ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. AUFRUF: Climatronic-Schaden durch Umluftklappe im Handschuhfach

AUFRUF: Climatronic-Schaden durch Umluftklappe im Handschuhfach

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 17. Mai 2011 um 21:31

AUFRUF

Climatronic-Schaden durch Umluftklappe im Handschuhfach

Wem ist bereits ähnliches passiert?

Nachdem die Lüftung in meinem Golf VI ausgefallen ist, bin ich in meine Stammwerkstatt gefahren, in der Hoffnung, den Schaden im Rahmen der Mängelgewährleistung ersetzt zu bekommen.

Nun haben die Mechaniker im defekten Lüftungsmotor zwei Kugelschreiber gefunden. Nach Aussagen der Techniker seien diese aus meinem Handschuhfach in die relativ frei zugängliche Umluftklappe der Climatronic gefallen und durch das System bis in den Lüftungsmotor gelangt.

Volkswagen hat die Garantieabwicklung abgelehnt, da der beschädigte Motor der Lüftung durch Fremdkörper beschädigt wurde. Die Servicetechniker der Werkstatt waren alle überrascht und fanden die Konstruktion, dass kein Sieb o.Ä. verbaut ist und bei nicht eingelegtem Boardbuch die Umluftklappe sogar per Hand zu erreichen ist, mehr als ungünstig.

Da die Kundenbetreuung von VW wenig Hoffnung auf eine gütliche Lösung gemacht hat und eine Recherche hier im Forum ergeben hat, dass dieses Problem schon häufiger aufgetreten ist (zumindest angesaugte Gegenstände wie Zettel und Tankquittungen aus dem Handschuhfach bei einem Scirocco) erwäge ich einen Rechtsstreit um die Kostenerstattung aufgrund einer Fehlkonstruktion durchzusetzten. Schließlich bleibt es nicht einzusehen, dass bei ordnungsgemäßer Benutzung einer Ablage (insb. bei nicht eingelegtem Boardbuch) Dinge hieraus in das innere meines Autos gelangen können und dort Schäden verursachen.

Daher meine Frage:

Bei wem sind noch aus dem Handschuhfach Dinge in die Lüftung gesaugt worden? Bei wem sind Kleinteile oder andere Gegenstände in die Lüftung oder Umlaufklappe gefallen? Sind Schäden entstanden und wie hat VW reagiert?

Ich freue mich über jede Antwort!

Beste Antwort im Thema

Ich kenne jemanden, dem das bei seinem Scirocco passiert ist. Da war es kein Kugelschreiber, sondern ein einfaches Blatt Papier. Aber den beitrag hast Du bei Deiner Recherche wahrscheinlich entdeckt.

Mein Bekannter hat das Ganze dem Anwalt übergeben und mußte schlußendlich keinen Cent der verlangten 880€ bezahlen. Es gab auch keinerlei Gerichtsverhandlung ... VW hat stillschweigend der Kostenübernahme zugestimmt. Nicht zuletzt auch deshalb, weil sich in seinem Bordbuch keinerlei Hinweis auf bestimmte Verhaltensweisen bei der Benutzung des Handschuhfachs befanden.

Ich würde VW zunächst einmal einen (noch) freundlichen Brief schreiben und sachlich darauf hinweisen, daß in Deinem Handbuch keinerlei Einschränkungen bei der Benutzung des Handschuhfachs zu finden sind (z.B. bezüglich Kleingegenständen wie Zetteln, Kugelschreibern etc.). Dabei solltest Du ruhig ganz offen um volle Regulierung der Angelegenheit bitten und im letzten Absatz durchaus darauf verweisen, daß Du bereit bist, auch einen Rechtsbeistand einzuschalten.

VW wimmelt seine Kunden in Problemfällen wie diesem immer gerne erstmal ab ... Pfuschen und Vertuschen lautet die Devise. Man kann es ja 'mal versuchen ...

35 weitere Antworten
Ähnliche Themen
35 Antworten
Themenstarteram 17. Mai 2011 um 21:54

Ich kenne jemanden, dem das bei seinem Scirocco passiert ist. Da war es kein Kugelschreiber, sondern ein einfaches Blatt Papier. Aber den beitrag hast Du bei Deiner Recherche wahrscheinlich entdeckt.

Mein Bekannter hat das Ganze dem Anwalt übergeben und mußte schlußendlich keinen Cent der verlangten 880€ bezahlen. Es gab auch keinerlei Gerichtsverhandlung ... VW hat stillschweigend der Kostenübernahme zugestimmt. Nicht zuletzt auch deshalb, weil sich in seinem Bordbuch keinerlei Hinweis auf bestimmte Verhaltensweisen bei der Benutzung des Handschuhfachs befanden.

Ich würde VW zunächst einmal einen (noch) freundlichen Brief schreiben und sachlich darauf hinweisen, daß in Deinem Handbuch keinerlei Einschränkungen bei der Benutzung des Handschuhfachs zu finden sind (z.B. bezüglich Kleingegenständen wie Zetteln, Kugelschreibern etc.). Dabei solltest Du ruhig ganz offen um volle Regulierung der Angelegenheit bitten und im letzten Absatz durchaus darauf verweisen, daß Du bereit bist, auch einen Rechtsbeistand einzuschalten.

VW wimmelt seine Kunden in Problemfällen wie diesem immer gerne erstmal ab ... Pfuschen und Vertuschen lautet die Devise. Man kann es ja 'mal versuchen ...

Themenstarteram 18. Mai 2011 um 7:20

Vielen Dank für dein Posting!

