ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. B-Klasse passende Reifen Ganzjahresreifen verwirrend

B-Klasse passende Reifen Ganzjahresreifen verwirrend

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 8. August 2019 um 9:32

Hi und Sorry zugleich bin Neuling, ich habe die Google + Forumssuche + FAQ benutz, jedoch haben mich die Beiträge noch mehr verwirrt.

Zu meinem neuen Gebrauchten: W246 aka w245G ,Model B250, Benziner, Bauhjahr 1.11.2018 ,aktuelle Bereifung 225/40 r18 92w Sommerreifen. HSN/TSN: 1313 DPN00072X

Da ich die Felgen nicht tauschen möchte, will ich ebenfalls 18 Zoll/r18 Ganzjahresreifen Reifen anbringen, jedoch beunruhigen mich die Angaben im Fahrzeugschein --> da steht bei mir 205/50 R17 93H XL M+S

Meine Anfänger /Neulingsfragen:

  1. Heißt das jetzt wenn ich R15 Ganzjahresreifen anbringe müssen diese mindestens 205/50 R17 R93H XL sein ?
  2. Der Loadindex ist laut Fahrzeugschein 93H, wie kann es sein, dass ich 92W als Bereifung habe,überall steht doch das der Loadindex nicht denen im Fahrzeugschein unterbieten darf ?
  3. Mir wird auch auch diversen Reifen Seiten für mein Fahrzeug bei R18, ebenfalls immer Loadindex 92 Angeboten ?
  4. Habe von Merceds selber ein Dokument gefunden und bei den Eintragungen für 18 Zoll steht wieder was anderes [url=https://www.mercedes-benz.de/.../...ent.B-Klasse_Sports-Tourer_BR_W246_N20.pdf]Erlaubte Reifen Mercedes[/url]
  5. Das Auto schafft laut Schein 240 km/h = Geschwindigkeitsindex V, warum ist die Bereifung für eine geringere Geschwindigkeit ausgelegt --> H = 210 km/h (werde eh nie die 200er km/H ausfahren)
  6. Welche Ganzjahresreifen Reifen größe/Format kann ich denn nun für meine vorhandenen vermutlich 18 Zoll Felgen kaufen ?

Bin total verzweifelt, möchte für mich & Familie und andere Verkhersteilnehmer keine Gefahr darstellen, nur weil ich false Reifen gekauft habe.

Vielen Dank für eure Hilfe im voraus,

Ähnliche Themen
30 Antworten

Du willst also die Serien-18-er Felgen mit Winterreifen bestücken - was willst du dann mit den 17-Zöllern (205/50 R 17)???? (so 18-er AMG sind eigentlich nicht für den Winterbetrieb geeignet - da nimmt man lackierte Felgen und keine polierten oder teilpolierten Felgen)

Was bedeutet "R 15" anbringe?

Gruß Peter

Themenstarteram 8. August 2019 um 11:14

Zitat:

@Oltti schrieb am 8. August 2019 um 10:04:38 Uhr:

Du willst also die Serien-18-er Felgen mit Winterreifen bestücken - was willst du dann mit den 17-Zöllern (205/50 R 17)???? (so 18-er AMG sind eigentlich nicht für den Winterbetrieb geeignet - da nimmt man lackierte Felgen und keine polierten oder teilpolierten Felgen)

Was bedeutet "R 15" anbringe?

Gruß Peter

Sorry Teilweise meine Schuld, ich meinte Ganzjahresreifen und nicht M+S

Zitat:

- was willst du dann mit den 17-Zöllern (205/50 R 17)????

Ich will damit gar nichts, das steht so in meinem Fahrzeugschein, wie bereits oben geschrieben.

Zitat:

Was bedeutet "R 15" anbringe?

Ich habe nirgends "R15 anbringe" geschrieben oder doch ?

Zitat:

so 18-er AMG sind eigentlich nicht für den Winterbetrieb geeignet - da nimmt man lackierte Felgen und keine polierten oder teilpolierten Felgen)

Hmm ich wollte da nicht noch mehr Geld in Felgen etc. reinstecken, daher war meine Idee einfach Ganzjahres reifen rauf, aber in Berlin hat es eh gefühlt seit 10 Jahren nicht geschneit.

 

Eigentlich geht ja meine Problematik das im Fahrzeugschein I und II 205/50 R17 93H XL M+S steht und der Loadindex 93 sein muss, ich aber habe aktuell 92 drauf und mir werden für R18 im Internet immer Ganzjahres Reifen ebenfalls mit Loadindex 92 angeboten.

 

Es tut mir leid, das ich viel Text geschrieben habe als Frage, dass kann schon den Überblick einschränken.

Welches Modell hast Du genau (B200, B250, B220d etc.)?

Themenstarteram 8. August 2019 um 11:22

Zitat:

@MB-Fischi schrieb am 8. August 2019 um 11:18:14 Uhr:

Welches Modell hast Du genau (B200, B250, B220d etc.)?

Model B250, habe ich nun ebenfalls hinzugefügt in meine Frage.

Normalerweise stehen im Fahrzeugschein immer nur die kleinste zugelassene Größe drin. Bei dir wohl 17 Zoll. Wir haben auf unserem B180 CDI auch die original 18 Zoll Felgen mit Ganzjahresreifen bestückt. Läuft problemlos. Einfach die Größe kaufen, die schon drauf montiert ist und fertig. Die perfekten Winterfelgen sind die polierten Felgen aber tatsächlich nicht. Uns aber egal...extra neue kaufen und ständig wechseln ist uns zu aufwändig und man erfreut auch i tiefsten Winter an den schönen Felgen.

Themenstarteram 8. August 2019 um 11:42

Zitat:

@rebel X schrieb am 8. August 2019 um 11:32:22 Uhr:

Normalerweise stehen im Fahrzeugschein immer nur die kleinste zugelassene Größe drin. Bei dir wohl 17 Zoll. Wir haben auf unserem B180 CDI auch die original 18 Zoll Felgen mit Ganzjahresreifen bestückt. Läuft problemlos. Einfach die Größe kaufen, die schon drauf montiert ist und fertig. Die perfekten Winterfelgen sind die polierten Felgen aber tatsächlich nicht. Uns aber egal...extra neue kaufen und ständig wechseln ist uns zu aufwändig und man erfreut auch i tiefsten Winter an den schönen Felgen.

Hey vielen Dank für die Antwort, aber was hat das mit dem Loadindex auf sich, im Fahrzeugschein steht ja 93H und bei mir sind wie bereits erwähnt 92w drauf und diverse Reifenseiten im Internet bieten auch immer R18 mit Loadindex 92.

Es heißt doch immer man darf den Loadindex nie unterschreiten, was im Fahrzeugschein steht !

Geschrieben hast du "R 15" unter 1)

Die Felgen sind mit Klarlack überzogen - wenn die den kleinsten Steinschlag abbekommen geht halt die Unterwanderung des Klarlacks mit Salzwasser und die dann darauf folgende Aufblühung sehr schnell - damit kann es sein, dass deine Felgen nach dem 2-ten Winter ein Fall für den Felgendoktor werden und eine Entlackung samt neuer Pulverbeschichtung oder Lackierung erforderlich wird (immer unter der Voraussetzung, dass einem was an den Felgen liegt) - wenn man darauf natürlich nicht schaut ist es egal.

Ein 225-er Winterreifen in 18 Zoll mag ja noch irgendwo ne Berechtigung haben, aber Ganzjahresreifen in diesem Format sind dann wohl wirklich nur was für die Stadt!

Gruß Peter

Themenstarteram 8. August 2019 um 11:54

Zitat:

@Oltti schrieb am 8. August 2019 um 11:47:26 Uhr:

Geschrieben hast du "R 15" unter 1)

Die Felgen sind mit Klarlack überzogen - wenn die den kleinsten Steinschlag abbekommen geht halt die Unterwanderung des Klarlacks mit Salzwasser und die dann darauf folgende Aufblühung sehr schnell - damit kann es sein, dass deine Felgen nach dem 2-ten Winter ein Fall für den Felgendoktor werden und eine Entlackung samt neuer Pulverbeschichtung oder Lackierung erforderlich wird (immer unter der Voraussetzung, dass einem was an den Felgen liegt) - wenn man darauf natürlich nicht schaut ist es egal.

Ein 225-er Winterreifen in 18 Zoll mag ja noch irgendwo ne Berechtigung haben, aber Ganzjahresreifen in diesem Format sind dann wohl wirklich nur was für die Stadt!

Gruß Peter

Vielen Dank Peter.

Ja jetzt wo du es mit den R15 schreibst sehe ich das auch :D

Klar die Felgen sehen gut aus, aber ich habe keine lust im Winter und sommer jedesmal neue Reifen/Felgen aufziehen zu lassen (Kosten + Zeit) und dann müsste ich ja auch nochmal dann neue Felgen extra für Winter kaufen, dann kommt noch die Lagerung der Reifen Felgen gegen Gebühr hinzu.

Wir fahren zu 95% in der Stadt Berlin ab und zu auch mal raus, aber halt nie im winter lange fahrten raus aus Berlin. Wir haben hier keinen Winter/Schnee mehr, nicht so wie z.B. im süden Deutschlands.

 

Aber kannst du mir bitte verraten was es mit diesem Loadindex auf sich hat, im Fahrzeugschein I+II ist der 93 und meine sind 92 und überall werden mir zum Ganzjahreskauf 92er angeboten, man darf doch die 93 nicht unterschreiten ?

Hi,

es gibt auch "Geprüfte Junge Räder", das sind günstige Alternativen in zwei Qualitätsstufen.

In der Größe 205/50 R17 93H XL kostet z.B. das 5-Doppelspeichen-Rad Titansilber, je nach Reifentyp, zwischen 200 € und 239 € inkl. MwSt. und RDK Sensor.

Dies ist auch eine Überlegung wert, aus den von anderen beschriebene Gründen.

Gruß Dirk

Zitat:

@patapon schrieb am 8. August 2019 um 11:54:44 Uhr:

 

Aber kannst du mir bitte verraten was es mit diesem Loadindex auf sich hat, im Fahrzeugschein I+II ist der 93 und meine sind 92 und überall werden mir zum Ganzjahreskauf 92er angeboten, man darf doch die 93 nicht unterschreiten ?

Hi,

der LI ist abhängig von der Reifenart, der Reifengröße und dem Geschwindigkeitsindex.

Für den B250 gilt alz zulässige Bereifung:

205/50 R17 93H XL M+S nur als M+S zulässig

225/45 R17 91V

225/40 R18 92W XL

Gruß Dirk

Themenstarteram 8. August 2019 um 12:58

Zitat:

@dirk_aw schrieb am 8. August 2019 um 12:52:17 Uhr:

Zitat:

@patapon schrieb am 8. August 2019 um 11:54:44 Uhr:

 

Aber kannst du mir bitte verraten was es mit diesem Loadindex auf sich hat, im Fahrzeugschein I+II ist der 93 und meine sind 92 und überall werden mir zum Ganzjahreskauf 92er angeboten, man darf doch die 93 nicht unterschreiten ?

Hi,

der LI ist abhängig von der Reifenart, der Reifengröße und dem Geschwindigkeitsindex.

Für den B250 gilt alz zulässige Bereifung:

205/50 R17 93H XL M+S nur als M+S zulässig

225/45 R17 91V

225/40 R18 92W XL

Gruß Dirk

Supi damit kann ich was anfagen, würden denn Ganzjahresreifen "225/40 R18 92W XL" auf meine Felgen die ich habe rauf passen ?

 

Vielen Dank an dich und alle anderen hillfsbereiten Forumsmitglieder

Wir fahren auf unserer B Klasse die Michelin CrossClimate+ Ganzjahresreifen in 225/40 R18 92Y XL. Ohne Probleme, gute Reifen. Wir wohnen im Süden Deutschlands mit doch etwas mehr Schnee. In die Alpen wird damit aber nicht gefahren. Einsatzgebiet auch 90% Stadt.

Na klar passen die und sind auch zulässig wenn sie ne Winterreifenzulassung haben.

Der Loadindex ist bei dieser Größe und dem Speedindex nunmal 92. (sind auch nur 20 KG Radlast Unterschied zwischen 92 und 93 - 630 Kg zu 650 Kg)

Wenn der Sommerreifen mit 92 erlaubt ist dann sind es auch die Winter-und Ganzjahresreifen.

Gruß Peter

Themenstarteram 17. August 2019 um 17:56

Noch eine Frage, ein Freund von mir meint man muss die Reifen und Felgen im Fahrzeugschein eintragen lassen.

  • Aktuell steht im Fahrzeugschein: wie im Eingangsthread erwähnt 205/50 R17 93H XL M+S
  • Aktuell habe ich Sommerreifen: 225/40 r18 92w Reifen drauf (beim kauf des 245G aka 246)

Ich möchte die Ganzjahres 225/40 R18 92W XL muss ich diese tatsächlich eintragen lassen im Fehrzeugschein, er sagt wenn die Polizei kontrolliert, kann es Probleme geben und bei seinem Kia Sportage sei es wohl im Fahrzeugschein eingetragen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. B-Klasse passende Reifen Ganzjahresreifen verwirrend