ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Batterie o LIMA spinnt und Kofferraum geht auch nicht mehr auf

Batterie o LIMA spinnt und Kofferraum geht auch nicht mehr auf

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 1. Juni 2011 um 16:09

Mich hat es bei meinem Dicken gleich doppelt erwischt.

Erst ging während der Fahrt immer die Spannung von 14V immer weiter runter bis auf 8V. Nach längerem stehen, also über Nacht ging wieder alles nur nach kurzer Fahrt wieder das gleiche Problem.

Als ich die Batterie im Kofferraum prüfen wollte bei einer freien Werkstatt ging auch nicht der Kofferraum auf. Nicht mal per Notöffnung über das Logo.

Nur ein leises surren ist zu hören.

Beim freundlichen dann hingebracht und dort wurde die LIMA vorne geprüft wieviel Saft die gibt. Ergebniss 0,0V.

Nur wieso konnte ich dann die ganze Zeit so ungefähr immer 30 Kilometer fahren???

Der freundliche meinte er müsse das Schloss aufbohren und wenn das nicht geht über den Reserveradkasten.

Kosten Schlappe 1500Euro.

Das iss doch voll verarsche.

Hatte jemannd schon mla in dieser zusammensetzung ein vergleichbares Problem???

Ich muss halt erst mal den Kofferraum aufbekommen und dann die Batterien prüfen lassen, denke ich mal.

Alleine für die Diagnosse wollte der freundliche mal 250Euro von mir, was mal für ein wenig viel halte, wo er ja nichts getan hat außer gekuckt.

Gruß aus München

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo, lass das mal lieber mit dem Kofferraumschloß. Fang doch bei der Problemlösung an. Lade die Batterie über die Fremdstartpunkte im Motorraum bzw. über den Zigarettenanzünder, wurde hier mehrfach besprochen. Dann Lima tauschen, ne überholte kostet wohl um die 750,- €. Dann müsste doch alles wieder gehen, oder?

Gruß

Notöffnung Kofferraum:

- Hinten im VW Zeichen Klappe öffnen und mit dem Schlüssel das Schloß entriegeln

- "Händisch" die Klappe öffnen bzw. hochschieben (geht bei "motorischer" Öffnung schwerer)

Das war`s!

"Aufbohren" ist der größte Blödsinn, den ich bisher hier gehört habe!!!

Wollen sie alle Microschalter anbohren???

Oder damit der Kofferraum Luft bekommt??

Wuaaaah!! Nicht zu glauben!!!

Themenstarteram 3. Juni 2011 um 13:14

JA, hat mich auch verwundert als mir das meine VW Werkstatt so sagte. Aus diesem Grund haeb ich auch meinen "dicken" erst mal von denen abgezogen.

Meinen SIe die Notentriegelung hinter dem VW Logo am Kofferraumdeckel? Also der kleine Schlitz wo man den SChlüssel nach links drehen kann. Das hat leider nicht funktioniert. Auch mit Druck von oben um das Schloss eventuell zu entlasten.

Hab meinen ganzen Vatertag gestern damit rum gespielt :) ohne Erfolg.

Die Batterien werden ich jetzt mal beiden aufladen über das WE, also vorne die Starterbatterie und übern Zigarettenanzünder die Komfortbatterie im Kofferraum.

Falls einer Tipps hat zusätzlich bitte schreiben.

Ich halte auf den laufenden :-) hab ja nichts besseres zu tun.

Und im Notfall kann ich immer noch meine Bohrmaschine ausprobieren, lol, dafür muss ich ja kleinen VW Techniker ran lassen. :D:D

am 3. Juni 2011 um 23:33

Ist dein Freundlicher zufällig der Händler in der Schleibingerstr.?

Dieses dilletantische Verhalten kann ich mir von der Werkststatt nicht erklären?!

Grüsse

Themenstarteram 4. Juni 2011 um 10:10

Nee, Schleibinger ist es nicht gewesen.

Ich bin in am Frankfurter Ring gewesen beim neuen VW Zentrum, wen man das hier so rein schreiben kann.

Wenn jemannd nen Tipp, für nee gute Werkstatt in München hat, dann her damit. :)

Zitat:

Original geschrieben von UmbrellaCorp

[...]

Wenn jemannd nen Tipp, für nee gute Werkstatt in München hat, dann her damit. :)

Vielleicht hilft Dir das

http://maps.google.de/.../ms?...>

weiter...

Hallo,

Was passiert wenn du den Motor über die "Überbrückungspunkte" im Motorraum startest? Startet er dann? Wenn ja, dann sollte doch auch der Kofferraum öffnen. Kannst du denn den Wagen nicht über das Notstarten zum laufen bringen? In der GMD haben sie es mir so erklärt, den Zündschlüssel statt nach rechts, nach Links drehen.

