ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Becker Map Pilot updaten

Becker Map Pilot updaten

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 22. November 2014 um 19:30

Moin Moin von der Küste.

Frage ?: Kann ich mein Navi nur über Becker oder meinem freundlichen updaten? Wir haben hier in CUX nur Car Com die ich kenne. Denen habe ich vor 14 Tagen eine Anfrage per Mail geschickt aber bis jetzt keine Antwort erhalten. Weis vielleicht jemand ob es in meiner Umgebung bis max. Br.haven der mir einen Update bietet. ( da ich ja schon ein alter Mann bin. 65. habe ich natürlich keine Visa Card) Die wird ja bei Becker verlangt. Beim freundlichen habe ich deshalb noch nicht nachgefragt.

Über eine Nachricht würde ich mich freuen,

Tschüß von der Küste

mannis 220er t

Beste Antwort im Thema

Zeig mir den Hersteller, der kostenlose Updates anbietet. In der Regel ist es ja nicht nur das Kartenmaterial. Ein Update der Software tangiert mehrere Systeme: Radio/Medienplayer, Telefonie, Navi, Komfortanzeigen (Klima) mit Anbindung an das Fahrzeug-Bussystem und entsprechendem Entwicklungsaufwand. Wenn Du dein HeinzHeinz beim Update himmelst - so what!? Wenn Dein Wagen liegenbleibt, weil die Software des Audio-Kommunikationssystems schräge Daten auf den Bus schiebt, was dann? Für die großen VW Systeme (RNS510) kursieren zig Versionen im Internet, angefangen von Beta Releases bis hin zu gehackten Versionen. Es gibt ellenlang Foreneinträge, was Du alles anstellen mußt/kannst um die "Updates" auf das System zu bekommen. Was meinst Du, wer im Falle des Falles die Gewährleistung übernimmt. Der Hersteller? Dann lieber kostenpflichtig und ich habe jemanden, den ich in die Pflicht nehmen kann, wenn es nicht so funktioniert, wie es soll.

 

Just my 2 cent...

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

26 weitere Antworten
Ähnliche Themen
26 Antworten

Hallo zusammen

Habe im Frühlung 2011 mir ein C-Klässchen gegönnt mit dem Becker Map Pilot. Habe ihn dann im Sommer einmal geupdatet und alles hat wunderbar funktioniert und das Update war natürlich gratis.

Nun wollte ich am Wochenende das neuste Update daraufladen und dann stand auf einmal € 89.90 im Warenkorb... Sollte doch gratis sein, meinte ich oder!?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von ZH-Rider

Sollte doch gratis sein, meinte ich oder!?

Ich kenne nur das kostenlose 45 Tage Update. Mehr ist nicht versprochen worden. Siehe hier:

https://www.beckermappilot.com/.../?...

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

Richtig so. Warum sollte es gratis sein?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

Hallo ins Forum,

"kostenlose" Updates gibt's nur beim COMAND und nur ab einem bestimmten Baujahr, wobei die Updatekosten sicher im Kaufpreis einkalkuliert wird.

Beim Becker gibt's keine solche Lösung. Von daher kostet das Update. Wobei knapp 90 pro Update noch echt günstig ist. Beim Comand sind ~ 250 fällig.

Viele Grüße

Peter

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

Becker Map kann in den ersten 6 Wochen (oder 6 Monaten -> bin mir gerade nicht ganz sicher) kostenlos geupdatet werden, danach kostets.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

Wird der Map Pilot eigentlich noch in anderen Marken verbaut oder kann man sich das nur bei Mercedes erlauben.

Für 800€ hätte ich das schon erwartet. Mobile Geräte für ca 300€ bieten jedes Quartal kostenlos neue Karten für die gesamt Lebenszeit des Gerätes.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von stadi

Becker Map kann in den ersten 6 Wochen (oder 6 Monaten -> bin mir gerade nicht ganz sicher) kostenlos geupdatet werden, danach kostets.

45 Tage, steht im zweiten Beitrag. Einfach nach oben scrollen. Link ist dort auch ausgewiesen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von Marco EDDF

Wird der Map Pilot eigentlich noch in anderen Marken verbaut oder kann man sich das nur bei Mercedes erlauben.

