ForumW246 & W242
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Ausbau des beschlagenen /defekten Tagfahrlichtes

Ausbau des beschlagenen /defekten Tagfahrlichtes

Mercedes B-Klasse W246
Themenstarteram 6. April 2020 um 9:52

Hallo zusammen,

ich bin nun seit einer Woche (von privat, 25.000 km, Renterfahrzeug) stolzer Besitzer eines B 200 W246.

Leider plopte nun im Display "Tagfahrlicht rechts" auf. Ein Blick darauf hat mir dann verraten, dass dieses komplett beschlagen / mit Wassertropfen von innen befallen ist und nicht mehr leuchtet.

Ich wollte dieses nun ausbauen und nachsehen was Sache ist. Ich habe leider keine Anleitung im Internet gefunden, wie das TFL ausgebaut werden kann. Schrauben o.ä. habe ich von Außen auch nicht sehen können.

Hat jemand vielleicht einen hilfreichen Tip?

Vielen Dank vorab und bleibt gesund :)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@T3rm1n schrieb am 7. April 2020 um 07:37:24 Uhr:

Ich werd euch auf dem laufenden halten. Aktuell trocknet das TFL vor sich hin.

Hi,

schau mal beim Gebrauchtteilecenter bei Mercedes-Benz, da gibt es das Tagfahrlicht ab 69 €.

Versuchs mal unter www.mbgtc.de

Gruß Dirk

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Hallo @T3rm1n

Zitat:

Hat jemand vielleicht einen hilfreichen Tip?

Um welches Baujahr handelt es sich bei deinem Fahrzeug?

Vorab schon mal ein Link für ein VorMopf Fahrzeug = bis Baujahr 10.2014

https://www.motor-talk.de/.../...ntschuerze-einbauen-t4925044.html?...

Wenn es sich um ein solches Fahrzeug handeln sollte, sende mir deine E-Mail Adresse per PN ;)

Gruß

wer_pa

Themenstarteram 6. April 2020 um 11:02

Zitat:

@wer_pa schrieb am 6. April 2020 um 10:41:22 Uhr:

Hallo @T3rm1n

Zitat:

@wer_pa schrieb am 6. April 2020 um 10:41:22 Uhr:

Zitat:

Hat jemand vielleicht einen hilfreichen Tip?

Um welches Baujahr handelt es sich bei deinem Fahrzeug?

Vorab schon mal ein Link für ein VorMopf Fahrzeug = bis Baujahr 10.2014

https://www.motor-talk.de/.../...ntschuerze-einbauen-t4925044.html?...

Wenn es sich um ein solches Fahrzeug handeln sollte, sende mir deine E-Mail Adresse per PN ;)

Gruß

wer_pa

Vielen dank zunächst für die schnelle Antwort!!

Der Wagen hat BJ 11/2012 (was bedeutet VorMopf?), demnach wäre es ein VorMopf. Der sieht aber anders vorne aus, anbei meiner als Foto.

B200 w246 11/2012

Das passt schon mit Vormopf - die Ausführung bei dir wurde bei Xenon und ILS Scheinwerfern so verbaut.

Dieses Beschlagen hatte ich an meinem Fahrzeug auch - wurde aber von MB im Rahmen der JS- Garantie gewechselt.

Gruß Peter

Themenstarteram 6. April 2020 um 11:56

Zitat:

@Oltti schrieb am 6. April 2020 um 11:41:27 Uhr:

Das passt schon mit Vormopf - die Ausführung bei dir wurde bei Xenon und ILS Scheinwerfern so verbaut.

Dieses Beschlagen hatte ich an meinem Fahrzeug auch - wurde aber von MB im Rahmen der JS- Garantie gewechselt.

Gruß Peter

Ich glaube die Garantie wird hier leider nicht mehr greifen, obwohl erst es. 25.000 km runter sind.

Greift freilich nicht - ist ja von Privat gekauft worden.