Aus deinem letzten Posting ging noch nicht hervor, dass dein Bekannter und VW sich inzwischen geeinigt haben. Das ist wirklich eine Information, die mich hoffen lässt, ebenfalls eine entsprechende Einigung erzielen zu können.

Meinst Du, du könntest eventuell Kontakt zu deinem Bekannten für mich herstellen? Ich würde Dir z.B. meine Telefonnummer und E-Mailadresse geben. Wenn er einverstanden wäre, dann würde ich ihn aber auch selbst anmailen oder anrufen.

Schon mal ganz herzlichen Dank!

Zitat:

Original geschrieben von JeanLuc69

 

Mein Bekannter hat das Ganze dem Anwalt übergeben und mußte schlußendlich keinen Cent der verlangten 880€ bezahlen.

Zitat:

Original geschrieben von JeanLuc69

 

Mein Bekannter hat das Ganze dem Anwalt übergeben und mußte schlußendlich keinen Cent der verlangten 880€ bezahlen. Es gab auch keinerlei Gerichtsverhandlung ... VW hat stillschweigend der Kostenübernahme zugestimmt. Nicht zuletzt auch deshalb, weil sich in seinem Bordbuch keinerlei Hinweis auf bestimmte Verhaltensweisen bei der Benutzung des Handschuhfachs befanden.

VW weiss wohl sehr genau das sich hier um einen Konstruktionsfehler handelt.

Themenstarteram 18. Mai 2011 um 10:00

Ich denke auch, dass die das ganz genau wissen.

In einem weiteren Forum zum Golf6 habe ich noch einen Schaden am Lüftergebläse, ausgelöst durch einen Kugelschreiber, gefunden!

Auf meine Nachfrage bei dem eigentlich recht freundlichen Mitarbeiter an der Hotline heute morgen, ob das Problem ihm persönlich bekannt sei, hat folgende Antwort ergeben:

"Dazu kann ich nichts sagen."

und dann noch

"Wenn es solche Fehler schon gegeben haben sollte, wird man in der Fachabteilung davon wissen."

Zitat:

Original geschrieben von scirocco2008

VW weiss wohl sehr genau das sich hier um einen Konstruktionsfehler handelt.

Dieses samtartige Material im Handschuhfach ist auch der letzte Murks. Alles voller Fussel.

Hat die Climatic auch so eine "Absaugung"?

Leute....lass doch das Handbuch drinne und dann kann auch nix passieren :)

Themenstarteram 18. Mai 2011 um 12:02

Zitat:

Original geschrieben von Thai-Tiger

Leute....lass doch das Handbuch drinne und dann kann auch nix passieren :)

Ja, haste recht. Muss aber wohl leider passiert sein, als ich die Bedienungshinweise für das Handschuhfach auf Seite 152 nachgelesen habe...

in meinem Boardhandbuch für den Passat B7 steht was über Kleinteile im Handschuhfach...

Tipp: Handbuch sorgfältig lesen!

Heft 3.1 "Bedienung" Seite 142 (05.2009)

Zitat:

Vorsicht!

Bei einigen Fahrzeugmodellen befinden sich im Ablagefach auf der Beifahrerseite konstruktiv bedingt

Öffnungen, z. B. hinter dem Bordbuchfach, durch die kleinere Gegenstände hinter die Verkleidung fallen

können. Das kann ungewöhnliche Geräusche und Fahrzeugbeschädigungen verursachen. Deshalb sollten

im Ablagefach keine kleineren Gegenstände verstaut werden.

EDIT: Zum nachlesen im Anhang. ;)

Im Handbuch für den Golf VI auf Seite 158 (MJ 2011, gebaut 5. Woche 2011, 08.09.2010) steht fett gedruckt als Hinweis:

Bei einigen Fahrzeugausführungen befinden sich im Ablagefach auf der Beifahrerseite konstruktiv bedingt Öffnungen, z. B. hinter dem Bordbuch, durch die kleinere Gegenstände hinter die Verkleidung fallen können. Das kann ungewöhnliche Geräusche und Fahrzeugbeschädigungen verursachen. Deshalb sollten im Ablagefach keine kleinen Gegenstände verstaut werden.

 

Sollte das auch bei Dir stehen, wirst Du kaum eine Chance auf Kostenerstattung haben.

Ups, Super E5 war schneller!

am 18. Mai 2011 um 15:26

Mh ob meine Waschmaschine auch sowas hat ? Ich vermisse ein paar Socken ;) ...

Zitat:

Original geschrieben von diddi4

Im Handbuch für den Golf VI auf Seite 158 (MJ 2011, gebaut 5. Woche 2011, 08.09.2010) steht fett gedruckt als Hinweis:

 

Bei einigen Fahrzeugausführungen befinden sich im Ablagefach auf der Beifahrerseite konstruktiv bedingt Öffnungen, z. B. hinter dem Bordbuch, durch die kleinere Gegenstände hinter die Verkleidung fallen können. Das kann ungewöhnliche Geräusche und Fahrzeugbeschädigungen verursachen. Deshalb sollten im Ablagefach keine kleinen Gegenstände verstaut werden.

 

 

Sollte das auch bei Dir stehen, wirst Du kaum eine Chance auf Kostenerstattung haben.

 

Ups, Super E5 war schneller!

Es stellt sich aber noch die Frage, was ein kleinerer Gegenstand ist - eine Schraube - ein Kugelschreiber - ein Brillenentui?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. AUFRUF: Climatronic-Schaden durch Umluftklappe im Handschuhfach