Wenn das Schloss nicht öffnet, hilft doch auch kein Ausbohren. Was will er denn bohren, direkt ins VW Logo? Habe ich noch nie gehört und eine leere Batterie sollte doch immer wieder mal vorkommen dürfen ohne solche Unsummen.

Gruß

Sascha

Themenstarteram 6. Juni 2011 um 10:58

@spohl,

ja Auto springt ja an. Also das immer ohne Probleme, nur während der Fahrt also so 20 Kilometer und in dieser Zeit wird die Batterie hatl lt. Anzeige immer schwächer.

Doch Kofferraum geht halt nicht auf, egal ob ich wie jetzt am WE voll geladen habe oder nich.

Mein freundlicher meinte ja deswegen ins VW logo bohren. Aber das habe ich nicht machen lassen.

HI, ein Auszug aus dem Selbststudium:

Der Startvorgang bei entladener

Bordnetzbatterie

Bei eingeschalteter Kl. 15SV wird über den

CAN-Datenbus und den PIN „Notbetrieb“ die

Betriebsart „Notstart“, die Spannung der Bordnetzbatterie

beträgt weniger als 11 V, gesendet.

Die Klemme 30SV wird über das Umschaltrelais

Starterbatterie mit der Starterbatterie

verbunden, sobald der Zündschlüssel ins

Zündschloss gesteckt wird.

Beim Einschalten der Zündung, geht der CANDatenbus

Antrieb in den Teilbetrieb. Es nehmen

nur startrelevante Steuergeräte an der

Kommunikation teil.

Nach dem Motorstart erfolgt eine Abschaltung

von Heizverbrauchern, die dem Komfort dienen,

für zwei bis fünf Minuten.

Die Betriebsart „Notbetrieb“ wird ca. zwei

Sekunden nach dem Erkennen des laufenden

Motors zurückgenommen.

Bis eine ausreichende Ladespannung an der

Bordnetzbatterie anliegt wird das Bordnetz,

durch Parallelschaltung über das Relais zur

Parallelschaltung aus der Starterbatterie

versorgt.

Bei Dieselmotoren erfolgt die Verbindung mit der

Starterbatterie mit Einschalten der KL. 15SV, um

das Vorglühen zu ermöglichen.

Somit sollte zumindest nach dem Starten die Stromversorgung ausreichend sein um den Kofferraumdeckel zu öffnen. Möglicherweise liegt noch ein weiterer Fehler vor.

Ich verweise auf http://www.motor-talk.de/.../...m-oeffnet-nicht-mehr-t2442077.html?...

Hatte ein sehr ähnliches Problem. Nichts ging mehr. Und dennoch hat der :) den Kofferraum am Schluss aufgekriegt. Ohne Bohren und andere Beschädigungen. Er hat die einzelnen Stellmotoren angesprochen. Ging zwar über 1h aber hat sich gelohnt. Solange offenbar die Batterie noch Saft hat sollte dies eigentlich möglich sein. Wenn nicht, dann erst Komfortbatterie über Anzünderbuchse aufladen. (die Überbrückungspunkte im Motorraum laden m.W. nur die Startbatterie.)

HI,

ich bin der Meinung man kann die Bordnetzbatterie NICHT über den Zigarettenanzünder laden. Der Zigarettenanzünder wird über eine Spannungsstabilisierung von 13V Konstantspannung versorgt. Klemme das CTEK an den Anzünder und messe die Spannung an der Bordbatterie, du hast nur 13V. Zur Ladung der AGM brauchst du aber 14,4 Volt.

Zitat:

Original geschrieben von fancimann_49

HI,

ich bin der Meinung man kann die Bordnetzbatterie NICHT über den Zigarettenanzünder laden.

hatte hier http://www.motor-talk.de/.../...ei-der-diva-erneuern-t3022670.html?... dazu etwas anderes gelesen. Selber aber noch nie ausprobiert.

Schlüssel in das VW Logo, mit der Elle auf den Kofferraumdeckel drücken und hochziehen.

Dann lässt du mal beide Batterien Prüfen, ich denke die Starterbatterie ist defekt.

Vielleicht hast du evtl. den Fehler, den ich ab und zu auch bekomme:

Fehler auslesen lassen und bei Zentralverriegelung -falls dort ein Fehlereintrag ist- löschen lassen. Dann müßte sich der Kofferraum wieder öffnen lassen. Viel Glück

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Batterie o LIMA spinnt und Kofferraum geht auch nicht mehr auf