Themenstarteram 6. April 2020 um 16:23

Zitat:

@wer_pa schrieb am 6. April 2020 um 10:41:22 Uhr:

Hallo @T3rm1n

Zitat:

@wer_pa schrieb am 6. April 2020 um 10:41:22 Uhr:

Zitat:

Hat jemand vielleicht einen hilfreichen Tip?

Um welches Baujahr handelt es sich bei deinem Fahrzeug?

Vorab schon mal ein Link für ein VorMopf Fahrzeug = bis Baujahr 10.2014

https://www.motor-talk.de/.../...ntschuerze-einbauen-t4925044.html?...

Wenn es sich um ein solches Fahrzeug handeln sollte, sende mir deine E-Mail Adresse per PN ;)

Gruß

wer_pa

Trotz der Anleitung -vielen Dank nochmal- komme ich nicht weiter. Ich möchte auch nichts abbrechen... ich habe mal Fotos beigefügt. Leider bekomme ich weder das Licht als solches, noch das komplette Teil mit den schwarzen Blenden raus. Wie soll ich da am besten vorgehen??

Bild 1
2
3
+2

Hallo @T3rm1n

Zitat:

Leider bekomme ich weder das Licht als solches, noch das komplette Teil mit den schwarzen Blenden raus. Wie soll ich da am besten vorgehen??

Auf deinem Bild Nr. 4 und Nr. 5 sind die vier Rastnasen für das LED Lampengehäuse zu sehen. (Siehe auch Anleitung Text-/Ausführungspunkt 6.2)

Ich würde mit einem kleinen Schraubendreher, die Haltespangen über die im Bild 5 gezeigten Rastnasen heben, dann das Gehäuse an dieser Seite anheben und über die im Bild 4 gezeigten beiden Spangen heben. Ich habe dies an diesem Lampensockel, selbst aber noch nicht gemacht!

Gruß

wer_pa

 

Hol dir dich erstmal das Ersatzteil - da sieht man dann leichter die Befestigung....

Gruß Peter

Themenstarteram 6. April 2020 um 17:41

@wer_pa

So hat es geklappt. Mit dem Schraubendreher halbblind rausbekommen. Ist ziemlich viel Wasser drin.

Jetzt erst mal herausbekommen, wie man das Ding öffnet...

Fdb5cce2-ccf3-42cb-9b14-41f6240bb23b
Aa393015-cc8f-4cfa-b7ef-d395eb29f65d
Themenstarteram 6. April 2020 um 17:56

Ich habe tatsächlich einen „Ablauf“ gefunden. Da ist eine „Menbrane“ drauf. Kann mir einer sagen, ob die drauf sein soll oder ob da vergessen wurde diese zu entfernen? Würde diese ansonsten entfernen und den Gumminippel ohne diese wieder montieren.

Image
Image
Image

Hallo @T3rm1n

Zitat:

Ich habe tatsächlich einen „Ablauf“ gefunden. Da ist eine „Menbrane“ drauf.

Das ist kein Ablauf, sondern eine Belüftungsöffnung. Die Membrane muß dort sein, um das Eindringen von Fremdkörpern/Krabbeltierchen zu verhindern.

Wichtig wäre sich mal den Bereich umlaufend anzusehen, wo das Glas mit dem Lampensockel verklebt/verschweißt wurde, sowie die Abdichtung des Kontaktsockels.

Gruß

wer_pa

Hallo,

ich vermute das die Membrane den unmittelbaren Wassereintritt verhindern soll und trotzdem Dampfdurchlässig sei, ich würde versuchen die Belüftung druch das Anbringen eines Schlauches zu verlängern. so das ein Luftaustausch möglich ist und trotzdem kein Spritzwasser rein kann, ist das Gehäuse denn so dicht? Belüftung zu halten und das Ding unter Wasser halten wäre das mein Versuch, eventuell ein Haarriß?

Gute Fahrt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. B-Klasse
  6. W246 & W242
  7. Ausbau des beschlagenen /defekten Tagfahrlichtes