ForumVectra C & Signum
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra C & Signum
  7. Autobatterie defekt ??

Autobatterie defekt ??

Opel Vectra C
Themenstarteram 20. November 2017 um 23:37

Moin ..... ich glaube meine Batterie spackt etwas herum :)

Seit ein paar Wochen bemerke ich schon eine schlechtere Startleistung.... Anlasser dreht etwas langsamer als gewohnt.

Nun stand der Wagen mal 3 Tage ungenutzt und schon war die Batterie so leer, daß er nicht mehr drehte.... danach gemessen .... 11,8V

4A LAdegerät für fast 30h angeklemmt .... danach war die Batterie erst auf 13,8V ..... mit abklemmen des Ladegerätes fiel die Spannung schlagartig auf 12,5V .

Dann fuhr ich gut 500km .... mit 3x neu starten . Ladespannung immer 13,9 bis 14,1 V ... beim abstellen des Motors fiel die Spannung immer sofort schlagartig auf 12,5V um dann langsam weiter zu fallen .

Nun steht der Wagen wieder 2 Tage und es sind nur noch 11,9V , was gerade noch zum starten reicht .

Ruhestrom Auto nach 10 min ist unter 3 0mA .

Abklemmen des Massekabels ändert auch nichts an der kontinuierlich fallenden Spannung der BAtterie .

Kaputt .... oder ???

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 5. Dezember 2017 um 12:25

Zitat:

@ulridos schrieb am 4. Dezember 2017 um 15:55:58 Uhr:

Ja... der VK hat ein Rücksendeetikett geschickt.... und ich zahle die 30€ Versand wenn ich sie wieder haben will :D ...

Es besteht ja ne Chance im Promillebereich , das Reklamation anerkannt wird.

Exide habe ich übrigens 2x angeschrieben und keine Antwort bekommen .... extrem schwaches Bild für einen Hersteller den ich immer empfohlen habe .......

so... das zu erwartende Ergebnis ist da .... Batterie hat lt Verkäufer Elektronixs 100% Leistung .

Wenn eine 100AH Exide nach 2 Tagen mein Auto nicht mehr starten kann, ist das ein sehr schwaches Bild für eine 100% intakte BAtterie . Habe den Verkäufer gebeten die zu entsorgen und mir die 7,50€ Pfand zu erstatten :D

Oder aber .... das Ding braucht öfter die oben Beschriebene Behandlung durch DHL .... :D ... wir rekuperieren Ihren Akkumulator .... neues Geschäftsmodell von DHL .....

88 weitere Antworten
Ähnliche Themen
88 Antworten

Hallo Ulridos, die Batterie scheint einen Plattenschluss zu haben. ATU hätte sie ja mal zu 100% laden können. Mal schauen, was Die dann gesagt hätten. Plan haben die keinen. Zu dem geschriebenem von Dir, Batterie ist defekt und Auto ist fit.

Grüße

Themenstarteram 23. November 2017 um 0:52

es ist nur seltsam.... habe das Auto nun 6 Jahre und das ist schon die dritte 100AH Batterie die platt ist .... da wird man schon selbstkritisch .

Erst ne Sonnenschein 100AH , die nach einem Jahr dieselben Zicken machte .... wurde umgetauscht , die neu gelieferte hielt dann etwas länger als 2,5 Jahre bis SIe Probleme machte .... dann die Exide gekauft die nun auch schon wieder hin ist, ist schon komisch.

Aber Gerade mal bei Amazon Bewertungen gelesen .... es gibt nur 5 und 1 Stern Bewertungen .... entweder himmelhoch jauchzend oder zu Tode betrübt ..... dazwischen nichts .

Bei Varta 100Ah dasselbe auf 15 5Sterne Bewertungen kommen 5 1Sterne .... das Verhältnis ist wie bei der Exide.

Anscheinend gibts bei der Baugröße eine recht hohe Ausfallquote....

Themenstarteram 23. November 2017 um 9:42

Weitere Messergebnisse:

Gestern mittag bei ATU 12,37V 60% Startleistung, danach heim gefahren 3km , Auto abgestellt und nun über Nacht Ruhestrom gemessen .... war bei allen Kontrollen bis heute morgen immer bei 5mA

Gestern aben gegen 19 Uhr Batteriespannung nur noch 12,14 V heute morgen um 9 Uhr 11,96V .... das reicht zwar noch fürs starten, aber schalte ich nun für 30 min die Standheizung ein , wars das ..... dafür kauft mein keine 100AH BAtterie. ...

Und es ist noch nicht kalt, die wird also noch weiter einbrechen

Habe die direkt online gekauft, derselbe Händler ist aber bei Amazon und da kulanzmäßig wohl echt ne Ratte ..... wenn ich seine Bewertungen da lese.

Ja Batterie 3/4 tot , wenns an 0 grad geht ist sie ganz tot ,schnell Batterie kaufen,sonnst erfrierst Du beim auf ADAC warten

Zitat:

@ulridos schrieb am 23. November 2017 um 00:52:03 Uhr:

es ist nur seltsam.... habe das Auto nun 6 Jahre und das ist schon die dritte 100AH Batterie die platt ist .... da wird man schon selbstkritisch .

Erst ne Sonnenschein 100AH , die nach einem Jahr dieselben Zicken machte .... wurde umgetauscht , die neu gelieferte hielt dann etwas länger als 2,5 Jahre bis SIe Probleme machte .... dann die Exide gekauft die nun auch schon wieder hin ist, ist schon komisch.

Aber Gerade mal bei Amazon Bewertungen gelesen .... es gibt nur 5 und 1 Stern Bewertungen .... entweder himmelhoch jauchzend oder zu Tode betrübt ..... dazwischen nichts .

Bei Varta 100Ah dasselbe auf 15 5Sterne Bewertungen kommen 5 1Sterne .... das Verhältnis ist wie bei der Exide.

Anscheinend gibts bei der Baugröße eine recht hohe Ausfallquote....

Ich habe die gleiche von VARTA / HAWKER /Bosch /GM schon 8 Jahre hab bis jetzt immer noch12,8 V Ruhespannung, gehe aber davon aus ,dass die Batterie diesen Winter stirbt,und ab schon eine neue geordert

Eventuell.mal am Radio gedacht? Hast ja das China Teil drinnen. Vllt. Zieht das ab und zu mal strom. Möglich ist ja alles. Vllt. Mal testhalber einfach über nacht abstöpseln

Themenstarteram 23. November 2017 um 12:29

wie gesagt ... der Ruhestrom ... den habe ich tagsüber mindestens stündlich kontrolliert, eher häufiger .... abends zuletzt gegen 0 Uhr, morgens wieder um 9.30 .... bischen schlafen wollte ich auch :D .

Es waren immer exakt 5mA und es müsste schon mit dem Teufel zugehen wenn das RAdio immer Saft ziehen würde wenn ich gerade nicht geschaut habe ;) Also die wahrscheinlichkeit ist äußerst gering..... zumal ich das so eingestellt habe daß es nach abschalten erst nach 30 min in Standby geht .... und dann wäre das CID auch beleuchtet .

HAtte das Teil vor dem Test händisch abgeschaltet . Aber ich könnte auch die BAtterie wieder aufladen und abklemmen ..... die Spannung wird trotzdem genau so abfallen .....

und die 5mA von gestern 15 Uhr bis 9 Uhr heute morgen sind nichtmal 100mAh die entzogen werden

der nächste Akku den ich mir hole ist von BARS, bei meinem Vater auch mit Z19DTH macht die überhaupt keine Zicken und dazu stimmt auch noch der preis.. und wenn man möchte kann man oben die Korken freischneiden (also den Aufkleber) und dann immer Wasser nachfüllen, das geht ja bei der Exide ja vergebens

Themenstarteram 23. November 2017 um 18:39

Zitat:

@dogge16 schrieb am 23. November 2017 um 10:11:17 Uhr:

.....

Ich habe die gleiche von VARTA / HAWKER /Bosch /GM schon 8 Jahre hab bis jetzt immer noch12,8 V Ruhespannung, gehe aber davon aus ,dass die Batterie diesen Winter stirbt,und ab schon eine neue geordert

12,8V ist doch top , das ist voll geladen wenn sie diesen Wert nach einer Stunde noch hält.....

Zitat:

@KrystianDEPL schrieb am 23. November 2017 um 12:42:40 Uhr:

der nächste Akku den ich mir hole ist von BARS, bei meinem Vater auch mit Z19DTH macht die überhaupt keine Zicken und dazu stimmt auch noch der preis.. und wenn man möchte kann man oben die Korken freischneiden (also den Aufkleber) und dann immer Wasser nachfüllen, das geht ja bei der Exide ja vergebens

wenn man bei einer wartungsfreien Batterie ,wasser nachfüllen muß ,ist sie reif fürn Schrottplatz

Themenstarteram 23. November 2017 um 19:05

Japp.... :)

Hier fehlt auch kein Wasser , das ist ein Plattenschluß oder auch eine gebrochene Bleiplatte. Da hilft auch kein aufschrauben :D

Ich finde komischer Weise garkeine Hinweise zu einer Garantie seitens Exide ..... wenn ich nur die normale Gewährleistung in Anspruch nehmen kann, hat die Batterie genau 3 Monate zu lange gehalten..... bin mal gespannt was der Verkäufer morgen mitteilen wird ......

naja Plattenschuss wäre 10.7V so um den dreh, aber fehlendes Wasser nachkippen bei einer "wartungsfreien" Batterie tut gut glaub ma ;) aber jede hat da so seine Erfahrungen.. ich weiß nur das war meine erste und letzte Exide

Themenstarteram 24. November 2017 um 8:26

ogottogottogott

habe hier nun einen Mailverkehr heute morgen , das ist unglaublich .

Nach 12 Mails habe ich immer noch keine Antwort auf 5 Fragen .

2Fragen in einer Mail gehen gar nicht, es wird maximal eine davon beantwortet

nach 1h weiß ich nun das ich einen Retourenschein bekommen soll , wenn nichts defekt ist muss ich 30€ Hin- und Rückversand zahlen ... ok .

Nach 2xiger Nachfrage weiß ich nun , daß ich die in einen ordentlichen Karton verpacken muß, den ich nicht habe ....schlecht

Fragen zum Ablauf werden nicht beantwortet/ ignoriert, ausser das das prüfen 1 Tag dauert.

Daß das ganze mit Paketlaufzeiten im Idealfall min 4 Werktage dauert die dann ohne Auto bin .... kann er nix für .... aber Momentan rechne ich eher mit 6-8 Werktagen ...

Nach meiner 6. Mail mit Fragen die nicht beantwortet werden habe ich etwas Puls....

auf meine letzte Mail bekomme ich keine Antwort mehr ... weil ich nachgefragt habe ob ich nur eine Frage pro Mail stellen darf.

Die Jungs da in der Reklamation verstehen Ihr Handwerk ... die legen die Meßattte im Mailverkehr schon so hoch, daß man daran verzweifelt

Also Vorsicht beim Händler Elektronicx.

Ich würde mir so ein Käse nicht antun. Nicht wegen 100 Euro für ne Batterie. Wie du schon sagst nur Ärger denn bleibst ziemlich sicher auf den 60 Euro Versand sitzen da auf einmal bei den alles gut ist mit der Batterie. Und du kannst bestimmt 10 Tage auf eine neue warten.

Themenstarteram 24. November 2017 um 9:51

genau das . ( Es sind 30€ für hin und zurück ...) Deshalb schreibe ich ja , die Jungs verstehen Ihr Handwerk .... guten Willen vorgaukeln aber Zeit rauben ohne Ende .....

Und welche BAtterie die dann ans Prüfgerät hängen und dokumentieren kann ich nicht nachvollziehen/nachweisen ....

Bei den aktuellen Paketlaufzeiten sehe ich das Auto da 10 TAge ohne BAtterie stehen .....

Einen brauchbaren / geeigneten KArton finde ich auch nicht an der Ecke .....

Einen wirklichen Gewährleistungsanspruch habe ich nach 8 Monaten auch nicht mehr, da nach 6 Monaten die Beweislastumkehr in Kraft tritt.

Habe nun noch mal Exide direkt angeschrieben, mal sehen was die meinen . Das warte ich nun noch ab

 

dann suche ich einfach ne Batterie mit möglichst langer Herstellergarantie .......

Deine Antwort
Ähnliche Themen