ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Augen offen halten ...

Augen offen halten ...

BMW 3er F31
Themenstarteram 6. Juli 2019 um 16:10

... und immer schön den rückwärtigen Verkehr im Auge behalten.

Gerade eben wie folgt erfahren müssen:

 

Ich war gerade eben tanken, wobei mir schon da ein Kleinwagen mit ungarischem Kennzeichen auffiel.

Und eben auch der Fahrer, der kurz aber auffällig meinen 3er Touring musterte.

 

Als ich mich dann auf den Heimweg machte, klebte dieser Kleinwagen an meiner Stossstange, einmal quer durch die Stadt, durch zig Wohngebiete. ca. 2km.

Beim besten Willen hat der sich nicht verfahren.

Wollte wohl eher auskunschaften, wo er heute Nacht meinem 3er nen Besuch abstatten kann.

Bin dann eben an meiner Wohnung vorbeigefahren und hab ne extra Runde durch die Stadt gedreht.

Unterwegs hat er mich dann verloren.

Blöderweise kam er mir da dann auch noch am anderen Stadtende wieder entgegen. ;-)

 

Bin dann schleunigst heim und hab mein Auto in Sicherheit gebracht.

Zum Glück ist das meine Zweitwohnung und ich bin nur sporadisch hier.

 

Genau so eine Situation hatte ich schon mal mit meinem 3er Cab. Da wars nachts und ich war geschäftlich unterwegs und ich war aufm Weg zum Hotel.

Damals waren die zu zweit.

 

Da hatte ich noch etwas mehr die Bux voll.

 

Ich find sowas immer wieder erschreckend.

 

VG

Ähnliche Themen
17 Antworten

Oftmals hilft es in solchen Situationen schon, die nächste Polizeidienststelle anzusteuern, davor zu parken und kurz im Polizeigebäude zu verschwinden...

Foto vom Auto der verdächtigen Personen mit Kennzeichen könnte auch helfen. Und dann direkt zur Polizei

Ich glaube ich wäre als der mich offensichtlich verfolgt hätte unterwegs stehen geblieben und hätte sehr auffällig Fotos oder ein Video gemacht.

Ich hatte bei mir zuhause auch mal so einen ähnlichen Fall. Da hätte ich meinen grade mal 2 Wochen. Mein 3er steht ( leider) auch Tag und Nacht draußen hinterm Haus.

Es war Samstag Mittag und da fuhr ein polnischer Transporter durch meine Straße und hielt richtig auffällig neben meinem bmw an und haben reingeschaut.

Ich bin sofort raus und die hab gesagt das die sich verziehen sollen und hab Fotos vom Fahrzeug gemacht.

Die haben wohl kein Wort verstanden und sind sofort weggefahren.

Das hab ich deshalb gemacht weil die jetzt wissen das ich Wachsam bin.

Das reicht oftmals schon aus. Zur Polizei bin ich natürlich trotzdem.

Seitdem hab ich die auch nicht mehr gesehen.

Und die wird stante pede eine Task-Force bilden? ;)

Der TE hat schon alles richtig gemacht.

Ich kenne das auch sehr gut.

Das war als ich meinen alten 325d E90 noch hatte. Das war komischer Weise auch ein ausländischer Wagen den ich hier nicht erwähnen will da er schon erwähnt wurde. War mit meiner Frau bei Aldi einkaufen und die standen neben mein Auto, der Fahrer im Auto und der Beifahrer musterte mein Auto draußen. Meine Frau hatte Angst gekriegt und deshalb habe ihr gesagt sie soll mit dem Einkaufswagen vor dem ausgang warten. Als wir die Einkäufe im Auto hatten und los fuhren kamen die mit ihrem Auto ( was für ein Zufall) hinterher. Meine Frau hat schon angefangen Panik zu kriegen. Und wir reden am hellichten tag! Dann habe ich was beklopptes gemacht um 100% sicher zu gehen das er uns verfolgt. Ich bin 3x im Kreisverkehr gefahren ohne rauszufahren und diese A....r

auch! Bin dann im Kreisverkehr stehen geblieben und habe mein Handy rausgeholt und habe sein Kennzeichen fotografiert und bin zu denen hin und habe so auf ausländisch auf mein Handy gezeigt und gesagt Polizei Polizei! Die haben mich perplext angekuckt und die haben sofort das weite gesucht danach. Bin trotzdem zur Polizei gefahren und habe das Kennzeichen dort angegeben!

