ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Auto geht beim Bremsen an der Ampel manchmal aus!! HILFE!!

Auto geht beim Bremsen an der Ampel manchmal aus!! HILFE!!

BMW 3er E46
Themenstarteram 4. November 2013 um 10:40

Hallo Forum! Keiner mag mir von den Werkstätten so recht helfen. ich hoffe wir schaffen das zusammen!!

Es geht um folgendes Auto:

BMW 320 iA, E46, EZ 11/1998, 110 kw, LPG-Gasanlage Landirenzo

Wenn ich bei Geschwindigkeiten unter 60 km/h bremse, kommt es vor, dass das Auto aus geht. Dabei fängt der Motor an zu sägen (Drehzahlverlauf: 750-850-650-950-550-0). Der Drehzahlregler und der Luftmassenmesser wurden elektronisch mitgeschrieben. Beides ist ok. Der Drehzahlregler regelt hoch und dennoch geht der Motor unter ca. 550 Umdrehungen aus, als wäre der Schlüssel umgedreht worden. Dies geschieht bei ca. jeder 10ten Bremsung. Auf der Autobahn und im Teil- und Vollastbereich läuft das Auto einwandfrei. Besonders stark tritt das Problem auf, wenn ich längere Zeit ruhig gefahren bin (ca. 80 km/h) und dann langsam abbremse. Der Fehler tritt aber nur im Gas Modus auf. Im Benzinbetrieb ist alles ok.

Bitte um eine Hilfestellung oder Tipps wie man an das Problem rangehen könnte.

Vielen Dank!!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Kenne die Thematik von einem Bekannten von mir. Dieser hatte die gleichen Symptome wie du bei seiner E46 Limousine.

Bei ihm hatte der Schlauch zum Kurbelentlüftungsgehäuse einen Riss und zog Falschluft.

Vielleicht ist das bei dir der gleiche Fall.

Gruß

Hallo!

Da es nur im LPG-Modus auftritt, denke ich, dass es an der Gasanlage liegt - würde das mal checken mit dem Umrüster. :)

Sollte es auf Benzin dasselbe sein, könnte es Falschluft sein.

Grüße,

BMW_Verrückter

Themenstarteram 4. November 2013 um 19:43

Hallo. Ja auf Falschluft tippen wir auch, nur wo ist denn die Kurbelgehäuseentlüftung? vorne beim Kühler oder hinten beim Innenraumluftfilter. Die Gasanlage ist seit 6 Jahren verbaut. Der Umrüster ist pleite seit 5 einhalb Jahren und erst seit 3 Wochen nehmen die Probleme zu. Im Benzinmodus ist der Fehler nicht da. Dies ist aber damit zu erklären, dass die Fahrzeuge im Gasbetrieb anfälliger sind als im Benzinmodus.

Danke für eure Hilfe schon mal! Gruß aus Cuxhaven

Hier siehst du den Verlauf der KGE sehr gut - Klick mich

Wenn du den Öldeckel bei laufendem Motor abschraubst, was passiert dann? Herrscht an der Öldeckelöffnung Unterdruck oder Überdruck - und pfeifft es wo raus dabei oder quitscht komsich?

Wenn du schon auf Falschluft prüfst, dann auch die Unterdruckschläuche checken, Luftbalg (vor Drosselklappe) und auch DISA checken!

Grüße,

BMW_Verrückter

Die LPG Vorwärmanlage hat ne Macke, da Heißwasser aus dem Kühler das Gas erst in einen zündfähigen Zustand bringt.

Themenstarteram 5. November 2013 um 20:40

Ah ok. das sind ja schon mal gute Lösungsansätze.

Danke!

Am Wochenende setzen wir uns da mal ran und werden dann berichten!! Gruß aus Cuxhaven

Themenstarteram 18. November 2013 um 21:20

Hallo. Also der Fehler ist nach LMM Tausch (280 Euro) von Siemens und Kurbelgehäuseentlüftung Set (200 Euro) immer noch da. 500 Euro sind weg.

