ForumAußenpflege
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Aufkleber rüchstandsfrei und lackschonend entfernen

Aufkleber rüchstandsfrei und lackschonend entfernen

Audi A6 C6/4F
Themenstarteram 6. November 2012 um 11:24

Hallo Gemeínde,

seit einer Woche bin ich nun auch stolzer 4F-Besitzer. :D

Ich habe mir ein Update von 4B Avant Bj. 11/2001 (3.0, 220 PS, Multitronic) auf einen 4F Avant Bj. 07/2008 (2.8 FSI, 209 PS, Handschaltung) gegönnt.

Ich bin ein Fan von "Entfall der Typ- und Hubraumangabe", darum war ich von der "sauberen" Heckansicht begeistert.

Leider hat mir der Händler das schöne brilliantschwarze Heck mit einem seiner strahlend! weisen Werbeaufkleber (auch noch mit freigestellten Buchstaben) verunstaltet.

Der Kontrast ist so krass, dass man den Aufkleber noch im Dunkeln leuchten sieht. :cool:

Meines Erachtens reicht es vollkommen, wenn die Kennzeichenhalter und die Fussmatten seinen Werbeaufdruck tragen. Zudem hat er mir mit seiner Preispolitik leider keinen Spielraum für die Akzeptanz derartiger optischer Highlights gelassen.

Wie bekomm ich denn das Babberl nun rückstandslos und vorallen lackschonend wieder runter?

Ein matter Fleck würde mich natürlich noch mehr stören als das Babberl.

Gibt es da ein (Haus)Mittelchen? Was habt ihr bereits erfolgreich angewandt?

 

Ähnliche Themen
34 Antworten

Hallo

Falls es einen aufbereiter da Gib wo du deinen Auto gekauft hast dann frag die mal ob sie dir nicht kurz den Aufkleber abmachen können. Ich denke ein ein 5 euroschein wird das Problem dann lösen. Oder der Verkäufer soll sich drum kümmern.

Du könntest die aufkleber mit dem hochdruckreiniger etwas anheben nur soviel das du sie dann abziehen kannst und die aufkleberreste beseitigst du dann mit Nagellackentferner.

MfG

Serdal

@CougarXP:

Ok, von den Rückleuchten habe ich (glaube ich) in einem Andererem Thread was gelesen - viel Glück !

hallo, auch wenn der Thread uralt ist, beschreibt er genau mein Problem. Deshalb hole ich ihn mal hoch.

Ich habe gerstern meinen Golf Jahreswagen vom Händler abgeholt. Bin ein Freund von cleanen Hecks. Deshalb muss das ganze Gedöns ab. Mit Fön und Kombizange (gaaanz vorsichtig rangegangen und abgezogen) hab ich alles abbekommen. Auch die groben Klebereste. Jetzt ist aber noch eine ganz dünne Schicht Kleber am Lack. Mit Brennspiritus bekomme ich das nicht ab. Etwas anderes möchte ich nicht probieren, ohne hier nachgefragt zu haben.

Also ... an die Lackprofis: Wie bekomme ich die restlichen Klebereste runter ohne den Lack zu beschädigen?

Bilder anbei.

Danke!

Markus

Sam-5647
Sam-5648

Klick cargist hat es dort sehr schön beschrieben.

Danke, muss ich mal die Poliermaschine rausholen. Liegt schon paar Jahre unbenutzt in der Ecke.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Außenpflege
  6. Aufkleber rüchstandsfrei und lackschonend entfernen