Das einzigste was der Polizist zu mir gesagt hatte das ich normalerweise das nicht tun durfte da es "gefährlicher Eingriff im Straßenverkehr wäre" aber er war auch sehr nett und hatte volles Verständnis dafür.

Normalerweise muss man direkt zu einem Kumpel. Und hoffen das die Bastarde später noch kommen. Dann mit ihm die ganze Nacht warten. Und wenn da wer auftaucht, gibts auf die Fresse.

Das funktioniert aber nur, wenn man kräftig und mutig genug ist;)

Und wie ich unsere Bananenrepublik kenne, wird das auch noch richtig teuer für mich...

Naja ich kann da nicht mitreden. Meine KFZ stehen in der Garage mit Wachhund aufm Hof.

Da stimm ich dir voll zu ;)

Den Mut dazu hätte ich das ist keine Frage. Man weiß halt nur nicht wie solche Typen in so einer Situation handeln und zücken ein Messer oder was weiß ich.

Deshalb bin ich da auch vorsichtig.

Aber wenn’s um mein Baby geht kenn ich nix :D

Themenstarteram 6. Juli 2019 um 19:48

Das schlimme ist ja auch, dass wir garnicht wissen, wieviele von diesen Kriminellen Affen hier mit im Forum sind.

Ich denk mal, dass gerade solche Unterforen wie „zeigt her euren BMW“ für diese Gangster recht interessant sind.

Soll doch noch recht arglose User geben, die dann auch noch schön komplett mit Kennzeichen Fotos veröffentlichen. Wüsste zu gerne, wer jetzt von den Schieberbanden hier alles mitliest.

Das es überhaupt so viel Probleme mit diesem Abschaum gibt macht einen wütend. Wer hat das überhaupt erfunden, diesen "Diebstahl"?;)

Was ich dieses Jahr schon alles für Geschichten gehört habe...

Von Diesel, Landmaschinen, PKW über Bauzaunfelder, Spanngurte, Starterbatterien und LKW-Planen-Schlitzer. Es wird immer schlimmer.

Danke fürs Teilen. Jetzt wäre natürlich noch interessant zu wissen, in welchen BL bzw. Regionen dieses Gesindel schwerpunktmäßig sein Unwesen treibt. Gehe ich richtig in der Annahme, dass wir dabei vor allem über die östlichen BL und BY+BW sprechen oder sind die mittlerweile bundesweit „auf Tour“?

Zitat:

@George 73 schrieb am 6. Juli 2019 um 18:22:04 Uhr:

Ich kenne das auch sehr gut.

Das war als ich meinen alten 325d E90 noch hatte. Das war komischer Weise auch ein ausländischer Wagen den ich hier nicht erwähnen will da er schon erwähnt wurde. War mit meiner Frau bei Aldi einkaufen und die standen neben mein Auto, der Fahrer im Auto und der Beifahrer musterte mein Auto draußen. Meine Frau hatte Angst gekriegt und deshalb habe ihr gesagt sie soll mit dem Einkaufswagen vor dem ausgang warten. Als wir die Einkäufe im Auto hatten und los fuhren kamen die mit ihrem Auto ( was für ein Zufall) hinterher. Meine Frau hat schon angefangen Panik zu kriegen. Und wir reden am hellichten tag! Dann habe ich was beklopptes gemacht um 100% sicher zu gehen das er uns verfolgt. Ich bin 3x im Kreisverkehr gefahren ohne rauszufahren und diese A....r

auch! Bin dann im Kreisverkehr stehen geblieben und habe mein Handy rausgeholt und habe sein Kennzeichen fotografiert und bin zu denen hin und habe so auf ausländisch auf mein Handy gezeigt und gesagt Polizei Polizei! Die haben mich perplext angekuckt und die haben sofort das weite gesucht danach. Bin trotzdem zur Polizei gefahren und habe das Kennzeichen dort angegeben!