Für 800€ hätte ich das schon erwartet. Mobile Geräte für ca 300€ bieten jedes Quartal kostenlos neue Karten für die gesamt Lebenszeit des Gerätes.

Der Becker Map Pilot ist nur für bestimmte MB-Fahrzeuge. Für mich ist es

eine echte Alternative

- zum ca. 3 TEUR teuren Comand-System und

- zum ca. 0,3 TEUR preiswerterem Mobil-System (mit oder ohne Saugnapf).

System ist bestens eingebunden ins Fahrzeug-Konzept und -Design. Vielen Käufern ist dies, auch bei diesem Preis, eine echte Alternative. Jeder kann frei entscheiden teures Comand oder Map Pilot oder mobiles Navi.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

Okay, dann vielen Dank für Eure Antworten. Werde mir in diesem Fall erst das nächste Update holen.

Aber muss schon sagen, wenn man schon ein solch teures Auto kauft und dann noch den Becker für rund 1000.- dazu bestellt UND die Updates auch noch zahlen muss...Also ich weiss nicht... Finde das irgendwie nicht ganz in Ordnung. Bei den billigsten Navis sind die Updates auch jeweils inbegriffen. Naja, das Leben ist kein Ponyhof!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von ZH-Rider

Aber muss schon sagen, wenn man schon ein solch teures Auto kauft und dann noch den Becker für rund 1000.- dazu bestellt UND die Updates auch noch zahlen muss...Also ich weiss nicht... Finde das irgendwie nicht ganz in Ordnung. Bei den billigsten Navis sind die Updates auch jeweils inbegriffen. Naja, das Leben ist kein Ponyhof!

Wenn man sich für dieses System entscheidet und sich vor Kauf dafür interessiert, dann kennt man die Bedingungen vorher. Mein Verkäufer hat es mir gesagt und im Internet habe ich mich über den Becker Map Pilot informiert. Also keine Überraschung.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

Zeig mir den Hersteller, der kostenlose Updates anbietet. In der Regel ist es ja nicht nur das Kartenmaterial. Ein Update der Software tangiert mehrere Systeme: Radio/Medienplayer, Telefonie, Navi, Komfortanzeigen (Klima) mit Anbindung an das Fahrzeug-Bussystem und entsprechendem Entwicklungsaufwand. Wenn Du dein HeinzHeinz beim Update himmelst - so what!? Wenn Dein Wagen liegenbleibt, weil die Software des Audio-Kommunikationssystems schräge Daten auf den Bus schiebt, was dann? Für die großen VW Systeme (RNS510) kursieren zig Versionen im Internet, angefangen von Beta Releases bis hin zu gehackten Versionen. Es gibt ellenlang Foreneinträge, was Du alles anstellen mußt/kannst um die "Updates" auf das System zu bekommen. Was meinst Du, wer im Falle des Falles die Gewährleistung übernimmt. Der Hersteller? Dann lieber kostenpflichtig und ich habe jemanden, den ich in die Pflicht nehmen kann, wenn es nicht so funktioniert, wie es soll.

 

Just my 2 cent...

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Becker Map Pilot Update kostet?' überführt.]

Soweit ich weiß, kannst du über den MB-Händler ein Update machen, dazu verkaufen die dir dann eine SD-Card mit dem Update, das steckst du dann in den Pilot und er macht das dann.

Warum sollte ein "alter Mann" keine Visa-Card haben? Selbst wenn einem die Hausbank keine geben sollte, könnte man anderweitig daran kommen und wenn dir das zu riskant ist, kannst du sogar auf ein PrePaid-Produkt von Visa gehen, das ist risikofrei, weil nur das, was drauf ist, verloren gehen könnte. man lädt also drauf, was man ausgeben will und gibt es dann mit der Karte aus.

Themenstarteram 22. November 2014 um 19:46

Danke für die prompte Antwort !!!!!!! Wo bekomme ich diese Visa PrePaid Karte ??????? Das ist völlig richtig von Dir. Mit solch einer Karte gibt es dann ja kein Risiko mehr.

Zitat:

@mannicux schrieb am 22. November 2014 um 19:30:53 Uhr:

( da ich ja schon ein alter Mann bin. 65. habe ich natürlich keine Visa Card)

Lol du tust mir leid, bin auch schon 61 und habe Visa usw. aber zum Glück keinen Mappilot mehr;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen