ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Automatik - Stop ohne Ruck - geht das??

Automatik - Stop ohne Ruck - geht das??

Audi A4 B9/8W

Hi Leute,

bin jetzt ein paar mal B9 Automatik (190 PS gefahren) und wollte sehen ob ich es schaffe so anzuhalten wie bei meinem alten mit Schaltgetriebe.

Fazit: geht nicht - oder bin ich zu doof?

Beim Alten: Bremsen, kurz vor dem Stillstand, Bremse loslassen und noch 20 cm ausrollen lassen -> kein Ruckler beim Stillstand

Beim Automatik: wie leicht ich auch bremse: Es zieht mich immer noch nach vorne beim Stillstand... :(

Geht's besser?

Hilft Anfahrasistent?

Auf "N" wechseln beim anhalten ist auch doof, oder?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@finix schrieb am 8. Januar 2018 um 22:05:29 Uhr:

Das machen alle Wandlergetriebe aber ein DSG sollte es angeblich nicht!

Das wandlertypische Kriechen wird durch etwas Kupplungsschlupf extra nachgebildet.

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Also ich fahre mit meinem an eine Ampel - bremse bis zum Stillstand und habe keinen Ruck !! S-tronic mit 190PS

Bei mir ist es so wie bei Andi. Allerdings sollte man schon sehr sanft anbremsen bis zum Stillstand.

Also, ich bekomme es auch nicht hin. Es wurde gesagt, dass die S-Tronic nicht schleichen kann aber das kann sie. Das heisst, dass das Fahrzeug im in Bewegung ist, wenn die Bremse nicht festgehalten wird. Rolle ich an die Ampel, will der A4 weiter voraus und somit muss gibt es beim totalen Stillstand einen Ruck. Mit gang, ganz viel Gefühl im rechten Fuss kann man es aber schaffen, sanft zum stehen zu kommen. Der Ruck kommt von der Karosse, die wieder nach hinten geschleudert wird.

@A-9

Ja, du suchst den Anfahrassistenten… Der Arbeitet so wie von dir gewünscht. (Bleibt bis zur Gaspedalbetätigung gebremst) Ansonsten schleicht er wieder los… (Ausnahme bei Gefälle, kann aber sein, dass es diese Ausnahme auch nur bei verbautem Anfahrassistenten gibt)

Alternative, im Stand einmal Handbremse anziehen…

Zitat:

@BigBugHmb schrieb am 8. Januar 2018 um 18:53:22 Uhr:

Ja, du suchst den Anfahrassistenten… Der Arbeitet so wie von dir gewünscht. (Bleibt bis zur Gaspedalbetätigung gebremst) Ansonsten schleicht er wieder los… (Ausnahme bei Gefälle, kann aber sein, dass es diese Ausnahme auch nur bei verbautem Anfahrassistenten gibt)

Alternative, im Stand einmal Handbremse anziehen…

Er meint den Ruck beim Anhalten und nicht beim Anfahren.

A-9 schrieb:

Zitat:

Beim Automatik: wie leicht ich auch bremse: Es zieht mich immer noch nach vorne beim Stillstand... :(

Geht's besser?

Hilft Anfahrasistent?

Auf "N" wechseln beim anhalten ist auch doof, oder?

Darauf hab ich geantwortet…

A9 schrieb:

Hi Leute,

 

bin jetzt ein paar mal B9 Automatik (190 PS gefahren) und wollte sehen ob ich es schaffe so anzuhalten wie bei meinem alten mit Schaltgetriebe.

 

Fazit: geht nicht - oder bin ich zu doof?

genau… lies mal langsam nach (er meint das nach vorne ziehen des Wagens, wenn er die Bremse nicht gedrückt läßt)

Zitat:

… nach vorne nach Stillstand.

mit der Aussage wirds deutlich…

Bremse gedrückt halten. Automatikgetriebe haben immer den Drang zu rollen (das sogenannte schleichen).

Bremsen zum Stillstand ohne leichten ruck, geht nicht. Da das Getriebe durchs schleichen nach vorne schiebt von alleine.

 

Ist beim Handschalter auch, da man aber auf die Kupplung tritt (sonst würde der aus gehen, im Stillstand), ist das Getriebe von Antriebsstrang getrennt und das macht das Automatikgetriebe nicht.

Also ich meinte tatsächlich den Ruck beim Anhalten. (Nicht die Tatsache, dass man auf der Bremse stehen bleiben muss, damit er nicht losfährt)

Zitat:

@DJ BlackEagle schrieb am 8. Januar 2018 um 19:35:17 Uhr:

Bremse gedrückt halten. Automatikgetriebe haben immer den Drang zu rollen (das sogenannte schleichen).

Bremsen zum Stillstand ohne leichten ruck, geht nicht. Da das Getriebe durchs schleichen nach vorne schiebt von alleine.

Ist beim Handschalter auch, da man aber auf die Kupplung tritt (sonst würde der aus gehen, im Stillstand), ist das Getriebe von Antriebsstrang getrennt und das macht das Automatikgetriebe nicht.

Genau!

Das Anhalten ohne Ruck ist aber möglich, indem man kurz vor dem Stillstand den Fuss leicht von der Bremse nimmt und wieder sanft bremst. Ist nicht einfach aber es funktioniert.

Mich würde aber interessieren, wieso das Getriebe schleichen kann. Angeblich können das nur Wandlergetriebe.

Was passiert aber beim DSG? Schleift die Kupplung die ganze Zeit wenn ich an der Ampel stehe? Ist dafür die Start-Stop Funktion mitunter gedacht. Ich schalte nämlich Start-Stop immer sofort aus!

Wenn die Bremse nur leicht gedrückt wird beim Halt, ist eine Kupplung in Schleifstellung. Wenn man die Bremse fest drückt ist komplett ausgekuppelt. Das merkt man beim Anfahren. Im ersten Fall keine Gedenksekunde, sonst dauerts bissel, bis er zieht.

@finix Definiere 'schleichen'. Im Leerlauf 'schleicht' das DSG wie ein Schaltgetriebe mit Schrittgeschwindigkeit.

mit schleichen meine ich, dass nach dem loslassen der Bremse, der Wagen anfängt zu rollen. Das machen alle Wandlergetriebe aber ein DSG sollte es angeblich nicht!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Automatik - Stop ohne Ruck - geht das??