ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Auto selber abgeschlossen - trotz Schlüssel im Zündschloß?!

Auto selber abgeschlossen - trotz Schlüssel im Zündschloß?!

Themenstarteram 31. Oktober 2009 um 10:33

Hallo,

mein Bruder war gestern zum Autowaschen. Dabei passierte folgendes Phänomen. Er fährt vor die Waschstraße, stellt den Motor ab, lässt den Schlüssel jedoch im Zündschloß! Geht fix in die Tanke rein und holt sich ne Waschkarte. Als er wiedergekommen ist war der Wagen mitmal verschlossen!War auf jedenfall nen riesen tumult an der Waschstraße :D! Der von zuhause geholte Ersatzschlüssel löste dann das Problem. Ich dachte eigentlich bis dato, dass sich der Wagen nicht abschließen kann, wenn der Schlüssel steckt! Sehr merkwürdig! Kennt jemand das Problem?? Wie kann das passieren?! Der Ersatzschlüssel liegt ja nicht immer in unmittelbarer Nähe ;)

Edit: Achja isn 04er Bj.!

gruß

Stefan

Beste Antwort im Thema

wie kann man denn nur den Schlüssel an der Tankstelle stecken lassen wenn man weggeht :eek:

ich guck sogar aus der Tanke nochma zum Auto wenn ich den schlüssel mitnehme aber zu faul zum abschließen war. was man da schon alles gehört hat.... :rolleyes:

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Also weder sind die Tasten zum auf- und zusperren an der Fahrertüre deaktiviert, wenn der Schlüssel steckt, noch die Tasten an der FFB, zumindest ist das bei mir so. Ich kann Auf- und Zusperren wie ich lustig bin.

Bei mir sperrt er sich allerdings nur dann wieder zu, wenn entweder keine Türe geöffnet wurde, oder ich schneller als 15km/h fahre.

Ansonsten bleiben die Türen offen, auch über mehrere Stunden (Garage über Nacht beispielsweise)

Geht die Innenraumbeleuchtung an, wenn er die Türe öffnet, sprich merkt das Auto, dass eine Türe geöffnet wurde?

Normal ist das jedenfalls nicht, zumindest nicht nach meinen Erfahrungen.

PS: Ich sperr mein Auto aber "immer" zu, egal ob in der abgesperrten Einzelgarage, oder beim Zahlen an der Tanke. Es gibt nur eine Situation, wo ich das Auto offen und sogar den Schlüssel stecken lasse bei laufenden Motor und das ist beim öffnen der Garagentüre, wenn ich reinfahren will.

hallo leute,

heut hatte ich eine böse überraschung,

als ich vorhin in die garage ging, war mein auto verschlossen, obwohl der zündschlüssel steckte.

na super, und der ersatzschlüssel ist 170km weit weg, in meinem zweit wohnsitz.

ich war ratlos, wie kann das passieren, auto zu schlüssel steckt:confused:, nochmehr überrascht war ich das die tankklappe nicht verschlossen war, normalerweise ist die doch immer mit verschlossen wenn die türen zu sind:confused:

 

ich hab mir gestern die umfeldbeleuchtung eingebaut und so angeschlossen wie hier beschrieben, kann ich da vielleicht trotzdem was falsch gemacht haben, nur warum schließt sich dann das auto zu, gibts dafür gründe, Massefehler oder so?? kann die Umfeldbeleuchtung schuld sein? ich bin momentan sehr ratlos

Zitat:

Original geschrieben von einza85

was hälst du denn von der Theorie, bist beim Ausmachen des Autos auf den Schließen-Schalter der FFB gekommen (warum auch immer) und hattest schon die Tür offen. Beim Schließen der Tür ist dann das Auto abgeschlossen.

Wenn ich bei mir die Verriegelungstaste betätige während die Fahrertür auf ist, schließt diese Tür nicht ab, nur alle anderen

Wenn du die Tür dann aber auch zu machst, wird diese auch verriegelt.

Nö, bei mir nicht! Geht bei Kofferraum und Beifahrertür, aber nicht Fahrertür!

Hatte letztens auch das Problem dass mich mein Blauer bei laufendem Motor ausgesperrt hat (zum Glück nur 5 km vom Zweitschlüssel und jeder Menge freiwilliger "Taxis")

Habe mich dann dem Problem angenommen und bin beim Microschalter der Fahrertür gelandet. Aufgrund seiner Bauweise ist er recht verschleißanfällig. Wechsle demnächst das Schloss dann sollte alles wieder funktionieren.

Zitat:

Original geschrieben von mightymoe

Nö, bei mir nicht! Geht bei Kofferraum und Beifahrertür, aber nicht Fahrertür!

Das muss ich nachher direkt testen. Ich war der Meinung.

wer von seinem auto weg geht und dann noch so weit mit schlüssel im zündschloß :P dem sollte man das auto eigentlich klauen

bei so viel dummheit.

zahlt dann überhaubt die versicherrung ? ich glaube nicht

tja ich satnd daneben und die die tür ist zugefallen... *g* das nenne ich mal Audi Diebstahlschutz! Da brauchste keine Versicherung (höchstens nenn autoknacker)

Zitat:

Original geschrieben von mightymoe

Nö, bei mir nicht! Geht bei Kofferraum und Beifahrertür, aber nicht Fahrertür!

Du hast recht. Wenn die Fahrertür offen ist und man abschließt und danach die Fahrertür schließt, wird die nicht nachträglich verriegelt.

Zitat:

Original geschrieben von clickme

Zitat:

Original geschrieben von mightymoe

Nö, bei mir nicht! Geht bei Kofferraum und Beifahrertür, aber nicht Fahrertür!

Du hast recht. Wenn die Fahrertür offen ist und man abschließt und danach die Fahrertür schließt, wird die nicht nachträglich verriegelt.

bei mir reagiert er nicht mal auf den zusperrknopf auf der FB und an der tür, wenn die fahrertür offen ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Auto selber abgeschlossen - trotz Schlüssel im Zündschloß?!