Wenn ich den Öldeckel abschraube läuft der Motor deutlich unruhiger. Er zittert deutlich. Wenn ich den Deckel draufschraube ist alles soweit im Standgas wieder ok. Es herrscht ein mit der Hand deutlich zu spürender Unterdruck, der Deckel wird also leicht vom Motor angezogen. ist das normal, dass der Motor dann unruhiger läuft ohne Deckel? das wäre mir neu...

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß

Schon mal den Ansaugtrakt kontrolliert?

Sprich die Schläuche ?

Da hatte meiner Falschluft gezogen, hinter dem Lmm.

An dem Balg war ein riesen Riss, konnte man erst sehen, als ich alles Schläuche abmontiert habe.

 

Hallo!

Ja, da dann Falschluft gezogen wird - der läuft dann unruhiger. Allerdings regeln das die Lambdasonden gleich aus bzw. nach kurzer Zeit.

Sonst bleiben noch Nockenwellensensoren, Kurbewellensensor, .. Schwer zu sagen!

Grüße,

BMW_verrückter

Themenstarteram 18. November 2013 um 21:54

Hallo. Ich wollte noch was hinzufügen. Ich habe gelesen, dass beim E46 die Vanos und diese Dichtungen kaputt gehen. Der Herr, der mir hier im Forum das mit dem Deckel abschrauben erzählt hat, meinte in einem anderen Fall, dass es der Nockenwellensensor dafür auch verantwortlich sein.

Ich kann ja jetzt nicht alle in frage kommenden Teile tauschen???

Kann man denn nicht so prüfen, dass man dann definitiv den Fehler findet???

Bitte wirklich um Hilfe. Danke!!

Gruß aus Cuxhaven

Hallo!

Das VANOS-Dichtringe-Problem äußert sich vor allem im kalten Zustand des Motors, dann geht der öfters aus. Kann aber auch sein, dass er warm ausgeht. Hier müsste aber dann auch ein unrunder Lauf allgemein vorhanden sein (Sägen der Drehzahl) und auch der Motor hätte bis 3500 1/min keine Leistung bzw. weniger, als mit VANOS :)

Nockenwellensensor kann sein, wie ich auch sagte. Ist leider sehr ähnlich immer, das Fehlerbild, daher kann man schwer eingrenzen :( :(

Grüße,

BMW_Verrückter

Ich habe am Touring den gleichen Motor, ebenfalls Automatikgetriebe, ebenfalls eine Gasanlage (Vialle LPI 7) und das gleiche Problem wie der TE, nur kommt es eher sporadisch vor.

Der Nockenwellensensor an der Auslass-Seite wurde bereits erneuert, ebenso die Vanos-Dichtringe. Auf Falschluft wurde auch schon ergebnislos untersucht. Im Fehlerspeicher ist diesbezüglich nichts abgelegt. Als nächstes werde ich mir die KGE vornehmen, da ich am Öleinfülldeckel keinen Unterdruck feststellen kann (aber auch keinen Überdruck, wie er bei einer verstopften KGE vorhanden sein müsste).

@TE: steht bei Dir was im Fehlerspeicher? Berichte mal wenn Du den Fehler gefunden hast. Würde mich brennend interessieren.

@Elenoa24: weisst Du noch welcher Schlauch an der KGE Deines Bekannten den Riss hatte?

Gruss, Uwe

Hat meiner auch auf Gas (Prins Anlage).

Bisher getauscht:

- KGE inkl. aller Schläuche

- alle Unterdruckschläuche

- Ansaugbrücke demontiert und mit neuen Dichtungen wieder montiert.

Tritt sporadisch auf, wenn der Motor zuvor Drehzahl gesehen hat. Ich lebe damit.

Hallo zusammen!

Sofern es NUR auf Gas so ist, dann ist diese falsch eingestellt oder hat ein Problem. Sofern es in beiden Betriebszuständen vorhanden ist, dann ist was anderes defekt.

Grüße,

BMW_Verrückter

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Auto geht beim Bremsen an der Ampel manchmal aus!! HILFE!!