ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Beim bremsen habe ich so ein eiern bzw. flattern

Beim bremsen habe ich so ein eiern bzw. flattern

Themenstarteram 7. November 2007 um 9:30

Guten Morgen Zusammen,

wenn ich bremse habe ich so ein eiern oder auch flattern. Sind meine Bremsscheiben unrund oder könnte es auch an den Reifen liegen ? Hat das schon mal einer von Euch gehabt ? Bin kein Bastler, deswegen werde ich wohl in eine Werkstatt müssen. Wollte aber vorher mal bei Euch nachhören ?

Tom :-)

Ähnliche Themen
17 Antworten
am 7. November 2007 um 9:39

Hallo,

wenn es erst beim Bremsen flattert, könnten die Bremsscheiben verzogen sein. Das passiert, wenn man die Bremsen sehr heiß fährt und dann mit heißen Bremsscheiben anhält. Durch ungleichmäßiges Abkühlen durch die Bremsklötze (wirken als Isolierung) verziehen sich die Scheiben, insbesondere wenn man dann noch auf dem Pedal steht. Abhilfe kann ein Abdrehen der Scheiben schaffen, oder eben neue einbauen, wenn die alten sowieso schon nicht mehr viel sind.

Ein anderer Grund für ein Flattern ist ein hoher Verschleiß der Bremsscheiben. Das sieht man am hohen Rand....

Gruß,

hotel-lima

Manchmal ist auch Rost oder so auf der Anlagefläche der Scheibe an der Radnabe, können auch mal Krümel beim Radwechsel dazwischenfallen.

Dann hat auf diese Weise die Scheibe einen leichten Schlag.

Gruss horchdriver

Themenstarteram 7. November 2007 um 10:35

Hallo,

danke für die Antworten. Habe nächsten Mittwoch meinen Termin für Winterreifen, da werde ich dann mal nachschauen lassen. Ggf. dann neue Scheiben. MIST. Neue Scheiben kosten ca. 300 EURO.

Tom

am 7. November 2007 um 11:27

Zitat:

Original geschrieben von TomTB69

Scheiben. MIST. Neue Scheiben kosten ca. 300 EURO.

Oder die alten abdrehen lassen, das is billiger....

Gruß,

hotel-lima

Themenstarteram 7. November 2007 um 11:44

Hallo Hotel-Lima,

Scheiben abdrehen lassen und Klötze plan schleifen. Macht das auch die Audiwerkstatt oder muß man da zu einer Spezialwerkstatt ?

Tom

am 7. November 2007 um 12:48

Hallo,

mußt Du mal fragen. Hab ich bei mir jetzt noch nie gemacht.

Die Vertragshändler haben oft eine Tauschmentalität. Zur Not frag mal bei einer freien Werkstatt, ob die das machen können....

Gruß,

hotel-lima

Hallo,

ich hatte bei meinem 95er D2 das nach einer Vollbremsung (240 -->60 ) das selbe Problem.

Ich hab mir dann Zimmermann Scheiben mit passenden Belägen (wichtig, weil sonst quitschts) montiert.

Die sind auch noch billiger (und meiner Ansichjt nach besser) als die originalen.

Gruß TommyA8

Themenstarteram 7. November 2007 um 13:04

Zitat:

Original geschrieben von TommyA8

Hallo,

ich hatte bei meinem 95er D2 das nach einer Vollbremsung (240 -->60 ) das selbe Problem.

Ich hab mir dann Zimmermann Scheiben mit passenden Belägen (wichtig, weil sonst quitschts) montiert.

Die sind auch noch billiger (und meiner Ansichjt nach besser) als die originalen.

Gruß TommyA8

Hat da noch jemand Erfahrungen mit gemacht ?

Tom

Also, wie Horchdriver schon sagte, Auflage an der Nabe muss "sauber" sein, d.h. Drahtbürste, wie früher, die heutigen Mechaniker kennen oft (meist) nur noch Bremsenreiniger, in diesem Falle sinnlos.

 

Dann, Scheiben kannst Du Zubehör kaufen, Textar z.b. sind problemlos, Beläge immer (leider) ORIGINAL.

Mahlzeit.

Ich kann Dir auch empfehlen, Deine Achsgummis mal zu überprüfen. Ich habe bei mir vor einer Weile neue original Scheiben und Beläge verbaut und nach etwa 1000km begann ein leichtes Vibrieren, das ich klar auf die Bremsen geschoben habe. Ich wollte die schon wieder rausschmeissen, da ich nicht eine einzige Voll- bzw starke Bremsung hatte. Zufällig habe ich dann einen TÜV Termin bei einer mir bekannten Werkstatt. Der hat die Gummis und Köpfe kontrolliert und einen ausgeschlagenen Spurstangenkopf diagnostiziert. Nachdem der ersetzt wurde, (natürlich beidseitig) war das Flattern sofort behoben.

Grüße

LexGor

Themenstarteram 9. November 2007 um 9:48

Hallo,

wenn die Spurstangen ausgeschlagen wären, hätte ich dann das einern bzw. flattern nicht auch beim normalen Fahren ?

Das ist bei mir ja nur, wenn ich bremse.

Tom

Moin zurück.

eigentlich würde ich das auch denken. In meinem Fall war das allerdings nicht so. Und der eine Spurstangenkopf war ganz schöööönn ausgeschlagen.

Ich denke, dass die Belastung der Spurstangenköpfe beim Bremsen um ein Vielfaches höher ist, als beim normalen Fahren.

Guck doch einfach, ob Du an Deinen Rädern bei entlastetem Zustand etwas feststellen kannst. Kost ja nix.

 

Beste Grüße

LexGor

Beim Bremsen liegt richtig Druck am federbein an.

Am federbein?

Ich glaube, nur vertikal. Die Kräfte, die das Fahrzeug kinetisch mitbringt, werden durch die Bremsanlage kompensiert. Dabei entstehen starke Druckkräfte auf die Querlenker (Stichwort Querlenkerabstützung) und etwas höhere Kräfte auf die Spurstangen, die das Fahrzeug trotz (auch in leichten Kurven) sehr unterschiedlicher Belastungen in der Spur halten müssen.

Die Federbeine an sich sind nicht für Belastungen in Vor- und Rückwärtsrichtungen ausgelegt. Die würden sofort brechen. Lässt sich statisch auch nicht nachvollziehen.

Wofür sollte es sonst den ganzen anderen Kram geben?

Wir auch immer Du das siehst. Bei meinem Dicken war es so. Und ich habe vorher kein Flattern an der Vorderachse bemerkt. Ist auch nur eine Idee.

LexGor

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Beim bremsen habe ich so ein eiern bzw. flattern