ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Auto qualmt plötzlich

Auto qualmt plötzlich

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 31. Mai 2013 um 21:24

Hallo, heute bin ich mit meinem Auto auf der Autobahn gefahren.Als ich die Autobahn verlassen habe, gab es in der Stadt ein Stop and Go-Verkehr. Ich stand also 30 min im Stau. Plötzlich fing mein Auto zu qualmen. Der Rauch war weißund nicht schwarz. Vor der Fahrt habe ich aber schon Kühlwasser überprüft und nachgefüllt. Jetzt meine Frage: Was war eigentlich los? Ist irgendetwas defekt?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von IchlebeAuto

Solche Defekte gibt es heute immer noch? Das ist ja der Wahnsinn, nach dem schon die Kompression absackt und Ketten reißen. Wie bekommt man solch eine Qualität nur hin?

Moment moment

Wir sind auf dem wege zu Hochleistungsmotoren (sind es heute schon teilweise)

Türlich gibt es solche defekte die wird es auch gebem egal bei wem bmw, vw, audi, usw. Wenn der Kopf nen kleinen haarriss im einspritzventil läuft die suppe erstmal richtig in auf die kolben.

Hab ich die woche erst gehabt :)

Ich weiß ja nicht wieso manche auf vw losgehen aber ihr müsst ihn nicht fahren!

Wenn ihr mit der verarbeitung oder qualität nicht zufrieden seid geht zu mercedes aber vorsichtig da kann es dir genauso passieren das der kopf oder die dichtung irgendwann defekt sind !!!

13 weitere Antworten
Ähnliche Themen
13 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Mfan18

Hallo, heute bin ich mit meinem Auto auf der Autobahn gefahren.Als ich die Autobahn verlassen habe, gab es in der Stadt ein Stop and Go-Verkehr. Ich stand also 30 min im Stau. Plötzlich fing mein Auto zu qualmen. Der Rauch war weißund nicht schwarz. Vor der Fahrt habe ich aber schon Kühlwasser überprüft und nachgefüllt. Jetzt meine Frage: Was war eigentlich los? Ist irgendetwas defekt?

Denn verbrennt er Kühlwasser... Wie ist denn der Kühlwasserstand jetzt nach der fahrt??

Hi,

klar. Von der Beschreibung her, ist es Dein Kühlwasser, was den Qualm verursacht. Wenn es weiter qualmt und der Kühlwasserstand ebenfalls weiter abnimmt, wird es wohl die Kopfdichtung sein.

Gruß

Christian

Solche Defekte gibt es heute immer noch? Das ist ja der Wahnsinn, nach dem schon die Kompression absackt und Ketten reißen. Wie bekommt man solch eine Qualität nur hin?

Zitat:

Original geschrieben von IchlebeAuto

Solche Defekte gibt es heute immer noch? Das ist ja der Wahnsinn, nach dem schon die Kompression absackt und Ketten reißen. Wie bekommt man solch eine Qualität nur hin?

Moment moment

Wir sind auf dem wege zu Hochleistungsmotoren (sind es heute schon teilweise)

Türlich gibt es solche defekte die wird es auch gebem egal bei wem bmw, vw, audi, usw. Wenn der Kopf nen kleinen haarriss im einspritzventil läuft die suppe erstmal richtig in auf die kolben.

Hab ich die woche erst gehabt :)

Ich weiß ja nicht wieso manche auf vw losgehen aber ihr müsst ihn nicht fahren!

Wenn ihr mit der verarbeitung oder qualität nicht zufrieden seid geht zu mercedes aber vorsichtig da kann es dir genauso passieren das der kopf oder die dichtung irgendwann defekt sind !!!

@Themenstarter:

Fährst du einen Diesel oder einen Benziner?

Hat der Qualm stark gestunken? Wenn ja, war es kein Wasser.

Wenn Dein Auto noch recht neu ist, kann es auch Unterbodenwachs sein, der um den Auspuffstrang schmilzt, auf dem Auspuffrohr tropft und dort verbrennt. Dabei kann sich auch weißer rauch bilden und ein unangenehmer Geruch entstehen. Das gibt sich aber nach ein paar mal.

Evtl. war es bei dieser Witterung auch einfach nur der "normale" Dampf der eben mal aus dem Auspuff aussteigen kann.

Vielleicht ist auch Wasser auf dem heißem Metall verdampft und ausgetreten, was voher auf der BAB nicht aufgefallen ist.

Nen gerissenen Kopf bzw. die kaputte Kopfdichtung kanns sehr wohl heute noch geben.

Hatte ich selbst bereits.

Feststellbar durch erheblichen Kühlwasservelust ohne Pütze unterm Auto, teils sehr schlechtes Startverhalten und hohen Ölverbrauch.

Zitat:

Original geschrieben von IchlebeAuto

Solche Defekte gibt es heute immer noch? Das ist ja der Wahnsinn, nach dem schon die Kompression absackt und Ketten reißen. Wie bekommt man solch eine Qualität nur hin?

Heute schon die Pillendose aufgemacht? Musst das Fach mit der Aufschrift "Sonnabend" nehmen.

Themenstarteram 1. Juni 2013 um 20:42

Zitat:

Original geschrieben von IchlebeAuto

Solche Defekte gibt es heute immer noch? Das ist ja der Wahnsinn, nach dem schon die Kompression absackt und Ketten reißen. Wie bekommt man solch eine Qualität nur hin?

Mein Auto ist erst 4 Jahre alt und hat auch nur 30.000km auf der uhr

Themenstarteram 1. Juni 2013 um 20:44

Zitat:

Original geschrieben von Bob Page

@Themenstarter:

Fährst du einen Diesel oder einen Benziner?

Es ist ein Benziner.

am 2. Juni 2013 um 0:07

Moin!

Zitat:

Original geschrieben von Mfan18

Hallo, heute bin ich mit meinem Auto auf der Autobahn gefahren.Als ich die Autobahn verlassen habe, gab es in der Stadt ein Stop and Go-Verkehr. Ich stand also 30 min im Stau. Plötzlich fing mein Auto zu qualmen. Der Rauch war weißund nicht schwarz. Vor der Fahrt habe ich aber schon Kühlwasser überprüft und nachgefüllt. Jetzt meine Frage: Was war eigentlich los? Ist irgendetwas defekt?

OK, Du hast vor der Fahrt das Kühlwasser geprüft und nachgefüllt. Daraus ergibt sich schon eine Reihe von Fragezeichen.

Entweder hat da auch wirklich schon Kühlwasser gefehlt, also bestand schon vor der Fahrt ein Kühlwasserverlust, hier müßte man also dem Fehler mal auf den Grund gehen und das Kühlsystem abdrücken lassen, um die Fehlerquelle zu lokalisieren.

Oder es hat kein Kühlwasser gefehlt, sondern Du hast falsch gemessen (bei kaltem Motor?) und damit das Kühlsystem überfüllt. Dann ist dieses bei heißem Motor einfach rausgedrückt worden und verdampft.

Wo hat das Auto denn weiß gequalmt? Hinten aus dem Auspuff? Das würde eher für die schon genannte Kopfdichtung sprechen. Oder vorn aus dem Motorraum? Das würde eher für das Verdampfen überflüssigen Kühlmittels sprechen.

Wie ist denn jetzt der Kühlmittelstand? Fehlt wieder etwas und wenn ja wie viel?

VG

Stefan

am 2. Juni 2013 um 0:36

Wo hats denn rausgequalmt, aus dem Auspuff? Von vorne Motorhaube?

Themenstarteram 2. Juni 2013 um 17:15

Zitat:

Original geschrieben von Holsteiner72

Moin!

Zitat:

Original geschrieben von Holsteiner72

Zitat:

Original geschrieben von Mfan18

Hallo, heute bin ich mit meinem Auto auf der Autobahn gefahren.Als ich die Autobahn verlassen habe, gab es in der Stadt ein Stop and Go-Verkehr. Ich stand also 30 min im Stau. Plötzlich fing mein Auto zu qualmen. Der Rauch war weißund nicht schwarz. Vor der Fahrt habe ich aber schon Kühlwasser überprüft und nachgefüllt. Jetzt meine Frage: Was war eigentlich los? Ist irgendetwas defekt?

OK, Du hast vor der Fahrt das Kühlwasser geprüft und nachgefüllt. Daraus ergibt sich schon eine Reihe von Fragezeichen.

Entweder hat da auch wirklich schon Kühlwasser gefehlt, also bestand schon vor der Fahrt ein Kühlwasserverlust, hier müßte man also dem Fehler mal auf den Grund gehen und das Kühlsystem abdrücken lassen, um die Fehlerquelle zu lokalisieren.

Oder es hat kein Kühlwasser gefehlt, sondern Du hast falsch gemessen (bei kaltem Motor?) und damit das Kühlsystem überfüllt. Dann ist dieses bei heißem Motor einfach rausgedrückt worden und verdampft.

Wo hat das Auto denn weiß gequalmt? Hinten aus dem Auspuff? Das würde eher für die schon genannte Kopfdichtung sprechen. Oder vorn aus dem Motorraum? Das würde eher für das Verdampfen überflüssigen Kühlmittels sprechen.

Wie ist denn jetzt der Kühlmittelstand? Fehlt wieder etwas und wenn ja wie viel?

VG

Stefan

Den Kühlwasserstand habe vor der Fahrt schon überprüft und nachgefüllt. Als das Auto gequalmt hat, habe ich nachgeschaut. Aber der Kühlwasserstand war gleichgeblieben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen