason_V.

Ein paar 225er mit Schäden gibts schon, hält sich aber in Grenzen.

Fahrzeug mit Garantie und du bist auf der sicheren Seite! Und beim Einkauf nicht sparen! Lieber bissl mehr zahlen und weniger km auf der uhr.

Klingt aber nicht vertrauenserweckend :confused: . Was sind denn nun die Gruende fuer die Motorschaeden, von denen jeder spricht? Nicht ausgetauscht LMM? Falscher Umgang mit dem Motor?

Dein Rat in punkto KM und Baujahr? Wurde viel veraendert ausser der Optik bei der Modellpflege 2002?

Ich habe bei den Boersen so einen eingependelten Wert von 75 tkm und BJ 2000 fuer das was ich ausgeben moechte herausgefunden. Ist das vertretbar?

Edit: Ach jetzt haste noch was hinzugefuegt, danke fuer die Info!!! Abgaskruemmer und Turbolader klingt aber schon kapital - wie kann man da sicher gehen? Ich hatte - zugegebenermassen - immer Probleme mit Turbomotoren aus genannten Gruenden. Bin halt ein Schisser diesbezueglich.

Würde eher zu BJ 2001 tendieren!

Die Ventilschäden sind bisher irgendwie nur bei 99ern aufgetreten. Jedenfalls kenne ich kein anderes BJ bei dem sowas war!

Darum nehme ich an dass zum Teil auch Materialschwäche und falscher umgang mit dem Motor der Grund dafür sind.

Aber was klingt heute schon vertrauenserweckend? Schau mal ins MB SL/SLK-Forum! Autos für 120000 Euro stehen da zum Teil an die 28 mal im 1. Jahr in der WS!

Zitat:

Original geschrieben von Jason_V.

Ein paar 225er mit Schäden gibts schon, hält sich aber in Grenzen.

Fahrzeug mit Garantie und du bist auf der sicheren Seite! Und beim Einkauf nicht sparen! Lieber bissl mehr zahlen und weniger km auf der uhr.

 

Probleme:

Kombigerät

Turbolader

Ventile

Abgaskrümmer

Spurstangen

Radio spinnt

Das kann ggf. passieren. Von mehr würd ich nicht ausgehen.

...vielleicht noch: Drosselklappe, Zündspulen, Stabi und Koppelstangen.

Oke dann haben wir die krasse Mängelliste aber voll ;)

Sichergehen kannst du nie, ausser du gehst mit nem Endoskop durch die Komplette Maschine ;)

Eins könntest machen... kauf keinen 1.8er! Für alles andere gibts keine Garantie :P

Themenstarteram 14. November 2005 um 18:13

Zitat:

Original geschrieben von Webfreak

...vielleicht noch: Drosselklappe, Zündspulen, Stabi und Koppelstangen.

Die Liste wird ja immer laenger :eek: . Empfiehlt sich da diese Plus Garantie von Audi (soweit ich das noch im Kopf habe, wie das heisst)?

Auf jeden fall! Nimm was du kriegen kannst! Lieber beim kauf n paar Euro mehr zahlen!

Danach kanns sonst echt teuer werden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Bekannte Probleme beim TT 1.8, vor allem Motor?