ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. B8 Variant mit 240 PS nur 238 km/h

B8 Variant mit 240 PS nur 238 km/h

VW Passat B8
Themenstarteram 15. Juli 2014 um 16:01

Hallo,

also irgendwie bin ich etwas enttäuscht bzgl. der Fahrleistungen. Bei 240 PS hätte ich selbst mit Allrad und DSG mehr erwartet. Selbst der A6 mit 245 PS schaft trotz 130 KG Mehrgewicht die gleiche Beschleunigung und 243 km/h.

Nicht weltbewegend aber irgendwie doch schade.

Viele Grüße

borisk

Ähnliche Themen
1505 Antworten

Hi,

 

die meisten Autos haben nur eine gute Beschleunigung bis ca. 80% ihrer Topspeed.

Mein 140PS TDI geht auch nur bis 160KM/H recht gut, danach wirds zäher.

 

Bin mal gespannt, wie es beim 240PS ab 200Km/H aussieht.

Wird dann ab 200 Km/H wahrscheinlich keine Chance gegen einen Octavia RS 220PS haben.

 

Gruss

Pedro

Auf dem Papier ist die Höchstgeschwindigkeit natürlich entscheidend, aber im Alltag zählt doch viel mehr der Durchzug. Wie oft fährst du V-Max? Viel seltener als das du mal schnell beschleunigen willst.

Mercedes legt ja gerne ihre Autos auf Top-Speed aus. Dafür dauert es auch eine gefühlte Ewigkeit bis ihre Modelle die eingetragene Höchstgeschwindigkeit erreichen. Da gefällt mir ein knackiger Durchzug schon viel mehr.

 

Leon

Wie alt seid ihr eigentlich? Was mich überhaupt nicht interessiert ist, ob das Ding am Ende 0,3 Sekunden eher auf 100 km/h ist oder eine um 2% höhere Endgeschwindigkeit hat. Das merkt im Alltag doch kein Mensch. Wenn man es dann noch schafft 20 Kilo abzuspecken, eine Reifennummer kleiner zu wählen und das Gepäck zuhause zu lassen, ist sogar plötzlich das vermeintlich langsamere Auto eher am Ziel.

Hmm, habe jetzt seit Januar 40 kg weg, dann schafft der vielleicht doch die 250 km/h meines V6 :)

Genial! Eigentlich habe ich schon auf diesen Fred gewartet, analog zu dem im B7-Forum "Hilfe, mein Passat erreicht nicht die versprochene Höchstgeschwindigkeit", welcher ungeahnte "Einschaltquoten" erreicht hat.

Das nun schon vor Erscheinen des Fahrzeugs hier über die Höchstgeschwindigkeit gemault wird, finde ich granaten-stsrk!

Zitat:

Original geschrieben von febrika3

...Was mich überhaupt nicht interessiert ist, ob das Ding am Ende 0,3 Sekunden eher auf 100 km/h ist oder eine um 2% höhere Endgeschwindigkeit hat...

Servus!

NATÜRLICH ist das wichtig! Stell Dir mal vor Du könntest 50 km am Stück Vollgas fahren - dann bist Du bei 243 km/h schon nach 12 min 20 sec am Ziel - und bei den völlig inakzeptablen 238 km/h erst nach 12 min 36 sec! Was man bei dem Vorsprung alles machen kann - ein Haus bauen, ein Kind zeugen, einen Baum pflanzen - oder einen völlig sinnfreien Thread bei Motor-Talk starten!

Viele Grüße

Andy-Bundy

am 15. Juli 2014 um 21:39

Abonniert!

Wird sicher lustig *Popcorn rauskam*

Mit den 19 Zoll Rädern sind es nur 228 Vmax, und nun ?

am 16. Juli 2014 um 7:13

Zitat:

Original geschrieben von merc09

Mit den 19 Zoll Rädern sind es nur 228 Vmax, und nun ?

Steht das explizit so im Konfigurator? 10 kmh Differenz finde ich zu hoch gegriffen.

Ich will den B8 nicht :D

Es ist echt witzig. Wenn euch das stört, dann gebt mir bitte Autobahnabschnitt und eine mögliche Uhrzeit, wo ich selbst meinen 170er TDI B7 noch ausfahren kann.

Selbst das wird immer seltener und ein Ding der Unmöglichkeit.

Na zum Beispiel:

  • A20 fast komplett in McPomm
  • A24 zwischen Wittstock und Zarrentin
  • A38 komplett
  • und unbedingt A13 zwischen Bronkow und Calau (Insider Gag :D)

Teilweise auch tagsüber und je später der Abend um so schneller die Gäste ;)

 

Aber natürlich spielt Vmax über 210 (und demzufolge ohne ACC) keine große Rolle.

Grüße, vw_pilot

Sprichst du mit dem Kind zeugen in der Zeit aus Erfahrung?;):):D

Zitat:

Original geschrieben von Andy-Bundy

Zitat:

Original geschrieben von febrika3

...Was mich überhaupt nicht interessiert ist, ob das Ding am Ende 0,3 Sekunden eher auf 100 km/h ist oder eine um 2% höhere Endgeschwindigkeit hat...

Servus!

NATÜRLICH ist das wichtig! Stell Dir mal vor Du könntest 50 km am Stück Vollgas fahren - dann bist Du bei 243 km/h schon nach 12 min 20 sec am Ziel - und bei den völlig inakzeptablen 238 km/h erst nach 12 min 36 sec! Was man bei dem Vorsprung alles machen kann - ein Haus bauen, ein Kind zeugen, einen Baum pflanzen - oder einen völlig sinnfreien Thread bei Motor-Talk starten!

Viele Grüße

Andy-Bundy

Zitat:

Original geschrieben von Digger-NRG

Es ist echt witzig. Wenn euch das stört, dann gebt mir bitte Autobahnabschnitt und eine mögliche Uhrzeit, wo ich selbst meinen 170er TDI B7 noch ausfahren kann.

A5 zwischen Wdf & KA

A8 zw. PF & LB

A81 zw. RW & Sngen

vermutlich auch noch: A7 zwischen Würzbug & Ulm

vermutlich auch Teile der A31 zw. Ruhrgebiet & Emden

vermutlich immer noch: A60 zw. Wittlich & Prüm

Manche tagsüber, manche abends/nachts.

 

Aber grundsätzlich hast du Recht: es wird immer schwerer:

- LKWs ohne Ende

- Baustellen ohne Ende

(dank deutscher Gründlichkeit länger als z.B. in Frankreich und dank deutscher "Schlamperei beim Bau" auch mehrmals kurz hintereinander für das gleiche Stück, wie aktuell bei Pforzheim)

- evtl. auch Zunahme permaneneter Linksfahrer und Mittelspurfahrer und "ich-zieh-mal-noch-schnell-nach-links"-Fahrer?

- gefühlte Zunahme von Tempolimits

6502

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. B8 Variant mit 240 PS nur 238 km/h