ForumPassat B8
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. B8 Variant: Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen

B8 Variant: Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen

VW Passat B8
Themenstarteram 19. Januar 2018 um 16:30

Hi,

kuriose Geschichte bei meinem Variant: Seit gestern abend lässt sich die Heckklappe nicht mehr öffnen. Man kann das Emblem ausklappen und hört dann auch den Entriegelungsmotor, ebenso funktioniert auch die mittlere Taste am Schlüssel - aber die Heckklappe lässt sich auch durch gewaltsames Ziehen nicht öffnen. Wie zugeklebt. Der :) hat es mit Notentriegelung probiert, keine Chance. Die wollen jetzt am Montag noch mal nachschauen und ggf. die Innenverkleidung soweit rausreißen, dass sie an das Schloss rankommen.

Falls jemand sowas schon mal hatte: Gibt's da eine Lösung?

Viele Grüße

Peter

Beste Antwort im Thema

So, ein kleines Update, heute ist das Paket mit dem Schloss gekommen.

Vorab, es funktioniert wieder alles tadellos, sogar gefühlt bessehr als vorher (als es noch ging).

Meine Heckklappe lies sich absolut nicht mehr öffnen.

Ich habe mich in den Kofferraum gelegt, als erstes die 2 Schrauben hinter der Klappe für Warndreieck gelöst.

Danach die Griffblende abgezogen (ist nur geclippt) und dort die 2 Schrauben rausgeschraubt.

Nun die linke und rechte Blende entfernen und kräftig an der Verkleidung ziehen. Es sind 8 oder 10 Clips (die einfach Metallinnenraum Clips). Einer ist mir verbogen, aber ich habe davon immer genug im Keller zu liegen.

Mein Schloss war mit 2 13er Muttern an der Heckklappe befestigt. Diese Abschrauben und man bekommt mit etwas gewackel und gefriemel die Heckklappe auf.

Ab hier bin ich fast verzweifelt und habe über eine Stunde gebraucht.

Ich habe versucht den Schlossbügel irgendwie aufzubekommen, das komplette Schloss zerlegt, auch mit viel Gewalt zum Schluss. Hat alles nichts gebracht. Der Bügel hat sich nicht geöffnet.

Ich habe also die Ladekanten Abdeckung komplett rausgeclipst (6 Clips) auch die einfachen Blechklammern.

Nun konnte ich den Schließbügel, wieder mit 13er Nuss, von der Karosse entfernen.

Ich hatte nun also das Schloss (das was noch übrig war) und den Schließbügel in der Hand.

Nun konnte man gezielt mit dem Schraubenzieher das Schloss Stück für Stück aufschieben.

Zum Schluss nur noch die Blende vom Schloss abnehmen.

Einbau ca. 5min.

Schloss mit 2x 13er Nuss an die Hecklklappe, Blende drauf. Verpkleidung Heckklappe einclipsen.

Schließbügel an FZ befestigen mit 2x 13er Nuss, Blende Ladekante einclipsen.

Fertig.

Ich würde jedem empfehlen, kauft euch auch den Bügel für die Karosserie mit.

Dies hätte mir 1h meiner Zeit und viel Gefluche erspart :D

100 weitere Antworten
Ähnliche Themen
100 Antworten

Würde mich auch interessieren. Wenn ich sehe, wie manche Leute ohne elektrische Klappe diese beim Zuziehen in das Schloss donnern lassen, würde es mich zumindest nicht wundern, wenn die Schlösser bei nicht elektrischer Klappe weniger lange halten. Meiner ist von 12/2014 und hat auch noch das erste Schloss. Mal sehen wie lange noch...

Scheint eher ein Proben der manuellen Klappen zu sein und so wie man liest kein seltenes.

Hallo,jeder Schloss ,ob elektrische oder manuelle Klape ,hat innen drin Microschallter,und der wird oft kaputt.Wie du schon schreibst ,manche Klappen, (öfter im Winter) gehen so schnell runter,dass du meinst ,dass die Scheibe platzt.

Mir hatte die Werkstatt gesagt, dass im Schloss wohl ein Stück aus Kunststoff ist, was gerne mal bricht und dann kann der Haken nicht mehr entriegelt werden.

Ich meine auch hier im Thread hierzu auch Bilder gesehen zu haben.

Und ja, die Heckklappe halbwegs vorsichtig zu schließen ist echt nicht leicht und bei manchen Mitfahrern die das Auto nicht kennen, wird dann gerne noch mehr geknallt. Daher ist sowas dann leider eine Sollbruchstelle .... Schade. Aber gerade bei sowas merkt man, dass man an der falschen Stelle gespart hat.

Zitat:

@Nudelsuppe2k schrieb am 8. April 2020 um 13:35:27 Uhr:

Hallo,

nun hat es mich wohl auch erwischt.

Wenn ich die Heckklappe entriegeln möchte höre ich das Entrieglungsgeräusch, kann sie aber nicht aufziehen.

Eine Sekunde später höre ich ein ähnliches Geräusch wieder.

Neues Heckklappenschloß von Nöten?

Kann mir jemand die Teilenummer für einen Alltrack nennen?

Habe Kessy, jedoch die normale Klappe, keine mit elektrische.

5TA827505D ??

Gruß

Nudelsuppe

Mich hat es nun heute Abend auch erwischt. Ist die Teilenummer 5TA 827 505 D für die normale Klappe gewesen?

Normale Heckklappe:

5TA827505D

Elektrische Heckklappe:

3G0827506D

Zitat:

@Nudelsuppe2k schrieb am 14. Februar 2021 um 21:47:24 Uhr:

Normale Heckklappe:

5TA827505D

Elektrische Heckklappe:

3G0827506D

Danke für den Hinweis. Klappe geht wieder seit heute Morgen, Ersatzschloss trotzdem vorsichtshalber geholt.

Kostet nicht die Welt und ist in 10min getauscht.

Mich hat’s auch erwischt. 12/2015, manuelle Heckklappe. Bin am Dienstag beim Händler. Mal sehen, hab noch bis 27.05. Gbrauchtwagengarantie (Weltauto)

Mein Schloss wurde über die Garantie getauscht. Lediglich einen Selbstbehalt von € 50,00 auf das Material musste ich bezahlen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B8
  7. B8 Variant: Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen