ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Auto ruckelt, drehzalmesser hoch und runter, auto geht aus wähend der fahrt.

Auto ruckelt, drehzalmesser hoch und runter, auto geht aus wähend der fahrt.

Opel Vectra B

Hallo.

Mein Vectra B 97er 1,8l 16 V Limo mach mir sorgen.

Gestern während der Fahrt Motorkontrolleuchte ging an. Nach dem Neustart alles bestens.

Jedoch ist es so, das die Drehzahl häufiger schwank, jedoch nur im stand.

Heute ich fuhr ca 80-90 Km/h mittem Anhänger, aufeinmal Drezahlmesser hoch und runter aber nur die Anzeige nicht der Motor an sich. Auch hatte ich irgendwie Leistungsverlust, wie als wenn die Kupplung defekt währe. -> Als Vergleich, denn die ist heile ;) Kurze Zeit später ging das Auto aus während der Fahrt.

Das selbe eben gerade wieder.

Zündkabel sind gut. musste neulich eins ersetzen. Danach war das Drehzahlproblem erst mal beseitigt.

aber nun in schlimmerer Form wieder da.

Was kann das sein?

 

MFG Rhyn

Ähnliche Themen
21 Antworten

Gib mal kurbelwellensensor oder nockenwellensensor oder die Abkürzung kws bzw. nws in das Suchfeld ein.

Dann findest du tausend Beiträge, die alle auf die Lösung hinweisen.

Kurz gesagt: dein KWS ist hinüber. Alles über Tausch und Empfehlung und wo du Ersatz bekommst findest du dann in den entsprechenden Beiträgen.

Kurz reinlesen und du wirst wieder Ruhe haben.

Mit freundlichen Grüßen

Alex

am 20. April 2013 um 0:25

Ich gehe starkt davon aus das es die LMM das selbe Problem hatte ich auch gehabt LMM gewechselt dann war es wieder in Ordnung wenn der wagen im Leerlauf ausgeht , ist es LLR

Hi,

langsam Leute - bevor man was tauscht, liest / blinkt man erstmal den Fehlerspeicher aus.

Auch das steht in der Suche bzw. FAQ.

Und ich sage nur "Kontakreinigerspray"...

Gruß cocker

Scroll doch einfach mal die Seite nach unten. Da gibts schon genug threads die alles erklären. Wenn natürlich einer bei den Symptomen felsenfest behauptet das es am NWS liegt...:confused:

Es kann von bröseligen Kabeln, NWS, KWS, LMM, LLR, AGR, DK, kaputter Ansaugschlauch bis hin zum gerissenenen Krümmer alles sein... wahrscheinlich habe noch 5 bis 12 möglichkeiten vergessen...

Suche benutzen, Faq lesen und mit viel Geduld anfangen eins nach dem anderen auszuschliessen. Mit den billigen Sachen anfangen. Drosselklappe reinignen, LLR reinigen, Kabel und Schläuche kontrollieren... und erst wenn das alles was nix kostet nix hilft, anfangen Teile zu tauschen

Hi,

Symptome deuten auf KWS / NWS hin. Stecker mal mit Kontaktreinigerspray saubermachen und mal gucken. Wurde schon 100.000 mal geschrieben.

Gruß cocker

So danke für die Tips.

Ich habe eben den Fehlercode Speicher ausgelesen.

Es ergab folgende Fehler, jedoch wies ich nicht ob der eine oder andere schon älter ist und schon behoben wurde.

P0100

73

Heißfilm-Luftmassenmesser

Spannung niedrig

74

Heißfilm-Luftmassenmesser

Spannung hoch

-----------------------------------

P0335

19

Impulsgeber Kurbelwelle

Falsches Motordrehzahlsignal

-----------------------------------

P0340

92

Nockenwellensensor

Allgemeiner Fehler

-----------------------------------

 

Denke dann wird's der Nockenwellensensor sein.

LMM hat Funktion. Beim abziehen verändert sich die Drehzahl.

Bei KFZ Teile 24 für 36,99€ das geht doch noch :)

 

Danke für eure Tips.

P.s. Alle Kabelanschlüsse habe ich zuvor mit Kontaktspray eingesprüht, aber sie sahen noch alle wie neu aus.

Kann der Sensor also intern irgendwo einen Schaden haben oder?

 

LG Jürgen

Hi,

der LMM-Fehler ist vermutlich ein Folgefehler der anderen beiden Fehler.

Dem Fehlerbild zufolge sollte es eher der KWS sein, der NWS kann aber auch einen weg haben.

Dass die Stecker sauber aussehen, heisst garnichts. Schau dir mal die Gummiummantelung der Stecker an. Ist die porös oder rissig, kann da Feuchtigkeit eindringen. Hatte ich beim NWS. Hatte mir einen gebrauchten Stecker drangelötet und Ruhe war.

Ich hatte immer eine Dose Kontaktreiniger dabei, um die Stecker von NWS und KWS einzusprühen. Hat bei mir 8 Jahre lang gereicht ;)

Ich hatte nie KWS oder NWS getauscht...

Nochwas - dieser Billig-NWS wird dein Problem aller Erfahrung nach evtl. nicht beheben! Da solltest du nicht sparen und beim Teiledealer direkt einen Sensor von Siemens oder Hella besorgen...

Gruß cocker

Hm... hatte nie Probleme mit Billig Teilen. Besser als defekt oder?

Also reicht es wenn ich kontaktspray regelmäßig nutze ja?

MFG heute lief der Wagen bestens nach dem ich vorgestern alle stecker damit eingesprüht hatte..

aber wer weis, morgen kanns wieder anders aussehen.

wichtige frage:

Wenn das mal wieder vorkommt, kann der Motor davon schäden nehmen?

MFG

Zitat:

Original geschrieben von rhyn

Besser als defekt oder?

was ist der Unterschied zwischen neu-defekt und defekt? KEINER!

Der Bereich hier ist voll von Leuten, die mit 30-€-Sensoren Probleme hatten...

Zitat:

Original geschrieben von rhyn

Also reicht es wenn ich kontaktspray regelmäßig nutze ja?

kann sein - muss aber nicht. Musste ausprobieren.

Neuer Sensor auf evtl. verschmutztem oder undichten Stecker hält nicht lange...

Zitat:

Original geschrieben von rhyn

heute lief der Wagen bestens nach dem ich vorgestern alle stecker damit eingesprüht hatte..

aber wer weis, morgen kanns wieder anders aussehen.

ausprobieren, im Auge behalten. Nicht immer muss gleich der Seneor neu...

Zitat:

Original geschrieben von rhyn

Wenn das mal wieder vorkommt, kann der Motor davon schäden nehmen?

normalerweise nicht, solange du nicht längere Zeit mit funzelnder MKL - sprich im Notlaufprogramm - durch die Gegend fährst.

Ich hatte diese Problematik im Schnitt jedes Jahr ein mal. Bis ich den Stecker des NWS wegen poröser Abdichtung mal erneuert habe. Seitdem hatte ich eigentlich Ruhe.

hier mal nachzulesen:

http://www.motor-talk.de/.../stecker-fuer-nws-t1942036.html?...

 

Gruß cocker

Viel Vergnügen mit dem billig NWS!

Ich dachte auch einmal: Den kaufste und die Kiste rennt wieder.

Pfeiffendeckel, denn der nagelneue Billigebähhodersonstwoschrott-NWS war genauso gut wie der defekte. Nämlich kaputt.

Das Problem war nur, dass ich damals dieses Forum noch nicht kannte und die Fehlerausleserei irgendwie den NWS und den KWS gleichzeitig anzeigte.

Ich dachte wieder: Blöd gelaufen, kaufste den eben auch noch, Hauptsache die Karre läuft wieder.

Wieder Pfeifendeckel, denn auch der beste und neueste KWS kann den neuen kaputten NWS nicht ersetzen und die ganze Repariererei brachte ausser Spesen nur Frust.

Da ich die Schnautze voll hatte, stellte ich das Auto zum Meister des Vertrauens und konnte es mir am Tag danach mit einem neuen funktionierenden Marken NWS abholen.

Fazit: Bei Billigmist kommt man nichtmal mit Denken weiter.

Verstanden? Wenn nicht, bitte von vorne lesen. :D

ne ja gut habs verstanden xD

Also lieber 20 Euronen mehr ausgeben und Ruhe im Karton, ehm Opel :D

Nun stellt sich mir aber noch folgende Frage: Welcher Sensor ist nun evtl. defekt??

Wird ja für beide ein Fehler ausgegeben.

Und beide auf einmal kann ich mir derzeit nicht leisten.

Der erste angezeigte Fehler beim Ausblinken, ist das der der zuletzt also vor ein paar Tagen aufgetreten war? Oder in welcher Reihenfolge werden mir die Fehler angezeigt?

Gruß und danke für eure Tips schon mal. Wenn das Stecker reinigen was bringt, hat es sich erledigt. wenn nicht, muss auf kurz oder lang je ein Neuteil her.

am 23. April 2013 um 7:43

Hi,

die beiden kamen bei mir auch meistens nacheinander - erst NWS (leichter Motorruck, MKL an), dann irgendwann Tage später KWS (ruckeln, DZM -Nadel zittert, Motor aus).

Wie geschrieben - bei mir half immer das Kontktspray.

Wenn du unbedingt tauschen willst, nimm einen Würfel und würfele es aus. Kann beides einen Schaden habe oder nur einer oder gar keiner...

Tipp von mir persönlich : Ich würds erstmal nur mit dem Kontktspray versuchen, dann ggf. den NWS erneuern... ohne Gewähr ;)

Gruß cocker

Themenstarteram 23. April 2013 um 9:35

genau so werde ich es auch machen, da das spray die günstigste variante ist .

dann hab ich gesehen das es für nur 10 euro mehr auch schon nen kws von hella gibt. wenn dann wird es der, aber abwarten.

:)

Bei mir war erst der NWS hinüber, zumindest laut Fehlerspeicher. Also den gewechselt, dann ein paar Tage alles in Ordnung.

Dann aufeinmal wieder Probleme, ausgelesen -> KWS. Diesen gewechselt und dann war auch ruhe.

Beim Wechseln habe ich das Kabel falsch verlegt und mir ist die Verkabelung angeschmolzen, war wohl zu heiss... Habe ich aber auch nur gemerkt, weil die Drehzahl sich manchmal merkwürdig verhalten hatte (während der Fahrt ging die Drehzahl mal hoch und mal runter), teilweise so extrem dass während der Fahrt auch einfach der Motor abgestorben ist.

Seit dem ich einen neuen KWs drin habe, den alten hätte ich bestimmt nicht auf Garantie gewechselt bekommen ;-), ist alles wieder in Ordnung.

Ich persönlich denke mal, dass der alte NWS noch in ordnung gewesen ist und das einfach nur ein Folgefehler gewesen ist.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Auto ruckelt, drehzalmesser hoch und runter, auto geht aus wähend der fahrt.