ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Auto waschen?

Auto waschen?

BMW 3er E46
Themenstarteram 3. Dezember 2010 um 12:10

Hallo! Mein bmw ist abartig dreckig! Soll ich ihn bei diesen temparaturen waschen oder lieber nich?

Beste Antwort im Thema

@Incognito: ohne Worte was Du da Dir zurechtgebastelt hast! Stelle mir gerade die Frage, wie man sowas abliefern kann, wenn man die vorherigen Posting"s gelesen und verstanden hat....:(.

 

:D

 

Aber es interessiert mich, welches Lied...die da oben singen..., bzw. von wem die ihr "Brot" bekommen sollen?

Da ein Posting von mir dabei ist, empfehle ich Dir etwas auf die Etikette zu achten! Du unterstellst hier etwas, was ich überhaupt nicht mag.....:mad:

62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten

Die Frage stell ich mir auch schon seit dieser Woche,

werd mich am WE mal drüber machen.

bei der jahreszeit fahr ich immer zum Carwash ansonsten Handwäsche ;-)

Zitat:

Original geschrieben von flo330

Hallo! Mein bmw ist abartig dreckig! Soll ich ihn bei diesen temparaturen waschen oder lieber nich?

....ich versteh´die Frage ehrlich gesagt nicht.... Gehts darum, ob man das Auto selber (also ohne Waschanlage) wäscht oder ob man es überhaupt waschen sollte?

Meiner Meinung nach solltre grade bei den derzeitigen Witterungsverhältnissen noch mehr Wert auf die Fahrzeugpflege gelegt werden, allein schon wegen der Streusalzproblematik... Dass man nicht lang was vom frisch gewaschenen Auto hat, steht natürlich auf einem anderen Blatt!

Ja aber wenn hinterher alles zufriert ist auch blöd deshalb sicher die Frage des TE. Bei uns scheint grad die Sonne und es ist ein bisschen tauig. Werde jetzt mal ne runde kärchern aber mehr auch nicht.

Werde die Düse aber nicht zu nah an den kalten Lack halten. Nicht dass ich hinterher Konfetti habe :)

Die Frage des TE bezieht sich meiner Meinung nach auf die tiefen Aussentemperaturen / Lackverträglichkeit.

Es ist gerade jetzt wichtig, gut gesehen zu werden und ein sauberes Auto zu haben, allerdings bin ich der Meinung, bei sehr niedrigen Aussentemperaturen (einige Minusgrade) lieber auf das Autowaschen zu verzichten. Ist nicht gut, wenn das Warme Wasser auf - 10° C kalten Lack trifft.

Gruss

Daniel

Die Frage ist auch, ob das Salz durch das Waschen nicht noch stärker in schwer erreichbare Stellen eindringt. Ich wasche das Auto im Winter wenn überhaupt, wenn es mal nicht friert. Wichtig ist nur, daß der Behälter der Scheibenwaschanlage gefüllt ist :D Letzten Winter waren die Düsen verstopft = Blindflug.

Ich hab mein Auto Anfang der Woche bei -3°C mit dem Dampfstrahler abgespritzt. Aber nur, weil es extrem versifft und überall Schnee/Eis festgefroren war. In den Felgen,Radkästen, unterm Auto etc.

Passiert ist gar nichts, außer das es sauber war :)

Zum Salz-Wenn man das Auto nicht von unten wäscht, kann das Salz eigentlich nicht in irgendwelche schwer erreichbaren Stellen kommen bzw. bleiben. Es kann ja nur dahin wo auch Wasser hinkommt und wenn man das Wasser lange genug laufen lässt müsste es das Salz wegspülen.

Wenn man allerdings in eine Waschanlage mit Unterbodenwäsche fährt und das Ding zu Kurz reinigt bzw. schlecht ist, kann ich mir das schn vorsellen.

Hab da mal im TV einen Bericht gesehen, das Ergebnis war, dass einige Unterbodenwäschen überhaupt nichts bringen oder sogar das Salz bis in den letzten Winkel verteilen. Leider weiß man halt nicht welche was taugt und welche nicht.

Nachher ist das Gemecker wieder groß, wenn Fensterheber, Türen oder sogar die Handbremse einfriert. Bei den aktuellen Minusgraden gehören höchstens die Scheiben und Scheinwerfer gereinigt. Und solange es so kalt ist tut das Salz dem Auto auch nicht weh.

Mein Nachbar ist auch so ein Waschfetischist im Winter. Jede Woche wird durch die Waschstraße gefahren, inklusive Unterbodenwäsche, damit das Wasser auch in jede Ritze gesprüht wird. Das macht Spaß vor allen Dingen wenn Wasser in die Handbremsseile gerät.

Kann ich Alles nicht nachvollziehen...

Ich fahr täglich 40-60 Km Autobahn und GERADE bei dem Wetter mit Streusalz und Feuchtigkeit finde ich es sehr wichtig den Wagen sauber zu machen...

Ich wasche den Wagen allerdings nicht, weil es meiner Meinung nach nichts bringt, sondern Fahr in eine Waschbox und Spritze den Wagen nur mit Wasser komplett ab, auch den Unterboden und Radkästen damit das Salz weg ist;)

Das mache ich seit ein paar Jahren so und es ist z.B. noch nie die Handbremse eingefroren, obwohl der Wagen draußen steht.

Abgesehen davon habe ich fast keinen Rost, Unterboden etc. sehen noch TOP aus, kriege ich jedesmal zu hören wenn ich den Wagen in der Werkstatt habe...und er ist von 03/00

 

LG

Handwäsche bei Frost - keine gute Idee ...

Ich hab eine eingefrorene Handbremse schon erlebt. Das Seil war eingefroren. Es ist schon ein Unterschied, ob der Fahrzeugboden einfachem Spray ausgesetzt ist oder der Lanze eines Hochdruckreinigers

Zitat:

Original geschrieben von Chir

Abgesehen davon habe ich fast keinen Rost, Unterboden etc. sehen noch TOP aus, kriege ich jedesmal zu hören wenn ich den Wagen in der Werkstatt habe...und er ist von 03/00

Meiner ist auch in einem guten Zustand. Ich wasche ihn den gesamten Winter nicht. Salz tut dem Lack nichts. Der Unterboden ist versiegelt und auch die Radhäuser sind geschützt genug.

Im Winter muss das Auto einfach der Saison entsprechend aussehen :D

=> http://www.jokin.de/news/176/PICT8595-web.jpg

Gruß, Frank

Ja, geil... Ich finds auch gut, auch bei Regen, wenn man aufer Bahn war oder so, und hinter den Radhäusern der Dreck den Weg des Windes gegangen ist..!!!:D:D

Zum Thema..

Vorm Winter richtig wachsen ist da besser, als da zu viel waschen.. Ich mache nur Handwäsche, und dementsprechend wird das dieses Jahr auch nichts mehr..:D aber Rost ist meinem auch fremd..

Wenn mans gerne blank mag, soll es kein Grund sein, aber zu meinen, das der Dreck dem Auto schadet, das ist nicht so, es seie denn man beläst ihn bis Mai so, dann wird schon an einigen Stellen die feuchtigkeit bleiben, und das Salz bei wärme anfangen zu wirken.. Mit dem Salz, ist aber auch relativ, denn sobald es einige Tage geregnet hat, und man da mal richtig durch ist, und kein Salz mehr auf der Strasse ist, spült die Gischt ja auch genau an den besagten Stellen, inkl Unterboden das Salz wieder weg...

Jeder wie er es mag..;)

Matze..

Deine Antwort
Ähnliche Themen