Das einzigste was der Polizist zu mir gesagt hatte das ich normalerweise das nicht tun durfte da es "gefährlicher Eingriff im Straßenverkehr wäre" aber er war auch sehr nett und hatte volles Verständnis dafür.

Wie zeigt man denn „ausländisch“ auf sein Handy? :D

Und wenn ich selbst Beiträge verfassen würde die auf dem Deutsch Niveau von frisch zugewanderten sind würde ich mich mit Ausländer Kommentaren etwas zurückhalten ;) Am Ende können die in 2-3 Jahren besser Deutsch als man selbst :rolleyes:

Beim Verdacht einer Verfolgung empfiehlt es sich immer 3 mal links oder rechts abzubiegen. Macht nämlich überhaupt keinen Sinn ;)

Zitat:

@Bubma1506 schrieb am 6. Juli 2019 um 22:58:07 Uhr:

Zitat:

@George 73 schrieb am 6. Juli 2019 um 18:22:04 Uhr:

Ich kenne das auch sehr gut.

Das war als ich meinen alten 325d E90 noch hatte. Das war komischer Weise auch ein ausländischer Wagen den ich hier nicht erwähnen will da er schon erwähnt wurde. War mit meiner Frau bei Aldi einkaufen und die standen neben mein Auto, der Fahrer im Auto und der Beifahrer musterte mein Auto draußen. Meine Frau hatte Angst gekriegt und deshalb habe ihr gesagt sie soll mit dem Einkaufswagen vor dem ausgang warten. Als wir die Einkäufe im Auto hatten und los fuhren kamen die mit ihrem Auto ( was für ein Zufall) hinterher. Meine Frau hat schon angefangen Panik zu kriegen. Und wir reden am hellichten tag! Dann habe ich was beklopptes gemacht um 100% sicher zu gehen das er uns verfolgt. Ich bin 3x im Kreisverkehr gefahren ohne rauszufahren und diese A....r

auch! Bin dann im Kreisverkehr stehen geblieben und habe mein Handy rausgeholt und habe sein Kennzeichen fotografiert und bin zu denen hin und habe so auf ausländisch auf mein Handy gezeigt und gesagt Polizei Polizei! Die haben mich perplext angekuckt und die haben sofort das weite gesucht danach. Bin trotzdem zur Polizei gefahren und habe das Kennzeichen dort angegeben!

Das einzigste was der Polizist zu mir gesagt hatte das ich normalerweise das nicht tun durfte da es "gefährlicher Eingriff im Straßenverkehr wäre" aber er war auch sehr nett und hatte volles Verständnis dafür.

Wie zeigt man denn „ausländisch“ auf sein Handy? :D

Und wenn ich selbst Beiträge verfassen würde die auf dem Deutsch Niveau von frisch zugewanderten sind würde ich mich mit Ausländer Kommentaren etwas zurückhalten ;) Am Ende können die in 2-3 Jahren besser Deutsch als man selbst :rolleyes:

Beim Verdacht einer Verfolgung empfiehlt es sich immer 3 mal links oder rechts abzubiegen. Macht nämlich überhaupt keinen Sinn ;)

Auf ausländisch geht es so ;)

Man zeigt mit dem Zeigefinger auf das Handy und dann auf dem ausländischen Mitbürger, und dann sagt man Polischei Polischei :D

Ich hab schon mehrere Autos verloren, als wir noch keine Garagen hatten. Inzwischen stehen alle Fahrzeuge nachts drinnen, draussen immer mit Lenkradschloss. Und dazu GPS-Tracker und eigener Tracking-Server zu Hause.

Die Nummer mit dem ausländischen Transporter hatte ich auch schon. Da bin ich bei uns durch die Siedlung gejoggt. Nach den o.g. Vorfällen war ich da sensibilisiert. Die Brüder sind im Schritttempo gefahren, haben aber keine Anstalten gemacht irgendwo anzuhalten. Als ich die dann Fotografiert habe hatten sie es auf einmal doch eilig wegzukommen...

Gruß

Tom

Wenn der allerschlimmste Fall eintritt und der Wagen komplett gestohlen wird, was bekommt man dann von der Versicherung? Den Restwert den der Wagen noch hatte?

Sowas kann ja auch nur grob ermittelt werden.

Ähnliche Themen